Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2012, 00:03   #1
gxckx03
Gast
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 0
Standard ... gelöscht ...

... gelöscht ...

Geändert von gxckx03 (07.02.2013 um 23:16 Uhr)
gxckx03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.12.2012, 00:18   #2
Rumpi87
Ist öfter hier...
 
Benutzerbild von Rumpi87
 
Dabei seit: 03.2012
Ort: Uelzen
Alter: 30
Beiträge: 96
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Eine direkte Regel gibt es da glaube ich nicht....
Ich Fische mit offenem Bügel wenn ich, an stehenden Gewässern, auf Hecht und Zander mit totem KöFi Angel. Aber auch da spalten sich die Meinungen...
Meiner erfahrung nach brauchen die ne weile bis die richtig beißen. Also nehmen die den Fisch erstmal mit und beißen dann richtig zu...
Wenn die Pose untergangen ist warte ich meistens noch 2-3 min und setz dann den Anhieb.
Rumpi87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 00:36   #3
Nachtschwärmer78
Exil-Bayer
 
Dabei seit: 08.2010
Ort: Norwegen
Beiträge: 1.322
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Mit offenem Bügel fischt man, wenn der Fisch, ohne Widerstand zu spüren, Schnur nehmen soll.
Z.B. beim Köfi-Angeln auf Zander.
Da kann schon der butterweichste Freilauf zuviel sein.

Natürlich funktioniert das nur ohne Strömung!
Im Fließwasser muß man dann schon tricksen:
Mit einem Clip oder Gummi wird die Schnur fixiert, daß sie die Stömung gerade so nicht rausziehen kann.
Nachdem der Fisch diesen minimalen Widerstand überwunden hat, kann er frei Schnur nehmen.

Auch beim Posenangeln kann es Sinn machen, den Bügel offen zu lassen, wenn man nich sehr schnell anschlagen muß:
Wenn z.B. durch leichten Wind oder Oberflächenbewegung die Montage zu wandern beginnt, öffne ich den Bügel.
So läuft die Schnur von der Rolle und es bildet sich ein Schnurbogen, die Montage wird also weniger verdriftet.

Ansonsten ist es sinnvoll, den Bügel immer zu öffnen, wenn man grad nicht die volle Aufmerksamkeit der Rute widmen kann:
Sonst kann sie blitzschnell weg sein...

Grüße vom
Nachtschwärmer78
Nachtschwärmer78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 00:48   #4
mathei
Mitglied
 
Benutzerbild von mathei
 
Dabei seit: 01.2011
Ort: banzkow
Alter: 50
Beiträge: 5.674
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

beim aalangeln in der nacht vom boot aus lasse ich den bügel offen. wenn dann meine müdigkeit kommt, bügel zu , bremse komplett auf und glocke drann.
__________________
Es gibt Tage da verliert man... und Tage, da gewinnen die Anderen
mathei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 01:35   #5
widerhaken
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Beiträge: 78
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

ich fische zum beispiel gerne in stehenden gewässern mit offenem buegel und freier leine bzw ganz leichten blei.

aber die schnur klippe ich in einen gummi der um meine rute gebunden ist und bei leichtem zug löst sich die schnur und der fisch kann abziehen ohne etwas zu merken .

2 vorteile hat das einklippen er schnur

zum ersten zieht dir der wind nicht ewig die schnur von der rollen und du hast somit nicht das problem das du einige meter schnur im bogen auf dem wasser liegen hast und die kontrolle ueber das ganze nicht verlierst.

und zum zweiten hast du einen super bissanzeiger, ab und zu ein blick auf die clip vorrichtung und du kannst sofort sehen ob dein köder noch liegt oder deine schnur aus dem clip gezogen wurde und der fisch abzieht

petri und mfg widerhaken
widerhaken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 08:56   #6
D1985
Mitglied
 
Benutzerbild von D1985
 
Dabei seit: 08.2011
Beiträge: 3.217
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Mittlerweile fische ich fast nur noch mit offenem Bügel, egal ob Zander, Aal oder Weissfische...ist einfach besser.

Freilaufrollen nutze ich auch, aber erst an 2. Stelle
D1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.12.2012, 10:15   #7
jxrgen W. x T.
Gast
 
Dabei seit: 09.2008
Beiträge: 0
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Früher habe ich immer beim Grundangeln mit offenen Bügel geangelt, aber jetzt habe ich Freilaufrollen.
Die Schnur wurde immer hinter einem Gummiband auf der Rute fixiert damit der Wind oder die Strömung die Schnur nicht von der Rolle zieht.
Bei einem Biss kann der Fisch ohne Widerstand abziehen.
jxrgen W. x T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 10:27   #8
Brassenwürger
catch & eat
 
Benutzerbild von Brassenwürger
 
Dabei seit: 12.2006
Ort: Neu Wulmstorf
Alter: 43
Beiträge: 3.834
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Ich besitze zwar Freilaufrollen, nutze den Freilauf aber recht selten. Nichts geht über den offenen Bügel, nichts bietet einem Fisch weniger Widerstand! Ich bin da eher altmodisch, elektronische Bißanzeiger stören nur meine Nachtruhe, ich hasse die Dinger...*piiiiep, düdel, schepper*...
Ein geknickter Schilfhalm mit angeklebtem Knicklicht (Tesafilm) verlangt zwar ein wachsames Auge, ist aber viel spannender und genauer....und erfolgreicher...
__________________
Wenn ich ganz leise daliege und mich in meine IKEA - Bettwäsche kuschle, dann höre ich manchmal den Elch blöken. Genz leise. Das ist schön.
Brassenwürger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 10:56   #9
jxrgen W. x T.
Gast
 
Dabei seit: 09.2008
Beiträge: 0
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Zitat:
Zitat von Brassenwürger Beitrag anzeigen
Ich besitze zwar Freilaufrollen, nutze den Freilauf aber recht selten. Nichts geht über den offenen Bügel, nichts bietet einem Fisch weniger Widerstand! Ich bin da eher altmodisch, elektronische Bißanzeiger stören nur meine Nachtruhe, ich hasse die Dinger...*piiiiep, düdel, schepper*...
Ein geknickter Schilfhalm mit angeklebtem Knicklicht (Tesafilm) verlangt zwar ein wachsames Auge, ist aber viel spannender und genauer....und erfolgreicher...
Ganz unrecht hast du nicht mit dem gepiepe, ich nutze zwar auch Bissanzeiger, aber mann kann die Schnurr auch ohne extremes piepen spannen.
Mit Funkbissanzeigern kann man den eigentlichen Anzeiger sehr leise stellen und stört nicht andere Angler und viel wichtiger nicht die Fische
jxrgen W. x T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 11:34   #10
Brassenwürger
catch & eat
 
Benutzerbild von Brassenwürger
 
Dabei seit: 12.2006
Ort: Neu Wulmstorf
Alter: 43
Beiträge: 3.834
Standard AW: wann mit offenem Bügel fischen?

Zitat:
Zitat von jürgen W. aus T. Beitrag anzeigen
Ganz unrecht hast du nicht mit dem gepiepe, ich nutze zwar auch Bissanzeiger, aber mann kann die Schnurr auch ohne extremes piepen spannen.
Mit Funkbissanzeigern kann man den eigentlichen Anzeiger sehr leise stellen und stört nicht andere Angler und viel wichtiger nicht die Fische
Alles Geschmackssache...ich lehne alle Bissanzeiger, die irgendwelche Geräusche von sich geben, prinzipiell ab! In meinem Keller befindet sich ein nahezu kompletter Angelladen, aber ich besitze nicht eine einzige Aalglocke! Wenn ich am Wasser bin, will ich Ruhe haben, wenn ich Bock auf Ohrenkrebs habe, höre ich Florian Silbereisen oder setze mich neben die elektronisch gerüsteten Karpfenangler! Bügel auf, Augen auf und alles wird gut....
__________________
Wenn ich ganz leise daliege und mich in meine IKEA - Bettwäsche kuschle, dann höre ich manchmal den Elch blöken. Genz leise. Das ist schön.
Brassenwürger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Bissanzeiger bei offenem bügel? Fronk Angeln Allgemein 15 05.07.2010 18:57
wann die feederrute lang fischen und wann kurz bream1382 Stippfischen und Friedfischangeln 1 14.06.2009 09:58
Freilauf bei offenem Bügel der Stationärrolle damdam05 Raubfischangeln und Forellenangeln 6 25.03.2009 14:42
Auf Zander mit offenem Bügel ? Mogqai Raubfischangeln und Forellenangeln 13 16.07.2004 21:58
Makk-Haken mit offenem Öhr Cermit Angeln und Angeltechniken in Norwegen 25 04.06.2004 18:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:09 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10511 Sekunden mit 15 Queries