Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.08.2015, 15:38   #21
KarlK
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2015
Beiträge: 121
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Also ein verschlossenes Opinel in der Größe und mit der Federspannung zu öffnen ist eher unwahrscheinlich, aber generell hast du recht, das Gewicht einer solchen Klinge dürfte man sicherlich aufschwingen können.
Dann wiederum kann man so ziemlich jedes Messer mit Fingerspitzengefühl einhändig öffnen, selbst ein Standard-Vic hab ich schon einhändig geöffnet bekommen, es ist und bleibt ein schwachsinniges Gesetz, oder warum ist nun ein einhändig zu öffnendes Messer gefährlicher als ein feststehendes?



Aber was will man machen
KarlK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.08.2015, 18:24   #22
ronram
...
 
Benutzerbild von ronram
 
Dabei seit: 07.2007
Beiträge: 1.316
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Nicht jedes Messer, das mit einer Hand geöffnet werden kann, ist ein Einhandmesser.
Zusätzlich muss die Klinge feststellbar sein.

An und für sich ist das deutsche Messerrecht sehr simpel.
Es gibt verbotene Messer (mit Waffeneigenschaft), steht in Anlage 2 zum WaffG.
Es gibt erlaubte Messer mit Waffeneigenschaft, die unter den §42 a ("Trageverbot") fallen.
Es gibt Messer, die keine Waffeneigenschaft vorweisen, aber auch unter das Trageverbot fallen.
Und es gibt Messer, die keine waffenrechtliche Relevanz vorweisen.


Und dann kann man sich noch folgendes merken:

"Verboten" bedeutet, dass der Besitz verboten ist. Ist strafbar.

"Waffe" i.s.d. WaffG dann, wenn das Messer seinem Wesen nach dazu bestimmt ist die Angriffs-/Abwehrfähigkeit von Menschen herabzusetzen oder zu beseitigen ODER explizit im WaffG genannt wird.
Waffe ja? Dann ab 18 und einen Ausweis mit sich führen (kein Ausweis dabei, aber eine Waffe, kann teuer werden).
Waffe ja? Dann "Trageverbot". Ausnahmen gibt es z.B. für die Berufsausübung und einen allgemein anerkannten Zweck, wie z.B. das Angeln. Wo und wann das Angeln anfängt, ob erst am Wasser oder schon auf dem Weg dahin, ist nicht genau definiert. Will man sicher sein, packt man das Messer, sofern es unter das Trageverbot fällt, erst am Wasser aus.

Waffe nein? Dann darf man es auch unter 18 besitzen und ggf. mit sich führen

Unter das Trageverbot fallen eben Messer, die
- eine Waffe i.S.d WaffG sind, sowie
- Messer mit festehender, einseitig geschliffener Klinge > 12cm, ohne Waffeneigenschaft (ja, auch das 13cm Filetiermesser)
- Einhandmesser...und wie es im WaffG steht, sind es Messer, die mit einer Hand geöffnet werden können und feststellbar sind.

Und bei öffentlichen Veranstaltungen ist zu beachten, ob es ein Verbot für das Mitführen von Messer gibt oder nicht.
Das Mitführen von Waffen untersagt das WaffG. Aber nicht jedes Messer ist eine Waffe. Müsste man also nachlesen, ob es speziell für Messer ein Verbot gibt.
(Im Kölner Karneval sind z.B. Glasflaschen in bestimmten Stadtgebieten zu bestimmten Zeiten untersagt, bzw. das Mitführen.)


Es ist nicht verkehrt mal ins WaffG reinzulesen und sich ggf. die wichtigsten Sachen auszudrucken.
Habe ich auch gemacht, da ich oft mit der Bahn an den Rhein fahre und mein Messer da schon am Gürtel trage...weil ich es darf .


Ist übers Handy getippt. Lese gleich am Pc nochmal drüber
Edit:
Für den §42 a noch ein Auszug aus der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz:
Zu § 42a: Verbot des Führens von Anscheinswaffen und
bestimmten tragbaren Gegenständen
42a.1 § 42a erweitert das Führensverbot für Anscheinswaffen.
Deren Transport ist nur noch in einem verschlossenen Behältnis
(z. B. in einer eingeschweißten Verpackung oder in einer
mit Schloss verriegelten Tasche) vom Erwerbsort zu oder
zwischen befriedetem Besitztum möglich. Auf diese Weise
sollen für den Transport von Anscheinswaffen hohe Hürden
aufgebaut werden. Inhaber von Anscheinswaffen sollen es wesentlich
schwerer haben, diese außerhalb des eigenen befriedeten
Besitztums zu benutzen. Die hohe Hürde für den Transport
von Anscheinswaffen ist ein Beitrag zu ihrer gesellschaftlichen
Ächtung.
42a.2 Zur Eindämmung von Gewalttaten mit Messern insbesondere
in Großstädten wird das Führen von Hieb- und Stoßwaffen
sowie bestimmter Messer verboten. Die in Absatz 1
Nummer 3 genannten Einhandmesser besonders in Gestalt von
zivilen Varianten sogenannter Kampfmesser haben bei vielen
gewaltbereiten Jugendlichen den Kultstatus des 2003 verbotenen
Butterflymessers übernommen. Auch größere feststehende
Messer haben an Deliktsrelevanz gewonnen. Da derartige
Messer jedoch auch nützliche Gebrauchsmesser sein
können, wird von ihrer pauschalen Einordnung als Waffe in
Anlage 1 des WaffG abgesehen. Die Absätze 2 und 3 regeln
die für den Alltag erforderlichen Ausnahmeregelungen, um
den sozial-adäquaten Gebrauch von Messern nicht durch das
Führensverbot zu beeinträchtigen.
42a.3 Liegt ein berechtigtes Interesse am Führen dieser Gegenstände
vor, ist der Bußgeldtatbestand nicht verwirklicht. So
wird sichergestellt, dass das Mitführen nützlicher Gebrauchsmesser
für sozial-adäquate Zwecke (z. B. Picknick, Bergsteigen,
Gartenpflege, Rettungswesen, Brauchtumspflege, Jagd
und Fischerei) auch weiterhin nicht beanstandet wird.

Es ist halt schon von Vorteil zu wissen, ob das Messer, das man mit zum Angeln nimmt,
- eine Waffe ist und wenn ja, ob es eine erlaubte Waffe ist
- keine Waffe ist, aber möglicherweise unter den §42 a fällt.
Wenn ich z.B. glaube ich dürfte eine Machete (keine Waffe, weil eben nicht dem Wesen nach dazu bestimmt gegen den Menschen eingesetzt zu werden und nicht explizit im WaffG genannt), mit zum Angeln nehmen, kann das durchaus falsch sein und gegen den §42 a verstoßen und ein Bußgeld nach sich ziehen. Die Machete hat eine einseitig geschliffene Klinge > 12 cm und darf somit nur für einen "sozial-adäquaten Zweck" mitgeführt werden...Und darf ich am Wasser z.B. keine Pflanzen wegschlagen, habe ich auch keinen "sozial-adäquaten Zweck" mehr. Muss man vorsichtig sein.

Der Baseballschläger hingegen ist, auch wenn man es oft hört, keine Waffe und darf mitgeführt werden, wie es einem gefällt. Auch ohne Ball und Handschuh :-D.
__________________


Geändert von ronram (23.08.2015 um 22:47 Uhr)
ronram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 19:29   #23
ronram
...
 
Benutzerbild von ronram
 
Dabei seit: 07.2007
Beiträge: 1.316
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Nein, kein Witz.

Klingt aber trotzdem nach Spaßveranstaltung.
__________________

ronram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 20:36   #24
KarlK
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2015
Beiträge: 121
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Dieser Absatz gefällt mir am besten:

"...Waffe" i.s.d. WaffG dann, wenn das Messer seinem Wesen nach dazu bestimmt ist die Angriffs-/Abwehrfähigkeit von Menschen herabzusetzen oder zu beseitigen.."

Mal ganz ehrlich mit welchem Messer ist das nicht Fall?
Ein Messer war schon immer Werkzeug&Waffe zugleich, genauso der Hammer, der Besenstiel oder die Mistgabel, so simpel das Waffengesetz auch sein mag, so wenig sinnig ist es wenn man mal genauer drüber.
Und das eine Machete zwar rein theoretisch mit adäquaten Grund geführt werden darf, aber rein theoretisch nicht eine "Waffe" im Sinne des WaffG ist in irgendeinerweiser Lustig, Ruanda '94 sag ich da mal zu, die anwesenden würden das mit dem herabsetzen der Angriffs/Abwehrfähigkeit sicherlich anders sehen.






Zum Bsp. des Baseball-Schlägers:

Theoretisch kannst du auch problemlos mit Pfeil&Bogen durch die Stadt laufen, selbst ohne richtigen Grund, ist ja nur ein Sportgerät (anders die Armbrust, die ist dann wieder eine Waffe)
Das selbe Spiel mit dem Schlagring, vollkommend verboten, aber der ähnlich gebaute HMS-Karabiner am Schlüsselbund -> vollkommen unbedenklich


Achja, unser doll logisches WaffG mal wieder
KarlK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 20:50   #25
ronram
...
 
Benutzerbild von ronram
 
Dabei seit: 07.2007
Beiträge: 1.316
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Mit einer ganzen Reihe an Messern ist das nicht der Fall.
Mit Blick auf das WaffG fragt man nicht danach, was das Messer kann, sondern wofür es bestimmt ist.

Dass man mit einem 11,5cm Filetiermesser den gleichen Schaden anrichten kann wie mit einem Dolch wird vom WaffG eben nicht berücksichtigt.
Das eine Messer ist waffenrechtlich irrelevant das andere zählt zu den Hieb- und Stichwaffen.


Sei lieber froh darüber, sonst gäbe es noch mehr Restriktionen ;-).
Das WaffG ist streng genug. Mehr Logik würde nur dazu führen, dass man noch weniger darf.

Und ich persönlich kann mich nicht beklagen, ich kann und darf zum Angeln die Messer mitnehmen, die ich brauche.
Meistens ist es ein 11,5cm "Jagdmesser" oder ein 11,5cm Filetiermesser oder ein 11cm Tauchermesser.
Manchmal auch ein 16cm Tauchermesser und für die Forellenpirsch durch den Bach auch gerne mal das handliche Einhandmesser.

Packst einfach die Messer, die unter den 42 a fallen, in deine Tasche bis du am Wasser bist. Wirst schon nicht zufällig an einen Polizisten geraten, der dich spontan und unverhältnismäßig durchsuchen will .
__________________

ronram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 20:54   #26
KarlK
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2015
Beiträge: 121
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Jo, lieber keine schlafenden Hunde wecken :P
KarlK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.08.2015, 21:00   #27
ronram
...
 
Benutzerbild von ronram
 
Dabei seit: 07.2007
Beiträge: 1.316
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Die Novellierung des WaffG um das Rumspielen mit Einhandmessern zu unterbinden ist halt ein wenig über das eigentliche Ziel hinausgeschossen.

Die Hausfrau, die sich ein großes Küchenmesser im Supermarkt kauft, das nicht eingeschweißt oder sonst irgendwie gegen einen Zugriff gesichert ist, verstößt eben gegen das WaffG.
Genau, wie der Wanderer, der seinen Apfel mit einem Einhandmesser schneidet (außer in Bayern, da sieht man das was lockerer mit dem sozial-adäquaten Zweck...ich finde es jetzt leider nicht mehr, aber vor nicht allzu langer Zeit habe ich irgendwo gelesen, dass dass bayerische Innenministerium das einzige ist, das seine Polizei angewiesen hat jeden nachvollziehbaren Grund anzuerkennen).

Sinn und Unsinn sind nicht immer weit voneinander entfernt.

Tierabwehrsprays und Reizstoffsprühgeräte sind auch so ein verwirrendes Thema, wo man nicht unbedingt direkt durchblickt. ( http://deutscheswaffenrecht.de/waffe.../pfefferspray/ )
__________________


Geändert von ronram (23.08.2015 um 21:09 Uhr)
ronram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:22   #28
Keine_Ahnung
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2010
Beiträge: 2.647
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Na wenn du schon dorthin verlinkst, dann bitte auch den Text:

http://deutscheswaffenrecht.de/waffe...einhandmesser/

Was mir auch sehr gut gefällt, auf der BKA Seite wird als Beispiel für ein feststehendes Einhandmesser das Modell von Aldi gezeigt, das es immer mal wieder für ein paar Euro dort gibt. Das man das nicht führen darf schreibt beim Lebensmittelriesen aber keiner drauf.

https://www.bka.de/nn_196106/DE/Them...htFrage03.html
Keine_Ahnung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:30   #29
ronram
...
 
Benutzerbild von ronram
 
Dabei seit: 07.2007
Beiträge: 1.316
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Da steht ja nicht mehr als sowieso schon in diesem Thread geschrieben wurde...nur noch mehr Empörung über das böse Waffengetz.

Schau dir mal den obersten Kommentar auf der Seite an ;-).
__________________

ronram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:41   #30
Keine_Ahnung
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2010
Beiträge: 2.647
Standard AW: Europäische Vorschriften beim Führen und Transport von Messer

Und wenn du den ersten Post kennst, weshalb postest du dann lang und breit nochmals das selbe?
Keine_Ahnung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Schönes und superscharfes Camo Messer von Anglo Arms Fischdeal.de Aktuelle Angebote 0 03.01.2014 08:51
Transport von Fisch und Ausrüstung... smilex Angeln Allgemein 29 20.06.2013 00:07
Europäische Wasserrahmenrichtlinie und Gewässerunterhaltung ingo39 Fließgewässer 9 30.07.2012 14:27
Tips zum Transport von Kescher beim Spinnen penell Raubfischangeln und Forellenangeln 34 01.04.2010 13:24
Transport von Spinner und Co echnaton Günstig kaufen! & Tipps! 0 10.03.2009 15:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:25 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10603 Sekunden mit 13 Queries