ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Karni

Member
Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem, und zwar sind die ringe meiner matchrute nicht in einer flucht, sondern ein ring des mittelteils und einer der spitzenteils sind leicht versetzt.

Was für Auswirkungen kann das haben?

Ist es schädlich für die Schnur und / oder Rute?

ratet ihr mir zu einer neuen Rute?

Sie dient hauptsächlich zum weißfisch fangen... Natürlich kann sich aber auch mal nen größerer Verirren.

Danke vorab.

Gruß karni
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Franky

Guest
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Nicht schön, aber auch nicht "schädlich", solange 2 Ringe nur leicht aus der Flucht sind. Es gibt auch wenige Blanks, die 100% gerade sind - ein "wenig" schief ist fas jeder (bauartbedingt).
Die Beeinträchtigung der Aktion und Lastverteilung auf den Blank sind m. E. minimal und zu vernachlässigen!
 

Karni

Member
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

vielen Dank Franky für deine Info,

hat sonst noch irgendwer Erfahrungen damit??
 

Katteker

Auf, auf!
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Ja, ich.

Hab seit Jahren ne Tele im Einsatz, bei der ein Ring nicht in einer Flucht mit den anderen ist. Schuld ist ne unsauber ausgeführte Reparatur.
Optisch nicht so schön, beim angeln störts überhaupt nicht.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Ja, ich.

Hab seit Jahren ne Tele im Einsatz, bei der ein Ring nicht in einer Flucht mit den anderen ist. Schuld ist ne unsauber ausgeführte Reparatur.
Optisch nicht so schön, beim angeln störts überhaupt nicht.
Wie ist das bei einer Telerute möglich?!!!|kopfkrat#c
Die Teleruten, die ich so habe und kenne, besitzen 5- 10 Rutensegmente, von denen(bis auf das Handteil) alle je einen Ring besitzen.
Da jedes Rutensegment beim Ausziehen frei drehbar ist, sorgt der Angler jedesmal auf's neue dafür, dass alle Rutenringe in einer Flucht liegen.
Ist das bei dir irgendwie anders?|uhoh:
 

Backfire

ewiger Anfänger
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Wie ist das bei einer Telerute möglich?!!!|kopfkrat#c
Die Teleruten, die ich so habe und kenne, besitzen 5- 10 Rutensegmente, von denen(bis auf das Handteil) alle je einen Ring besitzen.
Da jedes Rutensegment beim Ausziehen frei drehbar ist, sorgt der Angler jedesmal auf's neue dafür, dass alle Rutenringe in einer Flucht liegen.
Ist das bei dir irgendwie anders?|uhoh:
Hehe, das hab ich mich auch grade gefragt.
Bin mal gespannt, ob es eine Antwort gibt.
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Vielleicht ist die Telerute wegen der Unflucht der Ringe zur Reparatur gewesen?

Wir werdens erfahren.
 

Ralle 24

User
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Bei meinen Teleruten sind die alle aus der Flucht. :q
 

Slick

Well-Known Member
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Eventuell sind ein paar Ringe seitlich verbogen?|kopfkrat
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Ernsthaft kann es doch nur der Leitring sein, welcher nicht mehr mit dem Rollenhalter fluchtet und darum seitlich raussteht.|kopfkrat
 

Katteker

Auf, auf!
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Wie ist das bei einer Telerute möglich?!!!|kopfkrat#c
Die vorderen 2 Teile der Tele hatten eine unschöne Begegnung mit ner Fahrradspeiche. Die Rute hat verloren...:g

Dadurch waren die beiden vorderen Teile beschädigt. Ich hab sie daraufhin zu einem Teil zusammengeschustert, aus 2 mach 1. Den Ring zwischen dem Spitzenteil und dem nächsten Segment musste ich zusammen mit den beiden Segmenten bei der Reparatur festkleben, dabei hab ich gepfuscht.
---> Ring nicht in der Flucht.

Beim auseinanderschieben habe ich jetzt immer die Wahl: Entweder ist der vorletzte Ring aus der Flucht oder der Spitzenring...

So verständlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Angler9999

nicht nur Angler
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Stell doch mal Fotos rein.....
 

Katteker

Auf, auf!
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Stell doch mal Fotos rein.....
So schwer zu verstehen?#c|kopfkrat

Also:

Rute: Quantum Hyper Cast Tele Specialist 80, 3,20m, 40-80g WG


Bild 1: Gut zu sehen: Das letzte Teil (Spitzenteil) lässt sich nicht mehr einschieben, da es mit dem vorletzten Teil fest verklebt ist. Genau an der Klebestelle sitzt der vorletzte Ring. Dieser ist ebenfalls fest angeklebt.
Fazit: Weder der Spitzenring, noch der nachfolgende Ring lassen sich bewegen! Beim festkleben des vorletzten Rings habe ich etwas gepfuscht, daher ist der vorletzte Ring nicht in einer Linie mit dem Spitzenring.




Bild 2:

Hier ist der Versatz halbwegs zu erkennen.
Das Foto habe ich "durch" den dritten Ring aufgenommen daher ist dieser dementsprechend groß auf dem Foto zu erkennen. Als nächstes folgt der vorletzte Ring (dieses ist der schiefe Ring, er ist etwas nach links geneigt), ganz hinten ist der Spitzenring zu erkennen, dieser ist wieder in einer Flucht mit dem dritten Ring (der, durch den ich fotografiert habe).

Drehe ich die zwei vorderen Teile der Rute (die ja fest verklebt sind und daher ein Teil bilden) nun so, dass der vorletzte Ring in einer Flucht mit dem dritten Ring ist, so ist dann selbstverständlich der Spitzenring nicht mehr in einer Linie mit den anderen, er schaut dann nach rechts.

Ist doch logisch.


Kurzfassung:


Die beiden vorderen Teile bilden nun ein Teil, auf dem zwei Ringe fest angebracht sind. Vergleichbar mit dem Oberteil einer Steckrute! Die 2 Ringe sind nicht in einer Flucht!
Die unteren Teile kann ich nun verdrehen wie ich will, eine Auswirkung auf das starre obere Teil hat das nicht!




Allerdings ging es doch hier garnicht um meine Rute! Der TE wollte wissen ob es zu Problemen führt, wenn ein Ring leicht versetzt ist. Da ich mit der o.g. Rute schon Jahre so fische kann ich behaupten: NEIN, es ist kein Nachteil wenn der Ring leicht versetzt ist!




Ende
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

#t
Mach doch den Spitzenring mal ab und wieder gerade ran.:m
 

Katteker

Auf, auf!
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

#t
Mach doch den Spitzenring mal ab und wieder gerade ran.:m
Erzähl mal wie ich das bei 2-Komponentenkleber machen soll?#h

Auf die Idee mit Heisskleber bin ich damals nicht gekommen, sollte ja halten...|supergri
Das ganze ist schon mindestens 5-6 Jahre her, eher länger. Bin garnicht auf die Idee gekommen im Internet zu schauen wie es richtig gemacht wird. Rein inne Werkstatt und drauf los. Hat ja auch ganz gut geklappt, hätte ich dabei nur nicht gepfuscht...

Die Rute war aber bis vor 2 Monaten noch regelmäßig im Einsatz, ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Mach mal richtig heiß den Ring mit dem Feuerzeug und dann runter damit.:m
 

Katteker

Auf, auf!
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Mach mal richtig heiß den Ring mit dem Feuerzeug und dann runter damit.:m
Ähm...wie soll ichs...sagen...öhm...nö.:m

Wenn ich den mal so richtig heiß mach kann ich den Blank auch gleich inne Tonne treten.
Und warum sollte ich mir überhaupt die Mühe machen? Beim angeln bemerkt man den Versatz nicht, kein bischen, nichts, nada.
Ist ne wunderbare Aalrute die ich immer gerne gefischt hab, so wie sie ist.

Das macht doch auch den Charme einer Rute aus: Kampfspuren.

Man sieht ihr an, dass sie gefischt wurde. Und das oft. Der Kork ist ordentlich nachgedunkelt und dreckig, an einigen Stellen ist Kork ausgebrochen, die Rute hat Kratzer, die Spitze lässt sich nicht einschieben, ein Ring ist schief...:l
 
Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Muss ja dir gefallen und nicht mir.:m

|jump:#h

Kaputt machste aber nix wenn du nur die Tube erwärmst.
 

Katteker

Auf, auf!
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Muss ja dir gefallen und nicht mir.:mir
Amen. Die gute ist ja jetzt auch in Altersteilzeit, nur ab und an kommt sie nochmal mit. Eigentlich wurde sie jetzt aber ersetzt.

Kaputt machste aber nix wenn du nur die Tube erwärmst.
Meinst du? Ich hab ja immer etwas Schiss was Hitze und den Blank betrifft...

Der Kleber ist wirklich nicht mal eben so zu lösen, hab damals noch ganz andere Sachen mit geklebt. Wurde mit sonem Pulver und nem Harz angerührt und ist angeblich absolut Hitzebeständig (wenn ichs noch richtig zusammen bekomme).

Ich lass sie so wie sie ist.
Und der Thread ist mittlerweile sowas von im OT...
 

Reborn84

Member
AW: ringe der matchrute nicht in einer flucht...

Toll endlich mal wieder was zum lachen.
Beim nächsten mal bitte nicht mehr die Begründung schreiben :D.
Fand die Aussage geil :D


Gruß

Stephan
 
Oben