Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2015, 08:56   #1
FranconianFishing
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2015
Ort: Langenzenn
Alter: 36
Beiträge: 141
Standard Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Hallo!



Nachdem ich jetzt schon eine Zeit mit den Casting Booms fische und ich bei anderen Petrijüngern die wildesten Montagen gesehen habe, wollte ich mal fragen, wie ihr das so handhabt.



1. Metall oder Kunststoff?

2. Länge?

3. Ausrichtung?

4. Zielfisch?



Bei mir ist es wie folgt:



1. Metall oder Kunststoff?

Metall

2. Länge?

5-8 cm

3. Ausrichtung?

Langes Ende zum VF

4. Zielfisch?

Karpfen, Zander, Hecht, Schleie



Zum Thema Ausrichtung habe ich noch folgendes gefunden:



Wie herum montieren?



Oftmals streiten sich die Angelgemüter wie herum das Anti-Tangle-Boom auf die Hauptschnur aufgezogen wird. Manche Angler montieren es mit der kürzeren Seite zum Vorfach auf die Hauptschnur und haben kaum noch Schnurverwicklungen. Korrekterweise wird das Casting-Boom jedoch mit der längeren Seite zum Vorfach hin montiert.
__________________
Lieber einen schlechten Tag beim Angeln , als einen guten Tag auf Arbeit!
FranconianFishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.08.2015, 11:30   #2
feederbrassen
immer wieder neu
 
Benutzerbild von feederbrassen
 
Dabei seit: 05.2014
Ort: Königreich Kempen
Alter: 52
Beiträge: 2.774
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Zitat:
Zitat von FranconianFishing Beitrag anzeigen
.............Korrekterweise wird das Casting-Boom jedoch mit der längeren Seite zum Vorfach hin montiert.
Habe ich früher auch mal gemacht und das funktioniert.
Aber : Metallröhrchen haben schonmal einen scharfen Grad
wo sich die Schnur dann verabschiedet.

Bei den Modellen aus Kunststoff schneidet die Schnur auf dauer
eine Rille in den Kopf des Booms.

Fazit : Beides Mist und braucht man nicht,geht auch ohne Prima .
feederbrassen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 11:39   #3
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.605
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Ausschließlich beim Naturköderfischen.
Zielfisch sind Seehechte, Leng & Co
Die lange Seite zum Vorfach
Aus Kunststoff und mindestens 30 cm lang

Sonst kommt mir das Geröhr nicht auf die Schnur. Da gibts bessere Montagen.
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 11:39   #4
.Sebastian.
Mitglied
 
Benutzerbild von .Sebastian.
 
Dabei seit: 09.2005
Beiträge: 2.084
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

kurzes Ende muss nach vorn, alles andere wäre unlogisch, denn das Blei fliegt immer voraus. Das antitangle boom soll ja den kontakt von vorfach mit hauptschnur verhindern

Nutze es maximal zum Naturköderfischen, also gefühlt einmal im Jahr.
.Sebastian. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 11:45   #5
Cormoraner
Oldskool Angler
 
Dabei seit: 12.2013
Beiträge: 885
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Nutze es fast immer beim Grundangeln.

Langes Ende zum Vorfach. Material aus Kunststoff aber nicht die weichen schwarzen sondern die dickeren grünen. Geschätzt um 10-12cm Länge.

Zielfisch von Aal bis Zander, eig. alles was auf Grund gefischt wird.

Vor dem AntiTangle natürlich eine Perle. Habe noch nie einen eingeschnittenen und zerstörten Tangleboom gehabt seitdem ich die Grünen nutze.
Cormoraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 12:02   #6
Relgna
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2014
Beiträge: 237
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Habe mir, weil ich noch so Röhchen vom Modellbau her habe aus Messingrohr selber gebaut.
Die Löcher werden leicht geweitet die Rànder feinverputzt, fein geschliffen und innen poliert, da geht keine Schnur kaputt nehme es auch zum Grundangel mit Futterkorb.....geht eigentlich easy.
Relgna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.08.2015, 12:02   #7
moochi
Mitglied
 
Benutzerbild von moochi
 
Dabei seit: 09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 187
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Benutze ebenfalls das Anti Tangle Boom für alle möglichen Arten des Grundfischens. Hat den Vorteil das man schnell mal nen Blei gewechselt bekommt oder beim Feedern den Korb. Bei mir hat sich das kurze Ende zum VF bewährt. Jeder soll es so machen wie er es am sinnvollsten hält.
Nach einigem hin und her probieren, bin ich bei den Metalldingern von Behr hängenbeblieben. Die haben keine scharfen Kanten sind super stabil und gibts in 3 Längen.

Petri!
moochi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 12:11   #8
Revilo62
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.944
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Ich hab mal vor ein paar Jahren beim Ausverkauf in einem Modellbauladen 1m-lange Kunststoffröhren glasklar bzw. bräunlich geraucht erworben, Innendurchmesser ca. 1mm.
Gummiperlen aus dem Karpfenbereich, nicht die billigen schwarzen , und entsprechende Agraffenclips werden aufgezogen, wobei ich die Gummiperle in Richtung Vorfach mit Sekundenklber befestige, die andere bleibt relativ beweglich.
Damit bleibe ich flexibel , kann mir die Länge selbst zuschneiden und bin gerade in klaren Gewässern mit einer relativ unscheinbaren Montage unterwegs.
Vor dem Knoten kommt dann noch ein festsitzender Bleistopper aus Kunststoff als Knotenschutz.
Tight Lines aus Berlin
__________________
Pro selektive Entnahme - übernehmt Verantwortung mit Verstand und nicht mit Ideologie
Revilo62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 12:29   #9
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 887
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Huhu

Beim Brandungsangeln benutz ich die Dinger auch. In Metallausführung mit rund 20cm. Ebenfalls wie die meisten lange Seite zum Vorfach.

Gruss

PS: Zielfisch ist alles was beisst
Krallblei ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 13:07   #10
feederbrassen
immer wieder neu
 
Benutzerbild von feederbrassen
 
Dabei seit: 05.2014
Ort: Königreich Kempen
Alter: 52
Beiträge: 2.774
Standard AW: Die richtige Montage des Anti-Tangle Boom

Zitat:
Zitat von Aalredl Beitrag anzeigen
das Blei fliegt immer voraus. Das antitangle boom soll ja den kontakt von vorfach mit hauptschnur verhindern
Eben ,es dient als Abstandhalter, deswegen muss das lange Ende nach vorne.
Nicht verwechseln mit den Karpfenmontagen.
feederbrassen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Feederrute mit Anti Tangle Boom und Futterkorb Zitteraal Knippe Junganglerfragen 13 30.03.2013 18:25
Karpfenangeln mit Anti Tangle Boom Dorschjäger Karpfenangeln 20 01.02.2010 09:00
Futterkorb an Anti-Tangle Boom? Siever Stippfischen und Friedfischangeln 16 17.01.2010 18:13
Anti-Tangle-Boom Colophonius Stippfischen und Friedfischangeln 3 21.11.2009 09:32
Anti Tangle Boom Master_ruf Basteln und Selbermachen 11 15.06.2005 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09419 Sekunden mit 14 Queries