Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2018, 13:54   #31
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat von Franz_16
Ist das Grauzone oder Schlupfloch oder was ganz anderes?

An einem See mit Anfütterverbot stand jemand mit Futtereimer und Schaufel am Ufer und hat ordentlich Partikel reingeballert. Ich kam zufällig mit der Spinnrute vorbei und habe ihn gefragt ob er sich keine Sorgen macht, dass ihn da jemand anmeckert. Da meinter er ganz locker:
"Warum? Ich bin doch nicht als Angler hier. Ich füttere Wasservögel."



Naja, wenn das Füttern von Wasservögeln in der Gemeindeordnung erlaubt bzw. nicht verboten ist..
Er keine Angelpapiere oder Erlaubnis hat...

Wäre nicht das Erstemal, dass Nichtangler mehr Befugnisse am Gewässer haben als Angler.



  Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.01.2018, 14:24   #32
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.748
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Zitat von Dropshot Beitrag anzeigen

Und das Allerschlimmste ist, je mehr Idioten meinen, sich über die Einschränkungen hinwegsetzen zu müssen, um so schärfer werden die beim nächsten mal.
Irgendwann gibts dann komplettes Angel- und Gewässerbetretungsverbot in Schonzeiten....
Und da ist der Fehler im System! Die Strafen müssten erhöht werden, für diejenigen, die sich nicht an die Regeln halten. Wird ja in allen anderen Lebensbereichen auch so gemacht- nur nicht beim Angeln. Da werden die Einschränkungen mehr und alle Angler pauschal bestraft...
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 14:27   #33
west1
******
 
Benutzerbild von west1
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Baden
Beiträge: 2.168
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Zitat von elranchero Beitrag anzeigen
Ich vertrete diese Meinung ebenfalls man muss nicht übertreiben... eine „eigenauslegung“ würde ich mir bei folgendem Beispiel erlauben

Drobshot auf barsch mit kleinst Gummis während der Hecht Schonzeit,
In der letzten Schonzeit wurde ich zwei mal kontrolliert und beide male wollten sie den Köder sehen und als da ein Wurm an der Wasseroberfläche auftauchte war alles in Ordnung.
west1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 14:30   #34
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.114
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Wäre nicht das Erstemal, dass Nichtangler mehr Befugnisse am Gewässer haben als Angler.
Du meinst sowas?

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg durchfahrt_verboten.jpg (248,8 KB, 168x aufgerufen)
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 14:33   #35
Fruehling
Kommunikaze
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 993
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Du meinst sowas?

Da fehlt sicher nur ein "auch", Franz...
__________________
Vier Asse im Ärmel und das Leben spielt Schach!
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 15:24   #36
thanatos
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: lehnin
Beiträge: 2.150
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Auf meinem Erlaubnisschein stehen ein Haufen Verbote wo von ich auf einige echt sch..... , Verbot von Hangranaten ist nicht dabei - - nun weiß ich nicht wo ich welche bekomme
Aber wir haben gerade auch das Thema "Waidgerechtigkeit "
das heißt für mich das ich Zandern in der Schonzeit überhaupt nicht nachstelle , oder mit irgend einem Wurm am Haken in einem Salmonidengewässer rumfuhrwerke ,
da ist die Fliegenpeitsche das A&O und sonst nix .
Wir haben ein sehr Schönes Hobby bei dem wir sogar unseren Erfolg aufessen können (wenn wir wollen )aber wir müssen nicht davon Leben .
Denkt mal drüber nach ob ihr jedes Schlupfloch nutzt
das der Kartenaussteller offen gelassen hat !!!!!!!!!!
thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.01.2018, 15:53   #37
west1
******
 
Benutzerbild von west1
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Baden
Beiträge: 2.168
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Zitat von thanatos Beitrag anzeigen
oder mit irgend einem Wurm am Haken in einem Salmonidengewässer rumfuhrwerke ,
da ist die Fliegenpeitsche das A&O und sonst nix . !
Heist für mich an einem Salmonidengewässer darf sich nur die Anglerelite austoben!
west1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 15:57   #38
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Das aller grösste Schlupfloch was jeder von uns nutzt, nach dem Tierschutzgesetz ist ANGELN.
Das Schlupfloch vernünftiger Grund.
Vernünftiger Grund ist nicht definiert.

Muss man dies ausnutzen?

Der gesunde Menschenverstand sagt ja > Fisch im Supermarktz kaufen.
Aus kontrolliertem Anbau...äh Fang, "nachhaltig zertifiziert" (lol) etc. blablabla..

Geändert von Sharpo (06.01.2018 um 16:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 16:10   #39
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Zitat von Dropshot Beitrag anzeigen
...und wieder einer, ders nicht verstanden hat.... weiter so
Mach Dir mal keine Sorge um das, was ich verstehe oder nicht verstehe.

Fakt ist einfach: Verboten ist was verboten geschrieben steht.
Und nicht das was jeder einzelne Angler meint zu tun hat oder auch nicht.

Wenn Hecht Zander Schonzeit haben, kann ich auf Barsch oder andere Fische angeln.
Das hat nix mit Grauzone zu tun um eure "Edelfische" besonderen Schutz zu kommen zu lassen.
Und wer Begriffe nicht korrekt definiert,....Bellyboot als Wathilfe...oder NUR Fliegenrute...und dann meint mit anderen Angelmethoden angeln zu müssen. Ist keine Grauzone. Sondern klar ein Verstoss gegen ein Verbot.

Geändert von Sharpo (06.01.2018 um 16:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 16:26   #40
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlupflöcher und Grauzonen

Zitat:
Zitat von Dropshot Beitrag anzeigen
Sorry, das ist eine sehr unreife Einstellung ohne Horizont und Blick auf die Konsequenzen.
Das ist auch der Grund, wieso es immer mehr Verbote und Gesetze gibt, weil der denkende Mensch halt leider doch zu blöde und egoistisch ist.


Dagegen ist nichts einzuwenden, ich glaube nicht, dass das jemand hier anders dargestellt hat.
Nöö, das ist Freiheit in einem freien Land.

Jedes Handeln zieht Konsequezen nach sich, selbst nicht handeln.

Was ist wenn diese Grauzonen genau so von den Bewirtschaftern gewollt sind?
Diese eine Möglichkeit man euch geben will?

Wer Boillies verbietet, will dieser auch Pellets verbieten? Ist dies so?
Kunstköderverbot in der Schonzeit? Möchte der Bewirtschafter das Angeln in der Schonzeit auf diese Fisch nun verbieten oder lässt er das Angeln mit Naturködern nun zu?
Betrete ich nun eine Grauzone wenn ich mit Naturködern diesen geschonten Fisch beangel?
Oder ist es vom Bewirtschafter geduldt bzw sogar gewünscht?
Wenn der Bewirtschafter das gezielte Angeln auf diese Fische verbieten möchte, kann man dies ganz klar zum Ausdruck bringen.

Geändert von Sharpo (06.01.2018 um 17:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Hier kommt die passende Rolle zum Twitchen, Jerken und und und ... angelgeraete-bode.de Aktuelle Angebote 0 12.05.2015 13:10
Weihnachtsangebote ohne Ende: TEAM DAIWA Ruten, Taschen, Rollen und und und Angel-Discount24 Aktuelle Angebote 0 13.12.2012 15:59
Offtopicbeiträge aus Anreise und Unterkunft und Angeln in Seen und Flüssen... Jirko Anreise und Unterkunft in Norwegen 10 03.11.2010 15:29
Angeln in und um Lönigen, Bunnen und und Haselünne KölnerAngler PLZ 4 8 06.10.2007 22:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12539 Sekunden mit 14 Queries