Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Captain_H00k

Well-Known Member
Petri allen die heute am Wasser waren.
@Captain_H00k @rhinefisher mit Frau Rhinefisher und Hund sind seit 15min wieder Richtung Heimat unterwegs.
Über den Heutigen Tag werde ich mal nix schreiben, das sollen die Zwei mal machen, Ich möchte nur soviel sagen, wenn ihr hier alle nur halb so Nett seit wie die Zwei (bzw 3) seit ihr bei mir jederzeit Herzlich Willkommen. Danke an euch Drei für den sehr schönen Tag.

Erstmal vielen vielen Dank @Thomas. ,kann das mit der Sympathie nur zurück geben,es war wirklich ne absolute Freude heute Dein Gast sein zu dürfen !!!
Am Gewässer,sowie auch später auf Kaffee und Kuchen ab19
Ebenfalls danke an den @rhinefisher für Nudelsalat und Würstchen vor Ort,habe ein richtig schlechtes Gewissen, dass ich nix zur Verpflegung beitragen konnte,das muss beim nächsten Mal aber anders laufen :laugh
Es ist echt ne richtig schöne Umgebung dort,schöne Natur,und Fische die man vor den Füßen sehen kann :D
Döbel konnten wir sehen,ebenso wie Hechte,und das quasi direkt vor den Füßen !
Wie der @rhinefisher schon berichtete,konnten wir heute aber leider keinen von denen überlisten :blush
Zum Gewässer und meiner Analyse im Nachinein,also erstens ist es heute tagsüber recht kühl gewesen.Als wir am frühen Abend zurück sind,war es merklich wärmer als tagsüber am Spot.Denke das hat schon ne große Rolle gespielt, und es uns schon schwer gemacht.Ich war mit der Picker aktiv,erst mit Maden als Hakenköder,später mit Tauwurm.Zudem hatte @Thomas. Sogar KöFi's für uns dabei, die die Jungs denen wortwörtlich mit der Pose vor die Nase gehalten haben.Ich habe zudem Kunstköder wirklich den Hechten präsentiert im Sinne von wenigen Zentimetern vor deren Augen vorbei,gejiggt,eingekurbelt,aber heute hatten wir leider keine Chance ab51
Manchmal muss man als Angler wohl einfach akzeptieren,wenn die nicht in Beißlaune sind :laugh2
Heute war das aber nicht schlimm,weil wir einfach einen guten Tag zusammen hatten !!!
Der zweite Punkt der mir vor Ort schon in den Sinn gekommen ist,bezüglich Kunstköder würde ich ein andermal eher nicht auf Gummifische setzen,sondern wahrscheinlich ne Baitcaster in Kombination mit etwas abgedrehten Spinnern,Chatterbaits und so Kram probieren.Die Fische da scheinen tricky zu sein,und vieleicht könnte man an schweren Tagen mit solchen Ködern noch was rauskitzeln,das wäre nen Versuch wert.
In jedem Fall nochmal DANKE an die Jungs,hat super Spaß gemacht mit euch am Wasser zu sein :)
Und yes,der Gastgeber hat eine mehr als respektable Sammlung an Evergreens was Tackle angeht ,total genial oldie2

Anbei mal 2 Spots die ich mit der Picker beangelt habe
 

Anhänge

  • PXL_20201121_102630827.jpg
    PXL_20201121_102630827.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 28
  • PXL_20201121_100822661.jpg
    PXL_20201121_100822661.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 28

geomas

Swing is mein Ding
Danke für den detaillierten Bericht vom Mini-Ükel-Trio-Treffen, lieber @Captain_H00k und danke für die Fotos vom baitelastizierten Brot, lieber @rhinefisher !
Tja, manchmal ist eben nüscht zu holen. Solche Tage kennen wir wohl alle (außer evtl. PröfPröf und ÖffÖff). Obwohl ne, die beiden kennen das auch ;-)

Tja, da sehe ich einen Döbel-Angel-Film ^^ aus dem UK und überlege, morgen an das Flüsschen zu fahren, wo die Dickköpfe hausen. Mal sehen.
 

Thomas.

Mr. Diaflash
Wenn ich euch so Reden höre muß das ein überaus schöner Tag gewesen sein und die Bilder versprechen ja auch eine lauschige Umgebung
ja war es wirklich, und du bis einer der nächsten die dran glauben müssen :laugh2
@Jason u. @Kochtopf ich drücke euch für morgen die Daumen und sollte es nicht klappen, auch nicht schlimm Hauptsache ihr habt so viel spaß wie wir in hatten
 

Tobias85

Well-Known Member
Von mir auch erstmal ein herzlichen Nichtfänger-Petri nach Westen ans Battalion "Kleiner Fluss"!

Ein Glück, daß Du den Käseteig in Deinem Bundesland behältst ;-))
Häresie am Teig! :p Nein, also ich bin von der Pampe zumindest auf Döbel wirklich überzeugt, genauso wie von Hähnchenleber. Nur meine Fehlbissquote war da bisher astronomisch, aber inzwischen hab ich auch diverse neue Gerätschaften.

Und wenn ich gleich in der Küche bin, dann schneide ich vielleicht noch ein ganz kleines Stück von der Wurst runter. Leeeecker.:laugh
Kochtopfs Auswahl des Like-Symbols nach zu urteilen hat der Arme jetzt ziemlich Angst, morgen gar keine Wurst mehr abzubekommen. Lass ihm doch zumindest noch ein Ende übrig :D
 

geomas

Swing is mein Ding
So, der Plan für morgen steht: falls ich auch nur halbwegs pünktlich aus der Koje falle gehts zum Flüsschen x oder y.
Habe eben die Darent Valley 8ft klar gemacht, die Rolle dazu war noch etwas sehr optimistisch mit 0,18er Stroft GTM bespult.
Kommt mir übrigens drahtig vor, anders als die dünneren Durchmesser dieser Mono. Naja, habe die Abwandlung eines festen Bleiseitenarmes geknüpft und einen 6er Circle Power mit dem schönsten Plättchenknoten der je meine Hände verlassen hat, angeknüppert.

Zur Sicherheit wird auch die in mehreren Längen fischbare und prinzipiell sehr kraftvolle Tri-Cast Legend mitkommen. Ich werde es wohl an Flußabschnitten versuchen, die ich entweder bislang gar nicht beangelt habe oder von der anderen Uferseite.
Habe zu einem Abschnitt gegensätzliche Infos, was die „erlaubte” Uferseite angeht, erhalten und will da auf Nummer sicher gehen (da, wo ich bisher angelte, ist es laut Auskunft eines ehrenamtlichen Kontrolletis verboten, das Ufer gegenüber ist wohl erlaubt. Nach den mir vorliegenden Unterlagen sind hingegen beide Uferseiten erlaubt).
Muß mal den LAV zur Klärung anschreiben.

Zusätzlich zu den beiden Ruten und Rollen soll nur 1x Vorfachmaterial mit, ein paar Briefchen lose Haken. Dazu ne Auswahl an DS-Bleien, evtl. auch ein paar Gripmesh-Feeder oder Madenkörbe. Werkzeug, Papiere und so sind ja klar. Kescher. Ne Knipse. Kaffeekanne muß mit. Vielleicht wieder der Klappstuhl, weil die Eimertasche als Sitz wird erfahrungsgemäß immer randvoll gepackt...
An Ködern ist Brot gesetzt. Evtl. nehme ich Maden (und entsprechende Körbchen) mit. Auch Mais darf je nach Lust und Laune mit.
Ein Beutelchen mit losen Pellets zum Füttern vielleicht. Aber eigentlich wollte ich nur mit der Flocke angeln.

Bin so aufgeregt, vielleicht poste ich noch zig Mal bis morgen...
 

Tobias85

Well-Known Member
Den Herren geomas, Jason und Kochtopf wünsche ich für morgen schonmal viel Spaß (und gern auch viel Erfolg), allen anderen sturmfesten Ükeln natürlich genauso.

Beeindruckendes Flußangeln mit der Pose.
Sehe ich auch so. An dieser Stelle sollten jetzt eigentlich ein paar Bilder folgen, aber auf Grund der Ausmaße des abzubildenden Objektes muss ich die Fotosession auf morgen oder übermorgen am Wasser verschieben. Denn: Der Tobsen hat seit heute ein neues Pferd im Stall - eine echte Italienerin aus dem Hause Trabucco!

Mich hat es an der Leine genervt, dass die Futterkörbe einschlagen wie kleine Bomben und die spannenden (Strömungs-)Kanten mit meiner 12 ft. Float kaum zu befischen sind. Der Match möchte ich das auch nicht antun, Zielfisch ist ja schließlich immer noch der Megalogründling

Also hab ich unseren @Professor Tinca um seinen Rat gefragt, was es in meiner Preisklasse an Bologneseruten gäbe, und wurde schwer enttäuscht. Von günstigen Ruten hat er mir klar abgeraten, fast immer zu wabbelig, zu kopflastig, damit angelt man nur einmal und dann vergeht die Lust auf darauf. Bei kürzeren Ruten und vor allem weniger aktiven Methoden seh ich das ja nicht so eng, aber hier hab ich nach einiger Recherche dann doch eingesehen, dass sparen nicht sinnvoll ist. Trotzdem haben mich die Einsatzmöglichkeiten so in den Bann gezogen, dass eine Bolo ins Haus musste.

Nachdem ich Einsatzzwecke und favorisierte Länge mitgeteilt und nach Modellratschlägen gefragt hatte, hat mir der Professor ein Angebot gemacht zu einer seiner Ruten, die er selbst in 6m fischt und die ihm in dieser Länge vollkommen ausreicht, darum stand die ungefischte 7m-Variante sowieso zur Veräußerung und sie passt eigentlich ziemlich exakt zu dem, was ich mir vorgestellt hatte. Tja, und so wechselte die Rute ihren Besitzer und heute morgen durfte ich die Trabucco Energhia XR Allround dann bei mir begrüßen. :surprised Eigentlich hieß es ja, vor Montag wird das Paket kaum nochmal zugestellt werden, kam zum Glück doch ganz anders.

Die Rute macht einen tollen Eindruck, sie ist nicht kopflastig (sofern man das beim dem vielen Wind heute beurteilen konnte), dafür ordentlich stramm und was mir noch besonders gefällt, sie ist bemerkenswert schlicht für eine Bologneserute. Und mit eben dieser soll es jetzt an die Weser gehen und dort in einer schönen Kurve die Barben und gern auch alles andere an den Haken locken. Für mich wird das ne ganz neue Nummer, bin schon sehr gespannt auf diese Art der Angelei.
 

Thomas.

Mr. Diaflash
ebenfalls allen viel Erfolg Heute
wollte gerade mein Angelzeugs von gestern aus dem Auto holen, dabei kam mir die Idee ich könnte trotz Regen ja noch mal für nee halbe Stunde los :laugh2 soo bis zum Mittagessen, nur um mal zuschauen warum es gestern trotz Fische die man gesehen hat nicht so lief wie es sollte.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Diese an euch geübte unglaubliche Mißachtung der Fische kann nach dieser verschworenen Abschreckungsmaßnahme der Fischbesatzung
nur durch listige Widerholung gebrochen werden,
heißt immer wieder probieren, bis man ihren schwachen Moment des Hungers so richtig ausnutzen kann! thumbsup
 

rhinefisher

Wellknown Member
nur um mal zuschauen warum es gestern trotz Fische die man gesehen hat nicht so lief wie es sollte.
Eventuell bin ich doch kein ganz aussergewöhnlich guter Angler..:cautious
Ich frage mich ob es so gut war den Fischen meinen Köder direkt auf den Kopf zu werfen.....:laugh:geek:laugh
Das war doch eher Klönschnack als Angeln - und so soll es doch auch sein, wenn sich Ükels treffen und sich was zu erzählen haben..:cool:
 

Wuemmehunter

Well-Known Member
Auch von mir ein Petri an alle, die heute ans Wasser kommen. Bei uns sieht das Wetter ganz gut aus, so dass auch meiner Tour heute Nachmittag nichts im Wege steht.
@Tobias85: Herzlichen Glückwunsch zur neuen Italienerin. Angesichts der Expertise des Profs, hast Du mit Sicherheit alles richtig gemacht. Und für den ersten XXXXXXL-Gründling aus der Weser drücke ich Dir fest die Daumen.
 

geomas

Swing is mein Ding
So, im Zielgebiet soll es bis etwa zwölfe noch regnen, ich mache also langsam(ist etwa ne Stunde Fahrt dorthin).
Allen Ükelnauten viel Freude und Erfolg am Wasser, insbesondere dem Tobsen bei der Erstwasserung der edlen Italienerin (Glückwunsch!).
 
Oben