Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Finess

Member
Habe bei 1,2,3 einige Ruten eingestellt und jetzt von einem Mitglied die folgende Nachricht erhalten :

[FONT=Arial, Verdana]" sie haben eindeutig gegen die Urheberrechte von Angler-Online.de verstoßen. Ich weise Sie darauf hin, daß sie unverzüglich den Text und die Bilder, die eindeutig von den Seiten von Angler-Online.de übernommen worden sind, entfernen. Weitere rechtliche Schritte werden eingeleitet, falls die Änderungen nicht vor dem Angebotsende vollzogen werden. Etwaige Schadensansprüche werden wir nicht ausschließen. "

Habe lediglich gegoogelt und bin auf einen " Test " meiner Rute von Angler-Online.de gestossen und dann den Review , mit Erwaehung der Domain in meine Beschreibung integriert. Spricht irgendetwas wirklich dagegen ?
Ich habe nirgends auf der Website irgendwelche info gesehen die Regeln, Verbote, oder AGB was die Benutzung der Seite und deren Inhalt betrift. Es ist ja ein freier Artikel denn Jeder aufrufen kann. Ich habe den Text auch nicht als mein Eigen erweahnt sonder darauf aufmerksam gemacht das es ein Wahrentest der bestimmten Website ist. In der Art Simon says " ....

Ich kann jetzt sowieso nichts mehr machen da es aus Ebay technischen Gruenden nicht moeglich ist nach abegegebenen geboten die Beschreibung zu veraendern.Habe die Nachricht ja auch weniger als 24 Stunden bevor Auktionsende erhalten.


Kennt sich hier jemand genauer aus ?
[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:

JHi

Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Hallo, Finess

falls Bild und Text von Angler-Online.de erstellt wurden, besteht ein Urheberrecht, welches zu einer konstenplichtigen Abmahnung und einer
Nutzungsgebühr führen kann.

Gruss
JHi
 
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

ja also wenn ich was bei ebay reinstell mach ich meine Bilder immer selber. Googeln ist so ne sache viele nutzen das dann um andere zu verklagen.

Also niemals schon vorhandene Bilder nehmen immer selber machen |supergri

Ich weiß auch nicht warum in letzter Zeit eh so viele abmahnwellen bei Ebay laufen haben die Leute nix anderes zu tun ?
 

Finess

Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

JHi schrieb:
Hallo, Finess
falls Bild und Text von Angler-Online.de erstellt wurden, besteht ein Urheberrecht, welches zu einer konstenplichtigen Abmahnung und einer
Nutzungsgebühr führen kann.

Eine Abmahnung habe ich durch jemanden der sich nur mit Ebay Nicknamen vergestellt hat durch Ebay bekommen. Konnte jedoch Bilder und Text wegen Ebay technischen Gruenden nicht entfernen. Wie sieht man eine Nutzungsgebuehr gerechtfertigt wenn es keine Gebuehren gibt denn Artikle auf deren Webseite zu lesen. Ich muss ja auch keine Nutzungsgebuehren zahlen wenn ich allen erzaehle das ein bestimmer Reifen bei ADACMotorwelt gut abgeschnitten hat ob ich das jetzt in meine eigenen Worte fasse oder nicht ?!


Grundangler85 schrieb:
ja also wenn ich was bei ebay reinstell mach ich meine Bilder immer selber. Googeln ist so ne sache viele nutzen das dann um andere zu verklagen.

Also niemals schon vorhandene Bilder nehmen immer selber machen |supergri

Eigene waren auch dabei , nur die detail Fotos waren halt heller und deutlicher als meine.
 

JHi

Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Hallo Finess

Zitat:
"Ich habe nirgends auf der Website irgendwelche info gesehen die Regeln, Verbote, oder AGB was die Benutzung der Seite und deren Inhalt betrift."

©2005 by Angler-Online.de

Es ist nicht erforderlich speziell darauf hinzuweisen, es ist geltendes Recht.

Dein Reifenvergleich hinkt: Erzählen darfst Du soviel Du willst, wenn Du bei der Wahrheit bleibst.

Sobald Du jedoch Originaltext und Bilder aus deren Zeitschrift kopierst und weiterverbreitest, greift das Urheberrecht.

Das Dich jemand mit seinem ebay Nicknamen abmahnt, kann bedeuten, daß Dir jemand einen Schrecken einjagen will, muß jedoch nicht, es kann natürlich auch der Rechteinhaber sein. Dann jedoch ist es ein schlechter Stil, denn wenn ich die Rechte besitze gebe ich mich zu erkennen.

Du hättest Dein Angebot bei ebay vorzeitig beenden können, dies hast Du nicht genutzt, jetzt mußt Du abwarten, ob noch etwas nachkommt.

Jeder der eine HP betreibt, möchte natürlich daß seine Seiten gelesen und in seinem Sinne genutzt werden. Dies berechtigt jedoch nicht, Texte und Bilder
zu ziehen und für eigene Zwecke zu verwenden.

Eine Nutzungsgebühr entsteht dadurch, daß Du etwas benutzt, das Dir nicht gehört.

Sofern dieser Beitrag irrtümlich als Rechtsberatung aufgefasst werden sollte: dies stellt lediglich meine persönliche Meinung nach Art 5 GG dar - keine Rechtsberatung

Gruss
JHi
 
Zuletzt bearbeitet:

plattform7

Angler aus Leidenschaft
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Sehe ich genauso wie mein Vorredner, klare Urheberrechtverletzung. Du müsstest in deinem Angebot einfach auf den Test auf der Website verweisen, dann wäre es alles in Ordnung gewesen. Aber wenn du Texte wörtlich übernimmst und dazu noch Bilder, dann kann das ziemlich böse enden. Vielleicht hätteste einfach drunter schreiben sollen, dass die Infos von der und der Seite stammen, dann wäre es grenzwertig und ich denke, dass dann keiner was sagen würde...

Klar ist das schwer zu verstehen, aber wenn du einmal selbst mehrere Stunden damit verbringen würdest, irgendein Artikel zu verfassen, dazu dann Fotos machst und alles auf deiner Page, in der Hoffnung, dass viele kommen und dies lesen, präsentierst und jemand das einfach kopiert und bei sich einfügt, spätestens dann weißte dass das Ka**e ist...


Ich hoffe aber, dass es bei dir alles gut ausgeht... #h
 

dorschhai

Active Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Ich kann mich nur noch anschließen, klare Urheberrechtsverletzung. Halt uns auf den Laufenden, was jetzt passiert, vielleicht kommst du so davon.
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Es ist in der Tat eine Urheberrechtsverletzung. Gleichwohl würde ich die Ruhe bewahren. Wenn Du als Privater die Bilder von Angler-Online genutzt hast, so hast Du zwar gegen das Recht verstoßen und die Betreiber haben einen Unterlassungsanspruch, wie auch einen Schadensersatzanspruch. Dieser Schaden muß aber erstmal beziffert werden, ist m.E. vernachlässigenswert. Auch wenn die tatsächlich eine Unterlassungserklärung durchsetzen wollen, so sollte der Streitwert auch sehr überschaulich bleiben.
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Den Rechtlichen Aspekt seh ich auch so wie sailfisch, aber da kenn ich mich nicht ganz so aus bzgl. Urheberrechten.

Nichtsdesdotrotz würd ich da lieber die Flucht nach vorne Antreten und mich offiziell wegen der Unwissenheit bezügl. den Unterschieden von direkter Verlinkung und Kopieren mit Quellenangabe Entschuldigen.

Denn ich denke schon, dass es Dir im nachhinein eher Leid tut und du Nicht aus Boshaftigkeit diesen Missbrauch begangen hast. Und ich denke, dafür hat der Abmahner evtl. auch Verständnis.

Just Monsters
Holger
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Geraetefetischist schrieb:
Den Rechtlichen Aspekt seh ich auch so wie sailfisch, aber da kenn ich mich nicht ganz so aus bzgl. Urheberrechten.

Nichtsdesdotrotz würd ich da lieber die Flucht nach vorne Antreten und mich offiziell wegen der Unwissenheit bezügl. den Unterschieden von direkter Verlinkung und Kopieren mit Quellenangabe Entschuldigen.

Denn ich denke schon, dass es Dir im nachhinein eher Leid tut und du Nicht aus Boshaftigkeit diesen Missbrauch begangen hast. Und ich denke, dafür hat der Abmahner evtl. auch Verständnis.

Just Monsters
Holger
Stimme Holger da völlig zu!
Einsicht zeigen kann da nichts schaden. Insbesondere weil Du Dich nicht darauf berufen kannst, daß Du den Urheberrechtsschutz nicht kanntest!
 

Finess

Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Hat sich schon geregelt,

hier seine antwort :

" [FONT=Arial, Verdana]sicher habe ich meine Identität nicht komplett preisgegeben. Da ich persönlich der Autor des Textes und der Produzent der Fotos bin, wollte ich ihnen sagen, daß ich es einfach nicht gut finde, daß sie mit diesen Bildern und dem kompletten Kopieren des Textes Geld verdienen. Zumal sie das Angebot zweimal bei ebay in dieser Form angeboten haben. Für rechtliche Schritte ist mir das hier am Ende des Jahres zu unwichtig. Ich finde es einfach nicht gut und ein wenig mehr Fingerspitzengefühl in ihrer Antwort hätte ich mir schon gewünscht. "

und hier meine antwort : "
[/FONT][FONT=Arial, Verdana]Sie moegen ja Recht habe was das kopieren angeht , owohl die Quelle deutlich erwaehnt war. Ob ich jetzt nur denn link eingebracht oder einfach den Text mit angabe der dafuer Veranwortlichen angegeben habe ist nach meiner sich das selbe. Ich verstehe das der Verfasser des Textes einiges an Zeit und Aufand investiert hat um das ganze zu erzeugen aber schliesliech wird er ja auch dafuer bezahlt.
Die annahme das man mit ihrem Text oder Bildern Geld verienen koennten wuenschte ich sehr. Leider ist das eine ziemlich laecherliche Behauptung und ich habe sogar einiges verloren beim verkaufen meiner zwei Rute.
[/FONT][FONT=Arial, Verdana]Fingerspitzengefühl verwende ich ausschlieslich beim ausdruecken von laestigen Pickeln die mich reizen.
[/FONT]
 

plattform7

Angler aus Leidenschaft
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Gut für dich, dass der Autor so gutmütig ist, deine Antwort finde ich aber ehrlich gesagt bißchen derbe.... Etwas nettes wäre da angebrachter, denn schließlich bist Du im Unrecht gewesen...
 

Pilkman

Active Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

@ Finess

Hmm, eine Entschuldigung aus Einsicht sieht für meinen Geschmack anders aus... ;)

Naja, jeder muss wissen, was er tut.
 

marioschreiber

LACKAFFE !!! :)
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Nichts für ungut, aber deine Antwort ist echt das letzte !
Anstatt froh zu sein das er die Sache nicht weiter verfolgt wirst du auch noch unhöflich!?

An seiner Stelle würde ich das Mahnverfahren jetzt doch weiter verfolgen! Du hast es anscheinend nicht besser verdient!
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

marioschreiber schrieb:
An seiner Stelle würde ich das Mahnverfahren jetzt doch weiter verfolgen! Du hast es anscheinend nicht besser verdient!
Das sehe ich genauso, ich würde die Sache jetzt auch aus Prinzip weiterverfolgen!
 
K

krauthi

Guest
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

würde sagen das war dan jetzt ein klassiches Eigentor
 

dorschhai

Active Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Jepp, die Antwort zeigt mangelndes Verständnis und Fingerspitzengefühl, ganz klar das allerletzte! Als Autor des Originaltextes würde ich mir jetzt auch Gedanken über eine Weiterverfolgung des Vorfalls machen.
 

JHi

Member
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Finess schrieb:
Hat sich schon geregelt,

Die annahme das man mit ihrem Text oder Bildern Geld verienen koennten wuenschte ich sehr. Leider ist das eine ziemlich laecherliche Behauptung und ich habe sogar einiges verloren beim verkaufen meiner zwei Rute. [/SIZE][/FONT][FONT=Arial, Verdana]Fingerspitzengefühl verwende ich ausschlieslich beim ausdruecken von laestigen Pickeln die mich reizen.
[/FONT]
Gut das Du kein Fisch bist, du gehörst nämlich in die Kategorie: "geschmacklos und ungenießbar"

JHi
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

Da kann ich mich nur Anschliessen.
Ich hätte jetzt nen befreundeten (Anwalt) angerufen und Gefragt, ob er sich nen Paar € beiverdienen möchte...

Just Monsters
Holger
 
AW: Kennt sich jemand mit Urheberrechten aus ?

kann ich nur sagen |peinlich kein verständnis für sowas!!!#d statt einer entschuldigung......lieber in die allerunterste schublade gegriffen.....nicht unbedingt ne diplomatische und geistige meisterleistung:(
 
Oben