Hitra Dolmøy

Hallo zusammen,

Also erstmal vorweg: Ich war dieses Jahr im Mai das erste Mal mit eiem Arbeitskollegen zusammen auf Hitra (genauer in Dolmøy Stadsvik Brygger).
Es war das bisher allerbeste was ich anglerisch und Unterkunftsmäßig in Norwegen erlebt habe! Kurz der absolute Hammer!!!!!
Alles dabei, bis 26 Pf. Köhler! Unser absoluter Topplatz waren die Kanten vor Titran, einfach Wahnsinn (auch wenn wir uns an die Dünung erst gewöhnen mussten).
Jetzt haben wir wieder vom 28.03.06 bis zum 07.04.06 die gleiche Anlage gebucht. Nun meine Frage:

Man hört immer soviel vom Örnklakken (oder so ähnlich). Wie weit ist dieser Punkt noch von Titran entfernt und lohnt sich dieser lange Weg wirklich??

Wer sonst noch gute Tips für diese Jahreszeit und für das Gebiet hat, darf sie mir gerne auch veraten!!! |supergri

Vielen lieben Dank schonmal für eure Hilfe

Bis dann
Lars
 
U

uer

Guest
AW: Hitra Dolmøy

#h richie,
Man hört immer soviel vom Örnklakken (oder so ähnlich). Wie weit ist dieser Punkt noch von Titran entfernt und lohnt sich dieser lange Weg wirklich??
du solltest bleiben wo du bist, alles andere ist (kann) ein fall für deine lebensversicherung sein |evil:
du kannst da nicht unbedingt besser fangen wie wo anders, (ich sag nur werbung is alles:q)

der Örneklaggen oder irgend ein anderer hotspot (in norwegen oder auch anders wo) is keine ne 100% fanggarantie,
die ergebnisse die wir immer wieder lesen von solchen plätzen kommt doch nur zu stande (meist), weil diese immer wieder angefahren werden, wie irgend welche anderen plätze und des do öfter ich auf ich auf ein bestimmtes gebiet fische, des do öfter fang ich da was :g oder,;)

:s
 

Pete

kveite-fan
AW: Hitra Dolmøy

he, jan...ne antwort auf die frage von r.g. is dat aber auch nicht gerade...der örnklakken (zu deutsch adlerfelsen) liegt ein ganzes stück draußen vor titran, fast auf der höhe von sula...um dorthin zu gelangen, braucht mal absolut stabiles wetter und zudem ruhigen bis leichten wind am besten von osten...von enni aus (kvenvear) sind das 30 km (!!!)...ich hoffe, du weißt, was ich damit sagen will...ohne revierkenntnis, jahrelange offshore-erfahrung, ein großes, hochwandiges boot, einem kräftigen und absolut zuverlässigen motor sowie ein absolut eingespieltes händchen zur handdabung des bootes ist jeder trip dorthin ein spiel mit dem tod...ich habe im märz eine reihe verrückter gesehen, die versuchten örnklakken mit ihren 15 und 16 fuss booten und 25 ps anzufahren...völlig lebensmüde...wende dich am besten wegen einer solchen tour an die vor ort befindlichen guides...jürgen und karsten bzw. enrico...bzw. chartere einen kudder wie die frigg auf titran...by the way...örnklakken ist nicht alles, es gibt sicher viel dichter unter land genügend möglichkeiten, an guten fisch zu kommen...je weiter im jahr, umso dichter stehen die fische unter land bzw. kommen bis in die schären...
 

Pete

kveite-fan
AW: Hitra Dolmøy

@wolfgang...ja, denn machs mal gut, vom wetter her solls ja ab dann auch dort oben klappen...das hoch dehnt sich gen norden aus und mittelnorwegen wird davon profitieren...vielleicht schusterst du bei der gelegenheit mit enni gleich mal die bilder des jahres zusammen, er will mir bis oktober was zugeschickt haben, aber du weißt ja...

grüß die beiden guides und kvenvear von mir....
 

Dorsch1

Active Member
AW: Hitra Dolmøy

Enni hat mir gestern am Telefon gesagt das es ab Montag Sturm geben soll,bis 22m/s.
Aber wenn Wolfgang oben ist wird es sicher wieder besser. ;)
Viel Spass Wolfgang.
 
AW: Hitra Dolmøy

Vielen Dank für eure Ratschläge, werd mich dran halten!!!

Hat von euch denn schon jemand, so Anfang April um Titran gefischt???

Wo lohnt es sich um diese Zeit noch??

Gruß
Lars
 
U

uer

Guest
AW: Hitra Dolmøy

#h pete,
ich find meine antwort nich mal so schlecht aus meiner sicht :q
ich hab es so raus gelesen das richie g. die tour alleine unternehmen möchte und wenn ich es so richtig verstanden habe finde ich schon, wie soll ich sagen - unvernünftig |evil:

und eins steht doch nun mal wirklich fest, wenn man(n) immer wieder ne bestimmte stelle beangelt, stellt sich in aller regel irgendwan auch der erfolg ein und das diese dann genutzt wird ist jau auch nich schlimm,
nur es gibt nun mal viele die sich die guidingkosten sparen wollen und auf solche ideen kommen den tripp alleine zu versuchen,
man(n) kann auch um hitra/dolmöy gut fangen u. ich bleib dabei, solch guter platz welches der önklakken ist, ist keine 100% fanggarantie

und noch was, du hast recht er hatte ja gefragt wie weits ist, aber die antwort hast du ja nun schon gegeben, aber dazu kommt noch die anfahrt von dolmöy bis titran und das sind bestimmt nochmals 20 km

#h - :s
 

Pete

kveite-fan
AW: Hitra Dolmøy

is doch schon gut, jan...hab ich doch auch nicht anders verstanden...aber fakt ist: rumeierei so von wegen bloß nicht den blauäugigen sagen, wo sich solche plätze befinden, weil sie sich sonst in gefahr begeben könnten, ist nicht der richtige weg...die karten offen auf den tisch und dann klipp und klar sagen wie, was und unterwelchen bedingungen da möglich ist...genauso muss man dagegen den leuten den wind aus den segeln nehmen, die glauben sagen zu können"...heut gehts mal schnell rauf auf örne, is ja bloß n klacks..."
 
AW: Hitra Dolmøy

hallo
richie gecko also ich fahre seit jahren nach titran und kann dir sagen das der örenklacken ca 8sm (15km) weit draussen ist.
es ist nicht ganz ungefährlich dort hin zufahren aber wenn du dir vorher infos einholst ist es halb so schlimm.ich fahre da auch immer hin wenn das wetter mit spielt?
du KANNST da viel gute fische fangen aber das muss nicht sein.
im april war ich noch nicht da meist mitte mai und dann war es sehr gut.
aber in diesem jahr war ich anfang mai da und da war der fisch noch im tiefen ab 70m sonst hast du nur kleinkram bekommen.
da war ich fast nur am örenklacken sonst war das echt mau.
wenn du noch infos willst melde dich ich helfe dir gerne.
mfg
meeres_angeler
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Hitra Dolmøy

@pete und meeresangler

meinte ihr beide dasselbe? der unterschied ist ja gewaltig, auch kvennvar und titran noch ein stück auseinanderliegen!?
 

Pete

kveite-fan
AW: Hitra Dolmøy

titran is so in etwa halbzeit, wenn man von kvenvaer kommt...so kommt das mit den 15 km von meeres angler schon hin..
 

Jörg2

Member
AW: Hitra Dolmøy

Hallo,

ich persönlich würde zwar nicht auf eigene Faust zum Örneklakken fahren, egal bei welchem Wetter, aber die angelei dort war das beste, was ich je erlebt habe.

Ich denke, dass der Örneklakken mehr die Gegend markiert in der gut gefangen wird. Die vielen kleinen Plateaus drum herrum stehen dem in kaum etwas nach. Wir hatten eine Kuttertour dorthin gebucht bei traumhaften Wetter. Die Dünung war allerdings immernoch so 10 Meter. Mit einem kleinen Boot würd ich mir ins Höschen machen. Die Angebotenen Tagestouren von Titran aus kosten ungefähr 50 - 80 €/Person. Dort hat man dann auch fast eine Garantie auf große Fische.

Die 15 KM von Titran aus sind durchaus realistisch. Die allerdings auf offener See sind schon ein ganz schönes Kaliber. Wir hatten ein 21 Fuss Kajütboot mit 85 PS und trotzdem haben wir uns das nicht getraut. Der Weg nach Titran zeigt einem schon bei ein bisschen Wind, wie die Post abgehen kann.

Gruß
Jörg
 

wodibo

Großlenghoffer
AW: Hitra Dolmøy

Entes Bericht schrieb:
Das ist der Atlantic und kein Baggersee
Das sagt eigentlich schon alles!!!

Wir waren mal ca 3 km vor Titran mit Guide und sehr guten Booten. Der Wind wehte aus Nordost und es war eine Dünung von ca. 5 Metern. Urplötzlich drehte der Wind auf Südwest und es kame eine hunsgemeine Kreuzsee auf. Die Rückfahrt war inklusive chronischem Aftersausen und dauerte 3x so lang wie die Anfahrt. Im Froyfjorden haben wir danach auch noch Fische gefangen :m
 
Oben