AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2017, 13:14   #11
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.795
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Der (vom Anglerboard abgekupferte!) Mist des DAFV schafft im Vergleich gar mal das Verhältnis Aldi-no-name-Cola zu Krimsekt.
Das gefällt mir ;-)))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 21.09.2017, 13:16   #12
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.821
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Zitat:
Zitat von Double2004 Beitrag anzeigen
Meine Meinung, keine Wahlempfehlung:

CDU/CSU: 6
SPD: 3
FDP: 4
Linke: 4
Grüne: 1
AfD: 3

Und nun?

Ich habe selten einen für mich so inhaltsleeren Beitrag gelesen, wie die Threaderöffnung.
Na DU Antwortest aber auch nicht umfangreich begründet.
Von mir wird es aber auch nur eine Knappe Antwort geben und nur entsprechend wie ich sie als Angler wahrnehme.

SPD =5 (Die Tun gar nichts)
Grüne = 5 (Beim Naturschutz als Grundlage schwächelnd und bei Tierschutz und Verboten Punkten)
CDU= 5+ (Tradition scheinen sie erhalten zu wollen, eher gegen extremen Tierschutz, leider aber auch nicht mehr. )
AFD klingt alles ganz nett, ich warte einmal ab, was da rüber kommt.
FDP= 3 (Aber auch nicht mehr)
LINKE= 4+(Klingt alles ganz nett, aber wenn es konkret wird traue ich Ihnen nicht zu verantwortungsvoll, auch weniger nette Dinge durchzusetzen.
-------------------------------
Fazit: Von Ihnen beeindruckte mich als Angler lediglich die FDP.
Wie das bei der AFD wird, warte ich einmal ab.
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 13:20   #13
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.795
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Auch Bernds Begründung ist nachvollziehbar
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 14:38   #14
Grünknochen
Natur schützender Angler
 
Dabei seit: 04.2016
Ort: Dorsten
Beiträge: 105
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Sei's drum. Ich finde auch, dass sich Thomas Mühe gegeben und sich im Rahmen der Vorgaben um Objektivität ( falls es so etwas überhaupt gibt) bemüht hat. Und das meine ich ernst!
Insoweit finde ich es lustig, dass meine Wahlentscheidung (schon längst) auf eine der beiden angebotenen Note 2 Parteien gefallen ist. Nun gut, in meinem Falle sitzt die Verwandtschaft im Bundestag und ist auch noch mit dem Ressort Umweltpolitik beschäftigt. D.h. es gibt seit Jahren zum Thema Freizeitfischerei einen intensiven Austausch auf sachlich fachlicher Ebene.
Selbstverständlich können die jeweiligen Parteien die dollsten Dinge versprechen und ihre Antworten exakt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Zielpublikums abstimmen. Ich für meinen Teil mache deshalb jenseits aller Botschaften einen Kompetenzcheck. Insoweit bin ich zu einem sehr eindeutigen Ergebnis gekommen...
Grünknochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 15:08   #15
cafabu
Mitglied
 
Benutzerbild von cafabu
 
Dabei seit: 03.2007
Ort: 22941 Bargteheide
Alter: 63
Beiträge: 1.650
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

In Bezug auf Thomas gebe ich Grünknochen vollkommen recht.
Aber was kann man von Politikern erwarten, die von Angeln (min. 90%) keine Ahnung haben. Die sogar bei Herrn Dr. (?) Gutenberg die catch&release Diskussion vorantreiben?
__________________
Seit nett zu Euren Kindern, sie suchen Euer Altenheim aus.
In meiner Generation galt Legasteniker noch als Diagnose.
2. Platz Boardferkel Okt. 2010
cafabu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 15:10   #16
Sten Hagelvoll
Konserviererin
 
Benutzerbild von Sten Hagelvoll
 
Dabei seit: 04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 5.377
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Zitat:
Zitat von Double2004 Beitrag anzeigen
Meine Meinung, keine Wahlempfehlung:

CDU/CSU: 6
SPD: 3
FDP: 4
Linke: 4
Grüne: 1
AfD: 3

Und nun?

Ich habe selten einen für mich so inhaltsleeren Beitrag gelesen
Das nenne ich Selbsterkenntnis! Aber das ist ein Forum mit einer nachsichtigen Administration, du kannst hier ganz unbenotet üben!

Zitat:
Zitat von Grünknochen Beitrag anzeigen
Insoweit finde ich es lustig, dass meine Wahlentscheidung (schon längst) auf eine der beiden angebotenen Note 2 Parteien gefallen ist. Nun gut, in meinem Falle sitzt die Verwandtschaft im Bundestag und ist auch noch mit dem Ressort Umweltpolitik beschäftigt.

Für deine Verwandschaft bei den Altkommunisten kannst du nichts, aber

Ich für meinen Teil mache deshalb jenseits aller Botschaften einen Kompetenzcheck. Insoweit bin ich zu einem sehr eindeutigen Ergebnis gekommen...
der Linken bei umweltpolitischen Themen als einschlägig interessierter Naturnutzer Kompetenz zuzusprechen, finde ich persönlich ziemlich kühn.
__________________

"...ein Stecken und eine Schnur mit einem Wurm am einen Ende und einem Narren am anderen" Samuel Johnson

Sten Hagelvoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 21.09.2017, 15:19   #17
zander67
Mitglied
 
Benutzerbild von zander67
 
Dabei seit: 07.2009
Beiträge: 385
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Zitat:
Zitat von Sten Hagelvoll Beitrag anzeigen
der Linken bei umweltpolitischen Themen als einschlägig interessierter Naturnutzer Kompetenz zuzusprechen, finde ich persönlich ziemlich kühn.
Gab es hier nicht mal einen Link zu einem Jägerforum, wo die Linken den Jägern das Recht auf den Besitz des erlegten Wildes abgesprochen haben, Wildtiere gehören der Allgemeinheit usw.?
70% des Wildes sollten gespendet werden.
Die Antworten in dem Forum waren damals jedenfalls Klasse.

https://forum.wildundhund.de/showthr...rftige-spenden

Geändert von zander67 (21.09.2017 um 15:44 Uhr)
zander67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 15:21   #18
Grünknochen
Natur schützender Angler
 
Dabei seit: 04.2016
Ort: Dorsten
Beiträge: 105
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Unabhängig mal davon, dass ich keine Partei genannt habe, ist jeder einzelne selbst dafür verantwortlich, nach welchen Kriterien er zu welchem Ergebnis kommt.
Der eine so, der andere so. Die Welt bietet viele Optionen...
Grünknochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 15:22   #19
Franz_16
Administrator
 
Benutzerbild von Franz_16
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 16.468
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Ich finds vor allem gut, dass nicht nur die Antworten berücksichtigt wurden (Papier kann manchmal geduldig sein) - sondern auch die wirklich konkret gemachte Politik mit eingeflossen ist. Beides ist mir persönlich wichtig.
__________________
Gruß Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 15:24   #20
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.391
Standard AW: Zur Bundestagswahl: Wie anglerfreundlich sind die Parteien?

Sehe ich ähnlich Franz, aber es wird auf meine Wahl keinen Einfluss haben denn unterm Strich würde das bedeuten niemanden wählen zu können.
Würde mich kaputtlachen wenn die Partei über 5% kommen und somit zum Königsmacher werden könnte XD
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Notwendige Nachfrage FDP - Wahlprüfstein zur Bundestagswahl, Anglerboard Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 13 01.08.2017 18:58
Angel/feindlichkeit/freundlichkeit der Parteien der Bundestagswahl Cynastorix Angeln in Politik und Verbänden 1 05.05.2017 18:49
Zur vorbereitung auf die Bundestagswahl - der offizielle Stimm(Fisch)Zettel Jimfish.de Aktuelle Angebote 0 20.09.2013 14:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:50 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11769 Sekunden mit 13 Queries