Karpfen schwimmen immer ins Schilf

strizi

Member
Heuer war ich sehr erfolgreich auf Karpfen mit Grunsdmontage vom Ufer aus. Mein Größter hatte 6kg (67 cm) |supergri

Leider musste ich feststellen, dass beim Drill, die meisten Karpfen einige Meter vorm Ufer (vor der Landung) plötzlich ins Schilf schwimmen und sich dort verhängen.
Ich musste daher heuer ein paar Mal ins Wasser (davon einmal bei 4°C Aussentemperatur und nur mit der Boxershort, hab keine Watthose).

Wie kann ich das Verhindern? Schneller Drill trau ich mich nicht, da ich Angst vor einem Schnurrriss bzw. ausschlitzen habe.
 

MobyDicky

Sperreangler
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

|kopfkrat Wenn der Karpfen erst knapp vor dem Ufer ins Schilf abhaut, wäre vielleicht ein langer Kescherstiel die Lösung - meinen kann ich auf 4,30 m teleskopieren. #6
 

darth carper

Active Member
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

Das kannst di aber nur mit einem schnelleren Drill im Uferbereich verhindern. Nimm stärkere Schnur und einen größeren dickdrähtigen Haken und du wirst keine Ausschlitzer haben, wenn der Haken richtig sitzt.
 

rob

gone fishing
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

härter drillen am schluss und geflochtene schnur verwenden.die schneidet das schilff auch mal durch,wenn er nicht voll reinschwimmt und sich wild herumdreht.lg rob
 

gdno

Brassenverwerter^^
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

wichtig ist das du immer seitlich mit flacher rute(rutenspitze nur knapp über dem wasser) ziehst wenn du denn drill forcierst ,dadurch "kippt" der fisch um und kann dir kaum noch wiederstand entgegensetzen
so hab ich n 60ger karpfen am 10er vorfach ausgedrillt
mit ein bisschen übung klappt es sogar das der fisch immer vor deinen füssen im kreis schwimmt
funktioniert allerdings nicht bei sehr explosiv kämpfenden fischen wie zb.hechten


gruß euern gdno
 
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

Erst mal alle Achtung, bei diesen Temeraturen mit nem Short ins Wasser zu steigen. Würde das glaube ich nicht bringen.|kopfkrat
Hab mal keine Scheu davor, den Fisch ein wenig härter zu forcieren, vorausgesetzt, du hast das passende Material. Aber wie gdno schon sagt, ein 10er Vorfach hält mehr aus, als man meint. Was nicht bedeuten soll, dass du jetzt mit 10er Vorfächern gezielt auf Karpfen fischen sollst:).
Mit ein wenig Übung kommt auch das nötige Feingefühl...


Steven
 

Achim_68

Boardkante
Teammitglied
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

Eine geflochtene Schlagschnur (1 bis 1.5 x Rutenlänge ) dürfte hier Abhilfe schaffen.Wenn das Wasserschweinchen ins Schilf abhaut, senst die Schnur das Schilf ab und ist relativ schnell wieder frei....
Ausserdem ist die Gefahr des Ausschlitzens während des Drills, durch das Zusammenspiel von monofiler Haupt- und geflochtener Schlagschnur, sehr viel geringer als bei ausschliesslich geflochtener Schnur
 

Seebaer

Active Member
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

Achim_68 schrieb:
Eine geflochtene Schlagschnur (1 bis 1.5 x Rutenlänge ) dürfte hier Abhilfe schaffen.Wenn das Wasserschweinchen ins Schilf abhaut, senst die Schnur das Schilf ab und ist relativ schnell wieder frei....
Ausserdem ist die Gefahr des Ausschlitzens während des Drills, durch das Zusammenspiel von monofiler Haupt- und geflochtener Schlagschnur, sehr viel geringer als bei ausschliesslich geflochtener Schnur
Die Idee mit geflochtener und monofiler ist #6 #6 #6
 

alex4

böhser Onkel
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

Warum versuchst du nicht einfach den Fisch schon bevor er ins Schilf abzieht so auszudrillen, dass er nur noch schwächere Fluchten macht und du ihn besser ranholen kannst.
 

rob

gone fishing
AW: Karpfen schwimmen immer ins Schilf

na ja wenn er einen köder an der schilffkannte auslegt,was absulut sinn macht,dann hat er keine zeit zum ausdrillen.ich hab bei so einem fall den freilauf fast zu und sitze haupt acht neben den ruten.
lg rob
 
Oben