VIDEO: Streetfishing an der Alster

Streetfishing an Hamburgs Alster boomt seit Jahren. Hier seht Ihr, warum.

1234.JPG
Streetfishing an der Alster (Foro: Screenshot NDR)

In dem Clip vom NDR Hamburg Journal geht's mit Guide Angelo Aykurt an die Alster zum Streetfishing. Barsch, Zander, Rapfen & Co schwimmen im Gewässer und sind Ziel von Angelo und seinen beiden Gästen. In Deutschlands Angelhauptstadt gibt es einiges zu entdecken und zu fangen, weiß der Guide zu berichten.
Das komplette Video seht Ihr hier: klick!

Wart Ihr auch schon einmal in Hamburg angeln? Was habt Ihr gefangen? Und ist die Hansestadt wirklich Deutschlands Angelhauptstadt? Schreibt es uns in die Kommentare!


Quelle: https://www.ardmediathek.de/video/h...BjMWYxOC0yZjRiLTQzYjQtYjQ0ZC1hZjA2YmU0MTQ3ZGM
 
Zum Angeln war ich einmal am Regenrückhaltebecken am Krohnstieg und ein paar mal an der Alster, etwa an dem Wendebecken auf Höhe des Skagerrak-Kanals.
Meine Welt ist das Angeln in der Großstadt so gar nicht. Überall Leute, Hundesche...ße und leider auch jede Menge Unrat. Der hohe Befischungsdruck bzw. die Überfischung der Gewässer kommt noch dazu. Da fische ich lieber ganz unaufgeregt in "meiner" kleinen Au in den Wiesen. In Ruhe und in der Natur angeln zu können ist dabei aber sicherlich auch ein gewisses Privileg. Die Hamburger, Münchner etc. machen halt das beste aus ihrer jeweiligen Situation.

Ach ja, gefangen habe ich damals ein paar Weißfische und eine Damenbinde. angler2
 
Und ist die Hansestadt wirklich Deutschlands Angelhauptstadt?
Ich behaupte:
Die Angelhauptstadt Deutschlands ist die beschauliche Kleinstadt G. im Nordhessischen, malerisch gelegen zwischen den den sanften Hängen der Nördlichen Mittelgebirge.

Dort erwartet den würdigen Pilger neben trefflicher Kost und gastlichem Hause eines der anspruchsvollsten Angelreviere aller 16 Provinzen.

Hg
Minimax
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich war schon des öfteren in HH im Hafen zum Angeln und muss sagen, daß Angeln im Hafen seinen besonderen Flair hat, den man so wohl nicht woanders findet.
Ein Highlight war mal beim Angeln am Holthusenkai das Feuerwerk vom Dom auf der anderen Elbseite. Aussage Michi: "Das haben wir nur für Dich organisiert, Olli!" :laugh2
Ob es jetzt Deutschlands Angelhauptstadt ist, mag ich nicht beurteilen. Aber die Palette der zu fangenden Fische ist schon immens.
Von diversen ABBAs und Aalangeln, war alles dabei. Besonders im Gedächtnis habe ich noch das erste ABBA, wo einem die Wattis nach dem Aufziehen am Haken festgefroren sind.
Alle anderen Angelaufenthalte in HH - das waren in der Regel auch immer Treffen mit ein paar Boardies - waren immer super und haben einen riesigen Spass gemacht.
Gefangen wurde natürlich immer etwas. Beweisbilder und ein paar andere Bilder anbei.

DSCN4328.JPG


DSCN4315.JPG


SSCN0625.JPG


DSCN3151.JPG


D8.jpg


DSCN3705.JPG



GrößenänderungWieder-Belichtung von z19.jpg
 
Ja sehr schönes Video - aber absolut nicht meine Welt , in Städten habe ich mich schon oft
hingesetzt und den Anglern zugeschaut - aber selbst dort zu angeln wäre mir trotz der schönen
Fänge nie eingefallen - Leute die mich beobachten nerven mich einfach - ick will meine Ruhe
und möglichste Einsamkeit !
 
Mir als Hamburger bleiben in der Stadt ja quasi nur 2 Möglichkeiten wenn es schnell und unkompliziert gehen soll, entweder Alster oder Hafencity! Alster ist bei mir von März bis Oktober tabu. Der Grund sind nicht die Spaziergänger, die stören mich genau so wenig wie in der Hafencity, aber die ganzen Wasserfortbewegungsmenschen stören ungemein. Was ich dieses Jahr an Anglern am Wasser getroffen habe, glaube ich nicht das Hamburg die Angelhauptstadt ist. Was aber dafür sprechen würde ist natürlich die Anzahl von freien Gewässerstrecken.
Hafencity fetzt!
 
Oben