Nervige Passanten

J

jxrgen W. x T.

Guest
AW: Nervige Passanten

Große Hunde die einem direkt in die Augen schauen wenn man auf dem Angelstuhl sitzt und anderen üblichen Wahnsinn habe ich natürlich auch erlebt.

Aber der Hammer war so ein Freak, der seinen riesen Hund an unserem Teich, welcher in einem Naturschutzgebiet liegt, frei laufen ließ. Als er mich am anderen Ufer erblickte gröllte er über den See:
"Alle Angler sind Mörder"
 

Colophonius

Angler
AW: Nervige Passanten

Sind wirklich wieder ein paar neue, schöne Geschichten dabei.
Was ich aber partout nicht verstehe:
Leute, die bei fragenden Kindern die Krise bekommen. Ich erkläre kleinen Kindern gerne alles in Detail und verpasse damit vielleicht auch mal einen Fisch.
Ich sehe mich da noch selbst als kleinen Jungen, der voller Freude zu jedem Angler lief und ihm Löcher in den Bauch fragte - die Kinder von heute sind die Jugend von morgen!
 

Schneidi

Active Member
AW: Nervige Passanten

also ich hatte auch schon einige lustige erlebnisse mit passanten. da ich an einem Badesee angle ist es auch nicht selten, dass man angesprochen wird.
Einmal kam eine Frau und sagte was ich für ne schöne forelle gefangen habe.
es war aber ein Rotauge.
sie bestand jedoch voll darauf dass es eine forelle war.
ich wiederholte mich und sagte ihr, dass es keine forelle, sonder ein roteauge war.
kopfschüttelnd stand sie ruhig da und gaffte noch etwas.
Dann kam der gewässerwart des vereins und lobte mich über mein ROTAUGE.
der Blick der Frau, als sie dies hörte war einfach unbezahlbar:vik:
 
AW: Nervige Passanten

Hi, etwas Off Topic meinerseits:

echt lustige und Haarsträubende Geschichten dabei !
Beim angeln bin ich bisher davon verschont geblieben, aber im Job kommt es doch öfters vor angequatscht zu werden.
Ich bin Vermessungsingenieur, die orangen Klamotten ziehen fragende Passanten magisch an.
Die netteste begegnug war mit einem netten Mädel das mich bei der Arebit auf einem Bahnsteig beobachtete, die Junge Dame kam dann auf moch zu und meinte, "Vermessen, das mach ich am liebsten". Beim anschließenden gespräch erklärte sie mir von der Anwendung der Vermessungskunst in Ihrem Studienbereich der Archäologie.

Die hammerstory lieferte aber ein kollege (Urschwabe) der in berlin von einem Punk mit grünem Iro angeschnorrt wurde "haste ma ne Maaaark" konterte er mit einem "kansch an honderter wechsla ?"

Lg Anderl

Die
 

Siever

Rollmopsiger RuhrPirat...
AW: Nervige Passanten

Die netteste begegnug war mit einem netten Mädel das mich bei der Arebit auf einem Bahnsteig beobachtete, die Junge Dame kam dann auf moch zu und meinte, "Vermessen, das mach ich am liebsten".
Hört sich nach einen Anfangsdialog eines ganz bestimmten Film-Genres an... .
 

kerasounta

Member
AW: Nervige Passanten

Aha !

ihr habt noch nicht wirklich aufdringliche Passanten gehabt..

in greece haste manchcmal Angler die vorbeikommen und auh gerne mal deine angel werfen wollen

oder wenne 2 Bisse gleichzeitig an 2 Ruten hast...gehe sie an die rute und holen den Fisch herraus :q

Manchmal ist es ja lustig wenn alte Hasen ausm Nähkästchen erzählen aber wenne mitnem Kumpel oder mit ner Schnalle am angeln bist nervt es tierisch wenn dich der Passant versucht zu belehren und er dabei in den Ausschnitt deiner hübschen Perle reinschaut..

habe einen Passanten auch schon mal beschimpft und zum Teufel gejagt..weil er die ganze Zeit genervt hat und in meinen eimer gegriffen hatte+ noch Sprüche in Rihtung meine Perle..

da hätt es fast geklatscht aber keinen Beifall |supergri|bigeyes
 
AW: Nervige Passanten

Ich "freue" mich jetzt schon auf die Tretbootfahrer und Segelfans die bei uns am See stets besonders dicht am Ufer entlang fahren, um ja nicht zu verpassen wie wir angeln.

Besonders begeistert sind wir von den Typen, die absichtlich über die Posen fahren und noch dreist herüberbrüllen, dass sie die vorschriftlichen 5 Meter Abstand zum Ufer ja einhalten, wir ihnen also gar nichts könnten.

Das Problem war im letzten Jahr so massiv, dass unser Fazit lautete: Also nur noch auf Grund oder Spinnfischen...
 

wingi

Member
AW: Nervige Passanten

Moin,

also Grundsätzlich bleibe ich freundlich und gebe gerne Auskunft.

Ein Klassiker zum "schnellen Gepräch beenden" ist bei mir:

Passant: Was fängt man denn hier? ;+

Ich: Wenns gut läuft, Fische!!! |gr:

:)
 
AW: Nervige Passanten

Hi,

Hört sich nach einen Anfangsdialog eines ganz bestimmten Film-Genres an... .
wußte gar nicht das die Vermesserei ein Eigenes Filmgenre abgibt.#6

aber Du hast Recht, warscheinlich bin ich berufsbedingt für solche Sprüche schon etwas abgestumpft, schließlich haben diue Vermesser immer ne lange Latte dabei, so wie die Angler Ihre Rute :vik:;)

Lg Anderl
 

TimmyWalker

On a Trip to Las Vegas
AW: Nervige Passanten

Hab auch schon einige lustige begegnungen mit Passanten, Hunden und auch Angelfeinden gehabt da unser Hechtgewässer von ziemlich vielen Spaziergängern heimgesucht wird (teilweise Kolonnen von 20 und mehr).

Einmal hielten zwei ältere Ehepaar bei uns an während wir am Spinnen waren. Ich zog meinen recht großen Wobbler aus dem wasser da meinte die eine Dame: Ach kiens der hat ja schon ne Fisch dran. Da musste ich schon ein wenig schmunzeln und hab wieder ausgeworfen da höre ich hinter mir: Ooooch nee jetz wirft der den armen Fisch wieder rein :) :)
 

Roy Digerhund

Active Member
AW: Nervige Passanten

Ich "freue" mich jetzt schon auf die Tretbootfahrer und Segelfans die bei uns am See stets besonders dicht am Ufer entlang fahren, um ja nicht zu verpassen wie wir angeln.

Besonders begeistert sind wir von den Typen, die absichtlich über die Posen fahren und noch dreist herüberbrüllen, dass sie die vorschriftlichen 5 Meter Abstand zum Ufer ja einhalten, wir ihnen also gar nichts könnten.

Das Problem war im letzten Jahr so massiv, dass unser Fazit lautete: Also nur noch auf Grund oder Spinnfischen...
Die Lösung des Problems ist ein schöner dicker Futterballen mit ordentlich Maden direkt aufs Deck geknallt...#h
 
AW: Nervige Passanten

Ich habe fast auschließlich positive Erfahrungen mit Passanten gemacht.

Obwohl ich "Streetfisher"#q war, bevor das überhaupt erfunden wurde...

Egal ob Spinn, Feeder- oder Matchangeln, die meisten Zuschauer waren neugierig und haben sich für die Technik interessiert.
Auch beim simplen Aalangeln mit Knicklicht und Glöckchen kamen hauptsächlich interessierte Fragen.

Ich muße sogar öfters,ganz spontan, irgendwelchen Mädels Einführungen in die Angelei machen...:q
Allerdings hat sich manchmal herausgestellt, daß das Interesse für´s Fischen eigentlich bloß ein Vorwand war...:vik:
Negative Sprüche waren die absolute Ausnahme!

Jetzt angel ich in ländlicherer Atmosphäre.
Da sind die Fragen meist konkreter, weil viele selbst in der Kindheit schon mal (schwarz)geangelt haben...

Und da ist die ältere Dame, die auf ihrer Hundrunde immer vorbeischaut und sich wahnsinnig freut, wenn sie mich sieht.
:mDa sie sehr gesprächig ist, weiß ich, wenn sie wieder gegeangen ist, die Ruhe erst so richtig zu schätzen...

Aber sie ist wahnsinnig nett und wollte nie glauben, daß in dem See so richtig goße Fische drin sind, "Weil die Angler ja doch nur alle flunkern...;)"
Seit "ihrem" ersten Meterhecht bin ich für sie ein Held...|supergri

Sicher nervt das manchmal ein bisschen.
Aber es tut nicht weh, ab zu mal ein bisschen Smaltalk zu halten und verbessert unser Bild in der Öffentlichkeit.

Ich glaub, wer, als erstes, freundlich grüßt, anstatt die Leute prophylatisch anzugranteln, wird meistens auch ein positives Feedback erhalten.
Und die paar Idioten können mich dann mal.
Die nehm ich meistens gar nicht wahr...

Das ärgert sie am meisten!:vik:

Grüße vom
Nachtschwärmer78
 

bobbl

Active Member
AW: Nervige Passanten

Sicher nervt das manchmal ein bisschen.
Aber es tut nicht weh, ab zu mal ein bisschen Smaltalk zu halten und verbessert unser Bild in der Öffentlichkeit.

Ich glaub, wer, als erstes, freundlich grüßt, anstatt die Leute prophylatisch anzugranteln, wird meistens auch ein positives Feedback erhalten.
Und die paar Idioten können mich dann mal.
Die nehm ich meistens gar nicht wahr...

Das ärgert sie am meisten!:vik:

Grüße vom
Nachtschwärmer78
Genau so ist es! Gute Einstellung & |good:
 
AW: Nervige Passanten

Die Lösung des Problems ist ein schöner dicker Futterballen mit ordentlich Maden direkt aufs Deck geknallt...#h
Glaube mir, wir haben schon alle Gewaltphantasien im Kopf durchgespielt, aber letztendlich ist es ein Kampf gegen Windmühlen und der Bootsverleiher wird sich bedanken, wenn er die Boote voller Futter wieder bekommt und auf die "bösen Angler" verwiesen wird. #d
 

diemai

Blechangler
AW: Nervige Passanten

Glaube mir, wir haben schon alle Gewaltphantasien im Kopf durchgespielt, aber letztendlich ist es ein Kampf gegen Windmühlen und der Bootsverleiher wird sich bedanken, wenn er die Boote voller Futter wieder bekommt und auf die "bösen Angler" verwiesen wird. #d
Vor ungefähr 20 Jahren gab's bei uns in'ner Gegend an einigen miteinander verbundenen Kiessen(mit Campingbetrieb , kein Vereinsgewässer ,..... es wurden von der Eigentumsgesellschaft Angelkarten verkauft) auch so einen PS-Freak , der sich immer einen Mordsspaß daraus gemacht hat , mit seinem Motorboot durch die Montagen der Angler dort zu fahren oder auch am Ufer einen mörderischen Wellenschlag zu verursachen , so das einem die Angelkisten am Ufer umgerissen wurden .

Ich habe früher viel an den Seen geangelt , .....eines Tages habe ich dann dort mal gehört , das er sich den Außenborder seines Schmuckstückes abgerissen hatte|bigeyes , .......es machte die Runde , das irgend jemand den Propellerschaft des Motors klammheimlich nächtens und schwimmenderweise mit einem feinen Stahlseil an einen dicken Uferbaum neben seinem Liegeplatz festgebunden hatte , ........echt dumm gelaufen , würd' ich 'mal sagen:q:q:q !

Gruß , diemai#h
 

Benno86

Member
AW: Nervige Passanten

Ich hatte letztes Jahr an einem Weiher in der Nähe ein recht interessantes Erlebnis mit einem sehr interessanten Pärchen.
Er geschätzt mitte 50 so um die 1.65m, schlank, Sie anfang 20 ein gutes Stück größer als er und das nicht nur in der Höhe, aber haben sich wenigstens freundlich danben gestellt und nicht viel Krach verursacht.
Naja die Fragen waren aber super da sie garkeine Ahnung hatte.
Ein Blick auf die Maden: "Was ist das?"
Antwort:"Das sind Maden"
Ihre Frage:" Was sind MAden?"
naja freundlich geantwortet.
Allerdings wurde es schwer mir das lachen zu verkneifen als die ernsthafte Frage kam, ob es denn hier Zitteraale gäbe ^^
ABer wie gesagt solang die Leute freundlich bleiben und keinen Krach machen bin Ich gern bereit auch blöde Fragen zu beantworten ;)
 
F

Franky

Guest
AW: Nervige Passanten

Allerdings wurde es schwer mir das lachen zu verkneifen als die ernsthafte Frage kam, ob es denn hier Zitteraale gäbe ^^
ABer wie gesagt solang die Leute freundlich bleiben und keinen Krach machen bin Ich gern bereit auch blöde Fragen zu beantworten ;)
Für diesen Fall habe ich immer ein Glühbirnschn im Kasten, dass man dann einfach mal ins Wasser hält. Wenns nicht leuchtet, sind gerade keine da... :q
 

Alcedo Atthis

ungewollt Schneiderbleiber
AW: Nervige Passanten

Vor ungefähr 20 Jahren gab's bei uns in'ner Gegend an einigen miteinander verbundenen Kiessen(mit Campingbetrieb , kein Vereinsgewässer ,..... es wurden von der Eigentumsgesellschaft Angelkarten verkauft) auch so einen PS-Freak , der sich immer einen Mordsspaß daraus gemacht hat , mit seinem Motorboot durch die Montagen der Angler dort zu fahren oder auch am Ufer einen mörderischen Wellenschlag zu verursachen , so das einem die Angelkisten am Ufer umgerissen wurden .

Ich habe früher viel an den Seen geangelt , .....eines Tages habe ich dann dort mal gehört , das er sich den Außenborder seines Schmuckstückes abgerissen hatte|bigeyes , .......es machte die Runde , das irgend jemand den Propellerschaft des Motors klammheimlich nächtens und schwimmenderweise mit einem feinen Stahlseil an einen dicken Uferbaum neben seinem Liegeplatz festgebunden hatte , ........echt dumm gelaufen , würd' ich 'mal sagen:q:q:q !
Hehe, netter Gedanke...
Wir hatten mal das gleiche Problem...
gelöst wurde es dann mit einem dünnen, aber stabilen Nylonseil, mittels Futterboje ca. 10 cm unter der Oberfläche verlegt...
Ich wußte gar nicht, wie lange man an 25m Seil an der Schraubenachse pulen kann...:)
 

strignatz

Member
AW: Nervige Passanten

Also ich habe viel Kontakt zu Passanten, lässt sich in der hafencity Hamburg oder um die Alster auch nicht vermeiden.
Ich versuche wirklich immer entspannt und freundlich zu antworten.

Aber vor ein paar Wochen hatte ich ein Erlebnis, da wären mir fast alle Sicherungen durchgebrannt.
Kommt da ein Typ, stellt sich neben mich und macht Fotos von mir.
Ich frage ihn ob das sein ernst ist und dass er die Fotos doch bitte löschen soll, er kann vorher fragen und dann sehen wir weiter. Aber nicht so.
Dann hat er sich drüber aufgeregt, er hat nicht mich sondern das Schiff fotografiert. (an dem Tag war Nebel und man konnte die Schiffe in der Fahrrinne nicht sehen) ja und außerdem könne er fotografieren was er will.
Keine 2 Sekunden später hatte ich sein Apfeltelefon in der Hand und die Hand wanderte langsam über die kaimauer.
Klare ansage von mir: Fotos werden umgehend gelöscht oder ich mache es auf meine Weise.
Hat im Endeffekt super funktioniert :)

Ein anderes Erlebnis hatte ich mit einer Dame vom NDR.
Die haben da irgendeine Reportage gedreht und zwischendurch kam die besagte Mitarbeiterin zu mir und fragte die üblichen fragen welche ich geduldig beantwortete.
Naja zum Schluss wünschte sie mir dann noch Sieg He*l, nachdem ich daraufhin erwiderte, dass der Gruß unter Anglern seit 1945 eigentlich eher unüblich sei fiel ihr der Fehler auf und sie entschuldigte sich.
Ich konnte mir das Lachen wirklich nicht verkneifen :)

Solche Erlebnisse bringen mich immer wieder zum lachen und ich denke Passanten sind Fluch und Segen zugleich.
Sie können zwar nerven aber sie sorgen immer wieder für witzige Anekdoten.

Gruß Marcel
 
Oben