Erfahrungen mit Frolic Minis

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Hat schon jemand mit den Frolic Minis geangelt ? , das Frolics fängig sind steht außer Frage , ich habe selber schon unzählige Karpfen und sehr große Brassen damit gefangen aber nie normale Brassen , auf den normalen Frolics bissen nur Brassen in Bratpfannengröße deshalb interessieren mich jetzt die Minis , einsetzen möchte ich sie an einem Kanal wo es keine Karpfen gibt , die Größe der Minis ist ca. 1,2 - 1,5 cm , müste doch Ideal für Brassen und Weißfisch sein , dazu mus ich noch sagen das ich Frolics solange trockne bis sie steinhart sind
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Dann musst du kein frolic nehmen auftreibendes Hundefutter kriegst du günstiger bei Discountmarken. Das gute ist ja, dass es saftig ist und sinkt.
 

Andal

Teilzeitketzer
Die Minis fangen schon, aber die Ringerl, frisch aus dem Beutel, fangen am besten. Warum auch immer. Selbst handlange Rotfedern würgen die so lange herum, bis sie endlich am Haken der Festbleimontage hängen. In der Fängigkeit zwischen Minis und Ringerl liegt dann Teig aus Frolic, oder selbgemachte simple Boilies aus gemahlenem Frolic - allerdings riecht das in der Fertigung gar nicht heimelig. Sollte man nur machen, wenn die Zimmerlinde aushäusig ist und dann sehr gut lüften!
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Ich habe die Erfahrung gemacht das Frolic mit Rind Karotten und Getreide sehr viel fängiger ist wie das andere Frolic mit Geflügel Gemüse und Reis , anderes Hundefutter habe ich auch probiert aber nichts kommt an Frolic heran , Boilies aus Frolic habe ich auch schon gemacht , waren auch Fängig aber halt viel Aufwand und die Ringe lassen sich halt bestens Anködern und wenn sie richtig Hart sind halten sie auch sehr lange im Wasser , ich werde die Minis auf alle Fälle mal probieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
Wenn Frolic, dann nur das Original mit Rind. Und so teuer ist da ein Beutel auch wieder nicht, dass man da knickern sollte.

So ähnlich wie beim Katzenfutterteig. Da schwöre ich auf Whiskas mit Thunfisch - aber die Zubereitung stinkt wirklich elendiglich.
 

Mescalero

Well-Known Member
Ich habe die kleinen Frolics immer da, das sind gut funktionierende Leckerlies für unseren Hund und natürlich wurden die auch schon verangelt. Mit sehr mäßigem Erfolg. Viel besser lief es mit anderem Hundefutter, z.B. Platinum. Da ist der Fleischanteil höher, vielleicht ist das der Grund.
 

Andal

Teilzeitketzer
Im Grunde genommen handelt es sich bei der ganzen Tiernahrung um High Protein Baits.

Normalerweise lasse ich die auftreibenden Sorten im Regal, weil sie entweder wirklich wie die Korken schwimmen, oder sich noch viel schneller auflösen, als das klassische Frolic.

Frolic war ja wirklich vor der BSE-Krise ein absolut gängiger Friedfischköder. Nur kamen dann blinder Aktionismus, zahlreiche Verbote und wirre Behauptungen ins Spiel und Frolic gelangte so in Vergessenheit. Frolic selber ist aber nach wie vor einer der Top-Friedfischköder. Vor allem für die Kollegen, die sich auch mal über dicke Brassen und Schleien freuen können. Frolic fängt gut, ist leicht zu händeln und es ist sehr instant einsetzbar. Außerdem kostet es wirklich nicht die Welt.
 

Mescalero

Well-Known Member
Im Grunde genommen handelt es sich bei der ganzen Tiernahrung um High Protein Baits.
Aber nur theoretisch. Vor allem bei den billigen Sorten ist der Anteil an Mais und ähnlichem Zeug immens. Was allerdings für unsere Zwecke nicht schlecht ist.:)
Gerade nachgesehen: im Frolic sind 14% Fleisch(abfälle) drin, der Rest irgendwelcher anderer Dreck.
 

Andal

Teilzeitketzer
Ist mir ehrlich gesagt auch ziemlich egal. Ich fresse es ja nicht selber und die Hunde haben es zwar nicht ungerne, aber als Alleinfutter würde ich es auch nicht geben. 2-3 Sackerl im Jahr, das ruiniert nichts und niemanden.
 

Drehrumbum

Well-Known Member
Ich hatte das Froli* aus der roten Pappe beim letzten Nachtangeln nach Jahren wieder mal genutzt, nur leider bricht es jetzt beim durchbohren mit der Nadel. War erst nicht.
 

Andal

Teilzeitketzer
Ich hatte das Froli* aus der roten Pappe beim letzten Nachtangeln nach Jahren wieder mal genutzt, nur leider bricht es jetzt beim durchbohren mit der Nadel. War erst nicht.
Mit ganz wenig Druck bohren, oder noch einfacher, die paar Hookbaits zu Hause dremeln - dann halten die Ringerl auch das aufziehen gut aus.
Und das natürliche Loch im Ringerl mit einem Maiskorn, oder Fake Mais füllen. Quasi die Kirsche auf dem Eisbecher. ;)
 

Jason

Well-Known Member
Mit ganz wenig Druck bohren, oder noch einfacher, die paar Hookbaits zu Hause dremeln - dann halten die Ringerl auch das aufziehen gut aus.
Und das natürliche Loch im Ringerl mit einem Maiskorn, oder Fake Mais füllen. Quasi die Kirsche auf dem Eisbecher. ;)
So habe ich das auch gemacht. Die harten Pellets mit einem 2mm Bohrer durchbohrt und alles war perfekt.

Gruß Jason
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Mit Bohren hält es aber nochmal etwas besser , senkrecht durch und unten kommt ein Boiliestopper drann
 

Andal

Teilzeitketzer
Beim Einschlaufen liegt aber die Quote der der gehakten Fische deutlich niedriger.
 

Andal

Teilzeitketzer
Da ich aktuell keine Ringerl im Haus hab und nicht zeichnen mag, muss es eine simple Erklärung tun.

Einfach den Ring zweimal von außen nach innen durchbohren - entlang einer Längsachse. Das Haar zur Befestigung dann natürlich entsprechend lang lassen. Beim Auffädeln wird dann die Füllung der Ringmitte durchstochen und alles ganz normal mit einem Boiliestopper gehalten. Mit etwas Tube, oder Line Alignern kann man dann zusätzlich den Abgang des Haares und des Vorfaches noch gut seinen persönlichen Bedingungen anpassen.

Früher habe ich die Ringerl auch bloss eingeschlauft. Aber da hatte ich dann oft, warum auch immer, die Haken außen an der Unterlippe sitzen, aber auch so manchen Fehlrun. Das ist beim korrekten Aufziehen nicht mehr der Fall.

Aber das ist alles kein Dogma. Wer anders klar kommt, der soll so tun. ;)

P.S.: Wenn das Ringerl mal zwischenzeitlich abgefressen wird, oder sonstwie flöten geht, bleibt immer noch, mehr schief, als recht, das Fakemaiskorn auf dem Haar. Nicht gut, aber immer noch besser, als gar nix.
 

Andal

Teilzeitketzer
Nachtrach.........

Ein Spezl bindet die Ringerl z.B. mit Zahnseide direkt an den Hakenbogen und fängt auch nicht schlecht. Man sollte sich einfach durchprobieren und dann das benützen, dem man am wenigsten mißtraut.
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Bei mir sieht das so aus , mit Boiliebohrer Loch bohren , zum Durchfädeln braucht man dann eine Ködernadel ohne Klappöhr , die würde bei meinen harten Frolics zerbrechen , ich habe mir selber eine gebaut , Bild davon ist auf einem anderen PC mus ich mal übertragen , Angefüttert wird mit Wasserlöslicher Schnur mit Pellets und Frolics , Köder dort ist ein Frolic Boilie
 

Anhänge

Oben