Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Esox500

Member
Hallo Petrijünger , v.a. aus BW!
Ich muss für das kommende Jahr meinen Fischereischein auf Lebenszeit verlängern. Nun sagen mir die lieben Damen vom Amt, dass ich einen neuen Fischereischein auf Lebenszeit erwerben muss, weil ja innen keine freien Felder mehr für Markierung der Jahresgebühr frei ist. Kann denn das sein? Ich mein, ich leb ja noch und mein jetziger Schein war auch schon auf Lebenszeit. Können oder wollen die da nicht einfach nen Klber drauf machen und die kommenden Jahre drüberschreiben?

Bitte mal um Info, hat sicher schon einer mal nen vollen Schein verlängert, wenn man nicht immer die vollen 10 Jahre begleicht. Und wie gesagt, es ist bereits der Fischereischein auf Lebenszeit, also nicht der alte Jahresfischereischein!.

Gerade nochmal nachgeschaut: Der Schein hat nur 4 Felder für die Markierung der Fischereiabgabe. D.h. das Thema müssten doch viele Angler haben. Würde bedeuten, bei jährlicher Zahlungsweise alle 4 Jahre einen neuen Fischereischein auf Lebenszeit mit 25 Euro extra Austellungsgebühr?

Danke und Gruß,
Micha
 
Zuletzt bearbeitet:

Lajos1

Well-Known Member
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Hallo,

Fischereischein auf Lebenszeit und noch was verlängern??
Ich habe hier (in Bayern) seit 2005 den Fischereisschein auf Lebenszeit und auf Lebenszeit heißt auf Lebenszeit; d.h. das Amt sieht mich nie mehr.
Der gilt bis ich den Löffel abgebe, ob das morgen ist oder in 30 Jahren, ist egal.
Was ist denn das für ein "Fischereischein auf Lebenszeit", bei dem in dann immer noch die Fischereiabgabe entrichten muss? Das ist ein Schmarrn. (bayerisch für Unsinn).

Gruß und kopfschüttel

Lajos
 

pennfanatic

Faulenzer
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Wir in NRW müssen immer zum Amt. Max. Alle 5 jahre
 

Damyl

Alte Schule
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Fischereischein auf Lebenszeit "heisst" er zwar bei uns in BW...aber bedeutet nicht das er auf Lebenszeit gültig ist.
Habe ich mich auch schon drüber aufgeregt. Kommt man in BW nicht drumrum. Kannste höchstens auf 10 Jahre verlängern.
Wenn er voll ist bekommt man einen Neuen (selbstverständlich kostet der wieder extra ;) )

Dazu kommt noch, das jede Stadt, Gemeinde, eigene Preise für Bearbeitungsgebühr verlangen kann. Die Spanne reicht da von kostenlos (Geschäftskollege 20km andere Stadt) bis bei uns 48€ #q Da hatte ich Anfang dieses Jahr erst Gesprächsstoff bei unserer Stadtverwaltung.

Bei Interesse kannst du ja mal nachlesen....
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=322348
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

@ TE:

In BW ist sozusagen nur das eigentliche Dokument auf Lebenszeit (bzw. das Prüfungszeugnis, das zum Erhalt desselben berechtigt, läuft niemals von allein ab - wenn da nix dazwischenkommt, hast sozusagen lebenslang Anspruch auf den Blauen)

--> gültig wird das Teil aber erst durch den Stempel für die bezahlte Fischereiabgabe (kann in BW für ein, fünf oder zehn Jahre im Voraus bezahlt werden).

Und wenn die Stempelfelder voll sind, musst Dir einen neuen Wisch ausstellen lassen (inkl. Neu-Fotoabgabe, Gebühr dafür usw.).

"Stempelplatz" lässt sich quasi nur durch das Bezahlen längerer Zeiträume für die Fischereiabgabe sparen

--> theoretisch hat es da bei vier Feldern Platz für 40 Jahre, falls Du immer die Zehn-Jahres-Spanne nimmst.

Überstempeln is nich, Überkleben gleich zweimal nich (da in BW nur gestempelt und nicht geklebt wird).

Evtl. sollen die Leute ja so dazu gebracht werden, immer gleich eine möglichst große "Abgabespanne" zu wählen und mehr auf einmal zu blechen? Man weiß es nicht...

Bei mir war das Ding früher auch schon mal durch Wahl kürzerer Zeitspannen voll, da musste dann auch irgendwann auch ein neuer Wisch her.

Bei diesem habe ich dann gleich die zehn Jahre genommen - das war zwar in puncto Abgabe "auf einmal" erstmal teurer, aber auf lange Sicht unterm Strich dann günstiger, weil ich dann nicht so oft die Ausstellungs- bzw. Verwaltungsgebühr für einen neuen Wisch extra blechen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Esox500

Member
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Ok Leute, danke für die Info. Ich dachte schon, nur unsere Mädels in Böblingen wären solche Sadisten, also die gleichen Gepflogenheiten in anderen BW Städten :(

IijDuqMCTBNENyPzToRL
 

Trollwut

Angeln-mit-Stil
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Ernsthaft jetzt?
Mir fällt dazu nur ein einmal einen großen haufen auf den Tisch zu schexxen.
Mann muss da auch mal Bayern loben.
mit 14 Jahren 300€ auf den Tisch gelegt und gültig bis mein Bart vom 5m Sprungturm ins Wasser hängt.
 
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Hallo,

Fischereischein auf Lebenszeit und noch was verlängern??
Ich habe hier (in Bayern) seit 2005 den Fischereisschein auf Lebenszeit und auf Lebenszeit heißt auf Lebenszeit; d.h. das Amt sieht mich nie mehr.
Der gilt bis ich den Löffel abgebe, ob das morgen ist oder in 30 Jahren, ist egal.
Was ist denn das für ein "Fischereischein auf Lebenszeit", bei dem in dann immer noch die Fischereiabgabe entrichten muss? Das ist ein Schmarrn. (bayerisch für Unsinn).

Gruß und kopfschüttel

Lajos

Und genau so ist meiner auch ausgestellt.
 

Deep Down

Well-Known Member
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Fischereischein auf Lebenszeit "heisst" er zwar bei uns in BW...aber bedeutet nicht das er auf Lebenszeit gültig ist.

Ihr lasst Euch in BW aber in so ziemlich allen Angelangelegenheiten so verarschen!
Sorry........|muahah:
Schilda war dagegen ne laue Luftnummer!|
 
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

An die Bayern,

die sitzen dann bei uns im Kurs weil sie nach BW umziehen und wundern sich, dass sie jetzt in Bayern 300,00 hingelegt haben und damit ausserhalb Bayerns nichts anfangen können. So hat halt jedes System Vor-und Nachteile.
 
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Fischereischein auf Lebenszeit.
Meine Frage an einen Juristen:
Wenn mir dieser Schein abgenommen wird, z.B. wegen einer Straftat, ist dann meine Lebenszeit auch abgelaufen? Ist damit die Todesstrafe durch die Hintertür eingeführt worden? (ich glaube, in Hessen ist Todesstrafe noch möglich) Der Schein gilt ja auf Lebenszeit. Gilt da die Lebenszeit auf mein Leben oder vieleicht nur auf das Leben des Papiers??
Oder ist das wie mit lebenslanger Garantie auf Geräte. Bei denen ist die Garantie natürlich weg wenn die Lebendszeit des Geräts durch einen Defekt beendet ist.
 
F

Franky

Guest
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Vergleichs mal mit Deinem Autoführerschein - ist zwar bundesebene, gilt aber auch generell auf Lebenszeit. Es sei denn, Du baust schaisse! :m
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Ernsthaft jetzt?
Mir fällt dazu nur ein einmal einen großen haufen auf den Tisch zu schexxen.
Mann muss da auch mal Bayern loben.
mit 14 Jahren 300€ auf den Tisch gelegt und gültig bis mein Bart vom 5m Sprungturm ins Wasser hängt.

300 Euro??? |bigeyes|bigeyes|bigeyes

Dann möchte ich bei der Gelegenheit mal die Niedersachsen loben!:m Nachdem ich fast 10 Jahre lang in NDS geangelt hatte, musste ich dann doch mal zum Amt, um den Fischereischein auf Lebenszeit zu beantragen, weil der erste Angeltrip ausserhalb Niedersachsen anstand... Halbe Stunde beim Amt, 30 Euro hingelegt, fertig, nie wieder hin!:m

Aber einen Schein "auf Lebenszeit" zu benennen und den dann ständig erneuern lassen, das ist doch ein Witz!

Beste Grüße
Justsu
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Da muss man mal Hessen loben - es gibt hier keinen Schein auf Lebenszeit ;(
 

Trollwut

Angeln-mit-Stil
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

300 Euro??? |bigeyes|bigeyes|bigeyes

Nachdem ich sowieso 400 Jahre alt werd find ich 0,75€ pro Jahr nicht übertrieben :m
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Immer wieder neuer Fischereischein auf Lebenszei

Hallo,

das mit den Kosten ist lebensaltersabhängig, d.h. es wird immer billiger, je älter dass man wird, 14 bis 22 jährige zahlen 300 Euro. Ein 45 jähriger nur noch 160 Euro usw.
Nehmen wir an Trollwut fischt, bis er 84 ist, dann hat er für 70 Jahre 300 Euro bezahlt und nie mehr irgendeine Lauferei wegen des Fischereischeins.
Trollwut ich gönne Dir die 400 Jahre, habe aber für eine halbwegs realistische Darstellung Deine Angelei mal bis 84 Jahre abgenommen.

Petri Heil

Lajos
 
Oben