Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Hey darf man mit einem einfachen schlauchboot auf den Rhein ??

Wenn ja wads brauch man dafür
ich denke mal eine extra rheinkarte fürs bootfahren und einen bootsführerschein ???!!
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Ohne Erfahrung mit einem Schlauchboot auf einem Fluss mit starker Strömung und Schifffahrt zu fahren kann zu einem einmaliges Erlebnis werden.
 
A

ayron

Guest
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Angeln darfste nicht......fahren bestimmt.....aber was du dafür brauchst weis ich nicht.....wenn ja ist schlauchbot auchnicht so die wahl
 

Jose

Active Member
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

geile idee #6

und wo's hier rechtschreibmäßig gut abgeht kalauer ich noch ein häubchen drauf:

"schlauchtod aufm rhein".


aber angeln darfste trotzdem nicht, aber wie will man dich dann noch bestrafen? :vik:


männo, hast doch noch so viel leben vor dir. steh dir nicht selber aufm schlauch.
 

NickAdams

Active Member
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Der Rhein ist eine Bundeschifffahrtsstraße mit großen Frachtschiffen und viel Verkehr! Wenn überhaupt, dann mache zuvor den Bootsführerschein, damit du wenigstens die Verkehrsschilder lesen kannst! In der Hauptströmung kommst du ohnehin nur mit einem Motor mit mehr als 5 PS vorwärts, und dafür brauchst du auch den Schein.
Ansonsten gilt: Finger weg vom Paddeln auf dem Rhein in Schlauchbooten!

So long,

Nick
 
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

in NRW ist es nicht bgestattet vom Boot aus im Rhein zu angeln, Häfen brauchen eine Sonderkarte, meist sind die aber auch nicht zum Bootsangeln freigegeben.
 
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

in NRW...Häfen brauchen eine Sonderkarte, meist sind die aber auch nicht zum Bootsangeln freigegeben.


Weiß jemand wie es in RLP ist?
Das einzige was mich interessieren würde,wäre mal ein bissel Vertikalangeln im Hafen und zwischen den Booten/Schiffen/Stegen rumfutscheln (und nebenbei mal ausloten),wenn das denn überhaupt erlaubt wäre...

Bootskarte und Anmeldung und Führerschein ab einer gewissen Motorleistung ist klar.
 

hogarth

New Member
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Hi ,

grundsätzlich kann man mit einem Boot hier in RLP den Rhein befischen.

Vorraussetzung ist ein Bootsführerschein bei Motoren über 5 PS und der sogenannte Nachenschein ( Erhältlich bei der Strukturbehörde in Koblenz ) Darüberhinaus werden nochmal 10.- für die Bootsangelerlaubnis fällig neben dem obligatorischen Erlaubnisschein für den jeweiligen Gewässerabschnitt .

Ein Schlauchboot ohne Festrumpf macht nur bedingt Sinn . Zum einen sollte die Motorisierung meiner Meinung nach im Rhein nicht unter 25 PS liegen wenn man auch vor hat im Hauptstrom zu fahren , was schon viele " Luftmatratzen " ausschließt . Zum anderen sind die Dinger einfach zu leicht ,
hoppeln über die Wellen anstatt sie zu durchschneiden . Das kann bei den recht steilen Wellen auf dem Rhein schnell gefährlich werden , insbesondere bei Gegenwind . Da fängt sich schnell mal eine Böhe under dem Rumpf und hebt das ganze Boot vorne an . Der hintere Schwerpunkt mit Motor und Fahrer tut dann sein übriges und so wirds dann schnell kritisch mit Überschlagsgefahr.Ich sehe solche Boote nur für ruhige Nebenarme geeignet z. B. im Raum Speyer werden die gerne auf Welsansitz in den Altarmen genommen .Hier am Mittelrhein gibt es wenig Einatzmöglichkeiten.


Anders bei Festrumpfschlauchbooten , die sind hevorragend zum Befahren geeignet bieten eine gute Rauwassereigenschaft , exellente Kippstabilität und sind ausreiched Motorisierbar . Preislich ist sowas aber eher im fünfstelligen Bereich anzusiedeln .

Gruß Hogarth
 
U

Udo561

Guest
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Hey darf man mit einem einfachen schlauchboot auf den Rhein ??
!

Hi,
dürfen ja , ist ansich auch kein Problem , allerdings sollte man mit dem Gewässer und Boot vertraut sein.
Wir sind schon mehrfach auf dem Rhein gefahren , auch über die Frachterwellen ;), aber mein Schlauchboot hat 30 PS und ich fahre über 20 Jahre mit Schlauchbooten durch die Gegend.
Mit 5 PS und ohne FS kann ich dringend davor abraten.
Gruß Udo


5474545.jpg
 
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

da war irgendwas mit ´nem Nachenschein, vllt. mal guckeln...

Auf dem Erlaubnisschein ist "Nachenkarte" (21,-) ankreuzbar |kopfkrat Das hätte ich so spontan einfach für "Bootsangellizenz" gehalten...
Ansonsten steht im (normalen) Schein nur,dass die Angellei im Bereich von Umschlagsanlagen nicht gestattet ist und halt noch so ein paar andere Sachen,zum Bootsangeln steht aber nichts drin.Keine Ahnung ob es für Bootsangler noch ein Zusatzblatt oder so gibt!?
Um Weihnachten rum bin ich erst wieder in RLP,sonst tät ich einfach mal in nem Angelladen fragen...
 

hogarth

New Member
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Zum Verständniss :

Der Erlaubnisschein hier in RLP beinhaltet die Option
" Jahresschein Nachen "
dieser kostet 51.- also 21.- mehr als der Uferschein .

Um diese Option nutzen zu können bedarf es der Genehmigung der :

Struktur und Genhmigungsdirektion Nord
Stresemann Str. 3-5
Dienstgebäude Neustadt 21
56068 Koblenz

Hier ist die Fischereibehörde ansässig die alle Aktivitäten in diesem Bereich überwacht sei es nun Beruflicher oder Freizeitorientierter Natur .

Tel. 0261/ 120-2543
e-mail : Matthias.Bopp@sgdnord.rlp.de
Ansprechpartner Herr Bopp

Diese Behörde stellt Form und kostenlos die :

" Genehmigung zur Nachenbenutzung bei der Angelfischerei am Rhein im Zusändigkeitsbereich der SGD Nord , Koblenz , Pachtstrecke des Landesfischereiverbandes Rheinland Pfalz e.V. "

Diese Bescheinigung bei der Fischereischeinausgabestelle vorlegen und man bekommt das entsprechnde Kreuzchen auf dem Erlaubnisschein .

Somit darf der Bootsbesitzer von seinem Gefährt aus Angeln . Sollte ein Gast mit Fischen wollen muß dieser eine Zusatzkarte für 10.- im Jahr erwerben .
 
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Weiß jemand wie es in RLP ist?
Das einzige was mich interessieren würde,wäre mal ein bissel Vertikalangeln im Hafen und zwischen den Booten/Schiffen/Stegen rumfutscheln (und nebenbei mal ausloten),wenn das denn überhaupt erlaubt wäre...

Bootskarte und Anmeldung und Führerschein ab einer gewissen Motorleistung ist klar.

Ja genau für sowas wollte ich mal fragen vertikalangeln im hafen und dan den booten vorbeifahren und angeln :D
 

planlos13

Member
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

bootsfischen ist in rlp, zumindest bei uns in der mainzer gegend erlaubt! einfach im angelladen die narrenkarte besorgen für glaub 21€ und den aufkleber aufs boot pappen!

falls du jemanden mitnimmst benötigt dieser ebenfalls einen gesonderten erlaubnisschein, dieser ist allerdings ein wenig günstiger!

ganz easy...
 

Gohann

Active Member
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Hi,
dürfen ja , ist ansich auch kein Problem , allerdings sollte man mit dem Gewässer und Boot vertraut sein.
Wir sind schon mehrfach auf dem Rhein gefahren , auch über die Frachterwellen ;), aber mein Schlauchboot hat 30 PS und ich fahre über 20 Jahre mit Schlauchbooten durch die Gegend.
Mit 5 PS und ohne FS kann ich dringend davor abraten.
Gruß Udo


5474545.jpg

Hey Udo, Du tuckerst auf dem Foto tatsächlich vor einer meiner Angelstellen rum.:)

Gruß Gohann|wavey:
 
U

Udo561

Guest
AW: Mit dem schlauchboot auf den Rhein

Hi,
ich habe mich da sogar schon mit Anglern unterhalten .
Gleich unterhalb vom Dom , allerdings andere Rheinseite soll Zander gut laufen ;)
Ist aber nicht mein Gebiet , ich angele ausschließlich in Holland.;)
Gruß Udo
 
Oben