Tiefen für kapitale Leng??

N

Nauke

Guest
Ich stelle mal hier diese Frage, weil es mir aus Unkenntnis nicht zusteht,
einen anderen Thraed zu beeinträchtigen.(Leng (175cm)............lang ist´s her )

Doch die Anmerkung von Stonie ist recht interessant.

Lengfänge in Tiefen von 30 bis 80m sind nicht ungewöhnlich. Nur sind dies
meist kleine Exemplare.

Also, wie ist das? Wandern die kleinen Leng mit zunehmender Größe ins Tiefe
ab?

Kommen große Leng aus tiefen Gefilden unter bestimmten Umständen wieder
ins Flache?

Oder wachsen Lengfische bei entsprechenden Bedingungen auch in flacheren
Bereichen zu kapitalen heran?
 

Jirko

kveite jeger
AW: Tiefen für kapitale Leng??

moin hartmut #h

unter normalen umständen, wirst du in "flacheren" gefilden (bis max. 100m) nur kleinere exemplare vorfinden... ab 100m sieht´s nicht anders aus nur hast du ab dieser tiefe die option, wenn du gezielt auf großleng fischst, diesen auch dort vorzufinden... die jungbrut vom leng (wie die der anderen fischspezies auch), hält sich vorwiegend in flachen küstenbereichen auf um dann im zunehmenden alter in tiefere wasserbereiche abzuwandern... faustregel hierbei: je tiefer desto größer ist die wahrscheinlichkeit, daß du, beim gezielten befischen von großleng, diesen auch dort vorfindest...

...viel wichtiger hierbei ist aber die struktur des untergrundes, das futteraufkommen und die unter- bzw. "tiefenströmungen"... korallenriffe, abfallende kanten mit "schlupflöchern", steinige plateaus mit übergängen vom festen zum schlammigen, selbst flache plateaus, welche im strömungsrinnen liegen, rinnen zwischen abfallenden kanten... sind klassische spots für kräftigere lengs... wenn du diese schon in tiefen ab 80-100m vorfindest, ist es nicht ausgeschlossen, daß du selbst dort schon großleng an die montage tackern kannst...

...aber bei allem gibt es immer wieder ausnahmen... enni hat schon einige male das erlebnis gehabt, daß großlengs im mittelwasser auf nen lütten sei eingestiegen sind... ein leng wohlgemerkt, der zu den klassischen grundfischen zählt!

ist wie mit dir hartmut: wenn du knast hast, gehst du zum kühlschrank, da gerade nix auf´m tisch steht ;)... selbiges macht jeder andere (grund)fisch auch.

fazit: du kannst auch in 80m wassertiefe großleng vorfinden, wenn obige voraussetzungen stimmen... du kannst auch "pech" haben und aus 250m wassertiefe nen 90iger hochleiern... im prinzip kann und sollte man(n) jedoch davon ausgehen, daß man(n) den großleng ab 100m+ suchen sollte #h
 

Hippi

Member
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Dazu hätt ich auch mal ne Frage.
Auf dem Weg von Fjellveröja nach Storfosna geht es bis auf 400m runter. Kann man in diesen Tiefen einen Großleng erwarten, oder ist das dann schon wieder zu tief? Der Untergrund soll sandig bis kiesig und mit Steinen durchsetzt sein...
 
U

uer

Guest
AW: Tiefen für kapitale Leng??

guten morgen #h

eins sollte man noch hinzufügen

wer gezielt auf großfischjagd (leng usw.) geht und hauptsächlich ab 150 m und tiefer angelt muß öffters mal mit ner 0 nummer am tag rechnen,

daher sind solche fänge von großleng, großenlumpis oder sogar kveitees immer ne außnahme für die meisten angler,

die wenigsten von uns fahren zur geziehlten großfischjagd nach norwegen, denn fast alle wollen am ende des urlaubs die kiste voller fischfleisch haben,

@hippi

du kannst sogar nochtiefer leng, lump, kveite usw. fangen, das problem ist nur du mußt unten bleiben mit deinem köder,
wir haben schon mal bei 450m gefischt gewicht zum runterlassen knappe 3kg, ergebniss- 2 fleckenhaie :c

diese angelei ist nur was für verrückte (ich bin einer :q ) und deswegen fahre ich in diesem jahr mal nicht nach nordnorge, sondern zum sognefjord

:s
 

pfantomas

Member
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Ergänzung zu: Leng (175)..............
An dieser Stelle ging´s von >200m fast senkrecht hoch auf ein zerklüftetes Plateau auf 50m.
Tiefer hätte ich mit den 125gr gar nicht fischen können und hatte auch noch Glück mit der Drift, Wasser war fast spiegelglatt. sieht man gut auf den Fotos.
Die Bayern haben den Leng zerlegt, der Magen war vollkommen leer.
Ansonsten war es eine super Stelle, Lengs von ~1m und schöne Dorsche kamen öfters.
Die Bayern hab ich eigentlich jeden Tag mit dem Gummizeug in Gund und Boden gefischt. Den Beifänger hab ich später abgemacht, laufend mußte ich wegen Minirotbarsch alles hochkurbeln.
 

Hippi

Member
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Na ja, eigentlich wollte ich nen 40er Flatterköhler an den Haken rantun um Fleckenhaie und Konsorten zu verschrecken...
Aber wenn das Wetter ( Wind, Drift...) mitspielt, werde ich das mal probieren!!!
Ca. 1 kg Gewicht sollten reichen, mehr mach ich da nich drauf, sonst fällt Dir der Arm nach ein paar Stunden ab ( von Rückenschmerzen ganz zu schweigen...)
 

Jirko

kveite jeger
AW: Tiefen für kapitale Leng??

hallo hippi #h

selbst nen 40er flatterköhler wird die fleckhaie nicht daran hindern, diesen zu zerledern ;) und wenn welche da sind, solltest du dich eh verkrümeln... einfach deinen köder gute 2-3m über grund anbieten #h
 

Hippi

Member
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Na das ist doch wohl klar...!!!:q :q :q
Hat uns Basti Rose letztes Jahr beim Großlengangeln eingehämmert.
3 m über Grund und du bist die Viecher los...
 
N

Nauke

Guest
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Danke für die aufklärenden Postings #h

Ich denke hier wurde für manch einen Licht ins Dunkel gebracht. #6
 
U

uer

Guest
AW: Tiefen für kapitale Leng??

#h noch mal

mit nem gewicht von nur 1 kg u. nen 40cm köder und dann auf 400m, #d

da brauchte aber traumbedingungen u. ne trommel mit viiiiiel geflochtener drauf bis du unten aufschlägst,
ich schätze mal mindesten 700m u. dann noch mal 500m zum driften für nur kurze 200-350m :q

ich habe extra eine rolle für diese angelei mit 2000m gerödel u. noch unterwolle :q

:s
 

Jetblack

Toiler on a Dark Sea
AW: Tiefen für kapitale Leng??

@uer:
ich habe extra eine rolle für diese angelei mit 2000m gerödel u. noch unterwolle

Das ist so krank ....das es von mir sein könnte ;) - ich bin schon gespannt, was Du vom Sogne berichten wirst. Viel Erfolg!!!!
 

Stonie

Pollacksüchtig
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Klasse Nauke, dass du die Idee hier nochmal aufgenommen hast #6

Werd mir nun mal Gedanken dazu machen und schauen ob noch weitere Fragen offen sind.

Zu den beiden Tiefsee-Menschen #d :q
 
U

uer

Guest
AW: Tiefen für kapitale Leng??

#h

jetblack schrieb:
Das ist so krank ....das es von mir sein könnte ;) - ich bin schon gespannt, was Du vom Sogne berichten wirst. Viel Erfolg!!!!

sind wir Norwegenfahrer nicht alle etwas krank, :q

mehr oder weniger ;)

wir pumpen soviel geld in unser hobby (nur für ein jahr gerechnet) da könnte man(n) bestimmt anderthalb jahre jeden 2ten tag gekauften fisch essen

die rolle ist ne okuma und wiegt etwas um die 2 kg +/-

:s
 

Hippi

Member
AW: Tiefen für kapitale Leng??

Nur um das nochmal klar zu stellen, in die Tiefe geht dat nur bei TOP-Wetter, ansonsten werden wir in 30-100m die Kveites jagen. Habe auf der Seekarte einige interressante Plateaus gefunden. Schaun mer mal...
Werde einen ausführlichen Bericht abgeben, wenn wir 25.06. wieder vom Heggvik - Center zurück sind.

Noch 19 Tage...!!!!!!
 
Oben