Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Fließgewässer Alles was mit Angeln in Fließgewässern und den Gewässer zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2006, 14:29   #21
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

Ich würde da mal einfach schweres Kunstköderangeln empfehlen.

Schwere Blinker, Gufis/Twister mit wenig Eigenmaktion an schweren Köpfen als Köder (Geweicht bis über 100 Gramm, je nach Tiefe/Strömung).

Auf am Grund stehende Fische:
Stromauf einwerfen, den Köder absinken lassen und dann einholen (gleichmäßig) und zwar gerade etwas schneller als die Strömung fließt.

Auf hochstehende Fische:
Im Prinzip das Gleiche, nur ohne den Köder absinken zu lassen.

Wichtig dabei:
Auch bei schnellem Strom sieht der Räuber rechtzeitig den Köder, da er normalerweise mit dem Kopf in der Strömung steht.

Wer jetzt aber meint dem Köder zusätzlich durch zupfen oder jiggen oder andere Führungsvarianten wird mit Sicherheit mit Fehlbissen belohnt - gerade in harter Strömung hat ein Fisch nur eine Cchance zum zuschnappen, verfehlt er dabeiden Köder weil wir gerade "zupfen" ist Schicht im Schacht.

Funktioniert übrigens auch gut auf Zander in nicht ganz so harter Strömung mit Spinnern und entsprechenden Vorschaltbleien.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.09.2006, 14:49   #22
Leif
TROUTHUNTER
 
Benutzerbild von Leif
 
Dabei seit: 05.2003
Ort: Bayreuth
Alter: 34
Beiträge: 1.807
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

Hi du.

Auf was willst du denn eigentlich gehen?
Also Raubfisch ist klar, aber welcher?

Wenn du große Schwanzflossen gesehen hast, waren es wohl Rapfen.
Da die Fische eh wohl unter der Oberfläche jagen, wie du sagst, wird es nicht viel Sinn machen in grundnähe zu fischen.
Selbst wenn du ein langes Vorfach dran hast, drückt es die strömung runter.
Also pack dir lieber ne Spinnrute ein.

Gruß leif
__________________
Leif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 15:44   #23
just_a_placebo
Gufi ;>
 
Benutzerbild von just_a_placebo
 
Dabei seit: 08.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 2.539
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

Klingt gut Thomas!

Ich hab noch Jigköpfe vom Dorschjiggen in 30-70g. Mal schauen, was es bringt! Aber auf Zander einfach nur einkurbeln ??? Bin da sehr skeptisch...

flo
__________________
Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!
just_a_placebo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 16:37   #24
Pfandpirat
Hängerkönig
 
Dabei seit: 11.2004
Ort: Exil-Sachse
Beiträge: 689
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

@just_a_placebo

Wenn mit "einfach nur einkurbeln" über den Grund schleifen gemeint ist, funktioniert das gar nicht mal so schlecht auf Zander.

Im Fluß hätte ich da aber aufgrund der Hängergefahr weniger Lust drauf.
Pfandpirat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 21:29   #25
Zanderfänger
Gesperrter User
 
Dabei seit: 12.2005
Beiträge: 4.391
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

@kea & all

Vielen Dank bez. Deiner Info über die 150g Hölzl von Gerlinger.

Habe sie gefunden!
Zanderfänger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 01:10   #26
MDSorm
Benutzer
 
Benutzerbild von MDSorm
 
Dabei seit: 09.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 50
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

@Leif

Es geht mir nicht vorrangig um Rapfen. Denn dafür würde ich wahrscheinlich wirklich spinnern...

Die Tatsache, daß die Elbe einen schönen Batzen verschiedenster Fische beheimatet, macht mich nun eben neugierig, was man mitten im Strom oder an der Kante so fangen kann. Dies verlangt dann aber eben das, was ich hier nachfrage *g*

Ich bin doch auch über Waller, Hecht, Zander und nachts Aale nicht böse. Auch Döbel würde mich interessieren.

Fakt ist, daß ich beim angeln fast ausschließlich auf grund gehe (bin eigentlich Aal-Angler), sich das aber in den Buhnen aufgrund der Wollhandkrabben absolut nicht lohnt (man fängt zwar, aber dann nur mit Wurm und nur Brassen und Strippen... ab und an nen untermaßigen Waller oder mal ne Quappe). Und man will doch mal was anderes probieren und fangen... z.B. maßige Waller, Zander und der gleichen... nicht das Geretz, was nur nen bissel schneller, als die Krabben, ist. Auf Köfi brauch ichs in den Buhnen garnicht probieren... die Krabben sind sogar so schlau, daß sie einen Zusammenhang zwischen dem oben treibenden Köfi und den am Grund liegenden Blei sehen und zupfen den Köfi einfach am Vorfach nach unten...

Aber in der Strömung der Elbe kann sich keine Krabbe festhalten... also will ich dort mal angeln *g*
MDSorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.09.2006, 08:21   #27
Leif
TROUTHUNTER
 
Benutzerbild von Leif
 
Dabei seit: 05.2003
Ort: Bayreuth
Alter: 34
Beiträge: 1.807
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

Hi.

Aber wie schon gesagt, wenn du die fische an der Oberfläche rauben siehst, ja gen sie nicht am Grund.
Und nen guten Wels wirst du direkt am grund wahrscheinlich nicht so schnell fangen.Die rauben vorwiegend in oberflächenähe und Mittelwasser.

Gruß leif
__________________
Leif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 14:53   #28
fischfan112
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: elsdorf
Beiträge: 309
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

versuch doch mal ein krallenblei wie mans aus der brandungsangelei kennt ...dazu eine unterwasser pose mit 30gr tragkraft und ne 40mm schnur ...eine federrute find ich da nicht sehr gut würde eine 3- 3,5 lbs karpfenrute nehmen und ne große spule
fischfan112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2006, 20:28   #29
Elbfischer3
Wurf-und-Schmeißangler
 
Dabei seit: 02.2006
Beiträge: 757
Standard AW: Angeln in extremer Strömung?

Zitat:
Zitat von fischfan112 Beitrag anzeigen
versuch doch mal ein krallenblei wie mans aus der brandungsangelei kennt ...
Wenn man das bei uns an der Elbe versucht, und am Rhein oder an anderen großen Flüssen, muss man einen gut gefüllten Geldbeutel haben. Die Idee klingt gut, aber bei etlichen Versuchen am Anfang meiner Flussangelei habe ich bitterböse Erfahrungen sammeln dürfen. Krallenblei + Unterwasserpose ist gleich um die 3€, und davon 5-8 Stück verlieren macht nicht wirklich Spaß. Die Tiroler-Hölzl-Methode ist bisher die einzige wirklich zuverlässige Methode die Hänger zu scheuen, denn bei Kies und ebenen Grund geht Krallenblei, aber sobald dicke Steine mit Steinspalten hinzukommen, dann könnten mir die Tränen kommen, bei den Verlusten.

VG
__________________
"Für Erlegung von Fischottern und Aufsuchen von Eiern derselben sind hohe Summen aufgewandt worden"
Elbfischer3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Ab wann dürfen kinder in germany angeln? Basi8811 Junganglerfragen 51 07.03.2012 18:59
Ab wann dürfen kinder in germany angeln? pitbullforelle Angeln in Europa 16 08.06.2009 16:34
Angeln bei Hvide Sande (welche Angeln?!) Fishhunter_2003 Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 15 13.08.2003 10:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09316 Sekunden mit 15 Queries