Stausee Rettenbach

Dieses Thema im Forum "PLZ 9" wurde erstellt von Stuffel, 28. September 2003.

  1. Stuffel

    Stuffel zum Löschen vorgemerkt

    Registriert seit:
    25. Dezember 2000
    Beiträge:
    7.919
    Zustimmungen:
    0
    War gestern mit einem Kumpel am Rettenbacher Stausee, in der Nähe von Falkenstein im Bayerischen Wald. Dort hat man zwar sehr viele Beschrenkungen (angeln von 05:00-21:00Uhr und das auch bloß noch bis 01.11.2003 dann gibts keine Karten mehr für dieses Jahr, Blinkern verboten, nach dem Fang eines Raubfisches nur noch auf Friedfisch, Hecht und Zander 60cm Schonmaß) und die Tageskarte ist mit 13,00€ auch nicht gerade billig. Zu alle dem kommt noch dazu das man zum Teil drei bis viermal pro Tag kontrolliert wird.
    Aber nun zum Fisch, wir haben ganz gut gefangen wenn auch nicht unbedingt das dabei war worauf wir es abgesehen hatten. Unsere Ausbeute war ein Hecht 50cm auf Köfi, ein Schied auf Köfi und einer auf Gummifisch sowie ein Karfen von 10Pf und eine Menge Brassen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2003
  2. Hackersepp

    Hackersepp Rapalapapp

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stausee Rettenbach

    Aus gegebenem Anlass wäre mal ein UPdate nicht schlecht?!

    @ Stuffel: warst du nochmal am See?

    Woher hast du die Tageskarte?
     
  3. DonauDimpfn

    DonauDimpfn New Member

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    AW: Stausee Rettenbach

    Hey Leute!
    ich war erst letzte Woche in Rettenbach am Stausee... und bin ziemlich enttäuscht worden!! Der Grossteil des Wassers war grün, also total veralgt. Am Ufer hat man nur die ganzen Lauben Luft schnappen gesehen, und nach 5 Stunden und allen erdenklichen Ködern nichts gefanfen...
    Die Karten bekommst du im Wirtshaus/Metzgerei Höcherl in Rettenbach @Hackersepp!
     
  4. Stuffel

    Stuffel zum Löschen vorgemerkt

    Registriert seit:
    25. Dezember 2000
    Beiträge:
    7.919
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stausee Rettenbach

    Ich war jetzt schon seit Jahren nicht mehr am Rettenbacher Stausee. Von daher kann ich dir auch nicht sagen wie es dort i.M. zugeht. Die Karte habe ich seiner Zeit in dem kleinen Lebensmittelgeschäft an der Kirche gekauft.
     
  5. Hackersepp

    Hackersepp Rapalapapp

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stausee Rettenbach

    Na dann werde ich mal einen Tag opfern - hört sich aber nicht bezaubernd an :q
     
  6. Stuffel

    Stuffel zum Löschen vorgemerkt

    Registriert seit:
    25. Dezember 2000
    Beiträge:
    7.919
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stausee Rettenbach

    Ich würde mal sagen den Tag kannst Du dir sparen, zumindest wenn es nach Rettenbach gehen soll. Das Schicksal mit den extremen Algen wirst Du z.Z. in fast allen stehenden Gewässern haben.
    Als alternative wäre da noch der Neuweiher in Wiesenfelden. Wobei auch der z.Z. mit vielen Algen und grünem Wasser zu kämpfen hat. Ich war vor zwei Wochen mal dort und konnte bis auf einen untermaßigen Hecht, auf Köfi, nichts erwischen. Den anderen Anglern erging es auch nicht besser.

    Ich würde an deiner Stelle noch ne Weile warten, bis es 1. kälter wird und 2. auch mal wieder regnet.
     
  7. Piker28

    Piker28 New Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    AW: Stausee Rettenbach

    Servus,
    wollte mal ein kurzes Update zum Rettenbacher Stausee geben. War letztes Jahr (2010) im Herbst mit meinem Bruder da. Haben einen Graskarpfen mit über 90 Zentimetern und einen Spiegler mit 75 Zentimetern auf Hartmais am Haar gefangen. Auf Raubfisch ging nichts. Das Wasser ist meines Wissens immer grünlich verfärbt. Die Fische "modern" nicht - sind also bestens in der Küche zu verwerten.
    Wir fahren auf jeden Fall wieder hin, weil die Angelplätze gut mit dem Auto zu erreichen sind und man sich einen richtig "chilligen" Angeltag machen kann.
    Rettenbach 2011 - wir kommen!:vik:
     
  8. -iguana

    -iguana Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bach
    AW: Stausee Rettenbach

    Servus,

    gibts da schon wieder ein update von irgendwem?
    Bin am überlegen am WE hinzufahren!

    TK kostet meines Wissens jetzt 15€ #d

    Gruß Tom
     
  9. Hecht78

    Hecht78 New Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neutraubling
    AW: Stausee Rettenbach

    15Euro und dann nicht mal in der Nacht fischen.

    Nee danke und dazu auch noch nicht blinkern, ist ja echt traurig
     
  10. ChrisL89

    ChrisL89 Member

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    AW: Stausee Rettenbach

    Hallo Leute,

    ich war gestern an dem Rettenbacher Stausee. Die Karte habe ich in Stefans Anglershop in Regensburg gekauft. Laut den Einheimisches welche mich am Wasser besuchten^^ gibt es die Tageskarte auch in der Metzgerei und im Wirtshaus in Rettenbach. Preis lag bei 13 €. Die Beschränkungen sind wohl gleichgeblieben: fischen von 05:00 - 21:00 Uhr ein Raubfisch und 2 Friedfische.

    Laut den Einheimischen ist der Wasserstand des Sees momentan sehr hoch und man kann nicht wie üblich vom gesamten Ufer aus fischen sondern nur an den gut zugänglichen Angel/Rast-Plätzen.

    Ich habe von ca. 17:00 bis 20:30 mit einer Grundrute auf Karpfen geangelt. Köder waren Boilies mit Schneemann-Montage. Leider habe ich keinen fisch gefangen. Da ich mich am Wasser nicht auskannte und aufgrund der doch schon späten Uhrzeit nicht noch mehr Zeit mit der Suche nach einem guten Angelplatz verschwenden wollte fische ich einfach an dem Platz der dem Parkplatz am nächsten lag.

    Es war nicht viel los obwohl das Wetter gut war. Keine Angler und keine Badegäste.

    Ich werde auf jedenfall die nächste Zeit nochmal an diesen See fahren.

    Das Algen Problem besteht wohl immer noch.. Nach dem EInholen hing ständig eine Mänge davon am Blei und am Haken.

    Vielleicht kann man sich ja mal verabreden um dort angeln zu gehen! Schreibt mir ne PN wenn ihr wollt!

    Gruß
     
  11. Pacman1710

    Pacman1710 Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Falkenstein
    AW: Stausee Rettenbach

    Hallo...

    Ja, Wasserstand ist in der Tat seit heuer ungewöhnlich hoch. Letztes Jahr um diese Zeit war er wesentlich niedriger und man hatte sehr viel mehr Angelplätze zur Auswahl.

    Naja, auf 3,5 Std eine Fisch fangen, dazu must du schon sehr viel Glück, oder lange genug vorgefütter haben!
    Wie sah denn deine Montage aus? Speziell die Vorfachlänge würde mich interessieren.
    Da der See sehr schlammig ist sollte das Vorfach nicht zu kurz gebunden werden, da es dann schnell, im zum Teil recht tiefen Schlamm, versinkt!
    Hast du zum Hakenköder dazu gefütter? Solltest du auch machen, da die Fische dadurch eher auf deinen Spot aufmerksam werden. Dieser sollte bei so kurzer Ansitzdauer aber sehr gut gewählt sein (siehe Oben)!!#h

    Gruß Pac
     
  12. kevilla7

    kevilla7 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stausee Rettenbach

    Servus zusammen, wir waren gestern dort um uns mal ein Bild zu machen wie es dort aussieht Angelplätze, Fische etc.
    Der See ist wirklich sehr schwer zugängig und Angelplätze sind auch nicht so viele vorhanden, zumindest nicht auf der Seite auf der wir Waren. Der Wasserstand ist aktuell sehr niedrig denke ich da wir sehr weit vom Ufer rein gehen konnten. Eigentlich wollten wir testen wie Tief es wird am Rand und haben die Badehose mal eingepackt. Das war jedoch ein ding der Unmöglichkeit. Wasser ist zumindest an auf der einen Seite Extrem Grün. Wir sind allerdings mit der Drohne drüber, auch von oben ist das Wasser Extrem Grün, wird jedoch in der Mitte ein bisschen besser. Ein paar Karpfen haben wir jedoch springen sehen. Andere Angler waren KEINE da, Allgemein war wirklich keiner da.

    Wir werden hier jedoch in den nächsten Wochen mal unser Glück auf Karpfen probieren und mal einen ganzen Tag verbringen (von 5-21 Uhr), da Nachtangeln soweit ich weiß immer noch Verboten ist. Wer aktuell Bilder vom See braucht, gerne auch aus der Luft einfach schnell kontaktieren! :)

    Gruß
    Kev
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden