Angeln in der Türkei

Baloo

Lord of Roscommon
Hallo Leute, kann mir einer von euch eventuell helfen?? #h


Ich fliege Ende des Monats in die Türkei und überlege ;+ ob ich vielleicht etwas an Angelzeug einstecken soll. Hat jemand Erfahrung, ob und unter welchen Vorraussetzungen man dort Angeln kann? #c Auch für Tips, die die benötigte Ausrüstung und Köder angeht wäre ich euch sehr dankbar.
Ich bin in der nähe von Antalya.

schöne Grüße, Baloo |wavey:
 

ralle

Leichtangler
Teammitglied
AW: Angeln in der Türkei

Ups das ist wohl ins ganz falsche Forum gerutscht !!

Ich schiebs mal etwas weiter !
 
M

mj23

Guest
AW: Angeln in der Türkei

Hallo,

also ich angel jedes Jahr in der Türkei.
Seit ca. 2 Jahren muss man dort auch einen Angelschein haben. Soweit ich informiert bin bekommen aber nur türkische Staatsbürger und in der Türkei dauerhaft lebende Ausländer diesen Schein.
Ich habe auch keinen.

Ich wurde noch nie kontrolliert. Ich kenne ziemlich viele Leute dort, von denen wurde auch keiner kontrolliert.

Ich habe letzte Woche mit einem Freund drüber gesprochen über dieses Thema. Er meinte, wozu ich das denn bräuchte, wird eh nicht kontrolliert.

Also ich werde weiterhin in der Türkei angeln. Mein Angelurlaub steht auch schon (letzte April Woche).

So kommen wir nun zu den Fischen:
Also Meeräschen (tr. - Kefal) gibt es überall an der Küste der Türkei, sei es in Istanbul oder Antalya. Am besten zu fangen mit Brot an der Oberfläche. Kann sehr frustrierend sein ;)
Ein weiterer interessanter Angelfisch, den man eigentlich überall an der türkischen Küste antrifft, ist der Wolfsbarsch (tr. - Levrek). Mit Köderfisch oder Spinnern. Wird in der Türkei bevorzugt in der Nacht beangelt.

Falls Du die Möglichkeit hast dort mit 'nem Boot raus zu fahren, kannst du Makrelen, Bonitos und Greater Amberjacks fangen.

Ich bin Ende April auch in der nähe von Antalya in Adrasan. Liegt ca. 90km südlich von Antalya. Dort werden Angeltouren angeboten auf Greater Amberjacks. Im August wurde sogar ein Blue Marlin gefangen (nicht so groß).

Hier mal der Link zu dem Anbieter in Adrasan mit Fotos, leider nur in türkisch:
http://www.adrasan-active-diving.com/foto.html

Nachdem ich nun "so viel" geschrieben habe, erwarte ich natürlich einen Bericht nach Deinem Urlaub!

Gruß
mj23
 

Marlin1

Member
AW: Angeln in der Türkei

Hallo,

also nehmts mir nicht übel, vieleicht ein Spearfish oder ein
kleiner Broadbill, aber Blue Marlin gibt es im Mittelmeer garantiert
nicht. Weder groß noch klein.
Ansonsten kannst du aber im Mittelmeer doch noch einiges,
auch an grossen Fischen fangen, was gar nicht so bekannt ist !

Gruß
Marlin
 
M

mj23

Guest
AW: Angeln in der Türkei

Hier der Link zu den Fotos vom Fisch. Wird auf deren Seite als Blue Marlin bezeichnet, also gehe mal davon aus, das es einer ist.

http://www.adrasan-active-diving.com/album/Marlin/index.html

Habe mir die Bilder mal genauer angeschaut. Scheint sich um einen White Marlin zu handeln, wegen der abgerundeten Rückenflosse. Habe mit anderen Bildern verglichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Marlin1

Member
AW: Angeln in der Türkei

Tut mir leid mj23,

wie ich mir schon dachte, definitiv kein Marlin.

Ganz klar ein Mediteran Spearfish. Aber gar kein kleiner.

IGFA Rekord dafür glaube ich 38 KG, da ist das schon ein
schöner Brocken.
Nichts für ungut, aber außer Spearfish und Broadbill gibts nichts
mit Schwert in Türkischen Gewässern.

Gruß
Marlin

Big ones only
 

drogba

Active Member
AW: Angeln in der Türkei

das aber geil die am koffer zu fangen!lol !wo isn der untershcied zwischen den ganzen sorten?
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Angeln in der Türkei

Jupp, ist kein Marlin sondern ein Speerfisch. Teilweise werden bis zu vier Arten unterschieden. Der Rekord des im (westlichen) Mittelmeer verbreitet Mediteran Spearfish (Tetrapturus belone) wurde im Juni 1980 aufgestellt. Joseph Larkin konnte einen 90lb 13 oz (41,20 Kg) schweren Fisch landen.

@drogba
Unterschieden wird zwischen Shortbill, Kurzschwert (Tetrapturus angustirostris) und Longbill, Langschwert (Tetrapturus pfluegeri), sowie dem oben genannten Mediteran, Mittelmeersperafish.
Daneben wird teilweise noch der Rundschwert-Speerfisch (Tetrapturus georgei) als eigene Art anerkannt. Die IGFA unterscheidet nur die ersten drei Arten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marlin1

Member
AW: Angeln in der Türkei

Oooooocccchhhhhh nnnnööööö mj23,

keiner wollte dich schlagen. |supergri |supergri |supergri

Hallo Sailfisch,

du hast ja immer alles zur Hand, Respekt !! #6

und den Marc Ricard schon so gut verinnerlicht !!:q :q

Gruß
Marlin
(noch 16 Tage)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mj23

Guest
AW: Angeln in der Türkei

In einem Punkt sind wir uns doch von vornherein einig, es ist ein schöner Fisch!

Ich habe mal web geschaut und nix zum Mediteran Spearfishgefunden. Ich würde gerne die türkischen Kollegen aufklären. Habt ihr 'ne Seite parat?
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Angeln in der Türkei

drogba schrieb:
und der blue marlin oder so ist der grösste dann von allen?;+

Grob gesagt ja!
Es gibt aber auch noch den Black Marlin, der IGFA-Rekord liegt bei 1560 lb (707 Kg). Beim Blauen wird zwischen atlantischem 1402 lb (636 Kg) und dem pazifischem 1376 lb (624 Kg) unterschieden. Weißer Marlin 181 lb (82,5 Kg) und Gestreifter Marlin 494 lb (224 Kg) sind erheblich kleiner.

Schließlich gibt es dann noch Sailfshs (Segelfisch) und Broadbills (Schwertfisch), um die Billfishs (Schwertträger) komplett zu machen.

@mj23
Hab auch schon geschaut, finde aber auch nichts.
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Angeln in der Türkei

Denke Du solltest die Kollegen mal aufklären, insbesondere weil der Fang dadurch ja nicht gerniggeschätzt wird, vielmehr ist der Fang eines solchen Spearfish höchst selten und daher m.E. höher einzuschätzen als der eines Marlins.
 

Marlin1

Member
AW: Angeln in der Türkei

Ach, ich weiß nicht,

laß es lieber, damit machst du dir keine Freunde.

Gruß
Marlin

(noch 13 Tage)
 

Big Fins

Active Member
AW: Angeln in der Türkei

Ich denke mal vor Antalya wäre es garnicht so schlecht, da dort der Unterseeboden recht schnell abfällt, was eigentlich immer gut ist.
Mußt Dir mal mit Google Earth anschauen, direkt vor Antalya fällt der Boden schnell ab, eine tiefe Rinne richtung Süden. Jetzt kommt es nur auf die Jahreszeit und nen guten Skipper drauff an würde ich mal meinen.
 
M

mj23

Guest
AW: Angeln in der Türkei

genau wegen den amberjacks bin ich ende april bei den leuten dort. schon alles geplant. werde mind. zwei ausfahrten mit denen machen. ich freu mich schon tierisch.

eine woche nur angeln.
morgens aufstehen frühstücken und zum strand/felsen wolfsbarsche angeln.
zwischendurch mal vielleicht selber ins meer springen.
dann irgendwann mittagessen und ohne viel zeit zu verlieren gleich weiterangeln.
abends wird natürlich ein lagerfeuer gemacht, während sich natürlich eine montage im wasser befindet. als abendessen gibt es dann hoffentlich den am morgen oder mittag gefangenen wolfsbarsch |supergri
an den anderen beiden tagen bin ich halt auf dem boot und werde auf die amberjacks schleppen. juhuuuuuuu.
ach ja bonitos (türkisch palamut) und hornhechte gibts da auch. die benutzen die dort als köder für die aj's.

und diesen fisch kann man dort auch fangen. türkicher name: akya, latain: lichia amia, engl.: leerfish
http://filaman.ifm-geomar.de/Photos/ThumbnailsSummary.php?ID=692


ein bericht werde ich natürlich für euch schreiben, versprochen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben