Was war das den ???

The fishwhisperer

Der die Frauen versteht
Ich war Donnerstag Nacht am RMD- Kanal zum Angeln und hatte zwei kuriose Bisse wo ich nicht weiß was das war.
Geangelt habe ich mit Pose am Rand und mit Rotwurm.
Es war so gegen 22.00 Uhr. Zwei sehr feine zupfer an der Pose dann war Ruhe. Dann wieder zwei feine zupfer und dann wieder Ruhe. Dann ein kleiner zupfer und die Pose ging unter, ich habe angehauen und nichts,kein wiederstand. Beim nachsehen stellte ich fest das der Hacken weg war.
Ich habe keine Ahnung was das gewesen sein soll.|kopfkrat.Und das gleich zwei mal hinter einander.
Habt ihr eine Ahnung???.
Ich habe die Zeitung gelesen aber ich glaube nicht das das der Fisch war was die in der Zeitung schreiben.
 

wingi

Member
AW: Was war das den ???

Klingt sehr stark nach Krabbenattacke :)
 
D

Der_Baer_2008

Guest
AW: Was war das den ???

@Rotnick: Ein Hecht nimmt schon ein KöFi ohne zu zögern und nachzudenken. Warum sollte ein Hecht dann ein Wurm so zögerlich nehmen??
 

Rotnick

Member
AW: Was war das den ???

Weil ein Hecht auch nur ein Tier ist und die nicht berechenbar sind. Oft hat man ganz was anderes am Hacken als man wollte oder dachte. Karpfen auf Köfi z.B.
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Was war das den ???

Ach......mag ja sein, dass ein Hecht ab und an mal einen Wurm verspeist, aber wie hoch ist denn bitte die Wahrscheinlichkeit? Die Krabben breiten sich aus wie eine Pest, wnn ich momentan losgehe, bekomme ich fast mehr Krabbenbisse als Fischbisse. Dabei ist das Verhalten der Pose bzw. der Bissanzeiger genau wie oben beschrieben.....Kurze Zupfer, teilweise wird kurz gewandert und wenn man dann anschlägt, ist nichts am anderen Ende.....Beim Köderfischangeln fehlt dann der gesamte Köder oder man bekommt lediglich einen total ausgelutschten halben Köderfisch zurück. Beim Grundangeln mit Wurm fehlt dann öfter mal der Haken. Ab und an halten die Biester sich auch am Köder fest oder verheddern sich in der Schnur, so dass man sie dann aus dem Wasser ziehen kann.

Übrigens schreibt man Haken mit einem k und ohne c.;)
 

ernie1973

NICHT Mundtoter! ;)
AW: Was war das den ???

Krabbe!
 

ernie1973

NICHT Mundtoter! ;)
AW: Was war das den ???

Krabben können es aber nur gewesen sein wenn der wurm direkt über dem grund angeboten wurde da krabben ja nur auf dem boden rum kruffen...|kopfkrat|uhoh:|kopfkrat
Das stimmt so leider nicht - frag mich nicht wie genau die das machen, aber bis so ca. 50 cm über Grund ist für die Biester auch kein Problem!

LEIDER!

...die schwimmen wohl besser, als wir alle hoffen & glauben!

Ernie
 

Viper5684

Forums-Wombat
AW: Was war das den ???

krabben...die gibts mittlerweile überall auch da wo man sie nicht erwartet. hab in brandenburg ein richtig sauberes gewässer entdeckt wo man schön den grund sieht....somit auch massig an krebsviechern -.-
das is mittlerweile ne plage
 

Zanderlui

Active Member
AW: Was war das den ???

es gibt auch in der müritz ganz vereinzelt welche-wo die herkommen keine ahnung denn ein großer fluss ist eigentlich nicht angebunden!!!
naja aber denke mal krebs!kleiner hecht denn hätte er ja wenigstens kurz wiederstand merken müsssen.denn eine nicht gespannte straffe schnur bekommt der hecht nicht so einfach durch nur weil er zweimal kurz gezupft hat!
 

ShogunZ

Member
AW: Was war das den ???

Im RMD Kanal gibt es definitiv keine Wollhandkrabben!

Meine Vermutung ist, dass du an einer Stelle mit vielen Dreikantmuscheln gefischst hast und es dadurch zum Schnurbruch kam!
 

Berti86

Blümchenpflücker
AW: Was war das den ???

Würde auf eine typische wollhandkrabbenbegegnung tippen..kenn ich selber vom köfi angeln aus elbe und saale..
 
T

theundertaker

Guest
AW: Was war das den ???

Das kann genauso gut auch ein Aal gewesen sein...was denkst du denn, wie fein die Aale bei mir am Kanal gebissen haben...das war echt nicht normal...auch nur ein einziger kleiner zupfer und schon ruhe...ich habe bei nem biss auch angeschlagen (zwar grundmontage, aber ist ja irrelevant) und da war nix am anderen ende...ich vermute mal aal....
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Was war das den ???

Definitiv keine Wollhandkrabben??
Entschuldige bitte, aber gibts da auch keinen Schiffsverkehr mehr? Die Binnenschiffer fahren über Kanäle und Flüsse kreuz und quer durch Europa. Die Wollhandkrabbe verbreitet sich dabei über das
Wasser, welches aus verschiedenen Gründen in Schiffen mitgeschleppt wird.
Ich gehe auch ganz stark von der Wollhandkrabbe aus. Mit andere Krebsen habe ich keine Erfahrung. Genau das geschiderte Geschehen habe ich aber auch schon erlbet.
 
Oben