Oberflächenköder/Stickbaits

Hallo miteinander,
noch vor wenigen Jahren musste man intensiv suchen um gute Stickbaits zu bekommen, doch mitlerweile hat fast jede Firma ein derartiges Modell im Sortiment. Auffallend ist dabei die große Preisdifferenz. Es gibt Modelle für 3€, aber auch für über 20€. Um etwas Licht in den Wald zu bringen eröffne ich diesen Treat um möchte euch bitten von euch gefischte Stickbaits und ihre Vorzüge hier zu nennen.
Ich möchte auch gleich mal anfangen.

Lucky Craft Sammy 100
http://www.luckycraft.com/luckycrafthome/Products/images/SammyW100.jpg
Vom Laufverhalten bin ich von diesem Köder enttäuscht, er bricht kaum zur Seite aus und ploppt sehr wenig. Die Lackierung blättert um die Haken schnell ab. Dafür aber gute Verarbeitung und extrem hochwertige Haken. Preis: über 20€

Topwater-Productions Dream Catcher
http://www.germantackle.de/images/product_images/popup_images/3570_0.jpg
Sehr leicht zu führen, bricht dabei weit zur Seite aus und ploppt laut. Sehr haltbare und extrem aufwendige Lackierung, leider schlechte Haken. Preis: 19€

Topwater-Productions Freak
http://www.topwater-productions.de/images/0000/0242/Freak_Goldfisch.jpg
Prinzipiell wie der Dream Catcher etwas kleiner. Preis: 18 €

Strike Pro Walking Stick
http://www.protacklesolutions.com/catalog/strike-pro-walking-stick-green-chartreuse_swatch.jpg
Ziemlích schwer zu führen. Läuft an monofiler Schnur und direkt an die Scnur geknotet deutlich besser. Allgemein gesehen extrem unruhiges laufverhalten, bricht dabei gut zur Seite aus und ploppt laut. Taucht teilweise auch unter. Lässt sich abe,r wenn er richtig geführt wird, sehr fängig führen. Sehr gute, relativ haltbare Lackierung, scharfe, salzwasserfeste Haken. Preis: ca. 10€

Reactíon Strike XW 110 Topwater
http://www.landbigfish.com/images/store/thumbs/Reaction-strike-tW.jp
Liegt relativ tief im Wasser. Bricht weit zur Seite aus, ploppt aber sehr wenig. Sehr laute Rasseln, die selbst auf große Distanz bei jedem Schlag deutlich zu hören ist. Ich weiß nicht wieso, aber in meinen Hausgewässern ist dieser Köder extrem fängig! Schlechte Lackierung, blättert sehr schnell ab. Sehr gute, scharfe Haken. Preis: ca. 10€

Billig Modell von Ebay
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300528261509&ssPageName=STRK:MEWNX:IT
Überraschend gutes Laufverhalten, bricht weit zur Seite aus und ploppt dezent. Akzeptable Verarbeitung, die Lackierung blättert im Hakenbereich schnell ab. Schlechte Haken. Preis:ca 3€
 

Wallersen

Member
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Illex Clyde Mudsucker 110
Guter Lauf, leicht zu führen, dezente Rasseln, erzeugt eine schöne Blasenspur und Blubbert dabei wenn man ihn zur richtigen Zeit anzupuft.
Der Köder ist gut verarbeitet, mit soliden Sprengringen und guten Haken ausgestattet.
Leider zerkratzt der Bauchdrilig schnell das Dekor an beiden Seiten und der lack könnte generell stabiler sein.
Beim Einholstop sinkt der Hintern ab und nur der Kopf schaut aus dem Wasser.
ca 17€


Illex Bonnie 95/128
Etwas schwieriger zu führen als der Mudsucker, blubbert kaum, dafür hat er enorm laute Rasseln.
Lack, Haken und verhalten beim Stop ähnlich dem Mudsucker.
Neigt zum Abtauchen und mag keine hohen Wellen.
Mit einem beherzten Zupfer aus dem Stillstand kann man ihn auch springen lassen.
ab 16€


Illex Chatterer 145
Sehr simple Führung, einfaches zügiges Einkurbeln genügt um einen Zick-Zack-Lauf zu erzeugen. Bei klassischer Walking the Dog führung bricht er übertrieben im 90° Winkel aus.
Er rasselt weder noch Blubbert er, dafür schiebt er eine ordentlich Bugwelle.
Er könnte noch nen 3. Haken vertragen und die qualität der Haken/sprengringe ist auch niedriger als beim Mudsucker.
Das Verkratzen des Lacks an den Seiten tritt hier weniger auf, der Lack ansich ist aber auch nicht besser als bei den beiden Vorgängern.
Beim Einholstopp liegt er waagerecht auf dem Wasser.
ca 10€


Sänger Doyio Omote 100
Läuft richtig gut, blubbert etwas, ist einfach zu führen und verfügt über leise Rasseln.
Sprengringe und Haken sind akzeptabel.
Der Lack taugt nichts und bröckelt schnell ab.
Beim Einholstopp sinkt der hintere Teil ebenfalls ab und springen kann er auch.
ca 7€


Hart Beard Walker
Super Verarbeitung, Lackierung, Sprengringe und Haken. Besitzt eine Reihe von Gummifäden an den Kiemendeckeln.
Sinkend, normale Rasseln, Läuft unter der Oberfläche oder bei hohem Tempo auch darauf. Sehr schwer im Walking the dog zu führen, dafür macht er aber auch bei einfachen ungleichmäßigen Zupfern die wildesten Bewegungen unter Wasser.
ca 11€


Hart Beard Popper (der größere)
Gute Verarbeitung, Sprengringe und Haken. Lackierung nicht ganz so robust wie beim Walker. Ebenfalls mit Gummifäden an den Kiemendeckeln ausgestattet und Hedern am Schwanzdrilling. Schwimmend, sinkt im hinteren Teil etwas ab.
Vom Ploppen, was ein Popper ja eigentlich können sollte bin ich allerdings enttäuscht...


Rapala Skitter Pop 7, 9 und 14 cm
Alle modelle verfügen über einen Balsaholzkörper und eine solide Lackierung. Die 14 cm Version besitzt Rasseln, die kleineren dafür ein Federbüschel am Schwanzdrilling.
Haken und Sprengringe gehen in Ordnung.
Am richtigen Gerät gefischt erzeugen alle modelle ein hervorragendes Ploppen.
Beim Einholstopp sinkt das hintere Ende leicht unter die Wasseroberfläche ab.
ab 7€ zu haben.


Rapala X-Rap Subwalk 07
Sinkend, läuft unter der Oberfläche. Die Führung ist sehr einfach da er eigentlich immer einen guten Lauf vorlegt, egal ob beim Walking the Dog Stil, anzupfen und kurz sinken lassen oder beim jerken.
Die verarbeitung ist Spitze, das Dekor/Lack ist sehr robust.
Haken und Sprengringe sind auch in gewohnter Rapala(VMC) Qualität und der Schwanzdrilling ist mit Federn bestückt.
ca 12€

Aborgast Jitterbug
Sehr einfach zu führen, erzeugt ne tolle Blasenspur und blubbert schön. Die gesamte Konstruktion mit *Schwimmschaufel* hakenhalterungen und den Schräubchen wirkt auf mich allerdings etwas instabil.
Neigt zum Rosten.
 

Gemini

no more mr. duck pond
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Heddon Rattlin' Spook
http://www.lurenet.com/productdetail.aspx?id=xr9253433

Die Urmama aller Spooks.
Selbst für Topwater-Anfänger wie mich sehr einfach zu führen,
extrem laute Rasseln, sehr scharfe Haken und gut zu werfen.
Preis in USA: ca. 7.00USD
 
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Lucky Craft Sammy 100
http://www.luckycraft.com/luckycrafthome/Products/images/SammyW100.jpg
Vom Laufverhalten bin ich von diesem Köder enttäuscht, er bricht kaum zur Seite aus und ploppt sehr wenig. Die Lackierung blättert um die Haken schnell ab. Dafür aber gute Verarbeitung und extrem hochwertige Haken. Preis: über 20€
~11,50 bei ilovehardbait

Hast du vielleicht ein Montagsmodell erwischt? Entweder läuft der 85iger nicht so leicht/gut,oder ich hab in der Größe genau so ein Modell erwischt (gebraucht,aus Japan). Mit dem Sammy 100 bin ich top zufrieden :g
Den 105 hab ich gleich wieder vertickt. Nen Gunfish 95 und den Sammy 128 hab ich auch noch,aber erst kaum gefischt.

Skitter Walk SW funzt auch und ist noch ein gutes Stück günstiger als der Sammy.
 
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

~11,50 bei ilovehardbait

Hast du vielleicht ein Montagsmodell erwischt? Entweder läuft der 85iger nicht so leicht/gut,oder ich hab in der Größe genau so ein Modell erwischt (gebraucht,aus Japan). Mit dem Sammy 100 bin ich top zufrieden :g
Den 105 hab ich gleich wieder vertickt. Nen Gunfish 95 und den Sammy 128 hab ich auch noch,aber erst kaum gefischt.

Skitter Walk SW funzt auch und ist noch ein gutes Stück günstiger als der Sammy.
Hi, erstmal danke, dass hier schon so viele mitgemacht haben! Echt top von euch! Ja hab von dem Sammy bisher auch nur positives gehört, mich wunderts schon ein bisschen, wieso meiner so schlecht läuft. Den 105er hatte ich auch schon öfters im Auge, gefällt mir optisch richtig gut...und der läuft echt so schlecht? Grüße
 
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Den 105er hatte ich auch schon öfters im Auge, gefällt mir optisch richtig gut...und der läuft echt so schlecht?
Schlecht sicher nicht.

Der liegt horizontal auf dem Wasser (wie z.B. der Skitter Walk),ob das ein Vor- oder Nachteil ist kann ich nicht sagen (genauso der eher tiefere Ton durch die große Kugel im Innern), und er fliegt nicht so weit wie der Sammy 100.

Ich hab u.a. nen Skitter Walk 11,Sammy 100 und Gunfish 95. Das reicht mir voerst in der Größe...
 

Nolfravel

Tortuga!
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Zum Hart Beard Walker: Bei mir schwimmen beide (gut, einen hab ich an der Brücke zerlegt, der schwimmt nicht mehr.)
Kann man mit einer weichen Rute schön im walk the dog-Style führen.
Hat mir bisher alle Fische auf Topwater gebracht, obwohl ich ihn sehr selten fische.
Nachteil: Schlechte Wurfeigenschaften.
Preis:~10€


Illex Water Moccasin:

Fliegt gut, dezente Rasseln, super walk-the-dog.
Mein absoluter Lieblingsstickbait, auch wenn er noch keinen Fisch brachte.
Preis: 15€


Illex SK-Pop:

Fliegt gut, mit etwas Übung super zu beherrschen. Kann vom Splash bis zum sehr sehr sehr lautem "Pop" einfach alles.
Preis:~15€


Lucky Craft Sammy 65:
Fliegt ok, läuft ok.
Preis: ~10€
 

straleman

AngelNarr
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

@Illex Chatterer 145

also wenn ein köder rasselt denn er,ihn hört man auch in 10meter schon und die wurfweite ist unschlagbar.er läst sich auch bei leichtem wellengang noch walkthedog führen.

LuckyCraft SplashTail

http://www.luckycraft.com/luckycrafthome/products/topwater/splashtail90.htm

einfach nur geil,wurfweite geht so aber sonst .die propeller drehen sich schon bei der kleinsten bewegung er läst sich gut führen und das in verschiedenden varianten.und die geräsche sind sehr gut.er hinterläst viele luftblasen im wasser,die hacken sind auch gut.in deutschland leider fast nicht zu bekommen und dann bestimmt so um 30€ in amerika liegt er so bei 15€


Illex bonni95

Wurfweite sehr gut ,geräusche macht er auch genug steht im wasser wie/ <--so.zupfen taucht er kurz ab und sprizt dabei wasser nach oben.
 

brandungsteufel

Psycho Dad
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Hi Zusammen,

bin bei der Suche nach Topwater-Ködern auf diesen Thread gestoßen. Ich finde dass er es auch wert ist nochmal nach oben geholt zu werden. Nach 1 1/2 Jahren sollten einige Köder dazugekommen sein. Habt ihr weitere Erfahrungen oder Empfehlungen?

Werde mich dieses Jahr in Schweden im Sommer dann praktisch mit diesem Thema auseinandersetzen :)

Gekauft habe ich mir den River 2 Sea R2S Dahlberg Diver Frog und den Savage Gear Side Down. Hatte aber bei dem Wetter noch kein Verlangen danach diese zu testen.

Grüße
 

Haenger

Member
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Servus...

gute Idee den Trööt wieder hoch zu holen... #6

hab mir vor kurzem auch 'nen.. naja, eher Exot zugelegt und 'nach 'nem Komplettumbau ( stabilere Schraubösen ; Rosco Sprenringe ; verstärkte Schaufel und Gamakatsu Drillingen ) macht das Ding 'nen echt guten Eindruck! :k
Im Original Zustand hätt ich den Beschlägen leider nicht über den Weg getraut!
Hat aber 'nen sehr witzigen Lauf das Dingen... irgendwie watschelnd! :q

Freu mich auf die kommende Saison! :)

Dann dürfen die großen Rapfen und Hechte jetzt kommen... :)
 

Anhänge

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Oberflächenköder/Stickbaits

Hi Leute . Ich hab hier im Trööt ja einige echt Salzige Preise gesehen. Ich bin dank Fischermann auf einen Onlineshop gestoßen der zum beispiel Lucky Craft für einen relativ schmalen Taler anbietet: I love Hardbait.de. Ist nen E-Bay shop mit sitz in den Staaten . Überhaupt die Staaten , mein Köder ist gestern angekommen Ist zwar kein Top water sondern der River2Sea clacking Crayfish . Aber für 12,27 Euro einschließlich versand was will man mehr. War in zehn Tagen von der Westküste bei mir. Spro Bronze eye frog für nen 6,85 Euro plus versandt um noch einen zu nennen . Ich schau jetzt öfter da rein , weil die Amis echt geile Sachen zu günstigen konditionen haben. Ach ja den River2Sea Diver Frog ist auch schon für nen Zehner zu haben. Schaut doch einfach mal bei Ebay und stellt das suchraster auf Weltweit.:m
 
Oben