Wels Angeln mit Pose

Hallo! Ich möchte nachts an einem See auf Wels mit einer Posenmontage Angeln. Ich möchte hauptsächlich auf kleine bis mittlere Welse Angeln.Als Köder verwende ich ein Tauwurmbündel.Ich fische mit einer Shimano Rute und geflochtener Schnur.Kann mir da jemand Montagen, Posen oder Bleie empfehlen? Danke im Voraus! :)
 

Carp_fisher

Waller und Karpfen
AW: Wels Angeln mit Pose

Hallo
bitte bedenke das du dir meist nicht aussuchen kannst welche größe gerade Lust deinen Köder einzusaugen;).Montage und co sind ja hier schon so oft behandelt worden da findest du schon was........
Eine Methode für kleine Waller einfach einen Wackler mit Tauwurm und fertig.Ich habe mal Bleie mit Silikon ummantelt ,jetzt mache ich das nimmer.......
Gruss CF
 
AW: Wels Angeln mit Pose

Ja is mir klar nur das Problem ist das auf meine Grundmontagen nichts gebissen hat weil unser See 39m tief ist und viele Waller hat.Das eigentliche Problem ist aber das es unnormal viele Bleie (Brassen) gibt die Nachts auch oft beißen und da ich noch kein Fischereischein habe kann ich noch nicht mit Köfis Angeln :/
 

Vanner

Well-Known Member
AW: Wels Angeln mit Pose

Einzig brauchbar ist die Pose von BlackCat, den Rest kannst du vergessen. 10g Tragkraft ist echt wenig, da kannst du auch jede andere Pose verwenden. Das Rig ist viel zu gering von der Tragfähigkeit, für kleine Welse okay aber du weißt nie was wirklich beißt.

Schreib doch erstmal welche Rute und Rolle du hast und welche Schnur du gedenkst zum Waller fischen zu benutzen.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Wels Angeln mit Pose

Oh wei o wei o wei. Ich glaub du solltest dir erst mal ETWAS Wissen in Sachen Wallis aneigenen, alles andere endet spätestens bei der Landung in einer Katastrophe für dich oder den Waller.
Du scheints mir noch recht jung und unerfahren. Wie lang angelst du denn schon? Mit grösseren Wallern ist auf Grund der Haken nicht gerade zu Spassen bei der Landung, weil mit Keschern ist da nichts mehr.
 

Vanner

Well-Known Member
AW: Wels Angeln mit Pose

Oh wei o wei o wei. Ich glaub du solltest dir erst mal ETWAS Wissen in Sachen Wallis aneigenen, alles andere endet spätestens bei der Landung in einer Katastrophe für dich oder den Waller.
Du scheints mir noch recht jung und unerfahren. Wie lang angelst du denn schon? Mit grösseren Wallern ist auf Grund der Haken nicht gerade zu Spassen bei der Landung, weil mit Keschern ist da nichts mehr.
Dem ist eigentlich nicht hinzuzufügen, voll meine Meinung.
 

Fattony

Lustmolch
AW: Wels Angeln mit Pose

Hallo! Ich möchte nachts an einem See auf Wels mit einer Posenmontage Angeln. Ich möchte hauptsächlich auf kleine bis mittlere Welse Angeln.Als Köder verwende ich ein Tauwurmbündel.Ich fische mit einer Shimano Rute und geflochtener Schnur.Kann mir da jemand Montagen, Posen oder Bleie empfehlen? Danke im Voraus! :)
Meinen ersten Waller fing ich erst nach einigen Jahren. Und das durch Zufall. Am Karpfengerät -> die Freude groß, aber "Spaß" wars keiner.

Hatte eine Okuma Powerliner drauf - die hat ordentlich gequietscht. Die Karpfenrute verlor einen Ring etc.

Er biss auf Wurm an - wusste nicht das im See Waller drinnen sind - und der Freund hatte nur 1m.

Worauf ich hinaus will:

Evt. ist es noch ein bisschen zu früh für dich für Waller? Probier es doch zuerst mit anderen Zielfischen? - Ich hatte bei mir das Glück das der Waller noch in den Karpfenkescher passte ..

Wie gesagt - überdenke deinen Plan - kleinere Fische machen auch Spaß!
 

noob4ever

Member
AW: Wels Angeln mit Pose

Würde auch empfehlen sich ein wenig mehr schlau zu machen.

Verstehe auch nicht welchen wichtigen Grund du hattest das Shimano zu betonen, anstatt aufs Wurfgewicht und die Schnurstärke einzugehen.

Achte nicht zu viel auf Black Cat, Shimano... sondern mehr auf Erfahrungwerte derer, die sich die Mühe machen hier zu schreiben. Diese haben wirkliches Interesse am Angeln und da ist "coolsein" nicht angebracht.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Wels Angeln mit Pose

Außerdem fischt man Xzoga, CTS, Van Staal, Jigging Master, ZeeBaas usw. wenn man schon mit Marken angeben will ;)

Klar kommt vieles cool rüber, gerade beim Wallerfischen weil es einfach Actionreiche dDrills sind. Aber dabei darf man nicht vergessen, dass viele einfach mit alt bewährten Material ala Penn, Fin, Zebco usw. fischen und auch fangen. Alles Andere ist nur aus Spaß am Hobby.
 

BERND2000

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Wels Angeln mit Pose

:qBange machen gilt nicht, viele Welse werden mit recht einfachen Gerät gefangen.
Bis etwa 20 Kg ist alles easy.

Klar, werden Welse riesig.
Richtige Welse beginnen, wo bei allen anderen schon Schluss ist.(25 Kg ++)
Aber so tolle Kämpfer sind es nicht.
Kein Vergleich zu gleichgroßen Meeresfischen.
Ein in Spanien lebender deutscher Angler hat sie mal, mit Müllsäcken verglichen. Nach der ersten Gabelmakrele wusste ich was er meinte. |rolleyes

Trotzdem muss man immer mit Riesen rechnen.
Die sind auch im Flachen und fressen halt auch Kleinkram.
Da ist eine 20 kg Schnur dann reichlich dünne.
Aber es ist eine Erinnerung fürs Leben, so einen Fisch einfach nicht halten zu können...:q
Eine schwere Pilkrute und eine kräftige Rolle mit min 200m 35 kg Schnur, ist sicher ein Anfang.
Ich habe es lieber noch fester 40-60 Kg, da setzen sich auch größere Aale als Beifang nicht fest...und man hat Reserve wenn die Schur mal scheuert.


Na ja, was die Pose betrifft, sie muss den Köder tragen.
Marke der Rute und Rolle ist egal, Hauptsache sie ist für solche Belastungen geeignet und fast genug Schnur.
Ein Blei braucht man um einen Köder unten zu halten oder zu werfen, also braucht man es nicht unbedingt.
Viel wichtiger als der Namen des Ruten Herstellers wäre aber gewesen, was für eine Rute es ist .(Länge und Wurfgewicht)
Aber vor allem, ob Du vom Ufer oder Boot fischen möchtest.

Entschuldigung bin halt kein markenorientierter Angler, der nach Gebrauchsanweisung fischt.


Fische nicht zu tief, wenn das so tief bei euch ist, werden sie dort unten im Sommer nicht sein.
Wenn sie nicht 12 Monate Winterruhe halten wollen.:q
 
Zuletzt bearbeitet:

BERND2000

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Wels Angeln mit Pose

Woher soll man wissen ob es für solche Belastungen geeignet ist?
Wenn man nicht nach erprobten Marken geht, wonach dann? Herstellerangaben? xD
Bei der Rute ist es leicht, halt Wurfgewicht oder Schnurklasse und Länge.

Bei der Rolle ist es ungleich schwerer, die Penn ist nicht schlecht, aber nicht jede große Rolle ist halt auch für große Belastungen gebaut wurden.
Einem Freund wurde mal die günstige Rolle im Drill zerlegt (60kg Tragk.) den 196 cm Wels haben wir dann von Hand einholen müssen.:q

Einige ähnlich günstige Rollen haben aber alles wiederholt gemeistert.
 

chef

Active Member

noob4ever

Member
AW: Wels Angeln mit Pose

Von Cormoran hört man nicht viel gutes was Wallerangeln angeht...

Ausserdem zeigt der TE kein Interesse mehr.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Wels Angeln mit Pose

Die Rute ist auch eine einige Katastrophe, für ein paar Flocken mehr kriegt man was richtig anständiges.
 
Oben