Hochzeit der Trutten

elbetaler

Member
Die Forellen zu beobachten, gehört ohne Frage zu den schönsten Momenten an den Gewässern! Eine gewisse Distanz vorausgesetzt, wird es die Fische auch nicht stören. Ich selbst komme leider nur selten dazu, wegen der Entfernung zum Wohnort. Aber die einheimischen Kumpels versorgen uns mit eindrucksvollen Videos und Bildern, auch wenn es mal nicht so schön ist, wie neulich die Verseuchung am Hellbach. Für die Berichte an dieser Stelle ein großes Dankeschön!
Jetzt vor Ort die Fische zu beobachten, hat auch nebenher positive Aspekte. Mögliche Störenfriede und tierische Räuber können nicht aktiv werden. Hat es ja leider schon gegeben, dass diese Fische mit Forken attackiert wurden! Zu welchem Zweck auch immer. Entweder zum Eigenbedarf....(!) oder als Tierfutter? Deshalb sind Beobachter und Naturfreunde auch Naturschützer! Besser als jedes Verbotsschild.
 

Windfinder

Active Member
thumbsup Auch ich war am Wochenende Gast auf der Hochzeit! Schön zu sehen wie sich der Bestand entwickelt hat. Und wenn ich dann höre das es welche gibt die jetzt gezielt jagd auf die Süßen machen, kommt mir alles hoch. Da ist jeder einzelne von uns gefragt, dieses in jeglicher Form zu unterbinden. Ich persönlich werde diese Zeit hauptsächlich am Bach mit Hund unterwegs sein. Wenn wenn nötig eingreifen. und wenn es nur ein Anruf bei der Polizei ist.
Vieleicht folgen demnächst Bilder von der Hochzeit!
 

elbetaler

Member
Hey @Windfinder, finde ich gut, dass du nach dem Rechten schaust! .....mit Hund noch besser :07_Cool :sch_pro
 
Oben