Anzeige
Anzeige

Home

Pressemeldung: Rheinmonster zum Sommerauftakt
Samstag, den 04. Juli 2015 um 06:39 Uhr

pressemeldung

Black-Cat-Teamangler Peter Merkel hat wieder zugeschlagen und einen kapitalen Waller mit einer Länge von 243cm und 94,5 Kilo am Oberrhein gefangen. Es ist Peters bisher zweitgrößter Fisch aus Deutschland. Letztes Jahr, etwa um dieselbe Zeit, hat Peter seinen bisher größten Rheinwels mit einer Länge von 253cm bei 103 Kilo gefangen.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten:
gibts hier mehr Infos>>
Pressemeldung: Rheinmonster zum Sommerauftakt

steve1


AnglerboardTV: Neue Videos
Samstag, den 27. Juni 2015 um 13:19 Uhr

tipp

Wieder zwei neue Videos zum gucken.
Einmal ist Franz mit Riesentwistern unterwegs zum Hechtfang, im anderen zeigt Thomas die Zubereitung eines schwäbischen Kartoffelsalates zum Fisch.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten zum Kartoffelsalatvideo:
gibts hier mehr Infos>>
Kartoffelsalat schmeck zu fad

Zum informieren, diskutieren und unterhalten zum Video Hechtangeln mit XXL-Twister:
gibts hier mehr Infos>>
Video: Hechtangeln mit dem XXL-Twister

 

Mit XXL Twister auf Hecht

Hechtriesentwistervideo

 

Original schwäbischer Kartoffelsalat

kartoffesalatvideo

 


Zum Youtube.-Kanal von AnglerboardTV:
https://www.youtube.com/user/AnglerboardTV?feature=watch


DAFV gibt jetzt schon "Meinung" der Angler vor
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 15:18 Uhr

dafv

Obwohl der DAFV Fragen von Anglern eigentlich nie beantwortet, gibt er hier den Anglern Antworten auf Fragen anderer gleich vor!
Und überschreibt das frech mit "IHRE MEINUNG ZÄHLT JETZT BEIM "FITNESS-CHECK" DER EU-NATURSCHUTZRICHTLINIEN!"

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Deutscher "Angel"fischerverband 2015


Pressemeldung: Schädlichen Spurenstoffen auf die Schliche kommen
Montag, den 22. Juni 2015 um 10:23 Uhr

pressemeldung

Vom 22. bis zum 26. Juni 2015 diskutieren in Berlin Wissenschaftler und Doktoranden aus aller Welt über die hydrologischen und biogeochemischen Mechanismen, die den Um- und Abbau von Nähr- und Schadstoffen in Fließgewässersedimenten steuern. Die Sommerschule „HypoBASICS" findet im Rahmen des EU-Projekts „HypoTRAIN“ statt, das Anfang 2015 startete und federführend vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) geleitet wird.
Das Sediment am Grund eines Fließgewässers ist viel mehr als nur Sand, Kies oder Schlamm. Wenn Wasser in einem Fluss oder Bach talwärts fließt, bewegt es sich nicht nur oberflächlich vorwärts. Es dringt auch immer wieder in das Gewässerbett ein, um an anderer Stelle erneut an die Oberfläche zu treten. Die Sedimente wirken dabei wie ein Filter, der dem Flusswasser Nähr- und Schadstoffe entziehen kann. Komplexe physikalische, biologische und chemische Prozesse bestimmen diesen Filtermechanismus.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Pressemeldung: Schädlichen Spurenstoffen auf die Schliche kommen


Einklang von gelebtem Naturschutz mit anglerischer Nutzung
Montag, den 22. Juni 2015 um 08:40 Uhr

dafv

Thomas Klefoth vom LSFV-NDS hat nun einen kompletten, lesenswerten Bericht zum EIFAAC (European Inland Fisheries and Aquaculture Advisory Commission) vorgelegt, dem man in vielen (nicht allen Punkten) sicher auch als Angler zustimmen kann.
Interessant und bedenkenswert (und man vergleiche dies mit Aussagen und Tätigkeiten des DAFV, z. B. Dr. Spahn (jeder maßige Fisch ist totzuschlagen, Angeln nur zur Ernährung etc.)) ist der Schlussabsatz.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Deutscher "Angel"fischerverband 2015


Aus unseren Fangmeldungen - Was Hechte alles so fressen
Dienstag, den 16. Juni 2015 um 07:37 Uhr

tipp

Die Hechte beissen wieder allüberall, das sieht man an den Fangmeldungen im Forum
Interessant auch, was manche Hechte so fressen, da trifft das Wort Raubfisch definitiv zu.

So auch beim von "Boardie" MarcusS. gefangenen und bei uns veröffentlichten Hecht.

hechtmarcus1

hechtmarcus2



Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Raubfischfänge 2015 - Sponsored by Quantum Specialist


Der DAFV zersplittert immer mehr..
Montag, den 15. Juni 2015 um 05:17 Uhr

dafv

Der DAFV wird sich wohl kaum noch halten können. Nun hat der nächste Landesverband, der Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz, auf seiner Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen, dass beim DAFV schnellstmöglich gekündigt werden MUSS, wenn eine Beitragserhöhung beim DAFV beschlossen werden sollte.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Das DAFV Finanz - Desaster


Das DAFV Finanz - Desaster
Samstag, den 13. Juni 2015 um 09:09 Uhr

dafv

Der DAFV träumte ja bis vor Kurzem noch davon, dass man zwischen 50 Cent und 1 Euro Beitragserhöhung brauchen würde für den DAFV , um trotz die Misswirtschaft in den Vorgängerverbänden VDSF und DAV mit dem DAFV wieder finanziell auf die Füsse zu kommen.
Bis auf der Verbandsausschusssitzung das Mitglied der obskuren Finanzkommission, Mau aus MeckPomm, zugab, dass es MINDESTENS 1 Euro sein müsse.
Was das heißt, kann sich jeder ausrechnen.
Zahlen und Fakten zum DAFV-Finanzdesaster:

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Das DAFV Finanz - Desaster


Pressemitteilung Spitzentreffen der Angler, Jäger und Flächeneigentümer mit der Niedersächsischen Landesregierung
Freitag, den 12. Juni 2015 um 12:44 Uhr

pressemeldung

Am 09.06. trafen sich die Spitzen von Landessportfischerverband Niedersachsen e.V., Landesfischereiverband Weser-Ems e.V., Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN) und Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachen e.V. (ZJEN) mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und den zuständigen Ressortministern Stefan Wenzel (Umwelt) und Christian Meyer (Landwirtschaft).

Anlass des Gesprächs war der Wunsch der Verbändevertreter, in Sachfragen, die die Nutzungsrechte ihrer Mitglieder betreffen, stärker berücksichtigt zu werden.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Pressemeldung: Spitzentreffen Angler, Jäger und Flächeneigentümer mit NDS-Regierung

 

2015-06-09 Treffen MP Weil Verbaende 18cm

 

 

v.l.n.r.: Bernhard Pieper (Präsident Landesfischereiverband Weser Ems e.V.), Ralf Gerken (wissenschaftlicher Mitarbeiter Landessportfischerverband Niedersachsen e.V.), Hans-Heinrich Ehlen (Präsident Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjadgen e.V.), Minister Christian Meyer (ML), Ministerpräsident Stephan Weil, Minister Stefan Wenzel (MU), Peter Zanini (Geschäftsführer Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjadgen e.V.), Werner Klasing (Präsident Landessportfischerverband Niedersachsen e.V.), Dirk Schulte-Frohlinde (Geschäftsführer Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.), Helmut Dammann-Tamke (Präsident Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.)
Bildnachweis: LSFV Niedersachsen e.V.


Öffentlichkeitsarbeit und DAFV? 2 Welten treffen aufeinander!
Freitag, den 12. Juni 2015 um 09:00 Uhr

dafv

Weder der Geschäftsführer, zig bezahlte Angestellte, eine Präsidentin - die laut Seite des DAFV auch für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist - ein Referent für Öffentlichkeitsarbeit, der Referent für Casting und ein Vizepräsidenten für Casting schaffen es innerhalb einer Arbeitswoche von der abgelaufenen und vom DAFV beworbenen Castingveranstaltung zu berichten.
Ein Kommentar.

Zum informieren, diskutieren und unterhalten
gibts hier mehr Infos>>
Deutscher "Angel"fischerverband 2015


<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 35