Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelgeräte > Basteln und Selbermachen

Basteln und Selbermachen Hier alles rein was mit selber Bauen und Basteln zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.09.2017, 14:23   #1
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Hallo Leute,
mein ca. 10 Jahre alter Kescherstab nervt mittlerweile doch ungemein. Ich verwende den 1,80m langen Stab sowohl für die Futterschaufel, als auch für den Kescher. Nun ist der Kescherstab aber defekt.

Wobei das nicht ganz richtig ist, der Stab an sich ist nicht defekt, sondern die Alu-Aufnahmemuffe – diese ist mittlerweile einfach verschlissen. Leider habe ich nirgends einfach nur so eine Muffe gefunden, weshalb ich mich für einen Reparatur-Versuch entschlossen habe.



Es handelt sich bei der Muffe um das für Angelgeräte übliche (British Standad Fine = BSF) 3/8 Zoll Innengewinde.

Mein Idee war, in der Muffe einen Quick Release Connector „fest“ einzubauen und dann über das Adapter-Stück wahlweise Kescher oder Futterschaufel auf den Stab zu klippen.

Ein Quick Release Connector ist 2-teilig. Er besteht aus einem Außengewinde unten und einem Innengewinde (Muffe) oben. Die beiden Teile lassen sich über eine magnetische Schiebevorrichtung schnell voneinander trennen.



Besonders beliebt ist dieses Qucik Release System für elektronische Bissanzeiger. Man muss diese dann nicht mehr alle runterschrauben, sondern kann sie einfach ausklippen.

Um den unteren Teil des Quick Release Adapters in der defekten Muffe festzukriegen habe ich mir überlegt, das Teil zunächst einzukleben, und dann später mit einem Metallstift nochmal zu sichern.

Also etwas 2-Komponenten Kleber, ein paar Fasern Flachs und rein damit.







Nach einiger Zeit hielt das dann auch schon fest und ich konnte die Vorbereitungen für die Bohrung treffen.

Tipp: Bevor man bohrt, die gewünschte Stelle mit Hammer und Nagel markieren. Dann hat man auch einen besseren Ansatzpunkt.


Die Bohrung habe ich mit einem kleinen Metallbohrer durchgeführt. Sie geht durch die alte Muffe und durch den eingeklebten Quick Release Connector.





Jetzt könnte man da z.B. eine Schraube durchmachen, ich habe einfach einen kleinen Metall-Splint durchgeschoben und ihn umgebogen.





Am Ende sieht das ganze dann so aus.







Ich bin mal gespannt ob das hält.
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.09.2017, 14:54   #2
gründler
****
 
Dabei seit: 08.2005
Beiträge: 6.871
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Kann ich auch mit dienen,Kescher Anbauteile etc. etliches mit Quick Connectoren versehen und z.t verklebt wie du.

Geht wunderbar.

gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 15:51   #3
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.173
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Jupp.
So hab ich das auch für den Kescher.

Viel schneller als immer ranschrauben.....abschrauben.
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 16:01   #4
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.827
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Ich fürchte, die überstehenden Enden des Splintes werden dir Ärger mit dem Netz und allerlei Grünzeug einfahren. Das solltest du eleganter machen. Sonst: Gut geworden!

Einfachste Verbesserung: Etwas passenden Schrumpfschlauch über das obere Ende des Stabes und die Splintenden damit abdecken.
__________________
Überleberer
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 17:03   #5
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.929
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Die Frage wird nur sein, wie schnell der Quick Release-Connector (also das obere Stück) ausgnaddelt.
Meiner Erfahrung nach ist das toll für Banksticks, Pieper etc., aber wenn Gewicht drauf wirkt (wie es beim Kescher nunmal so ist) ist das Teil schnell hinüber.

Habs vor einiger auch probiert, da mir das Abschrauben immer auf die Eier ging.
Nach 2x Keschern war der Connector fertig und ich schraub seitdem wieder.

Besser neuen Stab kaufen wenns Gewinde nimmer tut.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
Bimmelrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 17:38   #6
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

@Andal

Guter Hinweis, Danke.
Ich muss mal noch nach einem Net Float schauen, das würde das dann auch überdecken. Mal gucken ob ich noch ein schwarzes Isolierband irgendwo rumliegen habe, das sollte es für den Anfang auch mal tun. Schrumpfschlauch hab ich in so großen Durchmessern nicht da.

@Bimmelrudi
Das ist auch meine Sorge....
Aber einen neuen Kescherstab will ich aus Prinzip nicht kaufen... Wenn es so nicht funktioniert, dann nehme ich einfach das obere Teil vom Quick Release Adapter und klebe bzw. schraube den in das defekte Gewinde vom Kescherstab. Da muss ich dann zwar auch wieder schrauben - spare mir aber den Neukauf
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.09.2017, 17:41   #7
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.827
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Soll ich dir ein Stückerl Schrumpfschlauch schicken?
__________________
Überleberer
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 17:46   #8
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Danke für das Angebot
Ist aber nicht nötig, da übersteigt das Porto schon den Warenwert.

Werde mir demnächst eh mal so ein ganzes Sortiment mit verschiedenen Schrumpfschläuchen gönnen, kann man doch öfter gebrauchen.
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 18:09   #9
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.827
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Alles klar. Dann besorg dir auch solche, die innen mit Kleber sind. Die halten "Bombe"!
__________________
Überleberer
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 21:16   #10
feederbrassen
immer wieder neu
 
Benutzerbild von feederbrassen
 
Dabei seit: 05.2014
Ort: Königreich Kempen
Alter: 52
Beiträge: 2.786
Standard AW: Defektes Kescherstabgewinde – Reparatur mittels Quick Release Connector

Mach den Splint wieder da raus und ne Popniete rein oder eine Schraube.
Ist sauberer
Aber das mit dem Connector finde ich toll.
Werde ich mir mal besorgen.
feederbrassen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelgeräte > Basteln und Selbermachen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Prologic Quick Release Connector, taugen die was ? Knigge007 Karpfenangeln 11 26.12.2016 10:32
Quick Release Verbinder 4 Stück kotraeppchen Verkäufe 0 28.01.2010 08:30
Quick Release Verbinder 5 Stück kotraeppchen Verkäufe 0 17.01.2010 14:07
Quick Release Connector biX Karpfenangeln 5 07.04.2009 07:04
Zebco Quick Release Zelt Mogqai Angeln Allgemein 0 26.02.2007 18:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09791 Sekunden mit 14 Queries