Anglerboard – Forum mit den besten Tipps zum Angeln

This is a sample guest message. Register a free account today to become a member! Once signed in, you'll be able to participate on this site by adding your own topics and posts, as well as connect with other members through your own private inbox!

Partikel im Stipp und Feederfutter

Eichi06

Specimenhunter
Hey Leute,
ich wies es gibt schon unzählige Treads über Futterrezepte aber ich finde da wird nur auf die Auswahl der Mehle eingegangen aber nicht so sehr auf andere Zusätze wie eben Partikel.
Deshalb wollte ich mal frageb was ihr für PArtikel in euer Futter beimischt. Da ich bis jetzt nur Futter zum Feedern genommen habe, kann ich nur hier aus Erfahrung sprechen#6
Meist mische ich meinem FUtter Mais,Weizen oder Hanf zu.
Aber wie sieht es beim Stipp und Matchfischen aus?Welche Partikel benutzt ihr da?
danke schonmal im vorraus
mfg Felix
 

tenchhunter

auf geht's zur Barbenjagd!!!
AW: Partikel im Stipp und Feederfutter

Zusätzlich zu den genannten kannst du z.b. Pellets, Forelli, Erbsen, Reis, Nudeln, Boiliestücke,sämtliche Sämereien, und, und, und... hineingeben; einfach ausprobieren was am besten läuft!!!!!
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Partikel im Stipp und Feederfutter

...Meist mische ich meinem FUtter Mais,Weizen oder Hanf zu.
Aber wie sieht es beim Stipp und Matchfischen aus?Welche Partikel benutzt ihr da?...

Menge und Größe der Partikel, wähle ich danach aus, wie das Bindevermögen des Futters beschaffen sein muss, das mache ich also von der Angelmethode und vom Gewässer abhängig.
In einem Feederfutter fürs Fließwasser kann ich selbstverständlich nur kleine Mengen und kleine Partikelgrößen einsetzen, weil das Futter schwer und stark bindend sein muss, beim Stippen am stillen Gewässer ist's umgekehrt.
Die Partikelgröße lässt sich nebst Auswahl der Partikelart natürlich auch über Zerkleinerungsverfahren steuern. Mais lässt sich um Beispiel schroten, wenn er für einen bestimmten Zweck zu groß sein sollte.
Die Art der Partikel ist aber im Großen und Ganzen bei allen Angelmethoden auf Friedfische ziemlich gleich, reicht je nach Erfordernissen von Hanf, Mais, Erbsen, Nüssen, über Kichererbsen bis hin zu Duft-/thaireis.;)
 

siwok44

Member
AW: Partikel im Stipp und Feederfutter

Ja,ich tu in leicht kochen in gesüßtem Wasser und paar Vanilezucker Päckchen,halt lange Fische am Platz.|bla:|wavey:
 

da Poser

Posenvernichtungstechnike r
AW: Partikel im Stipp und Feederfutter

muss man Weizen vor dem anfüttern quellen lassen
Du solltest alle Getreidepartikel vorher quellen lassen, egal ob Mais, Erbsen, Linsen, Hanf oder Weizen, etc..

Im Minimum lasse ich sie über Nacht quellen, bei Hanf sind aber immer mehrere Tage erforderlich.
 

Bassey

Active Member
AW: Partikel im Stipp und Feederfutter

Wir hatten Heilbuttpelletmix kleingetreten in nem Beutel und dann zum Futter gemischt... war fängig :)
 
Oben