Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Thomas9904

Well-Known Member
Redaktionell

backhauskormoran_AB.jpg


Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Der Kormoran wurde von NABU und anderen Schützern und willfähriger Politik so "gut" geschützt, dass er inzwischen vielerorts zur Plage wird und zur Gefahr für ein Gleichgewicht in den Gewässern.
Selbst eher Schützern nahestehende Parteien wie die SPD scheinen langsam zu merken, was da angerichtet wurde.
Minister Backhaus (SPD) aus Mecklenburg Vorpommern plädiert jedenfalls aktuell für eine klare Reduzierung der Kormorane


Der Nordkurier berichtet über die Probleme mit dem Kormoran am Kummerower See:
https://www.nordkurier.de/mecklenbu...r-kormorane-jetzt-gefaehrlich-2030446411.html

Was alleine da im See wegkommt, wurde in einer Beispielrechnung aufgemacht:
Der ehemalige Chef der Salemer Fischerei Horst Plagens hatte im Spätsommer eine alarmierende Rechnung aufgemacht: Etwa 400 Gramm Fisch hole sich jeder Kormoran an einem Tag aus dem See. „Wenn wir von 2000 Kormoranen ausgehen, kommen wir in der Zeit von April bis Oktober auf etwa 168 Tonnen Fisch“, so Plagens.


Auch Angler werden dabei thematisiert, die als Touristen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der strukturschwachen Region sind:
Selbst Angeltouristen seien im Sommer wegen der Konkurrenz aus der Luft schon weggeblieben, hatte Salems Hafenmeister Peter Gailtene jüngst eingeschätzt.

Scheinbar muss das nun aber selbst ein Minister einer normalerweise eher Schützern, als angelnden oder jagenden Bürgern nahe stehenden Partei wie der SPD, bemerken, zugeben und für Änderungen eintreten.

Jedenfalls wird da Till Backhaus so zitiert:
Doch Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) hat nun angekündigt, dass er sich bei der Bundesregierung dafür einsetzen will, dass sie einen guten Erhaltungszustand der Kormoran-Bestände feststellt und bei der EU eine Lockerung der Schutzbestimmungen beantragt. Er habe klare Signale, dass Brüssel einem solchen Antrag auch stattgeben würde, sagte Backhaus.

--------------------------------------------​

Natürlich hat Minister Backhaus da in meinen Augen vollkommen recht.

Noch aber regiert im Umweltministerium seine anglerfeindliche Parteifreundin Hendricks (SPD), mit dem Ex-NABU-Chef Flasbarth als ihrem Staatssekretär.

Wie es Backhaus angesichts dieser Konstellation anstellen will, hier ein Handeln pro Natur, pro Fische, pro Gewässer und pro angelnde Bürger und gegen einseitigen und extremistischen Schutz zu erreichen, das zu beobachten, das dürfte spannend werden.

Oder ist es nur eine der üblichen Polit(iker)luftblasen, der keine Taten folgen und die nur Betroffene vor Ort beruhigen sollen?

Wir werden es beobachten...

Thomas Finkbeiner
 

seekatzehorst

New Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Moin Moin!
Das gilt genauso für die Ostsee.Nicht nur die Binnengewässer sind betroffen.
Schwarze Geschwader wo man hin schaut.Und der Nachzug aus dem Norden aus Skandinavien hört nicht auf.
arte zeigt ein Bericht im TV (Fischdieb oder Sündebock)
Wär genau hin hört!Der bekommt auch mit das Fischer uns Angler gleich stellen mit den Komoranen.Das sagt alles aus und das Feindbild zwischen Fischern und Angler wird weiter geschürt. Das Problem!Bis 1990 gehörte den Fischern in MVP die Ostsee allein.Bis auf ein paar Strandangler.Wär die Fischbestände runter gewirtschaftet hat steht wohl auser Frage. Fakt ist das der Neid der Fischer gegen uns Angler steht. Meine Diskusionen mit den Fischern zeigt das immer wieder auf.Das Feindbild ( Angler) in den Köpfen der Fischer bekommt man auch nicht raus. Da Lobe ich mir die zusammen Arbeit in SH zwischen Fischern und Anglern.Warum nicht bei uns?
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Erzähl mal. Vielleicht hab ich etwas verpasst?|kopfkrat

Was bisher so bei ndr usw. zu hören war über ihn, klang nicht so schlecht.
 

geomas

Swing is mein Ding
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Ich tippe auf eine eher symbolische „Reduzierung”. Da hat der Minister was zum Vorzeigen, die Probleme aber werden bleiben.
 

Bjoern_Dx

Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Der Backhaus macht im Moment einen ganz guten Job. Auch was die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest angeht, hat er ein gutes Maßnahmenpaket aufgelegt.

Und in Sachen Wolf hat er für einen Politiker auch eine ungewöhnlich klare Meinung.
Hut ab, mehr von diesen Leuten!

Björn
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Und?
Was hat er unternommen?
Normenkontrollklage gekommen seitens M-V?
Auch nur Polit(iker)-Geschwafel und nix getan.....

Und bei Baglimit, was hat er da getan:
Eben - auch nix..

Schleppangelverbot mit Berufsfischerei und Verband gegen Angler durchgesetzt...

Ne, sorry, der ist kein Stück besser als andere ...

Luftblasen blubbern, wo es nix kostet, wenn er konkret was tun soll, Schwanz einziehen oder GEGEN Angler und Angeln arbeiten..
 
Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Hat die falsche Partei und wird da sicherlich immer zurückgepfiffen.|krach:
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

hat nix mit Partei oder Parteipolitik zu tun.

Da sind ALLE zuständigen Minister JEDER Partei in ALLEN Bundesländern und im Bund mehr oder weniger gleich:
  • Fast nie FÜR Angler und Angeln...
  • Ab und zu mal NICHT gegen Angler und Angeln....
  • Meist aber doch klar GEGEN Angler und Angeln....


Auch hie wird nachher nichts mehr passieren, wo wie beim Angelverbot AWZ.

Große Sprüche - kein konkretes Tun..

Da wär ich fast bereit, zu wetten...
 

JottU

Fastallesverwerter
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Oha @Thomas und wetten, dass will was heißen.
 

Bjoern_Dx

Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Also ganz ehrlich Thomas, auch wenn es dein persönliches Hobby ist, auf quasi allen Politikern bis auf den von dir immer wieder hoch gelobten Jan Korte, eifrig herum zu treten, der Backhaus ist schon eindeutig einer der Besseren!
Nur weil nicht alles umgesetzt wird, was er fordert, sollte man ihn nicht verdeubeln. Wir leben ja nun mal (zum Glück) nicht in Nordkorea, wo einer der was sagt, dies dann auch alleinig zu entscheiden hat, und so umsetzt. In der Demokratie läuft das eben anders, und in der EU sowieso.

Was hat denn eigentlich der gute Jan bisher so viel besser gemacht als der Till? Gut gesprochen hat er immer mal wieder für uns Angler. Aber was ist Konkretes und Greifbares dabei heraus gekommen? Du hast da sicher einen Überblick über seine Erfolge.

Gruß
Björn
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Korte hat z. B. konkret Anträge eingebracht bez. Kormoran in den Bundestag, und das nicht wie Backhaus nur von anderen gefordert, etwas zu tun.

Ja, es gibt Schlimmere als Backhaus!!!

Wenns nur um Worte geht....

Getan aber hat er definitiv noch nix, bzw. wenn, dann gegen Angler (Schleppangelverbot etc.) ..
 

Bjoern_Dx

Member
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

Die Linken sind Weltmeister im Anträge stellen, kleine Anfragen platzieren usw. Das ist bekannt. Hilft noch keinen Deut weiter. Nichts besser gemacht als Backhaus bislang. Im Gegenteil.

Für die Landwirte tut Backhaus grad einiges mit einem 2 Millionen Euro Sofortprogramm zur Bekämpfung der ASP. Im gleichen Zuge gibt es für die Jäger Anreize zur verstärkten Bejagung der Wildschweine.

Bei den ganzen Umweltministern, die mehr gegen Land(wirtschaft) und Leute wie Angler und Jäger sind, ist der Backhaus eine äußerst wohltuende Ausnahme!

Björn
 

geomas

Swing is mein Ding
AW: Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung

^ „äußerst wohltuend” ist minimal zu dick aufgetragen für meinen Geschmack ;-)))
 
Oben