Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Stippfischen und Friedfischangeln

Stippfischen und Friedfischangeln Friedfischangeln und Stippfischen - Gewässer und Methoden....

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2017, 12:14   #41
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Immer weiter - spannend für mich!! DANKE für den Input!!

Ich muss am Ende ja den Mittelweg finden für die Umfrage
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 12:17   #42
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.574
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Zitat:
Zitat von Andal Beitrag anzeigen
Für mich ist das ganz klar Grundangeln. Köder, Futter und Wurfgewicht/Senkgewicht liegen auf dem Grund.
Und Fischen mit langsam sinkenden Futterkörben um Bisse in der Absinkphase zu kassieren ? Für mich geht das eben ein Stück weiter, im Endeffekt aber eine Frage der Philosophie.

Zitat:
Woran am Ende das ganze hängt und wie es bedient wird ist zweite Geige
Nö, Kopfrute und Stippen sind 2 verschiedene Dinge. Nur weil Visuell ein Schwimmer benötigt wird, ist es nicht das Gleiche. Es geht um die verschiedenen Methoden, das schrieb Thomas so.

Methoden und deren Ausführung unterscheiden sich nun mal. Wagglern ist nicht Stippen. Andere Ruten, andere Montagen, andere Ausrüstung.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:23   #43
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Momentan beide ich dazu:
Posen ohne Rolle (Stipp,Kopfrute)
Posen mit Rolle (Bolo, Match, Wagler etc.)
Grundangeln mit Blei (alle "normalen" Methoden)
Grundangeln mit Picker, Schwingsspitze etc.
Grundangeln mit Futterkörben/Spiralen etc.
Spezialmethoden (was würde da alles reingehören??)

freie Leine systematisch wär sicher bedenkenswert, ist doch aber wohl eher Spezial- bis Spezialistenmethode (nicht abwertend, viel werden das aber nicht machen, oder?)
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:26   #44
Vincent_der_Falke
Mitglied
 
Benutzerbild von Vincent_der_Falke
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Espelkamp
Alter: 27
Beiträge: 1.562
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Hach Winkelpicker, das waren noch Zeiten damals...Ne 30 Jahre alte Rute von Vaddan womit ich eigentlich angefangen habe mit Angeln/Friedfischangeln, sowas von filigran der Stock, dachte der zerbricht beim Angucken. Was ich damit dann an Klodeckeln von Brassen gezogen habe...Qualitätsware, absolut. Ich muss nochmal suchen, irgendwo muss die Rute eigentlich noch liegen. Irgendwas war damit, Spitze kaputt oder so. Muss nochmal schauen. Ist 12 Jahre her

Leider findet man heutzutage kaum noch Picker, sind halt leider auch etwas windanfälliger als ne Feederrute. Wo bekommt man noch Picker außer Ebay?
Vincent_der_Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:28   #45
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.574
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Spezialmethoden (was würde da alles reingehören??)
Liften auf jeden Fall.

Futterspirale ist sowas wie der Vorgänger vom Method Feeder. Würde ich zusammenführen. Bei der Spirale konntest du halt den Haken ins Futter kneten oder Andrücken, war nur Doof wenn der Haken unter der Spirale liegt.

Pickern geht in der Tendenz Richtung Blei. Würde ich einfach Feeder/Pickern zusammenführen. Das sind zwar 2 Paar Schuhe, aber doch recht Nah beieinander.

Absinkphasenfischen ist noch sowas, das immer mal wieder auftaucht. Da gibts Körbe und Gewichte zu, das Gebiet ist aber soweit in der Vergangenheit nur mit der Pose betreten worden. Ist auch nen eigenes Ding, man beobachtet ja eher die Schnur, da wirkliche Spannung nicht aufgebaut werden kann.

Hegene schrieb noch jemand, auf Felchen etc., keine Ahnung von. Ist aber auch nen eigenes Ding.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:34   #46
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.574
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Zitat:
Zitat von Vincent_der_Falke Beitrag anzeigen
Hach Winkelpicker, das waren noch Zeiten damals...Ne 30 Jahre alte Rute von Vaddan womit ich eigentlich angefangen habe mit Angeln/Friedfischangeln, sowas von filigran der Stock, dachte der zerbricht beim Angucken. Was ich damit dann an Klodeckeln von Brassen gezogen habe...Qualitätsware, absolut. Ich muss nochmal suchen, irgendwo muss die Rute eigentlich noch liegen. Irgendwas war damit, Spitze kaputt oder so. Muss nochmal schauen. Ist 12 Jahre her

Leider findet man heutzutage kaum noch Picker, sind halt leider auch etwas windanfälliger als ne Feederrute. Wo bekommt man noch Picker außer Ebay?
Gibt es sehr, sehr viele. Das fällt alles mittlerweile unter leichter Feederrute. Die Blanks sind ja dünner als mein kleiner Finger. MS Range hat solche, auch Browning, von Spro gibts auch welche.

Schon krass, wie Dünn ein Blank sein kann gelle ?


Und jetzt fahre ich an den See, ich habe noch eine Rechnung mit den Schleien offen.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 12:35   #47
SigmundFreud
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2017
Ort: Münster
Alter: 30
Beiträge: 168
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Also Fliegenfischen ist zwar keine Spezialistenmethode des Angelns, aber als Friedfischmethode einsetzbar und in dem Sinne doch speziell oder soll das generell ausgeschlossen werden?
SigmundFreud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:36   #48
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.687
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Ich beabsichtige hier auch nicht die alleserschlagende Antwort zu finden, nur um Ludwig Wittgenstein die Ehre zu erweisen, dass jedes seinen eigenen Namen haben muss.

Meine Art zu fischen wird mit der Zeit immer einfacher. Das geht auch recht bequem, wenn ich mich nur noch darauf konzentriert, wie ich welchen Köder wo anbiete. Wenn man sich dann auf die althergebrachten Methoden stützt, kommt man der Sache, so man denn möchte, sehr viel schneller nahe, als wenn man einen schicken Aufwand betreibt. So jedenfalls meine Erfahrung. Mir ist es genug, wenn ich Fische fange. Ich will und muss auf keinem Laufsteg Erfolge feiern.

Dann interessiert es mich wenig, wenn einer eine Stipprute als Angelstock für eine Feedermontage benützt und ob er dazu einen Schwimmer als Bissanzeige benützt, oder auf den bunten Stonfo an der Spitze schaut. Er angelt auf Grund. Wenn er fängt, anstatt zu definieren, so ist es gut. Meinetwegen stippt ein anderer mit der Brandungsrute und wenn er so fängt, hat er auch noch Recht.

Ich gestatte mir den Luxus zu behaupten, der gefangene Fisch ist das Ziel.
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:39   #49
Vincent_der_Falke
Mitglied
 
Benutzerbild von Vincent_der_Falke
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Espelkamp
Alter: 27
Beiträge: 1.562
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Gibt es sehr, sehr viele. Das fällt alles mittlerweile unter leichter Feederrute. Die Blanks sind ja dünner als mein kleiner Finger. MS Range hat solche, auch Browning, von Spro gibts auch welche.

Schon krass, wie Dünn ein Blank sein kann gelle ?


Und jetzt fahre ich an den See, ich habe noch eine Rechnung mit den Schleien offen.
Ach leichte Feederrute heißt das heutzutage. Danke.
Aber Moment: Leichte Feederrute ist aber nicht gleich Winkelpicker, oder? Mir geht es ja um die Spitze.

Geändert von Vincent_der_Falke (13.09.2017 um 12:42 Uhr)
Vincent_der_Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:58   #50
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.574
Standard AW: Was gibts denn alles an Friedfischmethoden ausser Stippen und Feedern noch?

Zitat:
Zitat von Vincent_der_Falke Beitrag anzeigen
Ach leichte Feederrute heißt das heutzutage. Danke.
Aber Moment: Leichte Feederrute ist aber nicht gleich Winkelpicker, oder? Mir geht es ja um die Spitze.
Naja, ich habe viele Stunden verbracht diesen Mythos zu erforschen. Winkelpicker hat in seinem Ursprung wohl den Namen wegen der Aufstellung der Rute zum Ufer und dem Futterplatz, den 90 Grad, deswegen Winkelpicker.

Andere Behaupten, es wäre wegen der Spitze, die mit dem Knick ( Schwingspitzen ). Da werden wir auf keinen Nenner kommen, aber ich glaube Askari hat noch so eine Rute.

Edit: https://www.angelsport.de/angelruten...e_0123602.html

Sowas meinst du! ( Die Firmen können mich langsam bezahlen für den Service )
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.

Geändert von Fantastic Fishing (13.09.2017 um 13:03 Uhr)
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Stippfischen und Friedfischangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Stippen und Feedern in NL schmitzi Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg 0 12.04.2013 17:59
stippen und feedern in nrw thefinish PLZ 4 0 14.11.2008 06:56
Wo und wann gibts denn ne gute Anglermesse?! nwcon Karpfenangeln 17 05.11.2006 16:31
Stippen und Feedern in Dortmunder umgebung Helix Stippfischen und Friedfischangeln 1 20.02.2003 06:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09939 Sekunden mit 15 Queries