Schwimmanzug/Floatinganzug

Criss81

im Hechtwahn
Hallo Leute,

ich habs mal in dieses Teilforum gepostet, weil ich mir hier die meisten Tipps erhoffe. Ich möchte mir gerne einen Floatinganzug kaufen. Da auch die kalte Jahreszeit bevorsteht und ich bisher nur günstige Thermoanzüge besitze ist meine Frage eigentlich ganz einfach. Den Floatinganzug werde ich nächstes Jahr wahrscheinlich nur 3-4 mal brauchen, kann man so einen Floatinganzug auch als Thermoanzug im Winter "missbrauchen", also sind diese Dinger auch warm?

Grüße
Chris
 

Professor Tinca

1. Ükel Champion
Teammitglied
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Auf jeden Fall.#6

Da ich meinen auch nur ganz selten auf einem Boot brauche benutze ich den ebenfalls als Thermoanzug.
Einen Penn Overall habe ich und der ist wärmer als die Cormoran oder Balzer Anzüge die auch habe/hatte.|wavey:
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Warm ist garkein Ausdruck |uhoh: :q, zumindest für mein Empfinden.

Die Temperatur müsste schon ganz schön im Keller sein, bevor ich in unseren Breitengraden nen Floater als Ersatz für nen Thermosanzug nehmen würde.
 

Professor Tinca

1. Ükel Champion
Teammitglied
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Im letzten Winter gab es Tage, da war das angebracht.:q:q:q

Wenn man damit irgendwo am See rumrennt, sollte man einen nehmen, der nicht gerade knallrot oder feuergelb ist.

Sonst sieht man aus wie eine Leuchtreklame . . . :m
 

Criss81

im Hechtwahn
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

na dann lohnt sich die Anschaffung ja, der eigentlich Grund für die Anschaffung ist ja eine geplante Boddentour im Winter. Ist da so nen Floater auch übertrieben? Ich könnte mir ja auch einen leihen, aber ich bin auch ne Frostbeule und mir kann es im Winter eh nicht warm genug sein, deshalb die Idee so ein teil zu kaufen.

Empfehlung für Anzuge bis 200€?

Grüße und danke für die Antworten,
Chris
 

goolgetter

••••
Zuletzt bearbeitet:

antonio

Active Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

auch wenn sie floater genannt werden, die hauptaufgabe dieser teile ist der schutz vor unterkühlung im wasser oder sollte es zumindest sein.
und das gleiche funktioniert auch bestens außerhalb des wassers.
wenns dann noch ein atmungsaktiver ist um so besser.

antonio
 

hornhechteutin

Active Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Moin Moin ,
Den Floatinganzug werde ich nächstes Jahr wahrscheinlich nur 3-4 mal brauchen, kann man so einen Floatinganzug auch als Thermoanzug im Winter "missbrauchen", also sind diese Dinger auch warm?

Grüße
Chris
jupp kannste . Kann da auch nur unserm Ober Boardferkel "sunny":q nur zustimmen . Selbst im Januar bei Wind und Welle auf der Ostsee reicht ein leichter Pullover und eine dünne lange Unterbüx . Das auch nur wegen des Schweißes . Die Flaoter haben auch noch den Vorteil , das sie immer Wasserdicht sind .

Gruß aus Eutin
Michael
 
X

xxxtside

Guest
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

na dann lohnt sich die Anschaffung ja, der eigentlich Grund für die Anschaffung ist ja eine geplante Boddentour im Winter. Ist da so nen Floater auch übertrieben? Ich könnte mir ja auch einen leihen, aber ich bin auch ne Frostbeule und mir kann es im Winter eh nicht warm genug sein, deshalb die Idee so ein teil zu kaufen.

Empfehlung für Anzuge bis 200€?

Grüße und danke für die Antworten,
Chris

also im winter auf dem bodden würde ich unbedingt nen floater anziehen! einteiler bietet mehr sicherheit!!

sundridge en-tec, fladen 845gs oder mullion aquafloat supreme sollten in dem preislimit liegen...

habe selbst den mullion
 

hornhechteutin

Active Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Moin Moin ,
Empfehlung für Anzuge bis 200€?
Ultimate ( hab ich seit gut 6 Jahren ) , den trage ich in Verbindung mit Weste auf der See . Kostet als 2teiler so um die 100 € und sollte bei Deinen Anforderungen reichen .
Ob nun als Kombi oder als 2teiler , da gehen die Gemüter aus einander . Ich persönlich mag lieber den 2teiler weil ich so besser auf´s Wetter reagieren kann und es bei den menschlichen Bedürfnissen auch einfacher ist nur die Hose .....


Gruß aus Eutin
Michael
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Im Winter auf'n Bodden würde ich wahrscheinlich auch nen Floater anziehen |supergri.

Ich habe nen Einteiler von Mullion (1MD7) und bin sehr zufrieden damit. Da kocht dir der Blut in Ader.

Meiner ist wahrscheinlich nen büschen moderner als der von hornhechteutin. Ich habe auch in halber Höhe nen Reisverschluss und muss so nicht den ganzen Anzug ausziehen, wenn ich dem Lurch mal kurz die Umgebung zeigen will ;).

Bin aber ehrlich geneigt, mir beim nächsten mal nen 2-Teiler zu kaufen, damit ich ggf. einfach mal die nur die Jacke ausziehen kann, wenn auf'm Wasser mal die Sonne rauskommt und mir wieder zu kuschelig wird. Da muss ich hornie wieder zustimmen :q.
 

Criss81

im Hechtwahn
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

na da hab ich wohl das richtige Teilforum gefunden, hab nu selber mal nen bisschen bie Ebay und co. geschaut, da ist ja einiges was in dem Preisrahmen liegt und auch deutlich darunter.

nochmals danke für die vielen Antworten.
 

antonio

Active Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

aber auf dem boot die 275er weste nicht vergessen.
auch wenn ein zweiteiler bequemer sein soll vom sicherheitsaspekt her immer nen einteiler nehmen.

antonio
 

Macker

Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Ich habe den Sundrige en-tec als 2 teiler kostet bei Moritz in Kaki 130€ Ich habe im letzten Winter nicht gefroren.

Gruß Jörg
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Ich habe den Sundrige en-tec als 2 teiler kostet bei Moritz in Kaki 130€ Ich habe im letzten Winter nicht gefroren.

Gruß Jörg

In Kaki.
Sehr praktisch ,wenn du wirklich mal allein baden gehst.Übersieht dich garantiert jeder.


Wie kommst du denn zu so einer Farbgebung ?
Das geht am Zweck vorbei , finde ich persönlich.Er soll ja nicht nur warmhalten, sondern auch optisch helfen dem Träger zu helfen.

In der Regel sind doch alle ( mein Abu Garcia Einteiler ist Gelb mit Blau)in sichtbaren Farben gehalten.

Warm sind die Dinger ja einmalig, und im Schlauchboot ist man damit schon ziemlich gehandicapt, weil man sehr unbeweglich ist.
Aber immerhin steckt man warm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hobo1960

Hobo1960
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Die Aussage von Prof. Tinka kann ich nur bestätigen !!! Hol Dir den Penn, ca 90-110,- Eu . ist das Geld wert !!!!!!!

LG Hobo1960
 

Macker

Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

In Kaki.
Sehr praktisch ,wenn du wirklich mal allein baden gehst.Übersieht dich garantiert jeder.


Wie kommst du denn zu so einer Farbgebung ?
Das geht am Zweck vorbei , finde ich persönlich.Er soll ja nicht nur warmhalten, sondern auch optisch helfen dem Träger zu helfen.

In der Regel sind doch alle ( mein Abu Garcia Einteiler ist Gelb mit Blau)in sichtbaren Farben gehalten.

Warm sind die Dinger ja einmalig, und im Schlauchboot ist man damit schon ziemlich gehandicapt, weil man sehr unbeweglich ist.
Aber immerhin steckt man warm.

Moin Die Farbe des Floaters ist Blau/Rot weiß.
Aber Ich habe ihn bei Moritz in KA lten KI rchen gekauft.
Wenn dein Penn Anzug Klobig und Schwer ist probier den Sundrige der ist Leicht und bequem.
Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

Henryhst

Member
AW: Schwimmanzug/Floatinganzug

Habe mir gestern den von Penn Geholt hatte erst auch die überlegung nen 2teiler zu holen aber denn sagte mir die verkäuferin das ein einteiler viel sicherer ist da man bei nem 2teiler geneigt ist jacke aucszuziehen und denn ist der sin des anzugs dahin....hätte mit dem tip nicht gerechnet.
1Teiler 129EURO und 2Teiler 149EURO.

hab jetzt den einteiler=) auch nur wegen dem tip!
Naja mein revier sind die Bodden

Lg Henryhst
 
Oben