Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

bloozer

Member
Hallo,

da ich hier ganz neu im Forum bin, möchte ich mich kurz einmal vorstellen. ich bin 20 jahre alt, habe gerade meinen zivildienst hinter mir und fange dieses jahr mit dem studium an. seit etwa 8 jahren bin ich schon am angeln. aus einer nebenbeschäftigung wurde alsbald eine leidenschaft. ich habe eigendlich so gut wie jeden fisch schon gefangen, von barrakudas in der karibik bis zu unseren heimischen fischen wie hecht, aal, karpfen. dies auch alles schon in ansehnlichen grössen (12 pfund hecht, 28 pfund karpfen). wie ihr seht ein echter allrounder.

da ich jetzt ein jahr in mittelamerika war, musste ich ein wenig abstand vom angeln nehmen. nun interessiert es mich brennend ob sich die situation in der weser verändert hat? läuft der fisch noch? was beisst noch? worauf lohnt es sich überhaupt noch zu angeln (raubfisch, also zander und friedfisch barbe/nase/karpfen/brassen)?

besonders interessieren mich eure kenntnisse und erfahrungen über meinen lieblingsfisch BARBE! mit welchen methoden/köder fischt ihr? und wo (am besten eine ungenähere beschreibung, kenne mich in der weser sehr gut aus, da ich selber diese lange/erfolgreich befischt habe)? was habt ihr in den letzten wochen gefangen an barbe?

selber konnte ich der barbe erfolgreich nachstellen. mal war auch mal eine etwas grössere dabei (über 70 cm). meist habe ich mit futterkorb aber auch mal mit festblei/käse geangelt, natürlich alles superfein und mit heavy feeder ruten.

so, das wärs. würde mich riesig über eure antworten freuen, selbst wenn es nichts zur BARBE in der Weser ist, sondern über andere fischarten- teilt mir einfach eure erfahrungen mit!

mfg

bloozer
 

Rotauge

Jetzt ohne Benutzerbild
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

An dieser Stelle erstmal ein Herzliches Willkommen im Anglerboard.


Los Leute, seid ihr alle am Angeln? Wo bleiben Eure Antworten?
 

Rumpelrudi

Qui vivra, verra
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Hallo bloozer

Ich staune : So jung, und schon so bereist.

Das Aalangeln in der Weser ist völlig zum Erliegen gekommen. Trotz vieler verbissener Versuche fährt man öfters umsonst ans Wasser. Der Aal fällt als Zielfisch aus.
Bei den anderen Fischarten findet ein Umbruch statt, der auf das saubere Wasser zurückzuführen ist.
Der gezielte Zanderfang lohnt sich wieder. Hecht ist Beifang.
Welse tauchen häufiger vor dem Stau in Schlüsselburg auf. Wegen dem Naturschutzgebiet kann man sich nur mit dem Boot an die Stellen herandriften lassen.
Beste Barbenstellen sind das Ende der Promenade in Minden, also stromab der alten Weserbrücke und linksseitig unterhalb der Kanalüberführung. Desweiteren linksseitig in Petershagen unterhalb des "Hafens" beim Klärwerk.
Zu den anderen Weißfischarten hat sich der Rapfen gesellt. Die Vielfalt beim Stippen ist noch größer geworden.
Kaulbarsche kommen wieder häufiger vor, aber auch Wollhandkrabben in den ruhigen Abschnitten. Nach zwei Stunden ist der Köfi völlig zerfetzt.
Um den Wilhelm herum sollen vermehrt Äschen und Bachforellen gefangen werden. Die Info habe ich von einem Fliegenfischer. Unglaublich.
Häslinge sind noch seltener geworden.
Durch das saubere Wasser hat sich das Verhalten der Fische verändert. Sie sind nicht mehr durch das trübe Wasser geschützt und somit vorsichtiger geworden.
Willkommen hier im Board
Rudi
 

RedIndian

Böhse Onkelz-Fan
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Rumpelrudi schrieb:
Hallo bloozer

Ich staune : So jung, und schon so bereist.

Das Aalangeln in der Weser ist völlig zum Erliegen gekommen. Trotz vieler verbissener Versuche fährt man öfters umsonst ans Wasser. Der Aal fällt als Zielfisch aus.
FALSCH!

Unser Nachbar fährt oft nach Bodenwerder von Apelern (LK SHG) aus hin!
Jedes Mal hat er einen Aal!
Morgen fahre ich mit und werde (hoffentlich) auch einen Aal und nebenbei noch andere tolle Fischis angeln!
 

AlexnZib

New Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Ich angele in der Weser in Varenholz und meiner Erfahrung nach gehen die Aale auch noch immer gut. Beim Nachtangeln sind mindestens 2 maßige Aale (meist über 50cm) drin und vor allem beißen sie so gut wie auf alles (Käse, Maden, Mais und Frühstücksfleisch).
 
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Ich wollte demnächst mit einem Bekannten auch mal an die Weser. Hauptsächlich wollten wir die Ruten auf Grund anbieten, oder Köfi an der Posenmontage.
Jetzt hab ich aber gehört, das Köfis an der Weser verboten sein sollen (haben jetzt fast alle ein mindestmaß).
Hat jemand verlässliche Informationen dazu. Wir wollen im Raum Vlotho / Erder
angeln.
Dank im voraus.

Gruß
Fisch(an)fänger
 

Doktor

New Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Hi, glaube nicht das Köfis verboten sind, Rotfeder/Auge ist ab diesem Jahr Mindestmaß 20cm. Barsch 20cm. Was wollteste denn als Köfi anbieten ?

In den letzten Wochen ging hier meistens nur mit Kunstköder was.
 
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Hallo Doktor,
das kommt darauf an was man fängt. Wie gesagt ich bin Anfänger (Nomen est Omen), und wir wollen Glückauf Aal oder Zander/Hecht probieren.
Was kommt denn sonst noch in der Weser vor das alsKöfi jeden Fal werde ich ein paar Würmer besorgen für den Fall das garnichts beisst.

Gruß
Fisch(an)fänger
 

Schleie

Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

hallo, ich fahre heute abend an die weser (feldheim) in der nähe des kraftwerks. hab gehört dass Wollhandkrabben anzutreffen sind, dh. soll ich köfis benutzen oder lieber nciht,da ich auf zander aus bin ????
 

Schleie

Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

hab noch ne frage, ich wollt mal an der weser auf wels angeln. ich weiß aber nicht genau wo. es wär gut wenn mir mal jemand einen tipp geben würde
 
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Schleie schrieb:
hab noch ne frage, ich wollt mal an der weser auf wels angeln. ich weiß aber nicht genau wo. es wär gut wenn mir mal jemand einen tipp geben würde

Direkt unter der Schlüsselburger Staustufe wurden letzte Woche 2 Welse gefangen,wie groß usw.weiß Ich nicht habe ich im Angelladen erfahren.
 

Rumpelrudi

Qui vivra, verra
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Stimme @gründler zu.
Ein Tauwurmbündel unterhalb des Wehres angeboten bringts.
Oberhalb werden in den Reusen auch Welse gefangen. Nur die Naturschutzzonen und -zeiten sind auch mir zu kompliziert. Wer ein Boot hat, kann sich dort reintreiben lassen. Nur von Erfolgen hört man wenig, was verdächtig erscheint. Soll wohl nicht jeder wissen|supergri
 

Schleie

Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

aha dann muss ich da mal hin:) ich war von FR auf SA an der weser in feldheim hab 2 barben 46cm und 63 cm und einen kleinen aal gefangen . war vielleicht jemand von euch wieder vor kurzem an der weser????
 

wallerkiller

New Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

ich angle in der Weser im Teil Varenholz [lippischer verein]kennt ihr da gute Stellen für Barben ,Zander oder Waller oder hecht ????
 
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Hallo Ich will in der zeit 23-25.03 an die Weser zwischen "hafen" und Kraftwerk hin. Wie sind denn da die Fänge im Moment?was macht den der Wels an der Stelle?Aal,Barbe??
 

Schleie

Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Hi Trophybass2008,

Ich wollte jetzt am Fr auf Sa an die Weser (nähe Kraftwerk) fahren und dort mein Glück versuchen.
War vielleicht jemand in letzter Zeit an der Weser?


Gruß Schleie
 
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Moin!
War gestern an der Weser zwischen 18:00-22:30
Der wind war NO. Gebissen hat es mäßig einer neben mir hat eine Barbe ca 70cm verhaftet bei Helligkeit und Ich hatte nur 2 kleine Gründlinge(die durften weiter schwimmen)und einen Fetten Abriss(Tippe auf Karpfen).Zur Dunkelheit wurde es auch mit den Fischen Dunkel da bin ich wieder gefahren...
 

Schleie

Member
AW: Weser (Raum Petershagen/Minden/Vlotho/Veltheim)

Hi,

ich war heute Morgen an der Weser (nähe Kraftwerk). gebißen hatt es ganz gut, ABER nur kleine bis 20cm (Barsche, Aalande, Plötze, Gründlinge). Konnte auch ne untermaßige Barbe fangen.
War auch in den letzten Tagen an der Weser unterwegs, aber ganz ehrlich gesagt, ich konnte nicht mal einen "normalgroßen" Fisch fangen.

mfg Schleie
 
Oben