Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

gofishing

Fliegenwerfer
Moin,

ich habe mir eine Scierra HM2 8´6 # 4 gekauft :q und suche noch eine geeignete DT Schnur in # 4.

Taugen die Ultra 4 DT`s etwas?#c

Als Rolle habe ich erstmal an eine Vosseler RC2 gedacht.
Sollte eigentlich reichen um die Rute in Ballance zu halten.#c

Über Erfahrungswerte von Rute/Schnur/Rolle würde ich mich ebenso freuen wie über bezahlbare Alternativen.|bla:

Gruß

Ralph
 

fluefiske

Member
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Hallo !
Ich habe die ULTRA 4 in DT 4 und bin sehr zufrieden.Seit es die SA -Schnüre mit AST-Beschichtung gibt,kaufe ich nur noch aus dieser Serie.Es gibt für jeden Anwendungszweck den entsprechenden Belly.
Mit einer Vosseler machst Du nichts verkehrt.Aber bedenke,daß eine DT wesentlich mehr Platz braucht als eine WF,vielleicht nimmst Du eine Nr größer.In dieser Sache kommen aber bestimmt noch genauere Antworten aus der Praxis.
Gruß Erich
 
Zuletzt bearbeitet:

gofishing

Fliegenwerfer
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Moin Erich,

die Vosseler kenne ich auch nur vom Bild her.
Und allgemeine Beschreibungen.

Eine Nummer Größer währe vom Gewicht glaube ich nicht das Problem.

Habe gerade mal meine Orvis Battenkill LA drangeschraubt.
Von der Optik an einer 67 gr. Rute gewaltig.

Ich warte erstmal noch weitere postings ab, um dann mal zu sehen was ich in Hamburg auch vor Ort begutachten kann.

Gruß

Ralph
 

AGV Furrer

Member
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Hallo Ralph,
[FONT=verdana, arial, helvetica]das richtige Gewicht um deine Rute aus zu balancieren kannst du recht einfach ermitteln.[/FONT]
[FONT=verdana, arial, helvetica][/FONT]
Nimm dir eine kleine Tüte oder ähnliches, befestige den Behälter ca. in der Mitte des späteren Rollenfußes am Rollenhalter und fülle diesen so lange mit Sand oder ähnlichem, bis die Rute gut ausbalanciert ist.
[FONT=verdana, arial, helvetica]Ideal ist natürlich wenn du schon deine Schnur hast, denn die mußt du ebenfalls am Rollenhalter befestigen (die ganze Schnur), oder aber später separat wiegen und vom ermittelten nötigen Rollengewicht abziehen.[/FONT]

Danach mußte du nur noch, jetzt kommt der schwerste Teil (wie ich selbst weiß), dich für eine Rolle ,die diesem Gewicht nahekommt, entscheiden.
[FONT=verdana, arial, helvetica][/FONT]
 

Ace

Selten da
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Du Sack...die hatte ich im Auge...;)

Das hab ich jetzt von meiner Larmarschigkeit.
Für den Preis wirklich der absolute Schnapper#6

Boardie "Uwe" fischt an dieser Rute eine Traditional Nymph - Traumcombo sag ich nur...
 

gofishing

Fliegenwerfer
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

@Ace

War doch sportlich von mir.:g
Gestern währe Dein Tag gewesen.:m

Steht aber noch ne schöne 6ser in 9ft für 10 Euro mehr im Regal.|wavey:

@ Volker

Danke für den Tip.
Das Problem ist eigentlich, im "finanziellen Mittelfeld" etwas zu finden das zur Rolle paßt.
Muß natürlich auch dem Auge gefallen.
Optimal währe auch eine Rolle mal vor Ort in Augenschein zu nehmen.

Gruß

Ralph
 

gofishing

Fliegenwerfer
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Mathias, habe grad nochmal gegoogled.
Die Traditional Nymph wiegt ja nur 90 Gramm.

Ich glaube die ist doch ein wenig zu leicht.


Gruß

Ralph
 

fluefiske

Member
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Hallo !
Ich bezweifle,daß die Traditional Nymph eine 4er DT verkraftet.Vielleicht meinst Du die Nymph Wide,hat eine breitere Spule,deshalb mehr Schnurfassung und etwas schwerer.Ein schönes Röllchen!!!
Gruß Erich
 

gofishing

Fliegenwerfer
AW: Rolle und Schnur für HM2 8´6 #4

Nochmal eine kurze Rückmeldung.

Es ist eine Scierra Traxion 3/4 geworden.

TL

Ralph
 
Oben