AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2011, 11:06   #1
kilmar2706
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2011
Beiträge: 2
Standard Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum und hätte ein paar Fragen zu einem Teichbesatz.

Einleitung:
Ein Bekannter von mir hat dieses Jahr eine "kleine" Teichanlage erworben. Die Gewässeranlage haben wir nun instandgesetzt. Wir haben die Uferböschungen überwiegend mit Holzpfählen vor Ausschwemmungen gesichert und in einem Teilbereich wurde ein Steinsatz errichtet. Um den Teich dicht zu bringen haben wir eine Teichfolie hinter den Pfählen eingebracht und mit Lehm hinterfüllt. Die Teichsohle besteht aus einer Lehmschichte.

Technische Daten:
Wasserfläche: ca.330m2
Wasserinhalt: 600m3 = 600.000Liter

Mittlere Tiefe: ca.1,70
Tiefste Stelle: 2,00m (im Bereich des Mönchs/Auslaufbauwerk)
Wasserzufuhr: ca.1-2 Liter/Sek.

In einem Teilbereich haben wir eine Art Rückzugsebiet für Kleinfische, Kleinstlebewesen und natürlich vorkommenden Amphibien geplant. Diese Fläche beträgt ca. 50m2 mit einer Tiefe von 1,0m und nimmt somit 15% der Gesamtfläche ein. Wir werden einige Natursteine und Pflanzen versetzen um die Wasserqualität und den Sauerstoffgehalt im Teich aufzubessern.

Nun zu meinen Fragen??????
Frage 1) Fischbesatz und Menge?
Wir möchten den Teich überwiegend mit Karpfen besetzen. Welche Friedfische eignen sich noch bzw. vertragen sich miteinander? Und in welcher Menge bzw. Masse? Was würdet Ihr empfehlen?

Frage 2) Raubfischbesatz?
Würdet Ihr bei dieser Teichgröße Raubfische besetzten? Wenn "Ja", wieviel und welche Fische wären geeignet? Wir hätten jetzt einmal nur Hechte geplant. Welche Anforderungen stellen Raubfische (Wasserqulität, Sauerstoff)

Frage 3) Bepflanzung?
Wie bereits beschrieben würde ich in einem Teilbereich Bepflanzungen einbringen? Welche Art von Pflanzen würdet Ihr empfehlen? Ich möchte jedoch eine Pflanzenplage im Teich vermeiden. Optimal wäre eine Pflanze welche bis maximal 1,0m Wassertiefe wächste und viel Sauerstoff produziert. Damit würde diese Pflanze nur im Rückzugsgebiet wuchern

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen

Hier noch ein kleine schematische Skizze der Anlage:




Danke
Markus
kilmar2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.10.2011, 17:39   #2
Gardenfly
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2006
Ort: Bad Bevensen
Beiträge: 3.291
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Es gab mal eine "Milchmädchenrechnung" die recht hilfreich ist:
Naturertrag pro Hektar 100kg-damit weist du was du bei 0,03 Ha erwarten kannst

Frage 1 : wenig, ohne zufüttern 3-4 St, keine Weissfische-da Futterkonkurrenz
Frage 2 einen-oder alternativ keine Karpfen, nur Weissfische und 2 Hechte
Frage 3: Schwimmendes Laichkraut ist für Fische und Nährtiere die beste Wahl ,für Romantiker muss natürlich Schilf dabei sein
Gardenfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 19:05   #3
Schleicher80
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2011
Ort: Menden
Beiträge: 9
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Zitat:
Zitat von Gardenfly Beitrag anzeigen
Es gab mal eine "Milchmädchenrechnung" die recht hilfreich ist:
Naturertrag pro Hektar 100kg-damit weist du was du bei 0,03 Ha erwarten kannst

Frage 1 : wenig, ohne zufüttern 3-4 St, keine Weissfische-da Futterkonkurrenz
Frage 2 einen-oder alternativ keine Karpfen, nur Weissfische und 2 Hechte
Frage 3: Schwimmendes Laichkraut ist für Fische und Nährtiere die beste Wahl ,für Romantiker muss natürlich Schilf dabei sein


kann dem nur bedingt zustimmen.

zuerst mal die frage: soll der teich später beangelt werden?

karpfen trüben das wasser und sind sehr robust. wenn du nicht zufütterst, kannst du trotzdem 5-8 stück setzten würde ich sagen. (bei zufütterung gehen auch deutlich mehr)
in verbindung dazu würde ich rotfeder und rotauge setzen. aber nur wenn du auch räuber im teich haben willst.

in einem karpfenteich kann man gut zander als räuber einsetzen. die machen dir im winter die karpfen nicht scheu und fressen hauptsächlich kleinfische. sie mögen trübes wasser. 2 m. wassertiefe würde ich als gut für zander bezeichnen.

Weißfische sollten auf jeden fall nen jahr vor raubfischbesatz gesetzt werden. am besten nen paar laichfähige rotfedern. sobald jungfisch vorhanden ist, kannst du räuber einbringen.
Moderlieschen eignen sich auch hervorragend und vermehren sich gut.

natürlich ist der teich nicht besonders gross. da sollte man sich fragen, ob man nicht nen reinen karpfenteich macht. oder wenn du noch für belüftung sorgst, wären auch forellen möglich (je nach wassertemperatur im sommer)

rotaugen und federn sind kein direkter nahrungskonkurrent für karpfen. ich würde nur keine giebel setzen. die konkurrieren zum karpfen.



Zu den pflanzen: ich würde tausendblatt und wasserstern empfehlen. diese pflanzen sind wintergrün und produzieren auch unter dem eis noch sauerstoff. und zwar ne menge.
Schilf würde ich auch einbringen. das klärt das wasser und sieht super aus. ebenso bringt schilfrohr auch sauerstoff in den teich ein. zudem können sich die fische usw. zurückziehen. Schilf wuchert nur sehr stark. allerdings kannst du das bei deiner teichgrösse gut kontrollieren.
Selbe pflanzen habe ich diesen sommer auch in meinem teich eingesetzt. bislang mit erfolg.


Gutes gelingen
Schleicher80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 20:25   #4
kilmar2706
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2011
Beiträge: 2
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Besten Dank für eure Tips,
da wir den Teich hobbymäßig befischen möchten habe ich mich für folgenden Besatz entschieden:

15-20Stk. Karpfen da wir zufüttern
Rotfedern, Rotauge, Moderlieschen und Karauschen

Raubfischbesatz 3Zander und 2 Hechte / Werde es mal so probieren, sollte der Friedfischbesatz nicht nachkommen werde ich den Bestand dezimieren. Ich versuchs mal so

Weiters werde ich eine solarbetriebene Pumpe für den Sauerstoffzufuhr installieren. Sicher ist sicher um den Sauerstoffgehalt im Teich zu regeln. Die Bepflanzung werde ich auch so vornehmen wie "Schleicher80" beschrieben hat.

Wenn der Teich fertig ist werde ich ein paar nette Fotos posten.

DANKE
Markus
kilmar2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 22:06   #5
troutkiller2
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2010
Ort: Bergheim
Beiträge: 57
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Hi Markus,

bei 300m² werden Hechte und Zander wohl nicht funktionieren da sie quasi Konkurrenten sind.
Es wird sich dann die dominantere Art durchsetzen.(eig. immer der Hecht)
Ich würde sagen fürs erste Futterfische, 10 max. 15 Karpfen mit Zufütterung.
Und dann im nächsten Herbst, wenn sich die Futterfische vermehrt haben 2 evt. 3 Zander.
Du siehst dann ja wie der Teich im nächsten Jahr funktioniert (stabile Wasserwerte, Trübung, Temperaturen im Sommer usw.).
Bei Bedarf kannst du dann immer noch nachsetzen.

Achso mit der Belüftung, ist kein Strom in nächster Nähe ?
Da gibt es bereits Lösungen mit Solar hier kenne ich mich aber nicht gut aus, aber um knapp über 300m² effektiv zu belüften wird das ganz schön teuer werden, da du entsprechend große Sonnenkollektoren benötigen wirst.
Mit Strom würde das ganze deutlich günstiger kommen.
Generell ob mit oder ohne Solar, würde ich dir den Linn Aqua Pilz oder Aqua Jet jeweils in der kleinsten Ausführung mit 450 Watt beim Aqua Pilz bzw. 460 Watt beim Aqua Jet Stromverbrauch empfehlen

Mit freundlichen Grüßen
Jan

Geändert von troutkiller2 (18.10.2011 um 22:13 Uhr)
troutkiller2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 05:06   #6
Sneep
Eine NASE für den Fisch
 
Benutzerbild von Sneep
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.167
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Hallo,

man kann sagen 600.000 Liter, man kann aber auch sagen 30 x 10 Meter. Dann ist man im Bereich besserer Gartenteich.

Bevor man über Besatz nachdenkt, muss man zuerst einmal überlegen was man will.

Klar mit Pflanzen oder trüb ohne Pflanzen.
Dann erst kann ich etwas zum Besatz sagen.

Im ersten Fall, klar mit Pflanzen, passen von deinen Arten Rotfeder, Moderlieschen, Karausche und Hecht.
In ein trübes Gewässer grundsätzlich Zander und Karpfen.

Du besetzt Arten, die entgegengesetzte Bedürfnisse haben in ein Gewässer, von dem du noch nicht weißt, in welche Richtung du es entwickeln willst.

Bei Karpfenbesatz ist es witzlos Unterwasserpflanzen zu setzen, die haben null Chance. Gerade die von dir geplanten Arten haben überaus feine Blätter und ersticken sofort an dem Schlamm, den die Wasserschweine aufwirbeln.

Ohne Pflanzen macht die Flachwasserzone aber überhaupt keinen Sinn. Mit durchgängig 1 m Tiefe ist sie für Amphibien völlig ungeeignet. Diese sind hier den Raubfischen schutzlos ausgeliefert. Diese Zone muss flach auslaufen und Pflanzen aufweisen.

Karausche in Gewässer mit Karpfenbesatz zu besetzen ist ebenso unsinnig. Die wird vom Karpfen gnadenlos aus konkurriert und bekommt bei der Karpfendichte kein Bein auf den Boden.

Auf den ersten Blick passt das Gewässer für Zander. Zander benötigen aber größere Gewässer. Dein Teich ist aber definitiv zu klein.


Du willst einfach zu viel von einem Gewässer, das nun mal nicht der Bodensee ist.

Als erstes musst du aber entscheiden, welchen Gewässertyp du haben willst. Beide Typen gleichzeitig geht nun mal nicht.

sneep
Sneep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.10.2011, 19:07   #7
Gü.a.Pa.
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2009
Ort: Pahres im Aischtal-Franken
Beiträge: 835
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

Ich schließe mich "Sneeps" Ausführungen an.

Möchte aber auch darauf hinweisen das zuerst die Fruchtbarkeit(dadurch läßt sich die Besatzmenge errechnen) sowie der Chem. Zustand des Gewässers herausgefunden werden sollte.
Und dann kann man an die Besatzplanung heran gehen.
Gü.a.Pa. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 20:58   #8
DerJörg
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 681
Standard AW: Besatzmaßnahme Teichanlage 600.000 Liter

HI

Bei Raubfisch ist es wichtig auch Kleinfisch im Teich zu haben...
Zu Laichen für Raubfisch einen Tannenbaum mit gewicht versenken als Laichhilfe für Hecht und Zander. Das ist auch gut als Zuflucht für Kleinfisch.
Koi hat ja zu Teil einen Virus also nicht so gut da auch Karpfen rein sollen...
Teichmuscheln würde ich auch noch rein tun als Natürlicherfilter.
gruß Jörg
DerJörg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
20.000 liter Teich erfahrungen und evt. vergrößerung stali2000100 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 23 09.09.2010 15:18
Besatzmaßnahme quandle Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 10 18.07.2009 14:01
Über 20.000 Mitglieder und keiner für Hitra zu finden ( ich war der 20.000 ste ) Icke Anreise und Unterkunft in Norwegen 0 04.03.2008 01:28
besatzmaßnahme banditz Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 17 31.10.2004 11:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11471 Sekunden mit 12 Queries