AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.07.2010, 09:58   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.638
Blog-Einträge: 2
Standard An alle Anglerverbände

An alle Anglerverbände

Sicherlich wird mancher aus den Verbänden die "Krise" bekommen, wenn er nur das Wort "Anglerboard" hört - sicherlich auch verständlich. Niemand freut sich darüber, wenn über Entscheidungen negativ diskutiert wird. Vor allem dann nicht, wenn wie beim Anglerboard dann auch eine große Öffentlichkeit erreicht wird.

Aber nicht umsonst geben wir von der redaktionellen Seite her alles, um bei solchen Diskussionen den betroffenen Verbänden oder Vereinen auch die Möglichkeit zur Stellungnahme zu geben. Wir schreiben diese dann entsprechend an - und werden dann oft genug enttäuscht. Nicht von den Antworten. Sondern dass es viele Verbände oder Vereine nicht für nötig erachten, überhaupt zu antworten.

Das wiederum führt dann in Diskussionen im Forum auch dazu, dass solches Verhalten seitens der Verbände nicht eben "positiv" eingestuft wird. Das aber kann man schlicht nicht "dem Anglerboard" oder der Redaktion vorwerfen.

Es wäre schließlich einfach für die Funktionäre, eine Antwort zu verfassen - oder, was ja je nach Einzelfall auch vorkommen kann - wenn man etwas aus guten Gründen wie z. B. laufender Gesetzgebungsverfahren nicht öffentlich haben will, zumindest uns dann das zu schreiben..

Wer jedoch die Kommunikation verweigert, sollte sich nicht darüber wundern, wenn in solchen Diskussionen im Forum dann auch Spekulationen "ins Kraut schießen"...

Da die Plattform Anglerboard das Medium ist, das am populärsten ist und die meisten Angler erreichen kann, sind wir uns da auch unserer Verantwortung bewußt. Und haben in unzähligen Mails an die Verbände immer wieder betont, dass diese selbstverständlich die Plattform kostenlos nutzen können, um sich selber darzustellen, um die Ziele und Vorhaben einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Leider ist da die Resonanz, nun sagen wir mal - eher gering...

Und es sehen viele Verbände wohl ihre Aufgabe hauptsächlich darin, ihren Mitgliedern und Funktionären zu dienen. Und Mitglieder in Verbänden sind eben nicht die Angler - sondern die Vereine und deren Funktionäre.

Und zu welchen Verwerfungen es führen kann, wenn man die Basis außer acht lässt, hat ja die gerade stattgefundene Wahl zum Bundespräsidenten klar gemacht. Das hätten sich wohl viele der Funktionäre nicht träumen lassen, wie das dann abgelaufen ist. Und auch an diesem Beispiel kann man sehen, wie weit sich oft Funktionäre vom realen Leben und den Wünschen der Basis entfernt haben.

Daher wiederholen wir hier gerne noch einmal unser Angebot an alle Verbände und Vereine


Unabhängig von den Inhalten hat jeder Verband bei uns - sowohl im Forum wie auch im Magazin - die Möglichkeit sich kostenlos darzustellen oder direkt mit der Basis zu kommunizieren.




Bei Fragen dazu einfach eine Mail an:

Redaktion@Anglerboard.de


Stand heute (07. 10. 2010) haben wir nochmals beide Bundesverbände informiert über unser Angebot:

Zitat:
Sehr geehrter Herr Mohnert, sehr geehrter Herr Markstein,

wir bieten sowohl ihren Bundesverbänden wie auch allen Gliederungen ihrer Verbände die kostenlose Möglichkeit an, bei uns alles zu veröffentlichen, was sie für veröffentlichenswert halten. Ebenso besteht diese Möglichkeit für die in ihren Verbänden organisierten Vereine.

Im Forum haben wir dazu einen eigenes Unterforum ( Angeln in Politik und Verbänden ) geschaffen, um die angel- und verbandspolitischen Themen aus den "angelpraktischen" Foren heraus zu halten und dennoch breit informieren und diskutieren zu können.

Jede Meldung, die wir erhalten, wird im darauffolgenden Monat auch im Onlinemagazin www.Anglerpraxis.de veröffentlicht werden.

Grundsätzlich besteht bei jeder Meldung im Forum die Möglichkeit zur Diskussion.
Sollte dies bei einer Meldung nicht gewünscht werden, sollte man uns das bei der betreffenden Meldung mitteilen, damit wir das Thema dann gleich schliessen.

Da die bei uns registrierten Mitglieder im Forum zu ca. 70% auch in ihren Verbänden organisiert sind, bieten wir ihnen damit gerne die Möglichkeit der verbands- und vereinsübergreifenden Information der Angler.

Wir würden uns freuen, wenn sie zum einen von dieser Möglichkeit als Bundesverband rege Gebrauch machen würden und zum anderen auch ihre Verbandsgliederungen und Vereine auf diese kostenlose Möglichkeit aufmerksam machen würden.

Dieses Angebot gilt selbstverständlich auch für einen neuen gemeinsamen Verband nach einer Fusion mit allen Gliederungen und Vereinen.

Mit freundlichen Grüßen, Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.10.2011, 16:36   #2
flor61
Mitglied
 
Benutzerbild von flor61
 
Dabei seit: 01.2011
Ort: Süd-Brandenburg
Beiträge: 722
Standard AW: An alle Anglerverbände

Hallo, hier ich wieder mal.

Ich hoffe, daß ich mit meiner Frage und anhängender Bitte hier richtig bin.

Also,
ich habe heute die Einladung zur Kreisverbandsausschußsitzung im November bekommen. Vorab können Fragen und Probleme eingereicht werden, damit diese dann am Tag entsprechend beantwortet werden können. Nun frage ich mich, mit welchen zielführenden Fragen ich beim Kreis vorstellig werde, um die Vereinigung von DAV und VDSF auf den Tisch zu bringen.
Ich denke, daß ich nicht der Einzige bin, der zur Zeit am Knobeln ist. Deshalb würde ich mich über Unterstützung freuen.

Petri

PS: Liege ich richtig, daß die VDSF-GmbH das Haar in der Suppe ist? Verein - GmbH?, ich weiß nicht. Wenn ich Geschäftsführer wäre, würde ich auch um meinen Posten kämpfen wie ein M.....t.
flor61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 09:31   #3
flor61
Mitglied
 
Benutzerbild von flor61
 
Dabei seit: 01.2011
Ort: Süd-Brandenburg
Beiträge: 722
Standard AW: An alle Anglerverbände

Hallo,

ich lese über Aktionen, Reaktionen, Löcher in den Köpfen, Anzeigen, und, und und. Was muß dat muß.
Leider habe ich noch keine Antwort auf meine Fragen erhalten, oder Hinweise. Denn ich bin hier an der Basis und will nicht nur motzen sondern im Rahmen unserer Verbandsregeln handeln.
Damit Reaktionen kommen, aktuallisiere ich hiermit nochmal das Thema, und sollte es der falsche Platz sein, bitte aktuell verschieben.

Danke und Petri
flor61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 10:40   #4
ivo
Benutzer
 
Dabei seit: 09.2006
Beiträge: 1.021
Standard AW: An alle Anglerverbände

__________________


ivo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 10:53   #5
flor61
Mitglied
 
Benutzerbild von flor61
 
Dabei seit: 01.2011
Ort: Süd-Brandenburg
Beiträge: 722
Standard AW: An alle Anglerverbände

Hallo ivo,

Danke für Dein Posting. Aber genau das ist ja die Herausforderung, den entscheidenden Extrakt auf den Punkt zu bringen, in Fragen zu formulieren und unseren Vorständen vorzulegen, damit daraus verantwortliche, öffentliche Vereinswahrnehmung wird.
Was glaubst Du was passiert, wenn ich mehrere A4-Seiten als Fragen formuliert schriftlich stelle. Also, ich würde sagen, komm auf den Punkt, und darum geht es mir eigentlich, daß wir Vereine auf den Punkt kommen, und zwar mit, in allen KAV´s, gestellten Fragen, die auf entsprechende Antworten warten, die uns alle nach vorn bringen.
Ich glaube, gemeinsam hier geht das besser und ist effktiver, als wenn jeder seine eigene Strategie fährt. Denn genau dann haben wir nichts gewonnen.

Petri
flor61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 11:05   #6
ivo
Benutzer
 
Dabei seit: 09.2006
Beiträge: 1.021
Standard AW: An alle Anglerverbände

__________________


ivo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.07.2017, 21:53   #7
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.638
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: An alle Anglerverbände

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Daher wiederholen wir hier gerne noch einmal unser Angebot an alle Verbände und Vereine


Unabhängig von den Inhalten hat jeder Verband bei uns - sowohl im Forum wie auch im Magazin - die Möglichkeit sich kostenlos darzustellen oder direkt mit der Basis zu kommunizieren.
Auf Grund der mehr als negativen Entwicklungen in den letzten Jahren in Dach-, wie Landes- oder Spezialverbänden, kann obiges Angebot kostenloser Werbung und Darstellung für ALLE Verbände und Vereine so nicht mehr aufrecht erhalten werden.

Alle Verbände und in diesen Verbänden organisierten Vereine, die im nachfolgenden Ranking von Platz 1 - 10 gelistet sind, werden zukünftig ab sofort davon ausgenommen:
2017: Ranking - Anglerfeindliche Verbände in Deutschland

Mit Pressemeldungen gehen wir selbstverständlich auch bei diesen Vereinen/Verbänden um wie mit Pressemeldungen grundsätzlich:
Dies wird im Einzelfall entschieden, Pressemeldungen werden grundsätzlich als solche gekennzeichnet.

Ale weiteren, bisher angebotenen kostenlosen Leistungen zu Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Bewerbung der Verbände/Vereine bei uns werden hiermit ab sofort nicht mehr gewährt.

Kostenlose Leistungen und Unterstützung erhalten nur noch Vereine und Verbände, die nicht anglerfeindlichen Organisationen angehören.

2017: Ranking - Anglerfeindliche Verbände in Deutschland
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 00:24   #8
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.378
Standard AW: An alle Anglerverbände

Es scheint eh nicht viel gekommen zu sein von Verbandsseite, ABER ich halte es für falsch die Türe zu schließen. Aber sie müssen halt wissen, dass sie hier Gegenwind zu erwarten haben. Wenn ihr sie Verbände ausschließt steht man gar nicht mehr im Dialog und erschafft damit eine Wagenburgmentalität.
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 07:38   #9
Kolja Kreder
Schlichter im RhFV
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 445
Standard AW: An alle Anglerverbände

Mit Kritik und Gegenwind dürften die Verbände kein Schwierigkeiten haben. Es ist der unsäglich Stil der hier oft vorherrscht, der das Problem ist.
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 08:02   #10
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.638
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: An alle Anglerverbände

Richtig lesen:
Nur was wir bisher KOSTENLOS über normale Pressearbeit hinaus freiwillig angeboten haben, wird für anglerfeindliche Verbände nicht mehr weiter kostenlos angeboten.

Alles andere (Pressearbeit, PM etc.) bleibt wie bisher und kann genutzt werden.


Zitat:
Zitat von Kolja Kreder Beitrag anzeigen
Mit Kritik und Gegenwind dürften die Verbände kein Schwierigkeiten haben. Es ist der unsäglich Stil der hier oft vorherrscht, der das Problem ist.
Wie man an der Zensur im Rheinischen verbandsintern ja schon sieht ;-))

nenene, die wollen keine Kritik - war ja auch auf dem Fischereitag beim Treffen der DAFV-Verbände da zu hören:
Endlich sind die Kritiker alle nicht mehr da, so eine nette, harmonische Veranstaltung..

Geändert von Thomas9904 (20.07.2017 um 08:14 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Nur bei uns - alle Farben - alle Grössen! Outega Aktuelle Angebote 0 17.02.2010 09:46
An alle Boots Fahrer mit E-motor und alle die es Wissen :-) Lonny Boote , Motoren und Zubehör 12 04.08.2005 10:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:48 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12751 Sekunden mit 13 Queries