Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 1

PLZ 1 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2018, 13:47   #1
Mohene_Luna
Mitglied
 
Benutzerbild von Mohene_Luna
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Möhnesee
Beiträge: 16
Standard Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hallo zusammen,

ich möchte im Juni an der (hoffentlich^^) schönen Mecklenburgischen Seenplatte Urlaub machen und da ich dort noch nie war, bin ich für Tipps sehr dankbar!

Also angeln soll im Urlaub eher nebensächlich sein, aber auch nicht zu kurz kommen. Hauptsächlich gehts um Natur und ums Bootfahren. Das Boot ist ein kleines Ruderboot (oder auch großes Kanu), angetrieben von einem leistungsstarken Elektromotor.

Ich vermute das man auf der Müritz aufgrund der großen, freien Wasserfläche schon bei relativ wenig Wind große Wellen haben wird. Deshalb denke ich eher so an die kleineren Seen, zumal es auch viel romantischer ist über Wasserstraßen durch die Wälder zu fahren, als stundenlang auf offenem See.

Übernachtet werden soll aufm Campingplatz, so nah am Wasser wie es geht.

Hat da jemand eine konkreten Tipp für mich?
Also nochmal zusammengefasst: Campinplatz direkt am Wasser an einem kleinen See den es sich auch lohnt zu beangeln.

Wie viel ist dort so im Juni los? Im Juli/August soll da ja die Hölle los sein, wenn ich das aus Youtubevideos richtig interpretiere...


Viele Grüße,
Tobias
Mohene_Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.04.2018, 18:01   #2
bigpit12
Leipziger
 
Dabei seit: 07.2016
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 109
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hi Tobias

Guck dir mal den Campingplatz hier an.
https://www.haveltourist.de/campingp...ower-ufer.html
Direkt am Ufer und auch Angeln kann man dort unproblematisch, zumindest im Bereich des Campingplatzes. Ansonsten eben vom Boot aus, da das Ufer stark mit Schilf bewachsen ist. Tages, Wochen oder Monatskarten bekommst du einen Ort weiter in Wesenberg beim Fischer.Diese gelten für viele Seen der Fischerei. Vom Großen Labussee kommt man in den Kleinen Labussee, den Woblitzsee und den Useriner See usw. alles verbunden durch die Havel.

Am kleinen Labussee gibts auch noch nen Campingplatz http://www.ihr-familienpark.de/ , evtl. auch was.
__________________
Grüße Pit
bigpit12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 21:30   #3
uwe Leu
Fischel
 
Benutzerbild von uwe Leu
 
Dabei seit: 02.2009
Ort: Pinnow
Beiträge: 75
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hallo Tobias,
was Pit da vorschlägt ist nicht schlecht, aber sehr abseits von Alternativen gerade wenn es um Alternative bei schlechten Wetter und Familie geht.
Ich empfehle Dir eine Camping oder auch Ferienhaus Anlage am Jabelschen See.
Er gehört zur Seeplatte die was Fisch angeht sehr gut aussieht Angelkarten verkauft die BIMES Fischerei Genossenschaft hat auch ein Restaurant und Fischimbiss sowie Angelguide am Ufer Gegenüber.
Von diesem See kommst Du in den Kölpinsee ein sehr gutes Hechtgewässer (auch andere Arten), aber auch in den Fleesensee gut für Barsch und zum Baden feiner Sand wenn Du den See befährst auf der Steuerbordseite.
Es sind auch Angelguids verfügbar.
Die wunderschöne Stadt Waren mit dem Müritzeum; dem Hafen ist nicht weit.
Auf der anderen Seeseite hinter der Fischerei liegt der Werder ein großes Wisentgehege.
Es ist dort ein Campingplatz, Ferienhäuser und ein Hotel Name Maribell http://www.maribell.de/ mit einem guten Restaurant, die Einkaufsmöglichkeit 20 Min. zu Fuß.
Das alles ist nicht zu groß, gemütlich und die See`n sind Wettergeschützt und haben eine gute Bodenstruktur, was in Meck Pomm nicht immer so ist.
Gruß aus MeckPomm
von Uwe

Geändert von uwe Leu (25.04.2018 um 21:38 Uhr)
uwe Leu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 07:43   #4
50er-Jäger
Gesperrter User
 
Dabei seit: 10.2011
Ort: 30419, im Herzen 17207
Beiträge: 1.940
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Zitat:
Zitat von uwe Leu Beitrag anzeigen
Hallo Tobias,
was Pit da vorschlägt ist nicht schlecht, aber sehr abseits von Alternativen gerade wenn es um Alternative bei schlechten Wetter und Familie geht.
Ich empfehle Dir eine Camping oder auch Ferienhaus Anlage am Jabelschen See.
Er gehört zur Seeplatte die was Fisch angeht sehr gut aussieht Angelkarten verkauft die BIMES Fischerei Genossenschaft hat auch ein Restaurant und Fischimbiss sowie Angelguide am Ufer Gegenüber.
Von diesem See kommst Du in den Kölpinsee ein sehr gutes Hechtgewässer (auch andere Arten), aber auch in den Fleesensee gut für Barsch und zum Baden feiner Sand wenn Du den See befährst auf der Steuerbordseite.
Es sind auch Angelguids verfügbar.
Die wunderschöne Stadt Waren mit dem Müritzeum; dem Hafen ist nicht weit.
Auf der anderen Seeseite hinter der Fischerei liegt der Werder ein großes Wisentgehege.
Es ist dort ein Campingplatz, Ferienhäuser und ein Hotel Name Maribell http://www.maribell.de/ mit einem guten Restaurant, die Einkaufsmöglichkeit 20 Min. zu Fuß.
Das alles ist nicht zu groß, gemütlich und die See`n sind Wettergeschützt und haben eine gute Bodenstruktur, was in Meck Pomm nicht immer so ist.
Gruß aus MeckPomm
von Uwe
Du meinst bestimmt https://www.mueritzfischer.de/
Aber mit seinem Kanu ist das nix, ein wenig Wind und aufm Kölpin hat sich das Angeln für ihn erledigt...
Sollte es doch dort hingehen sind hier die richtigen Ansprechpartner bei den Müritzfischer der Dennis Marusch oder bei den Guides das Team von https://pronature-mv.de/
Mit Kanu ist man auf der Kleinseenplatte bestens aufgehoben wie bigpit schon schrieb. Bei schlechten Wetter kommt man auch von dort aus in passabler Zeit irgendwo hin wo man etwas unternehmen kann.
50er-Jäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 12:36   #5
Mohene_Luna
Mitglied
 
Benutzerbild von Mohene_Luna
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Möhnesee
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

super, ich danke euch für die wertvollen Tipps

sowohl der große Labussee als auch der Jabelscher See klingt sehr vielversprechend aber es wird vermutlich der große Labussee.
Wobei der feine Sand im Fleesensee auch verlockend klingt. Wie ist denn sonnst die übliche Bodenbeschaffenheit? Doch wohl nicht Stein? Das wäre nicht so schön fürs Boot und zum Baden.

Wichtig ist auch für mich, dass der Campingplatz einen Sandstrand oder Einlasstelle für Kanu hat, damit ich mein Boot nicht am Steg lassen muss. Aber ich glaube das haben die Campingplätze dort sowieso alle, ist ja schließlich das bekannteste Paddelrevier Deutschlands.

Wie sieht es mit vorbuchen für mitte Juni aus? Unbedingt erforderlich oder da Vorsaison total überflüssig?

Viele Grüße,
Tobias
Mohene_Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 12:52   #6
rolfmoeller
Mitglied
 
Benutzerbild von rolfmoeller
 
Dabei seit: 11.2011
Ort: Hamburg
Alter: 61
Beiträge: 167
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

HI.
Ich würde auf jedem Fall buchen.
Ev. bekommst du sonst keinen Campingplatz mehr.

Ich könnte auch noch den Krakower See empfehlen.
Wird von der Nebel gespeißt.
Campingplatz an der L11 in Richtung "Ahrenshagen" und "Kuchelmiß".
Habe dort schon schöne Karpfen auf Treibbrot gefangen.

Ansonsten ist da auch noch ein Forellen......, falls man nichts fängt.
Anglerbedarf und Bootsverleih = Kuchelmißer Chaussee, 18292 Krakow am See
__________________
Gruss und Petri aus HH-Hausbruch

Rolf

Geändert von rolfmoeller (27.04.2018 um 13:04 Uhr)
rolfmoeller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 27.04.2018, 19:15   #7
prinz1
Mitglied
 
Benutzerbild von prinz1
 
Dabei seit: 04.2001
Ort: Guben
Alter: 47
Beiträge: 556
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hallo!
Schau mal hier! Den kann ich empfehlen!
https://www.bibertours.com/natur-campingplatz-c24/
Unbedingt zeitig buchen!
Ist sehr schnell mal voll belegt.
Viel Spaß Dir!

der prinz
__________________
Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben.

Den Rest hab' ich einfach nur verprasst...
prinz1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 11:14   #8
Stone Island
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2017
Ort: Güstrow
Beiträge: 5
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hallo,

vom Krakower See würde ich absehen. Einerseits ist es auf Grund der Größe schwierig sich zurechtzufinden wenn man den See nicht kennt. Die Einheimischen beklagen einen massiven Rückgang der Fänge in den letzten Jahren unter anderem durch die riesigen Kormoranbestände. Der Forellenteich in der Nähe besteht aus Betonbecken und ist eher so lala.
Ich würde eher den Tollensesee empfehlen oder im Bereich der Feldberger Seen gucken. Den Naturcampingplatz bei Milow könnte ich auch vorschlagen, war dort aber letztmalig vor 15 Jahren. Dort gab es in der Dämmerung immer gute Barsche vom Ufer.

Viel Spass
Stone Island ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 08:42   #9
benzy
Mitglied
 
Benutzerbild von benzy
 
Dabei seit: 03.2005
Ort: Demmin
Alter: 44
Beiträge: 482
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hallo Tobias,

sch mal hier: http://www.campingplatz-gravelotte.de
__________________
Danke Schön!! Torsten
,,Salve Vagina Augustus''-"Grüße dich - Pflaumenaugust"
benzy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 15:49   #10
Mohene_Luna
Mitglied
 
Benutzerbild von Mohene_Luna
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Möhnesee
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Tipps für die Seenplatte (Campingplatz)

Hallo zusammen und nochmals Danke für die bisherigen Antworten.

Ich habe auch noch einen Campingplatz am Tietzowsee entdeckt. Dieser scheint ein kleiner, gemütlicher Campingplatz an direkter Seelage zu sein.
Wie schaut es dort mit angeln aus? Hat jemand erfahrung mit dem Tietzowsee, Zootzensee, Schlabornsee?
Mohene_Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 1

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Campingplatz Mecklenburger Seenplatte Boris2105 PLZ 1 11 18.10.2016 10:54
Rheinsberger Seenplatte Tipps für die Angelwoche Hecht1982 PLZ 1 0 22.09.2015 07:29
Campingplatz Mecklenburgische Seenplatte gesucht bassman_tom PLZ 1 13 07.06.2010 11:46
Bitte Tipps für die Mecklenburger Seenplatte - wohin? köderfischer Raubfischangeln und Forellenangeln 7 24.09.2004 16:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:00 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06923 Sekunden mit 13 Queries