Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Europa

Angeln in Europa Alles rein zum Thema!!
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2011, 13:39   #91
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Hey spy,
danke für deine Kritik. Es ist wahrscheinlich dasselb was Marlin im Ebrothread hatte; das Gefühl den Alleinunterhalter für die Katz zu spielen.
Im Prinzip schreibe ich das ganze für Leute, die wie ich versuchen aus dem Internet Infos zu einem Thema zu gewinnen, aber nie einen ehrlichen Erfahrungsbericht finden. Einfach mal einen Beleg für etwas, aber auch einfach mal einen Anfänger zu finden der eben auch mal im Trüben fischt.
Ich werde mich nicht entmutigen lassen! Von dir weis ich: der Fisch ist da, ja habs ja sogar selbst gesehen.Außerdem habe ich seit ich im Herbst( glaub ich) mit Spinning angefangen habe, Ostern bereits einen Hornhecht und eine Jurel erwischt. nichts großes aber es reicht voll aus. Ich gebe bei sowas nicht so schnell auf, dann wäre ich nicht fürs angeln gemacht!
Ich bedauere es im übrigen ebenfalls das ich nicht unten bin, aber 6 Wochen schule sidn ertragbar. Sind ja nur 37h Qual die Woche. Ich hoffe du denkst bei einem stattlichen Cuda an mich und fotografierst ihn. Dentex ist ja auch geil und super lecker, hab ich gehört. Schieß fleißig um dich!
Grüß mir deine Mitangler und die Cudas!
TL
Hier mal ein Foto von einem Dentex, ganz schön stattliche Viecher, leider zu tief und scheu für ein gutes Pic aber trotzdem mal eine andere Perspektive.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1010657.jpg (29,0 KB, 391x aufgerufen)
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.09.2011, 20:32   #92
Angler Hamburg
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 330
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

P P P= Pleiten Pech und Pannen

Hurra es geht los, auf nach Griechenland. Schnell noch ein paar benötigte Haken, Bleie und Wirbel besorgt. Hinein in die Sporttasche und am anderen Tag mit dem Flieger nach Griechenland.

Auf dem Athener Flughafen / Gepäckband haben wir dann festgestellt, dass unsere aufgegebene Tasche offensichtlich unter Kopfschmerzen litt, denn sie war jetzt mt Paketband umwickelt.
Egal ein kurzer Blick offensichtich alles drin, also los: es lagen ja noch 360 km in brütender Hitze (über 35 Grad) vor uns.
Zu Hause angekommen, die Taschen geleert am anderen Tag war eine Familienfeier angesagt. Die Temperaturen fielen nicht sondern sie stiegen noch etwas.

Im Laufe der Woche wurde dann das Fehlen der benötigten Angeluntensilien festgestellt.
Wo war die Tüte mit den Sachen????
Mit uns angekommen waren sie nicht, also als verlustig gebucht.

Würmer: die gibt es angeblich in den Orten Pirgos (das kann ich bestätigen) oder in Kiparssia.

Beide Orte sind von uns aus nach ca. 30 km zu erreichen. Pirgos rechts herum und Kiparrsia links herum.

Da ich im Hafen von Kiparrsia auf Wolfsbarsch angeln wollte, also dorthin. Im Ort haben wir uns durchgefragt, da es das alte Angelgeschäft nicht mehr gab.

Würmer: Fehlanzeige. Er wollte uns sonst was verkaufen, angeblich gibt es dort keine Würmer.
Haken mit Ösen zu Selbstknoten: Fehlanzeige, gibt es angeblich nicht.

also Angeln an dem Tag Fehlanzeige

Trotzdem bin ich zu Hafen runter und was lag dort herum:

Leere Kartons in denen sich vorher die Würmer befanden.

Mit einem netten einheimschen Angler gesprochen: dieser gab uns die Adresse eines Angelladens außerhalb von Kiparssia. ca. 18 km weit weg.

Der Tag war gelaufen, kein Angeln : kein Fisch

Ein Bekannter hat mir dann einen Karton mit Würmern aus Pirgos mitgebracht. Außerdem hatte ich Haken Größe 2 und 6 mit Ösen bestellt. Auch die Haken mit Ösen wurden mitgebracht. siehste es gibt sie doch:

aber die bei uns bekannten Größen 2 und 6 sind nicht gleich auch 2 und 6 in Griechenland.

Ich bekam ziemlich kleine Haken, zum Angeln auf Köderfisch bestens geeignet.
Also merke : andere Länder andere Größen, keine Gleichheit in der EU.
Neu ausgerüstet, wieder zum Hafen von K. Sonnenschirm raus, Dreibein aufgebaut, die Angeln raus, zunächst mit Wurm. Es dauerte nicht lange und Glocken bimmelten, Wurm weg: kein Fisch. Das wiederholte sich noch ein paar mal.
Zwischenzeilich mit einer anderen Rute ein paar Köderfische (drei) gefangen und aufgezogen.

Beim Einholen / Köderfischkontrolle festgestellt, dass die Räuber den Köderfischen folgten, Bisse jedoch Fehlanzeige.

Die Probe mit dem kleinen Jigkopf und Kunstköder erbrachte das gleiche Ergebnis.

Sie folgten: aber sie bissen nicht.

Uhrzeit: 10:30 Uhr bis ca. 14:00 Uhr, keine Wolken, pralle Sonne, Temperaturen in der Sonne jenseits der 35 Grad.

Getränke alle, Sonnenschirm brachte keine Entspannung, eingepackt, eine Taverne im Hafen aufgesucht und etwas leckeres gegessen und Feiernachmittag.

3 Wochen sind um, ich bin wieder zu Hause. In fünf Wochen geht es wieder rüber nach GR. Dann wird der nächste Versuch in Sachen Lavraki / Wolfsbarsch gestartet.


Einen dann hoffentlich erfreulicheren Bericht mit entsprechenden Bildern wird es dann aber erst Mitte Januar 2012, nach der Rückkehr geben.

mit einem Petri : angler hamburg
Angler Hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 21:16   #93
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Hey
Danke das du dich so umfassend hieran beteiligst. PPP gibts überall, siehste ja bei meinem Cudabericht. Und deine Lavrakimethode scheiterte am fehlen der Köfis. Ich bin in 6 Wochen auch wieder unterwegs aber dann nur 2 Wochen lang. Das du soviel Zeit in Greece verbringen kannst ist doch echt toll. Da wirds doch hoffentlich den ein oder anderen Fisch zu fotografieren geben!
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 17:06   #94
überläufer87
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Ort: Bonn
Beiträge: 150
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Also scorpion hast du es mal nachts an schroffen felsen versucht die doaraden zu fangen? nacht werden da normalerweise die koffer(langleine) ausgelegt oraten sind immer in großer stückzahl wie auch in großer größe dabei.. netter nebenfang sind meeres aale. was für köder verwenest du denn? übrigens nachts uf kalamari zu spinnfischen mcht auch mächtig bock ,falls du das noch nicht probiert hast
überläufer87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 18:31   #95
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Nein, wie beschrieben nur am Sandstrand. Irgendwann werde ich das sicher probieren weil ich ja auch mal Conger fangen will, aber dazu bin ich bisher noch nicht gekommen. Ein anderer Grund war das ich mit Futterkorb und 2 Haken gefischt habe, Hänger wären ja ziemlich vorrogramiert an schroffen Felsen. Da ich nur 2 FKs hatte wollte ich die nicht aufs Spiel setzen. Ferner hats am Strand auch supe geklappt; mein Ziel hab ich dort erreicht.
Spinning mit squidjigs hab ich mal probiert bin aber da noch nicht drin, dachte auch erst die Calamari wären nur im Winter ufernah anzutreffen, nix da auch im sommer wurden sie von mir gesehen!

Ich freu mich schon auf deine Berichte, hak bitte mal bei deinem Kumpel bisschen nach wenn ihr mal miteinander sprecht, ich bin immer interessiert. Schön das du dich hier auch beteiligst, lies einfach mal meine beiden Berichte dann weiste alles über meinen Urlaub.
TL
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 05:58   #96
chaturanga
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2007
Ort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Beiträge: 34
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Barracudas und Bluefin vor Fuerteventura

Hallo, ich habe im Juni supergut gefangen.

Wie? Hier ist eine kurze Beschreibung:

1. Mit dem Boot raus aufs Meer
2. Auf Meeresvögel achten. Barracudas treiben ihre Beute an die Oberfläche. Achte mal auf die Köpfe dieser Fische. Sie haben ein unterständiges Maul, d.h. sie Jagen von unten nach oben an der Oberfläche.
3. Mit Garnelen und Brotgemisch an kleinen wiederhakenlosen Einzelhakenmit kleiner Stippe Köderfische fangen.
4. Dann am besten mit Hechtrute oder Meeresrute und geflochtener
Schnur, Stahlvorfach oder min. 50er Vorfach und ca. 4 cm langem
Einzelhaken (Schenkel) den ca. 20 - 25 cm langen lebenden Köderfisch an der Schwanzflosse anködern und ca. 20 cm rauswerfen. Keine Pose oder Blei benutzen. Nur auf Fühlung angeln.
Dies ist eine Garantie für große Fische. Auf die Vögel zu achten ist meiner Meinung nach das wichtigste Indiz. Ich habe dies alles von 2 uralten spanischen Fischern gelernt. Ich hatte so dieses Jahr Fänge wie noch nie im Leben. Wenn du noch Fragen hast, meld dich ruhig.

Gruß Norbert
chaturanga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.09.2011, 07:27   #97
Ronny Kohlmann
Mit Glied
 
Dabei seit: 04.2008
Beiträge: 1.777
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Meine Erfolge an der Mittelmeerküste in Spanien und Griechenland beschränken sich auf kleine Bindenbrassen, Meeräschen und Barschartige. Da ich mit leichtestem Gerät unterwegs war (16er Haken, 16er Vorfach etc.) war ich aber auch gar nicht auf Großfisch aus. Das war niemals ein Angelurlaub und somit ok. Der Fangerfolg ist mit Brotteig, Einsiedlerkrebsen und Schwimmbrot nahezu garantiert, wenn man eben sehr fein fischt und sich mit Kleinfisch zufrieden gibt. Eine Super Sache war ein Teig aus Brot und grünem Powerbait.

Eine Polbrille ist übrigens unheimlich hilfreich.

Köder, die nichts fingen, waren eingelegte Meeresfrüchte aus dem Supermarkt, Fischfetzen und diese flachen Saugmuscheln (Seepocken?), die an der Wasserlinie an den Felsen kleben.

Sporadische versuche mit Kunstködern brachten keinen Erfolg, außer einmal auf winzigem grünen Twister an freier Leine einige kleine Meeräschen.
Auf kleine Meeräschen sollten die Haken pbrigens extrem Spitz sein, damit sie in das rauhe Lippenpolster dringen. Fehlbisse gibt es trotzdem ohne Ende. Den Widerhaken sollte man andrücken, da beim Hakenlösen leicht die Lippe reissen kann.


Auf der gleichen Mole fing ein Kerl einen etwa 30cm langen Barschartigen auf einen länglichen weissen Gummifisch, den er an der Wasserkugel weit auswarf und wie ein irrer einkurbelte.

Sehr erfolgreich, aber auch irgendwann langweilig, war es in Griechenland im hüfttiefem Wasser stehend um sich herum Brot zu füttern, bald in einem Schwarm handlanger Brassen zu stehen und diese mit der freien Leine und Brot zu fangen. Mit der Angel in der Hand fängt man so garantiert nichts und die Fische bleiben aus. Auch sollte die Handleine mindestens eine 30er sein, da die Schnur mangels Pufferwirkung der Rutenspitze bei so kurzer Distanz leicht reisst.
Es empfiehlt sich die Schnur um einen Stock zu wickeln oder auf der Spule zu lassen, da sie bei Zug leicht in die Haut einschneidet.

Besondere Erlebnisse/Beobachtungen:

in Spanien fischten Einheimische in einem Hafen, in dem die Fischer ihre Fänge verluden (und Gammel über Bord ging) mit grobem Hechtgeschirr und halben Sardinen auf Grund und fingen Meeräschen, schätzungsweise 60-70cm lang und mollefett. So viel zu Thema Algenfresser.

Von einer Mole aus drillte ich eine handlange Meeräsche, als ein Schlag in die Rute fuhr und ich die arg ledierte Meeräsche herauskurbelte. Barrakuda?

In Griechenland gab mit ein einheimischer den Tipp viele kleine Drillinge in einer Schlaufe zu befestigen und eine Scheibe Baguette in die Schlaufenmitte zu hängen. Di Fische haken sich selbst, oft auch außerhalb des Mauls. Nee, dann doch lieber Einzelhaken und Fehlbisse.

In Griechenland war ich sehr erstaunt, wie "schlecht" die Einheimischen angelten. Alte Männer saßen mit grobem Geschirr, schlecht ausgebleiten Posen und das Brot irgendwie an den Haken gesteckt stundenlang erfolglos am Hafen. Ich habe keine Ahnung was die da gemacht haben und vielleicht erschließt sich mit der Sinn dieser Technik nicht, aber das ganze sah absolut stümperhaft aus. Und die Opas saßen quasi überall. Seltsam.
__________________
Der mit dem Bangstick.

Geändert von Ronny Kohlmann (14.09.2011 um 07:33 Uhr)
Ronny Kohlmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 09:48   #98
zulu
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2008
Beiträge: 463
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Barracudas und Bluefin vor Fuerteventura

Hallo, ich habe im Juni supergut gefangen.


Gruß Norbert


Ja das glaube ich dir.

Aber es war nicht im mittelmeer.

Da ist das ganz anders als vor fuerte.

Was dort auf grund der fischdichte und größe der schwärme so prima klappt geht hier nicht unbedingt.

Nicht zu vergessen: es gibt dort einige arten, die im mare med nicht vorkommen und sich komplett anders verhalten.

freundlichst



Z.
zulu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 09:57   #99
djoerni
...gestern war gut!
 
Dabei seit: 02.2005
Ort: Wentorf und Scheessel
Alter: 35
Beiträge: 3.119
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

auch wenn es schon ne ganze weile her ist. haben vor ca. zehn jahren auf korsika bei l'ile rousse von den felsen in der bucht nachts schöne conger bis 1,40 Meter auf sardinen, sowie tintenfische auf diese squidwobbler gefangen. tagsüber gab es reichlich kleine multen und doraden zwischen den felsen. diverse große fische rissen uns nachts auf die sardinenköder nach langen fluchten ab. evtl. rochen?
weiss natürlich nicht wie es jetzt aussieht. Aber damals war es schon ein highlight.
djoerni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 12:33   #100
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Leute ich bin begeistert, so soll dieser Thread hier laufen! Tip top!

chaturanga ich glaub du brauchst Nachhilfe in Erdkunde...aber ist nicht schlimm, der wille zählt und es ist nett das du deine Erfahrungen teilst. Allerdings ist das keinesfalls mit dem Mittelmeer zu vergleichen das aus Gründen die jetzt hier zu aufwendig aufzulisten wären eine viel geringere Fischdichte hat.

@ronny : Topbericht! Das mit den Meeräschen ist schon heftig, klar es sind allesfresser und nicht nur algenfresser,ein solches Nahrungsangebot würde cih mir aber auch nicht entgehen lassen. Ich hab die Beobachtung noch nicht gemacht, aber ein twisterwird bestimmt keine flüchtende Alge imitieren, oder?
Ich will mich deiner Behauptung beüglich Dosenmariscos nicht anschließen, ich hab damit schon gefangen. unter anderem die oblada in meinem Bericht. In Bezug auf frische Köder aber ein Furz, da nehm ich lieber einen Einsiedler, Wurm, Fischfetzen oder Tintenfisch etc. Einsiedler sind echt top!
Bei deiner Meeräschenabbeissaktion kann vieles der täter sein: Lubina, Cuda,Palo, Seriola, Bluefish und vielleicht ja auch ein Hai So schluss mit Blabla.
djoerni, so erschreckend das auch klingen mag, ich glaube es ist inzwischen wieder ganz anders. Fischer und Harpunettis haben den Beständen insbesondere an Großfisch stark zugesetzt. Ein Conger wächst ja nicht in 5Tagen auf über einen meter und in seiner Höhle ist er leicht abzuschießen. Die Bisse von damals einzuschätzen ist natürlich arg schwierig, insbesondere wenn man das Gebiet nicht kennt. Rochen,vor 10 Jahren vielleicht möglich. Aber ziehen die so ab?
Und zulu hast du auch noch was zu berichten aus Kroatien oder möchtste nicht?

Jetzt erstmal schluss, muss gleich noch wieder in die "Anstalt"
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Europa

Lesezeichen

Stichworte
brasse, fangbericht, mittelmeer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Was habt ihr gefangen an einem Hegefischen Hechtfänger2008 Angeln Allgemein 0 24.05.2009 21:30
Was habt ihr gefangen in und um Deggendorf? höcht PLZ 9 0 31.10.2007 15:22
Was habt ihr am WE so gefangen Zanderseb Raubfischangeln und Forellenangeln 27 24.06.2004 18:26
Was beißt habt ihr momentan gefangen? karpfenwuerger Stippfischen und Friedfischangeln 9 27.03.2004 23:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11269 Sekunden mit 14 Queries