Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

aedu

New Member
Ich habe heute meine Angelferien in Schweden gebucht (die ersten :q). Ich werde Ende Juni an den Seen Ränken und Hugn fischen, im Hälle Fishing Camp. Meine Zielfische sind Hecht und Zander.
Kann mir jemand Tipps geben wir ich diese zwei Arten in Schweden am besten an den Haken bekomme?
Danke für eure Hilfe.......
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

is nen schlechter Witz, wa


Hi,
vielleicht ist es ja in der Schweiz erlaubt mit lebendem Köfi zu fischen?!?
Falls nicht ist es natürlich völlig daneben das zu posten!

Aus dem Ort Thalwil entnehme ich das es sich zumindest um die Schweiz handelt.
Also bitte nich vor- verurteilen.
Greetz
 

aedu

New Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Hallo!!!??
Ganz ruhig. War mir nicht bewusst dass ihr auf dieses Thema soooo extrem reagiert. Ich kann nur sagen, dass diese Art der Fischerei in der Schweiz (!!) noch auf gewissen Gewässern erlaubt ist. Anscheindend ist dies bei euch nicht so.

Wie auch immer, ich hatte auf konstruktive Antworten gehofft......
 

aedu

New Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Danke Killerhimself!!
So ist es. In der Schweiz ist dis teilweise noch erlaubt. Aber diese Art der Fischerei wird immer mehr verboten, was ich aus der Sicht des Tieres nachvollziehen kann. Aus der Anglersicht finde ich dies jedoch schade. Aber so lerne ich wenigstens neue "Seiten" der Anglerei kennen.
 
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Hallo!!!??
Ganz ruhig. War mir nicht bewusst dass ihr auf dieses Thema soooo extrem reagiert. Ich kann nur sagen, dass diese Art der Fischerei in der Schweiz (!!) noch auf gewissen Gewässern erlaubt ist. Anscheindend ist dies bei euch nicht so.

Wie auch immer, ich hatte auf konstruktive Antworten gehofft......

Hallo,
bei uns (Deutschland) ist es tatsächlich verboten mit lebenden Ködern zu fischen.
Aber ob es in Schweden auch verboten ist kann ich dir nicht sagen.
Aber wenn du zu hause mit einer Methode Erfolg hast, warum sollte das wo anders nicht funktionieren!?!

Also, versuch dich über die Verhältnisse in Schweden zu informieren und dann wünsch ich dir Petri Heil!!! #h
 

abborre

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Laß dich nicht kirre machen; lebender Köfi ist in Schweden erlaubt, hat Tradition und ist ein Topköder. Die Wetterei gegen diese Art der Angelei finde ich affffig und intolerant!!!
Nicht jeder in Deutschland (ich gehöre dazu) ist mit dem Verbot einverstanden! Ich respektiere es zwar, nutze aber in Schweden je nach Saison alle Möglichkeiten. Jetzt, zu Saisonbeginn halte ich aber aktive Köder (Wobbler, Gummis) für die bessere Wahl. Doch fragen nach der Angelei wirst du wohl besser im Camp stellen; es ist jan nun mal das reinste Anglercamp wo gibt. Die werden schon die besten Tipps parat haben.
Gruß Abborre
 

braxmax

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

live bait ist immer am besten und schlägt, gerade in schweden alles! gibts kein drumherum:)

tackle dir 2 posenruten zurecht und schlepp diese mit dem boot laaangsam in ca 3-4m tiefe, die zander sind jetzt mit dem laichen so gut wie durch und haben jetzt richtig hunger!!! am besten fischst du ausserhalb von tiefen stellen im see, rundherum von tiefen löchern zB.

gruss
max
 

abborre

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Endlich postet mal kein Moralapostel!
Ich steh zwar mehr auf Ansitz vom Boot, aber die geschleppte Köfimontage ist sicherlich im Mai keine falsche Wahl.
Ab ca. mitte Juni habe ich aber mehr Erfolg gehabt, den Ansitz bei ca. 10 m Wassertiefe zu pflegen ("mein" See ist nicht reich an Unterwasserstruklturen, eher wie ne Badewanne geformt und bis 15/20 m tief).
4 Posenruten rund ums Boot verteilt, gab zwischen 21.00 - 00.00 Uhr immer 2/3 schöne Fische.

Braxmax: Fischt du im Helgassjön? Haben sich die Zanderbestände dort wieder etwas erholt? Ich habe im Jahr 2001 mal für 3 Tage die "Rennstrecke"
entlang der Burg/Schloß befischt, als wir in der Nähe ein Haus hatten. Ich war aber nicht übermäßig erfolgreich. Die Zander waren meist nur um die 50 cm lang und recht schlank.
Gruß Abborre
 

braxmax

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

hallo abborre,

neenee, der helgasjön ist nur was für kleine zander;)

ich fische fast nur im växjösjön und im bergundasjön, dort gibts schöne fische bis 15pfund.

gruss
max
 

Bronni

Well-Known Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Hallo Aedu,
vorab, es gibt mehr als reichlich Informationen hier im Board über
Schweden. Unabhängig davon, hier mein Tipp:
Twin-Effzett, dieser Doppelblinker hat uns gute Hechte
gebracht, alt bewährt, aber immer noch top.
Viel Glück in Schweden
Bronni
 

Lasko

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Schließe mich Bronni an - der DAM Effzett-Twin in der 45g Version (kupfer) ging bei uns immer!
 

SebastianHH

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Zu solchen Leuten fällt mir nichts mehr ein. Verstehe nicht wie man mit lebendem Köderfisch angeln kann?
Ich verabscheue so etwas. Sinnlose Quälerei.
 

braxmax

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

bitte nicht voreilig urteilen, ist angeln ansich nicht sinnlose quälerie? das muss man meiner meinung nach im ganzen sehen, nicht nur teilweise aufs köderfischangeln bezogen!

max
 

abborre

Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

SebastianHH:
Bist du womöglich auch noch ein C & R Fan?
Schöne Fottos machen von der Beute, vielleicht noch von laichrächtigen Hecht- o. Zandermammis, und dann wieder zurück in die Fluten? Ist in Deutschland verboten, nur mal so erwähnt!!

Der lebende Köfi ist in Schweden eine legitime und fängige Methode und fertig. Natur bleibt Natur!
 

Krüger82

DIE HAPPY- BEST BAND
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Ich muss gestehn das ich wenn es erlaubt ist auch mit lebendigen köfi fischen würde!!! Hier in deutschland ist das verboten also lass ich es lieber!!!!
mfg
 

Nobse 2

New Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Zu solchen Leuten fällt mir nichts mehr ein. Verstehe nicht wie man mit lebendem Köderfisch angeln kann?
Ich verabscheue so etwas. Sinnlose Quälerei.

Dieses Verbot ist mit der größte Schwachsinn ,wie viele andere Verordnungen und Verbote, die unter dem Deckmantel des Naturschutzes erlassen werden ,um von dem katastrophalen Umgang der Industrie mit der Natur abzulenken.
Zu akzeptieren ist , dass der Köderfisch aus dem gleichen Gewässer stammen muss.Aber das war schon früher so.

Deines Erachtens nach ist dann die Babyfischerei auf den Weltmeeren legal? Legal ist dann auch ,dass tausende Fische beim Hieven der Schleppnetze bei lebendigem Leibe zerquetscht werden? Legal ist dann auch, dass die 1000 Wasserkraftwerke Schwedens minütlich mit ihren Turbinen Fische in ihre kleinsten Bestandteile zerlegen? Und ganz legal ,ja noch romantisch dazu ist der Aufbau von Stellnetzen. Jeder Fisch krepiert qualvoll ,weil er darin ERSÄUFT!
Legal ist auch der Bau von Stauwehren ohne Fischtreppen , legal ist und ist und ist.
Und wenn du immer noch nicht die Nahrungskette verstanden hast ,wünsche ich dir mal einen angenehmen Aufenthalt im Schlachthof für Scheine . Dann wirst du kein Fleisch mehr essen! Aber dies sind ja nur Schweine!

Nun zu deiner Frage aedu.

Bis weit hoch in Sapmi ,wirst du hechtverseuchte Seen finden und du wirst Probleme haben, wohlgenährte Hechte zu bekommen. Komme blos nicht auf die Idee mit dem Spinner auf Barsch zu gehen, den bist du los.
Die bequemste Art ist das Schleppen ,aber nur im Herbst.
Im Sommer im nahen Uferbereich ,je mehr Pflanzenwuchs um so besser. Auf Gädda gehe ich dort nur mit dem Wobbler . Auf Gös habe ich mich noch nie angesetzt und einen Zufallsfang hatte ich noch nicht.

Eine generelle Angelregelung gibt es nicht . Du musst dich für jedes Gewässer beim Kauf der Fiskekort erkundigen wie ,wann und was du angeln kannst . Es gibt Gewässer , da darfst du nicht einmal einen Regenwurm benutzen, z.B. den Torne Älv.
Fische nie ohne Genehmigung!
 

Anhänge

  • Norbert Nösslinge Hecht 444(800x600).jpg
    Norbert Nösslinge Hecht 444(800x600).jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 108

Binford

New Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Da google ich nur ein bisschen, lande versehentlich bei einer gewöhnlichen Frage und kriege dann auf einmal so massive Kopfschmerzen!
Auch, wenn das wahrscheinlich kein Mensch mehr lesen wird...

Dass aborre auf Krawall gebürstet ist, weiß man ja als Anglerboardschwedenfan. Allerdings hat er es diesmal sogar geschafft, auch mich aus der Reserve zu locken. C&R-Diskussionen erspare ich mir und uns an dieser Stelle jedoch. Aber dass mir hier dann zusätzlich noch Vorträge von Nobse bezüglich irgendwelcher Schlachthöfe für „Scheine“ und natürlichen Nahrungsketten gehalten werden, um das ZU RECHT VERBOTENE!!!!!!!! Angeln mit lebendem Köderfisch zu rechtfertigen ist lächerlich und enorm anstrengend!
Männer, wir leben nicht mehr auf den Bäumen!
Und nur weil einige Euch daran gerne erinnern sind diese nicht intolerant, sondern möglicherweise nur ein wenig weitsichtiger!
Zwar glaube ich nicht, dass Ihr irgendwann dahinter kommt, aber die Hoffnung usw...#d
 

Nobse 2

New Member
AW: Wie fange ich Hecht und Zander in Schweden

Aber dass mir hier dann zusätzlich noch Vorträge von Nobse bezüglich irgendwelcher Schlachthöfe für „Scheine“ und natürlichen Nahrungsketten gehalten werden, um das ZU RECHT VERBOTENE!!!!!!!! Angeln mit lebendem Köderfisch zu rechtfertigen ist lächerlich und enorm anstrengend!
Männer, wir leben nicht mehr auf den Bäumen!
Und nur weil einige Euch daran gerne erinnern sind diese nicht intolerant, sondern möglicherweise nur ein wenig weitsichtiger!
Zwar glaube ich nicht, dass Ihr irgendwann dahinter kommt, aber die Hoffnung usw...#d

Natürlich lebst du nicht mehr auf dem Baum, ist doch klar Junge! Sondern wahrscheinlich in einem Plattenbau. Deshalb hast du ja auch kein Verständnis und die Abläufe in der Natur.
Übrigens vergesse nicht dein Rot-Kreuz Kasten beim nächsten angeln , du musst die Wunde versorgen , die du dem Fisch beibringst.#h
 
Oben