Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2015, 10:37   #11
zorra
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2009
Ort: Europa
Beiträge: 761
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Politisch halte Ich die Bayern zur Zeit für sehr gut(da wird Tacheles gerdet und nicht alles schön dagestellt)ob das Angelmässig auch mal soweit kommt wie in anderen Ländern zb.NL und das den evtl.auch Bundesweit...nö da sind wir Lichtjahre von Entfernt.
gr.zorra
zorra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 04.10.2015, 10:38   #12
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Allgemeine Politik ist hier nicht erwünscht/geduldet - es geht hier NUR und REIN und AUSSCHLIESSLICH um Angelpolitik.
Danke.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 10:51   #13
zorra
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2009
Ort: Europa
Beiträge: 761
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Allgemeine Politik ist hier nicht erwünscht/geduldet - es geht hier NUR und REIN und AUSSCHLIESSLICH um Angelpolitik.
Danke.
..ich meine damit auch nur das es die Bayern Angelmässig auch drauf haben....ob das mit der Umsetztung klappt glaub ich nicht das es zur Zeit bzw.in der nächsten Zeit was wird...habe aber die Hoffnung wenn die alten Holzköpfe verschwinden und die Nächste Generation in Vorständen ans Ruder kommt das sich Angelmässig was ändert.
gr.zorra
zorra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 11:00   #14
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“




__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 11:05   #15
Revilo62
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.941
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Zitat:
Zitat von zorra Beitrag anzeigen
..ich meine damit auch nur das es die Bayern Angelmässig auch drauf haben....ob das mit der Umsetztung klappt glaub ich nicht das es zur Zeit bzw.in der nächsten Zeit was wird...habe aber die Hoffnung wenn die alten Holzköpfe verschwinden und die Nächste Generation in Vorständen ans Ruder kommt das sich Angelmässig was ändert.
gr.zorra
Das hört sich ja so an, als wenn die Posten bisher vererbt wurden, die die es ändern können sind die Vereinsmitglieder selbst, denn jeder kriegt nur das, was er selbst gewählt hat.
Vorstände sind doch nicht das Privileg der Alten und "Holzköpfe".
Solange die meisten froh sind, dass sich überhaupt jemand für diese Position findet, ohne zu überlegen, ob das mit den eigenen Vorstellungen harmonisiert, braucht man sich nicht wundern.
Dies gilt im Übrigen auch für die übergeordneten Vorstände.

Tight Lines aus Berlin
__________________
Pro selektive Entnahme - übernehmt Verantwortung mit Verstand und nicht mit Ideologie
Revilo62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 13:31   #16
Tobi92
Mitglied
 
Benutzerbild von Tobi92
 
Dabei seit: 09.2013
Beiträge: 1.568
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Allzu viel würde ich in diese Diskussion nicht rein Interpretieren.

Das zum Schluss von der Moderation vorgetragene Märchen stellte die Intention des Verbands für mich klar.

Anhand der Reaktionen des Publikums wurde wiedereinmal deutlich, wie fern sich Angler und Verband (geworden) sind.
__________________
Alles Gute im Leben hat einen Haken
Tobi92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 04.10.2015, 14:09   #17
gründler
****
 
Dabei seit: 08.2005
Beiträge: 6.812
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Ein gerade recht neues eingeführtes Gesetz...und nach kurzer Zeit merkt man.... pieeep....piep....piep....piiiiiiiep.piiiieeeeieie iep.











Nun versuch das mal wieder rückgängig zu machen....viel Spaß.


gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 14:37   #18
sbho
bekennender Schönwetterangler
 
Benutzerbild von sbho
 
Dabei seit: 06.2004
Ort: 74831
Beiträge: 120
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

vielleicht braucht ein Abküppel- oder "Abdachtel" - Gebot für die Woodheads....(Holkopferten) , andererseits löst sich das Problem meisten genealogisch ....

Petri!
sbho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 15:21   #19
Brillendorsch
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.808
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Zitat:
Zitat von sbho Beitrag anzeigen
vielleicht braucht ein Abküppel- oder "Abdachtel" - Gebot für die Woodheads....(Holkopferten) , andererseits löst sich das Problem meisten genealogisch ....

Petri!
Was hast Du denn getrunken ??
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 15:50   #20
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Selbst Bayern wacht auf: „Catch & Release, statt Catch & Freeze“

Zitat:
Zitat von Tobi92 Beitrag anzeigen
Allzu viel würde ich in diese Diskussion nicht rein Interpretieren.
Sollte man vorsichtig sein, vollkommen richtig!

ABER:
Alleine, dass die nicht mehr das Abknüppelgebot so befürworten wie bisher, sondern scheinbar auch aktiv etwas für mehr Eigenverantwortlichtkeit der Angler tun wollen, sollte man nicht nur zur Kenntnis nehmen, sondern die darin bestärken.

Auf der Facebookseite des Verbandes ist da Interessantes zu lesen.

So äußert sich der Verband, dass man zwar Gesetze nicht selber schreiben könne, aber wenigstens Einfluss auf die zuständigen Stellen nehmen (und da haben sie bisher ja dem Abknüppelgebot blind, dumpf und stumpf zugestimmt)...

Und dass sich fast alle Beteiligten (an der Diskussion) einig waren, dass es eine Regelung brauche, die Anglern mehr Eigenverantwortung zugesteht. Eine Haltung, die im Ministerium bisher nicht unbedingt geteilt werden würde (kein Wunder, wenn bis jetzt die bayrischen Verbanditen das immer unterstützt hatten).

Sollte da jetzt ein Dogmenwechsel sich abzeichnen, sollte man den unterstützen - folgen dem aktive Schritte des Verbandes gegen das Abknüppelgebot, werde ich zumindest die Bayern dann auch nicht mehr Verbanditen nennen..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Catch & Release fishermän Angeln Allgemein 1 11.03.2012 18:35
Catch & Release Anaconda1983 Angeln Allgemein 90 20.01.2010 19:18
CATCH&RELEASE VS. DRILL&KILL Blauortsand Angeln Allgemein 6 14.06.2004 07:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11745 Sekunden mit 13 Queries