schwertfisch nordöstlich von seløya (herøy)

Jirko

kveite jeger
nabend boardies #h

beim schnüffeln in norwegischen foren hab ich nen link zu einem artikel gefunden in welchem berichtet wird, daß sich ein 80kg schwerer, toter schwertfisch in einer krabbenreuse verfangen hat... der fisch war verletzt, vermutlich durch nen propeller... das konnte ich jedenfalls mit meinem bröckeligen norwegisch herausfiltern... geschehen anfang september 05.

in südnorge wurde vor jahren schon einmal nen schwertfisch gefangen... auch das geht aus diesem bericht hervor... aber dennoch ne sehr seltene & ungewöhnliche bekanntschaft... guggt ihr hier #h




quelle: helgeland-arbeiderblad.no
 

Pete

kveite-fan
AW: schwertfisch nordöstlich von seløya (herøy)

ist interessant...in gesprächen mit ortsansässigen fischern von helnessund (ausgang vestfjord, höhe südlofoten) haben wir diesen sommer erfahren, dass noch in den siebziger jahren regelmäßig auch riesige tuna-schwärme die gegend dort oben unsicher machten...sie waren teilweise eine einträgliche nebenerwerbsquelle ...heute kommen nur noch die kleinen verwandten....;)
 

Enni

Active Member
AW: schwertfisch nordöstlich von seløya (herøy)

... hey cool, na das wäre doch mal was an `ner Light-Pilke ... so mal nebenbei beim Köhlerfitscheln .... :) .... vielleicht nach der ein oder andere "Blufin" dazwischen ... (träum)

.... kommt aber immer wieder mal vor .... hier wurde mal fast vor der Tür (Kråka) einer auf Sicht gestochen ... der hängt jetzt im "Vitenskapsmuseum" in Trondheim ... derjenige Fischer (Fridjov) ist leider im letzten Jahr in hohem Alter verstorben ..... beim Erzählen von dieser Aktion war er jedoch immer wieder ganz aufgelöst und man fühlte sich immer so ein bischen mit dabei ....
 
AW: schwertfisch nordöstlich von seløya (herøy)

So´n Mist! Und ich Depp flieg auf die andere Erdhalbkugel um nen Marlin zu angeln, anstatt es in meinem geliebten Norge zu tun!;)
 
Oben