Anzeige
Anzeige

Home

LFV-BW und DAFV - Not trifft Elend
Mittwoch, den 02. November 2016 um 19:18 Uhr

dafvNun hat also der Landesfischereiverband Baden-Württemberg einen "Offenen Brief" geschrieben zum teuren und sinnlosen und anglerfeindlichen Wiedereintritt des LFV-BW in den DAFV.

Die ganzen Fragen, die der anglerfeindliche LFV-BW da stellt, hat er selber für die eigene teure und anglerfeindliche (Kon)Fusion ja nie beantwortet, ist Fragen ausgewichen, regiert von oben herab ohne Einbeziehung der Angler.

Dass sich der LFV-BW am Ende des "Offenen Briefes" auch mehr oder weniger noch als Ratgeber für eine erfolgreiche Fusion darstellt, ist angesichts der Inkompetenz und Anglerfeindlichkeit und bei den vielen Kündigungen auch im LFV-BW nur noch lächerlich.

Mehr Infos::
LFV-BW und DAFV - Not trifft Elend


Video: Stippen auf dicke Karpfen am Carpodrom
Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 19:41 Uhr

tipp

Aus England kommend, verbreitet sich das gezielte Stippen auf Karpfen mittlerweile auch auf dem Kontinent.
In den westlichen Nachbarländern wie Belgien, Luxemburg, Niederlande und auch Frankreich sind mittlerweile Anlagen entstanden, die ideale Voraussetzungen für das Stippen auf Karpfen bieten. Vor allem in Frankreich sind diese Anlagen unter dem Namen Carpodrom, Carp-o-Drom, Carpodrome etc... bekannt.
Wir haben Christian Dörr vom Browningteam Saarland in Maxstadt in Frankreich an einer solchen Anlage besucht, um uns das immer populärer werdende Stippen auf Karpfen erklären und zeigen zu lassen.

Zum Thread:
Video: Stippen auf dicke Karpfen am Carpodrom

Direkt zum Video:
carpstipp


https://www.youtube.com/watch?v=rXCzkDUoIi4


Meldung: Angelverbot in Nord- und Ostsee, Betroffene gründen Schutz- und Klagefond
Donnerstag, den 27. Oktober 2016 um 10:51 Uhr

Anglerschutz-A3 quadratklein

 

Um sich gegen das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geplante Verbot der Freizeitfischerei im Fehmarnbelt zu wappnen, haben sich heute in Oldenburg in Holstein die Vertreter des ostholsteinischen Angeltourismus getroffen und einen gemeinsamen Schutz- und Klagefond eingerichtet.
Mit der Gründung des Fonds haben sich die im Verband der Bäder- und Hochseeangelschiffbesitzer organisierten Angelkutterkapitäne verpflichtet 15.000,- € in den Fond einzuzahlen. Weitere Beiträge werden folgen.

Zur Meldung:
Meldung: Angelverbot in Nord- und Ostsee, Betroffene gründen Schutz- und Klagefond

 

DSCF5309

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=321268


Angler vom Haken - Zurücksetzen auch in Bayern nicht so schlimm
Donnerstag, den 27. Oktober 2016 um 08:53 Uhr

pressemeldung

Staatsanwaltschaft Weiden bestätigt:
Zurücksetzen ist auch in Bayern möglich, trotz “Abknüppelgebot” in §11 AFVIG

Zur Meldung
Angler vom Haken - Zurücksetzen auch in Bayern nicht so schlimm

 

 

 

anglervomhaken

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=321261


DAFV feiert neue Geschäftsstelle
Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 12:57 Uhr

dafv

Einweihungs"feier" des DAFV nach seinem Umzug ins Thomas Dehler Haus der FDP

Mehr Infos:
Deutscher "Angel"fischerverband 2016 - Das Elend geht weiter


Dschungelabenteuer Venezuela 2015 Teil1
Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 09:08 Uhr

tipp

Anglerboard-Mitglieder kommen ziemlich weit rum. Wer sich dafür interessiert wie in anderen Teilen der Welt geangelt wird, der sollte sich mal den fantastischen Reisebericht von Boardie Trickyfisher über seine Expedition in den Dschungel Venezuelas reinziehen. Da kommt Fernweh auf!

 

 

 

venezuela

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=310842


Norwegen Ausgabe 8 - das Magazin für Angeln und Meer
Montag, den 24. Oktober 2016 um 10:24 Uhr
werbung


Liebe Angler,
die achte Ausgabe von „Norwegen - das Magazin für Angeln und Meer“ ist da!
In der Titelstory geht es um die spektakuläre Skrei-Angelei mit mehreren Ausnahmefischen der 80-Pfund-Klasse!

Der Heftschwerpunkt befasst sich mit dem Thema Fischverwertung. Wir sagen Ihnen, wie der Fisch so frisch wie möglich in der Küche landet, und wie man verlustfrei filetiert.
Weiterlesen...

Angelmesse Lingen - Herbstmesse vom 22. - 23. Oktober 2016
Montag, den 26. September 2016 um 20:52 Uhr

werbung

 herbstmesse lingen


Die Lingener Herbstangelmesse findet zum 3. Mal statt, allerdings nicht wie das letzte Mal in der Emsland-Arena, sondern ebenfalls in den Emslandhallen.

Der Grund hierfür ist einfach: Die neue Arena war bei all ihrer Schönheit einfach zu klein. Daher findet die Herbstmesse 2016 in den großen Hallen statt, entsprechend mit einer Vortragshalle und dem gewohnten Bereich für das Fliegenfischen.    
 
Auch auf der Herbstmesse treffen Besucherinnen und Besucher eine Vielzahl prominenter Anglerinnen und Angler und man darf sich auf Vorträge und Workshops von Matze Koch, Andy Weyel, Horst Hennings, Gregor Bradler, Johnny
Chowns, Benedikt Götzfried u.a. freuen!    
 
Am Wurfpool werden Silja Longhurst und Bernd Kuleisa Demos anbieten. Einerseits um vielleicht erstmals den Wurf mit einer Fliegenrute zu testen, oder aber wertvolle Tipps bei der Vervollkommnung eigener Techniken zu erhalten.    
 
Auch das Rahmenprogramm ist wie gewohnt interessant und unterhaltsam:
Infostände regionaler und überregionaler Angelsportvereine, eine Bootsausstellung, Drillmaschine – und natürlich kulinarische Genüsse gehören unbedingt zur Angelmesse Lingen!
 
Öffnungszeiten:  
Samstag und Sonntag: 9.30 Uhr – 17.00 Uhr    

Eintritt:  
8,00 Euro für Erwachsene – Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt!    
 
Freie Parkplätze direkt an den Emslandhallen Lingen.
Weitere Infos unter www.angelmesse-lingen-herbstmesse.de


Expertin Dr. Happach-Kasan stellt Broschüre zum Fisch des Jahres 2016 vor
Dienstag, den 18. Oktober 2016 um 07:29 Uhr

dafv

Nun schreiben wir bereits Mitte Oktober 2016....
Das Jahr neigt sich dem Ende zu.....
Man dürfte wohl schon dabei sein, den Fisch des Jahres 2017 auszusuchen...
JETZT ENDLICH!!! kommt also die Broschüre zum Fisch zum des Jahres, nachdem dieses fast vorbei ist.

Zum Thread im Forum:
Expertin Dr. Happach-Kasan stellt Broschüre zum Fisch des Jahres 2016 vor


tiddlr - Die digitale Fangbuch App für smarte Angler
Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 09:40 Uhr

werbung

tiddlr

appstore-degoogle-play-de


Bei tiddlr handelt sich dabei um eine Fangbuch App für iPhones und Android Geräte an deren Entwicklung ihr euch direkt beteiligen könnt, indem ihr eure Wünsche einbringt.

 

Es gibt im Bereich Fangbuch-Apps schon viele Ansätze und auch fertig umgesetzte Websites, Apps oder Teilfunktionen innerhalb von Apps und alle vernachlässigen einen entscheidenden Faktor: die Faulheit des Anglers. Wir alle hätten gerne eine Statistik über unsere Fangerfolge, wenn wir es aber schon nicht schaffen, ein einfaches Buch zu führen, oder die Daten in eine Excel-Tabelle einzugeben, warum dann auf einer Website oder innerhalb einer App?

Die Antwort ist einfach, wurde aber nie umgesetzt: weil es jede Menge Zeit spart!

 

Warum spare ich mit tiddlr Zeit beim Eintragen meiner Fänge?

• Wetterdaten werden wahlweise auf Basis der Angabe des Gewässer oder der eigenen vom System ermittelten Position automatisch ermittelt und eingetragen.
• Mond- und Sonnendaten (Solunar) werden ebenfalls dynamisch vorausgefüllt.
• Der Wasserstand des ausgewählten Gewässers wird (falls vorhanden) vorausgefüllt.

Weiterlesen...

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 46