Anzeige
Anzeige

Home Startseite News-Archiv

Pressemeldung: Tote Fische in der Hunte und im Dümmer

Niedrige Sauerstoffwerte und viel Stress durch das Laichgeschäft verursachten ein Fischsterben an Hunte und Dümmer, vor allem Brassen und Karpfen waren betroffen..

Verbandsbiologe Thomas Klefoth erklärt die Zusammenhänge, auch dass Karpfen da erfolgreich gelaicht haben.

Es handele sich wahrscheinlich um ein natürliches Sterben großer Fische nach dem Laichen, vermutet Klefoth

 

>>Mehr Infos und Fotos>>

ANVPressetotefischehunte2017 AB