Angeln an der Knock / Emden

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Angeln an der Knock / Emden

Moin,

vorletztes und vorvorletztes Wochenende war ich das erste Mal überhaupt Brandungsangeln. War aber sehr schwer - dennoch konnte ich einen Dorsch und eine Platte jeweils fangen. Die Kollegen gingen alle leer aus.
 

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Angeln an der Knock / Emden

Wie war die Wattwürmerjagd? Ein Kumpel hat kaum welche gefunden...
An den beiden Tagen sind 3 Schippen gebrochen #c
Aber Würmer finden war wirklich schwer. Waren c.a. 1,5 - 2 Stunden am Suchen und haben zwar welche gefunden, jedoch nicht genügend, weshalb wir auch auf alternativen zurückgreifen mussten.
Wobei wir natürlich unerfahren sind, weshalb jemand erfahreneres es vermutlich besser hinbekommen würde.
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Angeln an der Knock / Emden

An den beiden Tagen sind 3 Schippen gebrochen #c
...
Wobei wir natürlich unerfahren sind, weshalb jemand erfahreneres es vermutlich besser hinbekommen würde.
Schippen? |rolleyes
Man nimmt dafür eine Grabegabel, gibt's in jedem Raiffeisenmarkt. Ist quasi eine Mistgabel mit 4 breiten Zinken.
Die Buddelaktion selbst sieht wie folgt aus: Viele Kringelhaufen auf einem Fleck suchen, dort die Gabel am Anfang nur halb (!) einstechen und ein Loch in Gabeltiefe buddeln. Anschließend einfach den Rand Stück für Stück abstechen (mit voller Länge der Gabel). Dabei holst du die Wattis nach oben und hast anschließend das klassische Wattwurmbuddelloch..
Die Grabegabel dient dazu, die Wattwürmer nicht unnötig zu zerlegen und für maximale Stabilität, die du mit einer normalen Schippe nicht hast. Die Art des Lochbuddelns verhindert, wie beim Spateneinsatz im Garten, dass sich die Gabel verbiegt oder sogar der Stiel abbricht.

Eigentlich müsste ich auch mal wieder Brandungsangeln machen, was haben wir da früher für Aale und Flundern rausgeholt..
 

Maxthecat

Member
AW: Angeln an der Knock / Emden

Moin !
Ja die gehen auch ,leben aber nicht so lange wegen dem Salzwasser . Was auch welche machen , Muschelfleisch roh am Haken . Das wird denn wie auch bei kaputten ( angestochene Wattis ) mit Baitgum an den Haken festgebunden .

Macht man 2 x 1 - 1,0 Haken auf die Mundschnur hintereinander ,spickt da das Miesmuschelfleisch drauf und umwickelt alles gut mit dem Baitgum . So kann nix abfallen beim auswerfen .
Gruß
Dieter

PS : Das heißt Bait Elastic und gibt es bei ebay für 4,25€ ne 200 m Rolle ! Oder bei dem : http://www.nordmeer-handel.de/index.php?cPath=11_224&MODsid=o6glbvcbq2le04km7jtm37leo5

Wie man das verwendet gibt es bei Youtube genug Videos !
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxthecat

Member
AW: Angeln an der Knock / Emden

Moin !
Kannst auch von der Wollhandkrabbe nehmen das Fleisch ,da gibt es ja immer genug von den Wurmdieben :q !

Alles mal ausprobieren ,wenn Fische da sind nehmen die das auch an !

Musst das natürlich mit dem "Bait Elastics " am Haken/ Vorfach antüddel . Gibt ja auch in dem einen Video so ein Tool mit zwei Nadeln ,wo man Muschelfleisch / Krabbe drauf steckt und denn mit dem Vorfach und Bait Elastic daran umwickelt .

Da gehst mal zum Fleischer und fragst ihn , ob er dir so einen Wurstpricker verkauft ( bekommen die meist geschenkt von den Gewürzvertretern ! )



Da kannste denn genauso das Muschelfleisch etc. drauf stecken zum umwickeln mit Bait Elastic .:m
Gruß
Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Angeln an der Knock / Emden

Wir haben es gestern bei auflaufendem Wasser versucht. Wattwürmer haben wir ca 30 Stk finden können vorher.
Wir konnten auch zwei gute Bisse verzeichnen, aber keinen davon verwerten.

Da die Flut eine ordentlich Strömung hatte sind unsere Montagen ständig abgetrieben. Ich bin daher auf 100g Krallenbleie an der Festbleimontage umgestiegen. Die sind zwar nicht mehr abgetrieben, aber das Einholen ist ja echt nicht einfach. Bis das Blei sich umgeklappt hat beim Einholen ist der Fisch bestimmt schon lange fort...

Habt ihr da einen Trick? Welche Bleie nutzt ihr an der Knock?
 

Maxthecat

Member
AW: Angeln an der Knock / Emden

Moin !
Also , bei mir sind diese Edelstahl Klappdrähte immer nach hinten umgeklappt gewesen beim einholen . Musst die halt etwas aufbiegen wenn die zu stramm am Blei in der Kerbe sitzen .

Oft erledigt sich das aber von selbst noch öfterem Gebrauch mit der zu strammen Spannung der Krallendrähte !

Denn klappen die auch beim Anschlag noch vorn um und stören so nicht bzw. nehmen nicht mehr alles auf was so im Wasser schwimmt ( Seegras usw. )
Gruß
Dieter
 
K

KxKx2

Guest
AW: Angeln an der Knock / Emden

Hallo,
120gr. Blei fische ich ja schon in der Jümme. Ich würde sagen, das 100 gr. für die Knock viel zu wenig ist. Mit was für Ruten fischt du denn?
Ich möchte demnächst auch mal an der Knock fischen.
Sehe nur dagegen an Wattwürmer zu suchen:m
Könnte man auch andere Köder verwenden, die gut fangen?
 
AW: Angeln an der Knock / Emden

Habe mit Karpfenruten gefischt. Richtige Brandungsruten wollte ich mir für den ersten Ansitz nicht extra kaufen. Mit dem leichten Aufbiegen versuche ich es morgen.

Haben Auch mit Garnelen und Tauwurm geangelt. Auf die Garnelen gab es auch einen Biss.
Kannst einfach die vom Supermarkt nehmen. Muschelfleisch soll auch gut funktionieren.
 
AW: Angeln an der Knock / Emden

Moin,

war gestern am Knock mit ca. 10 anderen Anglern. War so voll wie nie zuvor. Gefangen hat leider keiner irgendwas und Würmer suchen war auch sehr schwer. Alle Würmer saßen ca. 2 Forken tief.

Fazit: Viel Aufwand und gar kein Fisch :c
 

Maxthecat

Member
AW: Angeln an der Knock / Emden

Hi !
An der Nordsee je nach Strömung 150 -200 gr. Krallen oder Rollblei geht auch , wenn man ne kleine Sandbank oder Rinne abfischen-suchen will .
 
K

KxKx2

Guest
AW: Angeln an der Knock / Emden

Das ist das Problem, deshalb bin ich noch nicht zum Brandungsangeln gefahren. Erstmal stundenlang im Schlick Würmer buddeln, und dann beißt auch noch nichts:m

Ich werde demnächst an die Knock fahren und mir das Brandungsangeln mal anzuschauen. Wenn ich Glück habe, sind ja ein paar Angler vor Ort.

Vielleicht springt dann der Funke über und ich werde diesem Wahnsinn auch noch verfallen|supergri#h
 

Maxthecat

Member
AW: Angeln an der Knock / Emden

Moin Klaus !
Ach nee ,stundenlang muss man da normal nicht buddeln . Liegt daran das es wohl noch recht frisch ist und kürzlich noch Minus Temperaturen waren .

Normal hat man so in 1 ,5 Std . seine 100 -150 Würmer zusammen . Und ja , es macht Spaß das Brandungsangeln ! Dabei gehts nicht nur um den Fisch ,man sitzt schön am Meer ,schnuppert Seeluft und schaut auf das Meer hinaus .

Ich habe mir übrigens Gestern auch Brandungs - Tackle bestellt . :mDann gehe denn mit unserer " Meeres Anglergruppe " im April -Mai auf Platte in Hooksiel ,WHV-Südstrand oder an die Knock in Emden los .

Ich sage dir denn noch Bescheid , wenn du denn mit möchtest Klaus .#h
Gruß
Dieter
 
Oben