AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.09.2017, 09:08   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Blog-Einträge: 2
Standard Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Redaktionell



Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Die Verbände der Sport- und Angelfischerei sind uneinig in der Frage Aalfangverbot für Angler. Das EAA-Mitglied DAFV ist gegen Verbot, der europäische Dachverband EAA selber ist aber dafür.

Normalerweise hat sich ein Mitglied eines Vereines oder Verbandes an Beschlüsse zu halten, die gemeinschaftlich getroffen wurden nach der Satzung.

Ob das nun gültige Vorstands- oder Präsidiumsbeschlüsse oder Beschlüsse von Mitglieder- oder Hauptversammlungen sind.

Wir hatten bereits berichtet, dass die EU plant, Anglern ein Aalfangverbot (hier zuerst Ostsee) aufzuerlegen:
EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwasser?

Ich hatte auch positiv angemerkt, dass der DAFV sich hier erstmals gegen ein drohendes Verbot ausgesprochen hat!

Statt wie sonst (fast) immer (wie bei Angelverbot AWZ oder Baglimit Dorsch) gegenüber Politik und Behörden gleich Kompromisse anzubieten oder die Segel zu streichen.

Dumm für den DAFV:
Es gibt einen Beschluss des europäischen Dachverbandes (European Anglers Alliance (EAA)), in dem auch der DAFV Mitglied ist (und so dessen Beschlusslage eigentlich vertreten müsste) aus dem Jahre 2007.

In einer Meldung vom 01.09. 2017 macht die EAA Sichtweise und Beschlusslage noch einmal klar:
http://www.eaa-europe.org/news/11866...altic-sea.html

Zitat:
The European Commission proposes a ban on Baltic Sea eel fisheries due to “alarming scientific evidence and historically low levels”. Eels caught accidentally will have to be released instantly. The ban applies both to commercial and recreational fishing, for the year 2018.
.....
......
EAA welcomes the Commission’s proposed ban on eel fishing at sea (Baltic).
Zitat:
In 2007 EAA adopted an eel resolution, which still stands. The EAA calls for:
1. Stop, as soon as possible, all fishing for eels at all its life stages
2. Compulsory release of all eel by-catches
3. Stop all commercial fisheries for eel, with potential compensation for loss of income
4. Stop all sales and export of eels and elvers
5. Fishing for eels and elvers should only be allowed for recovery purposes (e.g. tagging and re-stocking)
The full text is available here.
Da hiermit der DAFV mit seiner Sichtweise und Veröffentlichung klar gegen Beschlusslage der EAA verstösst, habe ich bei der EAA nachgefragt, wie sie dazu stehen:
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

in Ihrer Veröffentlichung vom 01. 09. 2017 begrüßt die EAA das Aalfangverbot auch für Freizeitangler in der Ostsee.
http://www.eaa-europe.org/news/11866...altic-sea.html

Ihr Mitglied, der Deutsche Angelfischerverband e.V. (DAFV), ist öffentlich jedoch gegen ein solches Verbot des Aalfanges für Angler:
http://www.dafv.de/index.php/home/na...uer-die-ostsee

Dazu unsere Fragen:
1.:
Muss nicht ein Mitgliedsverband der EAA - wie der DAFV - Beschlüsse der EAA wie die Zustimmung zum Aalfangverbot mittragen?

2.:
Bedeutet das dann andernfalls, dass die EAA nun auch ihre Sichtweise ändern wird und GEGEN ein Verbot des Aalangelns ist?
2.1.:
Oder wird die EAA hier ihr Mitglied DAFV zur Ordnung rufen und auf eine gemeinsame Linie drängen?

Aus redaktionellen Gründen würde ich mich über eine Antwort bis zum 29.09. 2017 freuen.

Fragen wie Antwort sind zur Veröffentlichung in unseren Medien gedacht.
Sobald wie Antwort erhalten, werden wir sie veröffentlichen.

Im Falle einer Nichtantwort werden wir informieren.

Thomas Finkbeiner

Weitere Infos zum Thema:
EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwasser?

Die LINKE: Schriftliche Frage an Bundesregierung wegen Aalfangverbot Ostsee

Geändert von Thomas9904 (20.09.2017 um 16:29 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 20.09.2017, 09:28   #2
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.371
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Mir ist das völlig Wumpe ob der DAV damit gegen den europäischen Verband schiesst, ich vin froh dass sie überhaupt irgendwas machen was mal pro Angler ist
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 09:35   #3
Vincent_der_Falke
Mitglied
 
Benutzerbild von Vincent_der_Falke
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Espelkamp
Alter: 27
Beiträge: 1.209
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Die sollten bei der Glasaalfischerei mal anfangen...
Vincent_der_Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 09:35   #4
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Mir ist das völlig Wumpe ob der DAV damit gegen den europäischen Verband schiesst, ich vin froh dass sie überhaupt irgendwas machen was mal pro Angler ist
ob sie was FÜR oder PRO Angler machen, wird sich noch zeigen.

Mal nicht von vorneherein GEGEN Angler - mehr isses ja noch nicht..

Und vielleicht machen sie das nur, weil sie eh wissen, sie werden dann von EAA zurückgepfiiffen und können dann die Schuld anderen geben?

Wir werden sehen....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:17   #5
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Da de DAFV ja der mit größte Mitgliedsverband im EAA ist, sollten die auch eine Kehrtwende erreichen wollen, wenn sie es wirklich ernst meinen würden.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 11:03   #6
ayron
Mitglied
 
Benutzerbild von ayron
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Köln
Beiträge: 2.065
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Und vielleicht machen sie das nur, weil sie eh wissen, sie werden dann von EAA zurückgepfiiffen und können dann die Schuld anderen geben?

Wir werden sehen....

Entwerder so, oder Sie bekommen jetzt langsam wirklich Angst, da man versucht an den heiligen Gral der Plumpsangler anzugehen. Ein Aalangelverbot und eine typische DAFV-Mache würde das Fass auch bei den vielen noch hörigen Abnickern zu überlaufen bringen.
Für mich nur noch von Besatzverbot von Regenbogenforellen und Karpfen zu toppen oder halt von einem komplettem Angelverbot.

Da werden auch Rolf und Günther (75,bekennde Plumpser und Ehrenmitglieder im DAFV) noch mal die Fackeln und Mistgabeln aus dem Keller holen
ayron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 20.09.2017, 11:11   #7
gründler
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: NDS
Beiträge: 6.783
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Zitat:
Zitat von ayron Beitrag anzeigen
Entwerder so, oder Sie bekommen jetzt langsam wirklich Angst, da man versucht an den heiligen Gral der Plumpsangler anzugehen. Ein Aalangelverbot und eine typische DAFV-Mache würde das Fass auch bei den vielen noch hörigen Abnickern zu überlaufen bringen.

Glaube ich eher weniger weder Angst noch das andere

Für mich nur noch von Besatzverbot von Regenbogenforellen und Karpfen zu toppen oder halt von einem komplettem Angelverbot.

Werden wir in Zukunft noch einiges zu lesen/disku/streiten

Da werden auch Rolf und Günther (75,bekennde Plumpser und Ehrenmitglieder im DAFV) noch mal die Fackeln und Mistgabeln aus dem Keller holen
Um nach kurzen Umschaufeln des Mist wieder die Forken in Keller zu tragen.....

gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 11:49   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

befürchte, dass gründler recht hat.....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 12:53   #9
ayron
Mitglied
 
Benutzerbild von ayron
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Köln
Beiträge: 2.065
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
befürchte, dass gründler recht hat.....
Klar auszuschließen würde ich da nicht's, aber mit dem Aalangelverbot geht es jetzt in einen Themenbereich, der deutlich mehr und vor allem auch die “einfacheren“ und unpolitischen Angler hart treffen wird.

Auf das aktuell oft kritisierte “anranzen“, hier im Falle des DAFV würde ich auch nichts geben.

P.s. einfach im Sinne von Leuten, sich außer um den Besatz/Erfolg am Wasser für nix weiter interessieren.
ayron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 13:06   #10
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aalfangverbot für Angler - EAA dafür, DAFV dagegen

Ich bin mir, ehrlich gesagt, nicht mal sicher, ob die DAFV-Helden überhaupt wussten, dass es einen (auch noch konträren) Beschluss der EAA dazu gibt...

Im Ernstfall würd ich auch eher "nein" vermuten..


Uninformiertheit und mangelnde Teamfähigkeit/Absprache hört man öfter in Verbindung mit dem DAFV, als man denken sollte..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
EU will Aalfangverbot in der Ostsee für Angler und Fischer - wann auch im Süßwasser? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 131 08.11.2017 22:12
EAA schlägt elektronische Kontrolle der Angler vor Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 108 09.03.2017 20:24
NABU greift Angler an - DAFV schweigt..... Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 78 22.01.2017 17:56
DAFV: Bleiverzicht für Angler gefordert Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 173 03.02.2015 20:20
Wer ist dafür oder dagegen,DAV + VDSF Herbynor Angeln Allgemein 255 09.09.2010 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:05 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,13561 Sekunden mit 16 Queries