AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Hinweise

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.10.2017, 13:02   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.687
Blog-Einträge: 2
Standard Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Redaktionell



Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Quelle:
https://www.tag24.de/nachrichten/pet...raeuber-363770

Tag24 berichtet von einem Fischzüchter aus Petershain, der in Kooperation mit einem niederländischen Unternehmer das Experiment wagte, die sogenannten "Emma-Fische" zu züchten und holte nun tonnenweise die Fische raus. Diese "Emma-Fische" wären eine Kreuzung aus Schuppenkarpfen und Karauschen.

Zitat:
Der Teichwirt schwärmt regelrecht, wenn er die Vorzüge der Züchtung aufzählt, die den Namen seiner Tochter trägt: „Das Fleisch der Fische ist wohlschmeckend. Zudem sind die Fische weniger anfällig für Krankheiten wie das gefürchtete Koi-Herpesvirus.“
Zudem wären durch die "kompakte Bauweise" der Fische diese deutlich weniger anfällig für Kormoranfraß als Karpfen und Schleie.

Nun müsse er daran gehen, Werbung für den wohlschmeckenden Fisch zu machen, da ihn seine Kunden natürlich noch nicht kennen.

Illusionen, dass die die Lösung des Kormoranproblematik sein könne, mache er sich aber nicht - die Flinte nehme er weiter mit zur Arbeit.
--------------------------------------------

Wobei ich auch nicht die Lösung des "Kormoran"-Problemes sehe, weil der Fisch kompakter wäre - er muss ja erst mal groß und kompakt genug werden, dass ihn der Kormoran nicht schlucken kann. Und bis dahin ist der auch weg wie nix, wenn Kormorane da sind.

Wo da der Unterschied zum Karpfen sein soll, kann ich auch nicht so recht nachvollziehen. Die sind ja auch hochrückig und eher schlecht zu schlucken (ausser eben als Kleinfisch - da muss aber sicher auch der "Emma-Fisch" dran glauben.).

Bei der Schleie seh ichs schon eher, die ja ausser in kapitalen Exemplaren immer in Kormoranschnäbel passt und dank Schleim gut rutschen dürfte.

Zudem ist das ja nur ne Lösung (wenn es eine wäre) für die Teichwirtschaft.

Womit dann Kormorane auf umliegende "freie" Gewässer ausweichen dürften, was dann ja auch nicht unbedingt im Sinne von Anglern wäre.

Spannende Sache mit vielen Fragen - ich habe keine Antworten bis jetzt.

Thomas Finkbeiner

Geändert von Thomas9904 (29.10.2017 um 13:19 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.10.2017, 13:02   #2
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.687
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Siehe dazu auch, die Lösung für Angler - Groß genug besetzen....:
Karpfen gegen Kormoran: Neue Bewirtschaftungsidee?

Karpfen gegen Kormoran: Neue Bewirtschaftungsidee?

Geändert von Thomas9904 (29.10.2017 um 13:11 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 13:28   #3
feederbrassen
immer wieder neu
 
Benutzerbild von feederbrassen
 
Dabei seit: 05.2014
Ort: Königreich Kempen
Alter: 51
Beiträge: 2.613
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Bleiben noch die Arten die dem Kormoran gut runtergehen.
Deshalb lieber den Kormoran..............
feederbrassen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 14:30   #4
wilhelm
Mitglied
 
Benutzerbild von wilhelm
 
Dabei seit: 06.2007
Ort: Mönchengladbach
Alter: 63
Beiträge: 1.856
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Das mag ja in der Teichwirtschaft klappen, vorausgesetzt der Markt für die Viecher ist da.
Aber was bitte soll das für uns bringen??????

Einzig eine Sinnvolle Bejagung und zwar Bundesweit würde was bringen.
__________________
Der Horizont der meisten Menschen…ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)
wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 14:40   #5
Kami One
Im Schilf...
 
Benutzerbild von Kami One
 
Dabei seit: 08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 226
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Das klingt so als wäre heute der 1. April.
Kami One ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 14:42   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.687
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Ja, in letzter Zeit kommen immer mehr Meldungen, bei denen ich überlege, obs Satire sein soll..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.10.2017, 14:51   #7
JottU
Fastallesverwerter
 
Benutzerbild von JottU
 
Dabei seit: 08.2015
Ort: Cottbus
Alter: 44
Beiträge: 411
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Wenn der dann wirklich im Hals stecken bleibt , und das bei einem stark vom Kormoran besuchten Gewässer.
Schießen darf man sie ja halt nicht.
JottU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 14:55   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.687
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Kommt immer aufs Bundelsand an, in den meisten Zuchtanlagen schon
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 15:29   #9
Gardenfly
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2006
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.294
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

neu wäre diese Kreuzung nicht-kenne die aus einem alten Fischzuchtbuch als Steinkarpfen.
Gardenfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 15:31   #10
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.687
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Neue Fischzüchtung bleibt Kormoranen "im Hals stecken"

Echt?
Von wann??
Das würd mich interessieren - auch warum sich das anscheinend nicht durchgesetzt hatte..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Baglimit Dorsch bleibt auch in M-V, DMV schreibt "mißverständlich" Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 106 18.03.2017 21:17
Bindelack bleibt "klebrig" Steff-Peff Basteln und Selbermachen 15 12.11.2009 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11445 Sekunden mit 13 Queries