Bild vom Zander im Wasser

Stephan222

auf Raubfischlauer
Hallo Leute,

kann mir jemand zufällig ein Bild vom Zander geben, der sich an der Oberfläche aufhält und Sonne tanken (also die Rückflosse angelegt hat und sich wenig/nicht bewergt)?
Hat jemand solche Bilder?
 

homer78

Viva loz tioz
AW: Bild vom Zander im Wasser

hab leider keine solchen Bilder, habe aber letztes Jahr selber bei mir am Teich einen ca. 60 cm langen Zander an der Oberfläche bei sonnigem Wetter gesehen, dachte ich kann meinen Augen nicht trauen, hätte ich nicht für möglich gehalten
 

Stephan222

auf Raubfischlauer
AW: Bild vom Zander im Wasser

mir geht es nur darum um zu erkennen (also vergleichen kann), ob das tatsächlich Zander waren, die ich heute Nachmittag gesehen habe.
 

Wallerschreck

Herr der Fehlbisse
AW: Bild vom Zander im Wasser

Solche Bilder dürften auch reichlich selten sein bzw. wären Grund zur Besorgnis. Letztes Jahr um diese Zeit konnte ich nämlich einige Duzend Aale dabei beobachten wie sie sich "sonnen" kurz danach schwammen sie bäuchlings am Ufer.
 

aqauwatch

Member
AW: Bild vom Zander im Wasser

nen zander dürfte man aber erkennen. hast mal bei google gesucht??
 
AW: Bild vom Zander im Wasser

Zander tanken normalerweise keine Sonne, die sind in der Mittagszeit damit beschäftigt sich zu verstecken. Erst zur Dämmerung kommen die ins flache um zu fressen
 
AW: Bild vom Zander im Wasser

Meinst Du so etwas ???

Gruß "Plumpsangler"
 

Anhänge

  • Zander.JPG
    Zander.JPG
    60,1 KB · Aufrufe: 506

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Bild vom Zander im Wasser

Das "Sonnen" von Zandern,wäre in der Tat höchst beunruhigend und ein Zeichen dafür,dass mit dem Gewässer,oder Fisch etwas nicht stimmt!
Dieses Verhalten wäre sehr ungewöhnlich,die einzigen Zander,welche ich an der Oberfläche beobachten konnte,machten Jagd auf Kleinfische und dass in der Dämmerung.Es wäre unmöglich wegen der Lichtverhältnisse,hiervon ein vernünftiges Foto zu schießen.
Nachmittags um 14 Uhr,bei strahlendem Sonnenschein, habe ich zwar schon Zander gefangen,allerdings in 6m Tiefe.

Taxidermist
 

Stephan222

auf Raubfischlauer
AW: Bild vom Zander im Wasser

also ich kenne nur ein Fisch in unseren Heimgewässer, der eine lange Rückenflosse hat, wenn er sich nicht bewegt.
Ich wiederhole, wenn er steht und sich nicht bewegt.
Ich weiss, dass ein Zander zwei auf dem Rücken hat, aber wenn er sich nicht bewegt, müsste das aussehen, wie eine Rückenflosse.
Deswegen stelle ich ja die Frage, ob jemand zufällig Bilder vom Zander im Wasser hat, der sich nicht bewegt.
Google hat nichts gebracht und Plumpsangler's Bild ist leider zu unscharf.

Kann das sein, dass das Zander waren?
Die waren zudem auch sehr dunkel gefärbt (das sind normal die Milcher wärend der Leichzeit) und hatten, so wie ich erkennen konnte, ziemliche grosse Schuppen.
Die Fische waren ca. 45 cm gross und waren teilweise als Paar oder zu dritt zusammen.
 

Laserbeak

Angelmaniac
AW: Bild vom Zander im Wasser

Etwas mehr Info zu dem entsprechenden Gewässer könnte helfen.
Größe, Tiefe, Art, Temperatur, Zeitpunkt. sonniger PLatz, schattiger Platz.

Sonst kann man unmöglich auch nur eine vage Vermutung äußern. Und die Tatsache, dass man nur eine lange Rückenflosse sah, muss ja nicht zwangsläufig heißen, dass es nur eine war.
Beobachtungen sind letzendlich immer subjektiv.
Also, Infos zum Gewässer büdde !!
 

Stachelritter86

gummi durch die luft schmeißer
AW: Bild vom Zander im Wasser

Also Zanderschuppen kannste normalerweiße nicht einzeln sehen, wenn du nicht näher als einen halben Meter dran stehst... Auch dass es 3 Fische waren, die sich "sonnten" lässt meiner Meinung nach den Schluss zu, dass es keinen Zander waren. Wenn du einzelne Schuppen erkennen konntest und der Fisch einen einteilige Rückenflosse hatte und sich gleich ein Schwarm "sonnte" tippe ich eher auf Karpfen, Spiegler evtl.

Ich hab noch nie einen Zander in der prallen Sonne im warmen Wasser stehen sehen außer die, die ich wieder released hab. Aber die haben dann auch ziemlich schnell sich ins dunkle Tief verzogen.
Ins Flache kommen Zander eigentlich nur im Schutz der Dämmerung/ Nacht um dort Kleinfisch zu rauben.

viele Grüße

Markus
 

Stephan222

auf Raubfischlauer
AW: Bild vom Zander im Wasser

@Laserbeak
Gewässer: DEK
Tiefe: 3-4,5 Meter, tut aber nix zur Sache m.E.
Temperatur: ca. 30 °C in der Sonne
Zeitpunkt: 14:00 Uhr
sonniger Platz

Und, kannst Du mir jetzt sagen, was das für ein Fisch war? ;)
Ich denke nicht und bin auch nicht böse drum, da ich den selber nicht erkennen konnte, obwohl ich jahrelang Erfahrung habe.


@Stachelritter86
ein Karpfen sieht aber nicht so Torpedoförmig aus, wie ein Zander, oder?
Und ein Karpfen hat auch nicht so lange Rückenflossen, m.E.
Gut, dass sich die Karpfen gerne mal weiter oben aufhalten, da stimme ich zu, der sah aber definitiev nicht nach Karpfen aus.
 

Stachelritter86

gummi durch die luft schmeißer
AW: Bild vom Zander im Wasser

@Stachelritter86
ein Karpfen sieht aber nicht so Torpedoförmig aus, wie ein Zander, oder?
Und ein Karpfen hat auch nicht so lange Rückenflossen, m.E.
Gut, dass sich die Karpfen gerne mal weiter oben aufhalten, da stimme ich zu, der sah aber definitiev nicht nach Karpfen aus.

Mh, kann ich so nicht ganz bestätigen. Wir haben 4 Weiher im Familienbesitz, alle mit Karpfen, Schleien und ein paar Wallerchenbesetzt als Zuchtteiche. Da ich schon seit ich denken kann beim abfischen und besetzen mithelfe, ist mir da doch der ein oder andere Carp-Torpedo untergekommen. :)

Die Rückenflosse vom Karpfen ist natürlich nicht so groß wie die des Zanders, jedoch müsstest du, wenn es tatsächlich Zander gewesen sind die Teilung doch deutlich gesehen haben. Die vordere Rückenflosse liegt nämlich nicht auf der hinteren auf, auch wenn der Fisch seine Flossen "anklappt".

Was meintest du denn mit den großen Schuppen?

beste Grüße

Markus
 

Laserbeak

Angelmaniac
AW: Bild vom Zander im Wasser

@Stephan222:

Natürlich weiß ich nicht, welchen Fisch Du gesehen hast, weil Du mich nicht vorher angerufen hast, damit ich zusehen kann (lach).
Aber einen Zander würde ich aufgrund der Gewässerinformation ausschließen. Es sei denn, Du hättest danach verendete Exemplare an dieser Stelle entdeckt.
Ich tippe auf Schuppies oder Spiegler, aber wie gesagt, ich war nicht dabei. Brassen denkbar ? Die sind zur Zeit im Laichgeschäft (bei uns) und daher auch an der Oberfläche anzutreffen. Aber die dürften zu schlank sein.|kopfkrat
 

Stephan222

auf Raubfischlauer
AW: Bild vom Zander im Wasser

naja, mit "grossen Schuppen" meine ich, dass man die Strucktur der einzelnen Schuppenblätter schon recht gut vom Ufer erkennen konnte, und die Entfernung war schon so um die 3 Meter.
 

snofla

langejäger@
AW: Bild vom Zander im Wasser

Ich hab noch nie einen Zander in der prallen Sonne im warmen Wasser stehen sehen außer die, die ich wieder released hab. Aber die haben dann auch ziemlich schnell sich ins dunkle Tief verzogen.
Ins Flache kommen Zander eigentlich nur im Schutz der Dämmerung/ Nacht um dort Kleinfisch zu rauben.

viele Grüße

Markus


ich schon,und zwar wenn sie in der Laichzeit ihr Nest bewachen und mit dem Fächer wedeln zwecks Wassaustausch,also möglich ist das schon nur würd ich sagen bei der Wassertiefe die oben genannt wird sind die schon lange fertig damit............und dann noch drei fische auf einmal neennne
 

Stephan222

auf Raubfischlauer
AW: Bild vom Zander im Wasser

@Laserbeak

nee, ist schon klar.|wavey:
Ist halt sehr schwer, den Fisch zu bestimmen, ohne Fotos.
Na ja, kann man halt nichts machen.


Werde, wenn es wieder so prallig warm wird die Fische mal versuchen zu fotografieren, vielleicht kommen wir dann weiter.
Mal schauen...
 

snofla

langejäger@
AW: Bild vom Zander im Wasser

hat es ungefähr so ausgesehen

http://img170.*ih.us/img170/3854/90171779bb6.jpg
http://img170.*ih.us/img170/3854/90171779bb6.55475768a0.jpg


http://img170.*ih.us/img170/1461/z1fi1.jpg
http://img170.*ih.us/img170/1461/z1fi1.43c5294487.jpg​

hab auch noch irgendwo ne Video davon |kopfkrat
 

Stephan222

auf Raubfischlauer
AW: Bild vom Zander im Wasser

ich würde es nicht beneinen (oder wie schreibt man das Wort? :D), aber viel erkennen kann man da leider auch nicht.
Man sieht zumindest im zweiten Bild die Streifen (was eindeutig der Zander auf Deinen Bild sein wird und vermutlich auch ist), das war in meinem Fall nicht.
Also, was ich vermute sind folgende Punkte (und tendiere immer noch ehr zu Punkt 1):
1. es waren tatsächlich Milchner (frisch nach der Leichzeit), das erklärt die dunkle Farbe, mit der besagten langen Rückenflosse
2. das waren kranke Fische bzw. mit dem Gewässer stimmt was nicht, was ich aber ehr ausschliessen möchte und kann
3. es waren andere Fische, aber nicht der Karpfen, dafür waren die Rückenflossen zu lang

Also die Rückenflosse waren schon mindestens 3/4 vom gesammten Fische.
Und ich kenne ehrlich gesagt keinen anderen Fisch in unseren Gewässer (wie gesagt, der DEK), die solche Rückenflossen haben, als den Zander im Ruhestand.
Aber wie gesagt, kann mich auch tierisch :)D) vom Wasserbild täuschen, das will und kann ich nicht bestreiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Bild vom Zander im Wasser

naja, mit "grossen Schuppen" meine ich, dass man die Strucktur der einzelnen Schuppenblätter schon recht gut vom Ufer erkennen konnte, und die Entfernung war schon so um die 3 Meter.

Das ist schon entweder ein extremst großes Exemplar an Zander geweseon oder gar kein Zander, die Schuppen von Zandern sind selbst bei den größeren Exemplaren erst an Land erkannbar, dafür sorgt die Schleimhaut von denen. Zudem sind die vergleichsweise klein.
 
Oben