Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Moin Moin,

Ich war heute an der Elbe in der Nähe vom Kraftwerk/Tiefstack. Ich habe mit 40gr. einen 6er Drilling und ca. 10cm langen Rotaugen gefischt. 2 schöne Bisse habe ich gehabt aber konnte keinen verwerten.

Nun zur frage lasst ihr den Räuber ziehn oder habt ihr direkten kontakt? Die Gefahr is ja doch sehr hoch das der Fisch sich festsetzt in der Elbe oder?? Sind meine Köderfische zu groß???

Vielleicht könnt ihr mir ja sagen wo sich ein Ansitz mit Köderfisch auf Zander lohnt. Ich bin bis jetzt meistens mit dem Gummifisch losgewesen und die Stellen sind meistens unpassend da man den laufenden Gummifischlern nich im Weg sitzen möchte.#6 Morgen gehts denn wieder los bis es mit dem ersten KöFi Elbzander klappt!!!:)


:vik:Fette Fische aus der schönsten Stadt der Welt:vik:
 

anguilla 320

Herr der Posen und Feeder
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Probier es doch mal an Harburgerschleuse
da stört du niemanden was mir eigentlich völlig egal
wäre an deiner Stelle ich angel dort selbst nur mit Ködertfisch
schöner sauberer Platz.

Gruß Anguilla
 
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Tach!

Harburger Schleuse hört sich gar nich mal schlecht an werde ich die tage mal ausprobieren heute komme ich nich so weit weg werde gefahren.
Gibt es denn echt niemanden der mir sonst helfen kann. Ich bräuchte echt ein paar tips jungs, kommt schon:)!!


:vik:Fette Fische aus der schönsten Stadt der Welt:vik:
 

Warlocc

Schneiderkönig Persönlich
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

@Allrounder0872
Ich befische die Elbe zwar nicht, bin aber Zanderangler aus Leidenschaft.
Mein Tip wäre, lass ihn schlucken. Meine Erfahrung ist wenn Du mit Köfi los gehst ist es oft so das der Zander den Köfi erstmal im Maul behält und ihn ein stück weit weg bringt, erst dann fängt er an ihn zu schlucken. Meine Erfahrungen in der Trave waren , habe ich zu früh angehauen habe ich sie meist verhauen die Bisse. Dann sagte mir ein Angler, lass ihn ruhig schlucken und wenn Du den Biss siehst steck Dir in ruhe ne Zigarette an grins, ich befolgte seinen Rat und wartete beim nächsten bis bestimmt 3-5 Min ab. Dann habe ich den Rollenbügel geschloccen und gewartet bis die Sehne vom Fisch stramm gezogen wurde und setzte dann den Anhieb. Was passierte?! Der Zander wurde gelandet und zu meinem Erstaunen war der Hacken nicht schon halb verdaut sondern hing knapp am Maul.
Zander haben ja Zeit wenn sie einen toten köfi vom Grund aufnehmen. Die Futtern meist ganz genüsslich und wenn du dann zu früh anhaust, haust Du meistens ins leere.
Evtl. mal so probieren oder mit einem 2ten Drilling Arbeiten.
Ich wünsche Dir aber viel glück und dickes Petri für deine nächsten versuche..

Gruß Warlocc
 
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

na das hört sich ja mal interessant an dann kann der nächste Biss ja kommen. Gleich gehts los Köderfische sind schon da!
An alle anderen noch ein fettes Petri!!!!


:vik:Fette Fische aus der schönsten Stadt der Welt:vik:
 

Arne1979

New Member
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

@Allrounder0872
Ich befische die Elbe zwar nicht, bin aber Zanderangler aus Leidenschaft.
Mein Tip wäre, lass ihn schlucken. Meine Erfahrung ist wenn Du mit Köfi los gehst ist es oft so das der Zander den Köfi erstmal im Maul behält und ihn ein stück weit weg bringt, erst dann fängt er an ihn zu schlucken. Meine Erfahrungen in der Trave waren , habe ich zu früh angehauen habe ich sie meist verhauen die Bisse. Dann sagte mir ein Angler, lass ihn ruhig schlucken und wenn Du den Biss siehst steck Dir in ruhe ne Zigarette an grins, ich befolgte seinen Rat und wartete beim nächsten bis bestimmt 3-5 Min ab. Dann habe ich den Rollenbügel geschloccen und gewartet bis die Sehne vom Fisch stramm gezogen wurde und setzte dann den Anhieb. Was passierte?! Der Zander wurde gelandet und zu meinem Erstaunen war der Hacken nicht schon halb verdaut sondern hing knapp am Maul.
Zander haben ja Zeit wenn sie einen toten köfi vom Grund aufnehmen. Die Futtern meist ganz genüsslich und wenn du dann zu früh anhaust, haust Du meistens ins leere.
Evtl. mal so probieren oder mit einem 2ten Drilling Arbeiten.
Ich wünsche Dir aber viel glück und dickes Petri für deine nächsten versuche..

Gruß Warlocc

Bloß nicht, verwende lieber 2 kleine Drillinge der Größe 8 und schlage sofort an. Zur Zeit sind viele kleine Zander unterwegs und die schlucken die Köderfische sofort bis sonst wo, zu langes warten, noch mit Zigarettenpause dazwischen bringt dir nur Fische die du nicht mehr zurücksetzen kannst. Was bei kleinen (untermaßigen) Fischen schade ist.
Fehlbisse hat man immer und vielleicht waren deine ja von Barschen oder Aalen. Ich persönlich schlage immer sofort an und hake somit die Fische so, dass ich sie notfalls noch zurücksetzen kann, benutze hierfür wie gesagt 2kleine Drillinge, einem am Kopf des Köderfisches und einen am Schwanz.
 

Zacharias Zander

Mefo & Zanderjäger
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Bloß nicht, verwende lieber 2 kleine Drillinge der Größe 8 und schlage sofort an. Zur Zeit sind viele kleine Zander unterwegs und die schlucken die Köderfische sofort bis sonst wo, zu langes warten, noch mit Zigarettenpause dazwischen bringt dir nur Fische die du nicht mehr zurücksetzen kannst. Was bei kleinen (untermaßigen) Fischen schade ist.
Fehlbisse hat man immer und vielleicht waren deine ja von Barschen oder Aalen. Ich persönlich schlage immer sofort an und hake somit die Fische so, dass ich sie notfalls noch zurücksetzen kann, benutze hierfür wie gesagt 2kleine Drillinge, einem am Kopf des Köderfisches und einen am Schwanz.

So und nicht anders!!!!!!!!!!#6
 

Warlocc

Schneiderkönig Persönlich
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Naja jeder wie er mag... Da ich nur mit köfis Arbeite die über 15cm meist sogar fast 20cm haben bekomme ich auch keine lütten Zander mehr auf die Köfi Brocken daher warte ich meist 3 Min bis er richtig läuft aber das mit den 2 Drillingen ist auch ne gute idee.
Gibt halt die, die kleine Zander wollen und andere die eher mit Köfi auf die großen gehen...

bei 10cm Köfis kann ich mir denken das man erstmal viele kleine dran bekommt. Drum fischen manche mit größeren Köfis damit man die kleinen gar nicht erst zurücksetzten muss...

Ich Persönlich verwende nicht mal Drillinge beim Zanderangeln mit Köfi!!!! Soviel zum Artenschutz der Kleinen!!!!

gruß Warlocc
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Moin Moin,

So bin jetzt wieder zuhause hatte heute allerdings nicht mal die gelegenheit einen Biss in die Tat umzusetzen da war nichts zu machen, weil es auf KöFi keinen gab. Um nich Schneider zu bleiben habe ich die letzten 20min einen KöFi rausgeholt und einen Wurm ins Wasser gehängt gab dann noch ne fette Brasse:m
Aber ich bleibe hart morgen gehts wieder los bis das klappt mit dem KöFi Elbzander. Nur wo soll ich hin#c???


:vik:Fette Fische aus der schönsten Stadt der Welt:vik:
 
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Moin Moin,

kann mir denn wirklich keiner sagen wo ich es am bnesten mal versuchen sollte war gestern früh an der Harburger schleuse aber auch nichts zu machen. Ich weiß viele verraten ihre stellen nich wirklich gerne aber so langsam verzweifel ich doch, da ich in den letzten 14 tagen 9 ansitze gemacht habe und wenn was auf KöFi kam denn Hecht oder mal nen dicker Barsch! Aber ich will doch Zander wo kriege ich die jungs ???

Fette Fische aus der schönsten Stadt der Welt!!!!!!!!!!!
 
AW: Mit KöFi an der Elbe!! Brauche Hilfe!!!

Mach dich doch selber schlau.
Guck nach welche Umgebung Zander mögen und suche dann nach diesen Kriterien mal nen Platz heraus bis Stade wird es genug fängige Plätze geben.

LG
 
Oben