AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.04.2017, 13:09   #21
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.569
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Hol Dir halt welche ausm Bodensee - die haben ja scheinbar zu viel..
;-)))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.04.2017, 14:33   #22
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.748
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Ich schimpf ja nicht auf den Fisch, sondern auf die kompetenten Verbandler, die den Bodenseekiller zum Fisch des Jahres machen ;-))
Vielleicht einmal etwas nachdenklicher.

Es gibt halt einige Stichlinge, wovon 2 Arten im deutschen Binnenland vorkommen.

Stichlinge sind zuerst einmal eine ganz wichtige Nahrungsgrundlage, für Forellen, Lachs, Hechte, Zander, Dorsche u.s.w.
Im Salz und Brackwasser, so wie in den unverbauten Unterläufen der Flüsse, gibt es sie halt reichlich.
Vermutlich als Grundlage wichtiger als Hering, Stint oder Weißfische.
Dort sind es meist Wanderfische.

Aber es gibt sie halt auch stationär im Binnenland.

Gar nicht so unberechtigt sie also mal in den Mittelpunkt der Gedanken zu bringen.

Denn hoppla, Massenvorkommen im Binnenland sind oft Zeichen, das dort im Gewässer Probleme zu finden sind.

Entweder es fehlen die Konkurrenten, die Raubfische, oder Beides.
Stichlinge sind eigentlich eher Konkurrenzschwach und besiedeln eher freie Nischen, in Tümpeln, Gräben, Bächen u.s.w.
Dort wo es viele andere Fische gibt sind sie eher selten.

Kann es sein das am Bodensee Fischer, Angler und Kormoran gemeinsam, Platz für die Stichlinge schufen?

Ich habe einmal einen Teich übernommen der voller Stichlinge war (einige je m²), wobei es weiter junge Karpfen und Goldfische gab.
8 Welse und Weißfische lösten das Problem auf fast 2000m², nach 2 Monaten waren die Stichlinge, nicht aber der Rest fast verschwunden.

Ich verstehe Massenvorkommen von Stichlingen nicht als Bedrohung, sondern eher als Folge.
Aber ich bin ja auch nur Laie, andere werden sicher wissen, warum Stichlinge im Bodensee, Ursache und nicht Folge eines Problems sind.

Mag aber auch so sein das nur etwas behauptet wird, um nicht selbst Schuld zu haben.
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 14:47   #23
Rotbart
Fortes Fortuna Adiuvat!
 
Dabei seit: 05.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 226
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von Michael.S Beitrag anzeigen
ich finde er ist zu recht Fisch des Jahres
Wenn ich das richtig verstehe, gehts hier gar nicht darum, ob der Stichling zu recht Fisch des Jahres ist oder nicht. Sondern dass die "kompetenten Verbandler den Bodenseekiller zum Fisch des Jahres" gemacht haben.

Und allein deshalb schon kann das gar nicht die richtige Wahl sein. Weil DAFV, Kriegspfad, Klappstuhl und so. Hugh.
__________________
Angeln - das ist Scheitern auf höchstem Niveau.
Rotbart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 14:49   #24
Michael.S
”Und eines Tages kommt hoffent
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Otterndorf
Alter: 57
Beiträge: 858
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Eigentlich ist der Stichling ja ein Seefisch der nur im Frühjahr aus der Nordsee zum Laichen in die Flüsse aufsteigt , leider zeitgleich mit dem Aal und die stürzten sich auf Tauwürmer die doppelt so groß waren wie sie selber , nach dem Laichen geht er dann zurück in die Nordsee , ich frage mich wie der Stichling überhaupt soweit bis zum Bodensee kommt
Michael.S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 15:46   #25
D1985
Mitglied
 
Benutzerbild von D1985
 
Dabei seit: 08.2011
Beiträge: 2.862
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von Michael.S Beitrag anzeigen
Eigentlich ist der Stichling ja ein Seefisch der nur im Frühjahr aus der Nordsee zum Laichen in die Flüsse aufsteigt , leider zeitgleich mit dem Aal und die stürzten sich auf Tauwürmer die doppelt so groß waren wie sie selber , nach dem Laichen geht er dann zurück in die Nordsee , ich frage mich wie der Stichling überhaupt soweit bis zum Bodensee kommt
Stimmt Das Bild hab ich vor einigen Jahren aufgenommen. Regulär in einem unserer Bäche gefangen...hatte sich festgebissen.



Ansonsten habe ich sogar schon Stichlinge im Mittellandkanal bei uns gesehen, ganz nah am Ufer. Kann man leicht mit Jungfischen verwechseln. Habe mal einige kleine Fische gekeschert, weil ich die Art wissen wollte und war überrascht.

Den Stichling zum Fisch des Jahres zu wählen ist vielleicht nicht ganz so günstig...
D1985 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 16:05   #26
Marf22
Fangnix
 
Benutzerbild von Marf22
 
Dabei seit: 06.2008
Ort: Ibbtown am Fuße des Teutos/Platz 5 am Lillebelt
Beiträge: 364
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Bei uns gab es die Kleinen früher auch in jedem Bach und Wiesengraben und wir haben sie mit Keschern gefangen.....heute sind diese Gräben so gut wie tot. Das ist mittlerweile 30 Jahre her. Ich denke mal das die Stichlinge aus vielen Binnengewässern komplett durch die Überdüngung verloren gegangen sind. Wie auch das meiste andere an Kleinstbewohnern. Vielleicht wollte man ihn deswegen in den Focus rücken....
__________________
Mit SchwarzGelben Grüßen
Marfi


Die alten Götter sind nicht tot, sie denken vielmehr, dass wir es seien.
Marf22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.04.2017, 16:34   #27
wobbler68
Mitglied
 
Benutzerbild von wobbler68
 
Dabei seit: 05.2009
Ort: Bevern / Weserbergland
Alter: 48
Beiträge: 920
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Hallo

Ich fand es schön als vor 6 Jahren noch Stichlinge,neben Bachforellen im Bach vor meinem Haus waren.
Nach einem Hochwasser(Im Winter)waren die Stichlinge weggespült.
Nach ihren fehlen ist die Population der Bachforelle deutlich zurückgegangen.
Und die Stichlinge sind bis heute nicht mehr aufgetaucht.
Auch wissen die wenigsten nicht Angler das solche Fische in unseren Gewässern sind.Und die meisten jüngeren Angler kennen die auch nur von Fotos.
Deshalb finde ich es gut das er Fisch des Jahres ist.

Man muss ja nun nicht alles nur schlecht oder nur gut finden was die kompetenten Verbandler machen.
Doch das war mal was gutes.
__________________
Mfg
Alex
wobbler68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 16:36   #28
Toni_1962
freidenkend
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 5.681
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Sehr interessant zu lesen:
Evolution hautnah: Stichlinge am Bodensee

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...707ac417c.html


In Ruhe und unvoreingenommen lesen und überlegen, ob es nicht doch ein regionales Problem darstellt.
__________________

Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 16:52   #29
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.569
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Dann machen wir den zum Fisch des Jahres - ausser im Bodensee ;-)

Und näxtes Jahr die Schwarzmundgrundel...

Es lassen sich viele Fische deklarieren zum Fisch des Jahres mit guten Gründen - den Bodenseekiller muss man wirklich nicht nehmen - auch nicht als Naturschutzverband DAFV...

Bin immer noch für Köderfisch als Fisch des Jahres - hat wenigstens direkten Anglerbezug....

Geändert von Thomas9904 (26.04.2017 um 16:57 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 17:05   #30
Toni_1962
freidenkend
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 5.681
Standard AW: Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Dann machen wir den zum Fisch des Jahres - ausser im Bodensee ;-)
Ja, spricht nichts dagegen. Regionales Problem, das viele Ursachen hat, womöglich, nein höchstwahrscheinlich hausgemachte. Die haben dort eine eigene Unterart, genetisch getrennt, demnächst noch zusätzlich eine Unterart .... das soll doch versöhnen
Aber in der Mehrzahl ist der Stichling ein Fisch, der zunehmend verschwindet. Einen Augenmerk darauf zu werfen, ist gut.

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Bin immer noch für Köderfisch als Fisch des Jahres - hat wenigstens direkten Anglerbezug
Wenn man "Köderfisch" spezifiziert, war er schon mehrfach Fisch des Jahres.

Den Stichling als Köderfisch zu nehmen, rate ich nur Scheidern,
den Bodenseestichling zu nehmen einem SchneiderimQuadrat.

Aber als Angler freue ich mich persönlcih über Fische im Bach, auch wenn ich diesen nicht gezielt beangeln kann oder will, also auch den Stichling.
__________________

Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Fisch des Jahres 2018 Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 0 02.04.2017 08:19
Fisch des Jahres 2016: Der Hecht Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 40 17.10.2015 13:53
DAFV und DSAV: Nachfrage zum Fisch des Jahres - Der Huchen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 102 08.06.2015 09:13
Der erste Fisch des Jahres CarpDream Karpfenangeln 44 02.03.2012 10:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10990 Sekunden mit 13 Queries