Welche Rolle zum Spinnfischen auf Zander

chris.mos

Member
Würde mich mal interessieren welche Rollen Ihr da so favorisiert und vor allem warum.Welche Rolle man die Finger von lassen sollte....
Ich favoriseire für mich die Spinfocus GT3000 von Tica.mit geflochtener 0,17 und 1x7 ca 50cm Stahlvorfach.
 

Richie

meerforelli
AW: Welche Rolle zum Spinnfischen auf Zander

Hallo,

die Spinnfocus kenne ich leider nicht habe aber 2 Tica Libra 3500 in Gebrauch und bin sehr begeistert davon.
Auf Zander benutze ich eigentlich nie ein Stahlvorfach es sei denn das dort
auch Hechte vorkommen.
Benutzung von geflochtener hängt meiner Meinung nach mehr von der Rute ab.
Steife Rute u. geflochtene geht nicht gut zusammen.
Nimm keine Rolle mit Kunststoffspulen.
Shimano bietet gute Leistung fürs Geld.
Günstiges Modell Sedona wenns teurer sein darf Technium oder Twinpower
wer ganz viel übrig hat Stella.

Petri
Richie#h
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin F.

inaktiv^^
AW: Welche Rolle zum Spinnfischen auf Zander

Hallo

Da hat doch jemand die Stradic vergessen,die man im Moment auch "schon" knapp über 100€ bekommt.
Am besten die 4000er Modelle von Shimano,sind zwar etwas größer,aber nachdem Shimano die 3000er Modelle durch 2500er abgeschafft hat,die beste Lösung,denn die 2500er scheinen mir ein wenig klein fürs Spinnfischen.

Gruß
Martin
 

chris.mos

Member
AW: Welche Rolle zum Spinnfischen auf Zander

Da ich ausschliiesslich im Rhein fische und schon des öfteren Hechte als Beifang hatte ist es schon empf. ein bisserl Stahl schadet nicht .Und DA AM rHEIN MEHR UND MEHR wELSFÄNGE gemeldet werden eh .Würde mich schwarz ärgern einen Wels aufgrund fehlenden Sttahlvorfach zu verlieren
 
Oben