AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2017, 11:25   #21
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 148
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Was aber nicht bedeuten muss, das es niemand darf. Die Trennlinien sind vielmehr fließend. Generell wären Entnahmefenster oder für sehr große Fische einfache Limits aufs Jahr gerechnet ideal.

Klar, wer ein Goldzahnkormoran ist, dem sind Regeln gleich, egal wie wir sie Aufstellen generell. Generell muss einfach ein Umdenken übers Angeln in Deutschland her, weg vom Gemüsegarten und An/Abbaupflicht, hin zu Nachhaltigkeit und getrenntem Grund von der Absicht her zu Angeln nur für den Bauch.

Einfach Copy-Paste holländischer Regeln und gut ist. ( gibt sicher auch dort Dinge die nicht so schön sind )

Was das Video angeht:

Wenn du so DOOF bist, solch ein Video für etwas Fame hochzuladen hast du den Knall eh nicht gehört........ Dann Abschlagen, Bilder danach, darauf verweisen das der Fisch den Drill nicht überstanden hatte, Krank war, die Oma Hechtklops mag oder whuuutever. Hier waren einfach Jungs am Werk die nicht so weit gedacht haben. An irgendetwas stören würde sich dennoch irgendwer.
Bei uns in den Gewässern gibt es sogar schon stellenweise solche Entnahmefenster für große Karpfen, die wieder ins Gewässer zurückgebracht werden sollen. Ob man diese "Entnahmefenster" bzgl. der Größe ausweiten will, ist in Diskussion.
Und natürlich sind hier die Grenzen fließend. Aber lieber zu viele Tiere in das Entnahmefenster nehmen - dann kann man sicher sein, dass die produktionsreichen Tiere drin bleiben.

Und bezüglich des Videos stimme ich dir voll zu.
Ein Schrei nach einer Anzeige.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 11:29   #22
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 2.396
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Zitat:
Zitat von Leech Beitrag anzeigen
Bei uns in den Gewässern gibt es sogar schon stellenweise solche Entnahmefenster für große Karpfen, die wieder ins Gewässer zurückgebracht werden sollen. Ob man diese "Entnahmefenster" bzgl. der Größe ausweiten will, ist in Diskussion. Und natürlich sind hier die Grenzen fließend.
Aber lieber zu viele Tiere schützen als zu wenige, wenn es um den Arterhalt geht.

Und bezüglich des Videos stimme ich dir voll zu.
Und genau daran Stoße ich mich schon. Die Regelung weniger bestimmt das Angeln vieler. Zumal der Satz mir schon Sorgen macht:

Zitat:
Aber lieber zu viele Tiere schützen als zu wenige, wenn es um den Arterhalt geht.
Beim Karpfen, der sich nicht in hemischen Gewässern vermehrt ? Der in jedem Tümpel geworfen wird, damit Onkel Uwe seinen 2 Pfünder fangen kann ? Dabei vergisst man die Schleien, Karauschen usw., die immer weiter aus den Gewässern gedrängt werden. Hier entsteht doch schon der Widerspruch. Artenvielfalt, welche von Anglern selbst unterbunden wird.

Ist nen schweres Thema ( verstehe das jetzt bitte nicht als Vorwurf ), aber Catch and Decide wäre wohl am Einfachsten. Das Wort Schutz führt am Ende des Tages im Übrigen zur Schlagzeile : Wer schützt die Gewässer vor Anglern ?
__________________
„Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt“
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 11:44   #23
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.625
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Und dennoch schützt C&D nicht vor einer Anzeigen wegenTrophäenangeln etc.

C&D ist mit Fotosession und anderen Blödsinn möglich.

Die Diskussion darum ob C&D eine Möglichkeit wäre den Angler vor Anzeigen zu schützen ist blödsinn.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 11:45   #24
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.519
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

wegen dem Hechtvideo, ob der überlebt oder nicht:
SCHLIMMSTENFALLS:
Geht der Hecht ein und ist nach seiner natürlichen Bestimmung dann Nährstofflieferant im Wasser.

BESTENFALLS:
Überlebt er und sorgt weiter für Nachwuchs...

Beides gut, so what??

Tierschutzbedenken wegen dem "armen" (vermenschlicht!!) Hecht??

Geht stricken statt angeln............

Und das Thema hier ist auch ein anderes, nämlich das anscheixxen wegen zurücksetzen durch einen Ex-Vereinsvorsitzenden, nicht die Beurteilung oder der Hecht überlebt oder nicht.

Denn das zurücksetzen KANN Nur der Angler vor Ort entscheiden, inkl. möglicher Falschbeurteilung der Überlebensfähigkeit (auch durch "Experten" nach Videogucken statt vor Ort gewesen zu sein)......

Die Schweizer habens wohl nicht nicht erfunden, aber zumindest begriffen, dass diese Entscheidung am Ende nur beim Angler liegen KANN und DARF:

https://www.youtube.com/watch?v=vDbuUw7CQ4E
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 11:51   #25
vermesser
Fährt Dacia, fischt RST ;-)
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Neuruppin
Alter: 36
Beiträge: 6.858
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Thomas, nix von wegen vermenschlichen des Fisches. Aber das Releasen eines offensichtlich halbtoten Fisches ist schlicht und ergreifend Tierquälerei, da kannst du mir sagen, was du willst!!

Und außerdem wirft es ein absolut schlechtes Licht auf alle normalen Angler.

Der Anscheixxer ist eine kleine fiese Person, da gibt es nix! Das ändert aber nix daran, dass das Hochladen eines solchen Videos auf youtube jetzt auch nicht grade schlau ist. Da gibt es nix zu beschönigen.
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:01   #26
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 148
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Und genau daran Stoße ich mich schon. Die Regelung weniger bestimmt das Angeln vieler. Zumal der Satz mir schon Sorgen macht:
Es handelt sich hier nicht um die Vorgaben von Anglern für Angler, sondern vom Pächter - und an deren Vorgaben halte ich mich einfach.
Und der Satz: "Aber lieber zu viele Tiere schützen als zu wenige, wenn es um den Arterhalt geht." bezieht sich rein auf diese Vorgaben - so lautet dort das Motto - nicht mein Eigenes.
Die Wollen als Besetzer einfach, dass die laichfähigsten Tiere im Gewässer bleiben. Muss der Bewirtschafter halt wissen.

Zitat:
Beim Karpfen, der sich nicht in hemischen Gewässern vermehrt ? Der in jedem Tümpel geworfen wird, damit Onkel Uwe seinen 2 Pfünder fangen kann ? Dabei vergisst man die Schleien, Karauschen usw., die immer weiter aus den Gewässern gedrängt werden. Hier entsteht doch schon der Widerspruch. Artenvielfalt, welche von Anglern selbst unterbunden wird.
In unseren heimischen Gewässern vermehrt sich der Karpfen soweit ich das weiß (also bei uns lokal) - wie das mit den Tümpeln und den anderen Arten aussieht, kann ich dir nicht verraten.

Zitat:
wegen dem Hechtvideo
Ich stimme dir durchaus zu, was die Handhabung angeht - dennoch ändert das nix dran, dass das Hochladen eines solchen Videos mit dem Wissen, das es gedreht und gewendet werden kann - und das halte ich für dämlich.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 12:04   #27
Kolja Kreder
Schlichter im RhFV
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 371
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Das Zurücksetzen eines erkennbar nicht mehr lebensfähigen Fisches halte ich für tierschutzwidrig! Denn das Leiden des Verluderns muss man dem Fisch nicht mehr zumuten. Da ist dann auch die Hege kein Argument mehr. Für die Staatsanwaltschaft wird es aber ein Problem sein nachzuweisen, dass der Fisch für den Angler erkennbar nicht mehr lebensfähig war. Hier muss dann aber die Weidgerechtigkeit unter den Anglern platzgreifen. - Wie ja bekannt ist, teile ich nicht die Auffassung Weidgerechtigkeit = Tierschutzgerecht. Die Weidgerechtigkeit ist schon viel älter als jedes Tiersutzgesetz. Es ist quasi die Keimzelle des Tierschutzes. Ihr Inhalt ergibt sich vor allem aus dem Menschenverstand heraus. Damit ist aber auch klar, dass das Zurücksetzen eines Fisches, der verludert völlig sinnfrei ist. - Genau diese Angler, die also wider jeder menschlichen Vernunft zurücksetzen, sind doch genau die, die uns den ganzen Schlamassel eingebrockt haben. Sie schaden uns Anglern genauso wie dieser Denunziant. So was kann man von Kamerad zu Kamerad klären!
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:07   #28
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.625
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Man kommt wieder von Hölzchen auf Stöckchen...

Das Video zeigt nur einen kleinen Auschnitt. Ob dieser Fisch nun letztendlich wieder schwimmt....oder doch noch im Topf gelandet ist, kann ich aus dem Ausschnitt nicht erkennen.
Und ist mir auch egal.
auch ein trophäenangeln ist nicht erkennbar.

Ob die Handhabung des Fisches so in Ordnung war oder ist.......ich bin kein Biologe
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:08   #29
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.519
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Zitat:
Genau diese Angler, die also wider jeder menschlichen Vernunft zurücksetzen, sind doch genau die, die uns den ganzen Schlamassel eingebrockt haben
nö, das waren untätige und unfähige Verbände, die noch diesem Tierschutzpxxx recht geben und im vorauseilendem Gehorsam den Schwanz einziehen.


Und dazu:
Zitat:
Zitat von Kolja Kreder Beitrag anzeigen
Für die Staatsanwaltschaft wird es aber ein Problem sein nachzuweisen, dass der Fisch für den Angler erkennbar nicht mehr lebensfähig war.

noch das:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Denn das zurücksetzen KANN Nur der Angler vor Ort entscheiden, inkl. möglicher Falschbeurteilung der Überlebensfähigkeit (auch durch "Experten" nach Videogucken statt vor Ort gewesen zu sein)......



Die Schweizer habens wohl nicht nicht erfunden, aber zumindest begriffen, dass diese Entscheidung am Ende nur beim Angler liegen KANN und DARF:

https://www.youtube.com/watch?v=vDbuUw7CQ4E
Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Man kommt wieder von Hölzchen auf Stöckchen...

Das Video zeigt nur einen kleinen Auschnitt. Ob dieser Fisch nun letztendlich wieder schwimmt....oder doch noch im Topf gelandet ist, kann ich aus dem Ausschnitt nicht erkennen.
Und ist mir auch egal.
auch ein trophäenangeln ist nicht erkennbar.

Ob die Handhabung des Fisches so in Ordnung war oder ist.......ich bin kein Biologe
Eben.
Ausser man hat Tier- statt Anglerschutzbrille auf...
Dann ist alles klar..


Was das zudem mit dem Denunziantentum im Fall hier zu tun hat, ist die nächste Frage.,..

Geändert von Thomas9904 (13.09.2017 um 12:13 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:14   #30
vonda1909
Mitglied
 
Benutzerbild von vonda1909
 
Dabei seit: 12.2015
Ort: bergkamen
Beiträge: 1.679
Standard AW: Hecht released! Ex-Vorsitzender schwärzt Angelkollegen an!

Zitat:
Zitat von Taxidermist Beitrag anzeigen
Da halte ich es mit Hoffmann von Fallersleben,
"Der größte Lump im Land, das ist und bleibt der Denunziant"!

Jürgen
Ab wann darf einer denn eine Straftat melden ohne als Denunziant geächtet zu werden?
Oder ist die Art der Straftat egal solange es nicht Mittäter betrieft?
vonda1909 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Hilfe/Angelkollegen beim Angeln auf Hecht Makai9988 PLZ 6 3 07.08.2017 21:22
1.Vorsitzender in französischem Verein Saar PLZ 6 2 20.02.2017 08:31
Ex-Mitglied schwärzt Angelverein bei PETA an... Thomas9904 Branchen-News 23 23.08.2016 10:10
was passiert mit den fischen, die nicht released werden ? orka123 Big-Game 3 07.10.2006 15:26
Fledermaus gefangen& released Knobbes Angeln Allgemein 15 30.07.2005 02:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:24 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12968 Sekunden mit 13 Queries