entlich wieder meisterschaftsangeln!

KARPFEN14

Member
hi ab-gemeinschaft!!!

Ihr kennt das vielleicht auch,die die im Verein sind!!!
Beim wettkampfangeln sitzen lings und rechts welche und fangen und du selber fängst nichts!!!
Genau aus diesem Grund möchte ich vorsorgen und euch fragen wie ihr denn bei diesem schwülen,warmen wetter eure rotaugen,etc. fangt?
wie ihr angelt(köder,futter,distanz,rute,rolle,senke,usw.)!



schon mal danke im vorraus!!!

karpfen14
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

Köder sind Pinkies, Maden manchmal auch Würmer oder Teig. Futter wenn du Fertigfutter haben willst und ihr rotes Benutzen dürft nehm La Sire X21 rough(rot) oder van de Eyden Gold,Silber, oder Grün. Distanz ist egal du musst ne Kante oder nen Baggerloch oder ähnliches Finden. Da sitzen sie. Rute ich benutze am liebsten die Stippe. Was auch nahe liegt da wir uns im Verein auf Posenfischen geeinigt haben. Aber wenn es zu windig oder ich den Platz gut kenne und weiß wo eine Auffälligestelle ist aber diese Außerhalb der möglichen Weite meiner Stippe liegt kommt meine Matchrute zum einsatz. Senken sind bei solchen Fischen eh nicht.
Meine Stippe ist 11m und ich fische sie verkürzt und mit Gummizug meine Montagen sind meist so 6-7m lang vereinzelt auch 8m.
Aber du kannst auch Futter selber mischen aber dafür müsste man Wissen wie dein Gewässer beschaffen ist. Wenn es der Rhein ist dann solltest du immer relativ viel Angellehm ins Futtermischen da sonst das Futter einfach weggespült wird.
Motage sieht je nach Gewässer so aus:

Stehendegewässer:
Also sehr feine sehr lang gestreckte Tropfenförmigeposen die eine maximales Gewicht von 2g Tragkraft haben sollten. Wenn allerdings die Fische im Mittelwasser wie verrückt beißen und der Köder nicht in Grund nähe kommt braucht man schonmal einen 5g Schwimmer. Hauptschnur beim Stippen liegt wenn man erfahrung mit dem Stippen hat bei 12er bis 10er. Und die Vorfächer bei 10er bis 6er(die 6er allerdings nur wenn man echt gut und viel erfahrung mit dem Stippen hat).

langsamfließende Gewässer:
Posen von 2g-3 auf Rotaugen und bis auf 6g hoch wenn die Brassen und Barben beißen. Hauptschnur hat für Rotaugen eine stärke von 10-14er und die Vorfächer so 8er - 12er. Auf Brassen und Barben hat man schonmal Hauptschnüre von 14- 18er und Vorfächer von 12er bis 16er.

schnelle Gewässer:
Beim Stippen kommt das schwere Gerät zum Einsatz. Die Karpfenstippruten werden benötigt. Wenn man im Rhein angelt und die Posen von 20g noch so schnell abtreiben das kein Fisch beißen kann kommt das Tunken zum Einsatz. Zu welchem ich aber nix sagen kann. Da ich es noch nie so gemacht habe. Schnüre denke ich liegen so wie beim langsamen Gewässer vieleicht nen ticken höher aber nich viel.
 

Agalatze

Die AALGLATZE
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

sag mal lieber GEIMEINSCHAFTSANGELN dazu !
wettkampfangeln ist verboten
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

hast du schonmal an soner Platz geangelt?
achso das mit dem links und rechts fangen se udn du nichts kenne ich nicht;) ich ahbe seit 3 Jahren kein Vereinsinternesfischen mehr nicht mit dem meisten erfolg beendet. Gestern war VDSF Jugendfischen BV in unserer nähe ich war da das erste mal Überhaupt. Und war entsetzt. Die höchst Rutenlänge betrug 8,5m naja ich hab mir meinen Teil gedacht also 2 Teile kürzer Fischen:( nach ca. 10min erster Biss der nich erwartet war da das Wasser nur 1,5-2m tief war und ich den Boden sehen konnte. Der fisch entpuppte sich als ein 22cm langes Rotauge so müsste es weiter gehen denkste. 5 min später wurde der 2te Fisch gefangen aber nich von mir. ne knapp 45cm lange Bachforelle. Es galt was aufzuholen aber es ging nix mehr hätte ich auf 9,5m fischen dürfen hätte ich die kannte beangeln können;) aber so nich. Matchrute hatte ich vergessen:( . Also dann 30min vor schluss bekam ich erstaunlicher weiße nochmal Bisse und ich zog ne knapp 10cm lange Bachforelle raus. Diese hatte aber so tief geschluckt das sie im Wasser verendet ist. Also auswiegen ich wusste nur erster is nich drinne 2ter auch nich ich dafür war es zu wenig ich rechnete so mit Platz 5 oder 6 aber es wurde der 3te ich war Stolz und nu hab ich ne neue Angel ein Teamkolege wurde 4ter hat auch noch ne Rute bekommen und der andere blieb o.f. wie die meisten. Aber dazu sei gesagt das der 2te Platz einen gesammt fang von 300g hatte und ich von 250g er hatte "nur "5 Ukels also ging es an die Teamwertung. Erster das Team mit der Bachforelle die hatten einen nachteil da sie nur zu zweit waren aber sie hatten es geschafft. 2ter das Team vom 2ten warum fragt mich nich die hatten auch einen o.f. und der andere hatte den 5ten Platz und wir hatten 50g mehr gesamt Gewicht. Naja egal da haben wir als 3ter auch noch was bekommen. Also du siehst ich war das erste mal auf sonem Fischen und ich lasse mir recht wenig Vormachen. Im Vereininternem dominiere ich die Jugend und halten von den Fängen her auch bei den Erwachsenen mit. So wurde ich beim Anangeln 3ter der Gesamt wertung das aber auch nur weil mir ein Rotauge wieder ins Wasser geflutscht ist sonst wäre ich erster geworden. ich hatte 1350g der zweite 1400g und der erste 1500g die 2 vor mir waren erwachsene meine Fänge waren alles Rotaugen von 25-36cm 6ter wurde der 2te Jugendliche mit ner Brasse von 800g. Ich hatte aber auch 1h Pause gemacht weil ich meine letzte Montage gefreckt hab und ich dann gleich ein paar Montagen selber bastelte und mir gleich noch Haken bund. sonst hätte ich deutlich mehr gefangen;)
So und am Sonntag haben wir Stillwasser fische mit dem Verein ich hoffe auf meinen ersten 10Pfund Karpfen. Hehe aber auch nur mit Pose wird gefischt.

Aber nun wieder zu dir ich denke feine Haken von der größe 18 - 16 werden wohl gut sein als Köder 2 Maden eine mittendurch gestochen und die anderen durch den Hautzipfel und einen Pinkie durch den Hautzipfel anködern. So müsstest du fangen;) . 2Maden und 1 Pinkie deswegen weil dann die kleinen nich so schnell rangehen.

Aga muss es wissen er fährt ja bald nach Italien für die BrandungsWM. Noch mal glückwünsche von mir;) In Italien sind es allerdings Wettkämpfe da diese dort legal sind.
 

Agalatze

Die AALGLATZE
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

@ der stipper
finde es erstmal klasse dass du dich so hineinhängst in die angelei. mir geht es da sehr ähnlich. wünsche dir natürlich sehr viel erfolg für die zukunft.
aber die fänge waren ja leider nicht so dolle bei euch oder ist das normal ?
hier in der elbe wenn wir anangeln haben, dann kommen gewichte von 13.000 gramm usw zustande. aber ne bachforelle wäre hier eine totale ausnahme.
mit den wettkämpfen ist das so ne sache. wir wollen ja nicht, dass die verrückten uns noch die gemeinschaftsangeln verbieten. in italien ist es wie du richtig sagst erlaubt. soviel zum thema EU !!! unfassbare kacke....
naja ich hoffe jedenfalls, dass wir weltmeister werden und ich im einzel auch gut abschneide. die italiener haben allerdings einen heftigen heimvorteil
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

ne is nich normal aber so 2-3kg sind normal. Am Donnerstag war auch schwach und die Strecke war sch**. Wie gesagt 1-2m seichtes verdammt klares Wasser da waren noch nich mal Ukels.
Ich hab an dem Tag 3 Bachforellen gefangen alle untermaßig die größte hatte 20cm aber nur eine während dem Angeln. Den Rest abends beim "Training" ich gehe manchmal trainieren um meine Sachen zu verfeinern.
Hätten wir auf unsere Strecke gesessen an der wir immer Vereinsfischen haben hätten wir bestimmt jeder so 2kg gehabt. Hab ja abends an ner anderen Stelle nich Vereinstrecke auch nochmal 1kg gefangen und das in knapp ner Stunde.
Das nächste VDSF fischen ist im Juni in Kruft bei unserem Friedel(Angler505) an nem See. Da sollte es besser laufen hoffe ich.
 

DerSchneider

Ambitionierter Friedfischer
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

Moinsen

kann mich dem Stipper nur anschließen #6 Kenn das normal auch nicht das die neben mir was fangen und ich nicht #6
Aber heute morgen Königsangeln und ich bin fast wieder nach hause gefahren :r unser Team (3Jungs aus unserer Jugendgruppe) hat sich sehr auf das Feedern spezialisiert und dass weiß unser Jugendwart, er hat einen Sohn in unserer Jugendgruppe und hängt in der Jahreswertung etwas zurück...und was macht er 10min vor Angelbeginn, er untersagt das Angeln mit dem Korb :r :r :r Er (bzw. sein Sohn) hatte alles perfekt auf Waggler und ich- na ja zwei Krüppelposen montiert und zweiter geworden |rolleyes
Na ja Schwamm drüber is mein letztes Jahr, dann sind die Ü18 dran, da gibt es wenigstens feste Regeln |gr:
Is einer hier der nächstes Wochenende nach Fredenbeck zum LV Angeln kommt??
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

wir fischen auch mit den gleichen Regeln wie die erwachsenen da gibt es sowas nich! zum Glück;) aber hast ja noch das beste draus gemacht. Unser Team besteht aus mir dem Pole Spezi da hält auch keiner mit die beiden die vormir waren beim BV fischen waren beide von der Feeder Fraktion. Dann einem Boloamateur ist nich besonders gut drinne aber auch nich schlecht. Und meinem "Lehrling" beim Pole fischen dem ich auch viel Zeige was ich hier oder am Wasser lerne. Und beim BV fischen in Treis hab ich gelernt immer die Match oder Bolo dabei haben;) unser Bolofischer war leer ausgegangen naja er fischt aber auch erst seit 2 Jahren Bolo und das auch nur 10mal im Jahr oder so;) sonst ist er immer mit der Grundrute(keine Feeder!) unterwegs und ist da ziemlich gut. Naja er lernt aber schnell. Mein "Lehrling" ist fast auf dem gleichen Stand vom Wissen her ich gehe halt nur öfter Fischen und ,mein Material ist nen gutes Stück besser. Aber wenn ich endlich Ü18 fischen darf bin ich froh;) Königsangeln haben wir erst im August. Da ist noch Zeit und keine Rutenlängen begrenzung;)
Ich werde auch bald mal beim Feedern deine Seitenarm Montage ausprobieren. Kannste mal hier nen richtig gutes Bild + Beschreibung geben damit ich das auch mal machen kann.
 

DerSchneider

Ambitionierter Friedfischer
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

Ich binde sie mir immer sehr einfach siehe Anhang, um die beiden Arme zu bekommen schneide ich ne Schlaufe auf, auf den Wirbel zwischen Hauptschnur und Vorfach verzichte ich da die Montage noch feiner wird.
Eine genauere und bessere Anleitung findest du auf www.mosella-fishing.com, lad dir da mal die PDF Datei "Passion Stippen " die is hammer.Denke mal du wirst schon fast alles kennen aber schau sie dir mal an #6

P.S. Finde es gut das du dich so heftig mit dem Stippen auseinandersetzt und trotzdem offen für andere Methoden bist #6 Kann dieses Feeder vs.Stipper nicht ab #h
 

Anhänge

  • seitenarm.jpg
    seitenarm.jpg
    14,5 KB · Aufrufe: 51

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

du machst doch die Schlaufe für den Korb mit nem Springerknoten oder?
Man muss halt für alles offen sein.
Ich gehe auch relativ erfolgreich mit der Fliegen - und Spinnrutefische abver das auch nur weil viele meiner Kumpels das auch machen und ich sonst immer ansitzen muss;)
 

DerSchneider

Ambitionierter Friedfischer
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

@DerStipper

siehe Anhang.Warst schon bei Mosella??
 

Anhänge

  • Dok1.doc
    24,5 KB · Aufrufe: 54

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: entlich wieder meisterschaftsangeln!

jepp da is aber nur Schlaufenmontage oder ich hab schlecht geguckt;)
habs gefunden ist beim Stillwasserfeedern. Ich Versuch es mal mit der Springerknoten und so mal gucken was besser ist;) :q
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben