AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2013, 15:04   #161
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.312
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Zitat:
Zitat von labralehn Beitrag anzeigen
Ich habe zu dem ganzen DAFV Thema eine Frage.
Wenn das nun OT sein sollte dann entschuldigt.
Aber was wäre, wenn es den DAFV, nicht mehr geben würde (insolvent oder was auch immer), welche Folgen hätte das für den/die Angler in Deutschland?
Würde alles besser werden, bzw. zumindest nicht schlimmer.

Da es hier um Finanzen geht:
Der BV macht nix für die Kohle (siehe Haushaltsplan 2014), ausser sich selbst finanzieren/verwalten.

Für die LV (Mitglieder) oder gar die Angler passiert rein gar nichts..

Wäre die Desastertruppe also weg, hätte jeder Landesverband mehr Kohle über, da der BV nicht mehr bezahlt werden muss.

Und man könnte endlich einen vernünftigen, neuen, guten starken Dachverband gründen ohne finanzielle (und personelle und inhaltliche) Altlasten...

Es kann also OHNE die Desastertruppe (VDSF)DAFV nur besser werden, in jeder Hinsicht, für LV und für Angler...

Geändert von Thomas9904 (30.10.2013 um 15:05 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 30.10.2013, 15:07   #162
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.623
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Zitat:
Zitat von labralehn Beitrag anzeigen
Ich habe zu dem ganzen DAFV Thema eine Frage.
Wenn das nun OT sein sollte dann entschuldigt.
Aber was wäre, wenn es den DAFV, nicht mehr geben würde (insolvent oder was auch immer), welche Folgen hätte das für den/die Angler in Deutschland?

Keine Folgen bzw. mehr Geld und weniger Ärger für die LV .

Lobbyarbeit kann auch über den DFV und die einzelnen LV erfolgen.

Man spricht dann halt nur nicht mit einer Stimme *hust*
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 15:09   #163
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.312
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen

Man spricht dann halt nur nicht mit einer Stimme *hust*
grins - der war gut....
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 15:10   #164
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 2.014
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Zitat:
Zitat von labralehn Beitrag anzeigen
Aber was wäre, wenn es den DAFV, nicht mehr geben würde (insolvent oder was auch immer), welche Folgen hätte das für den/die Angler in Deutschland?

Ich denke, das kann man so pauschal nicht beantworten.

Einige würden jetzt wahrscheinlich sagen keine, andere wären da vorsichtiger, weil man nicht weiß, welche Einflussnahme so ein Verband doch mal bei Gesetzesentscheidungen haben könnte. Das merkt man immer erst dann, wenn so ein gewisser Fall eintreffen würde und einen eine solche Vertretung fehlt.

Ich glaube aber, dass sich bei einer kompletten Auflösung irgend etwas neues bilden würde, wie auch immer das aussehen würde. Und ich gehe auch jede Wette, dass egal, was da kommen würde, auch immer Kritik aufkommen würde, weil man es nie allen Recht machen kann...

Wie gesagt, eine detailierte und richtige Antwort darauf gibt es meiner Meinung nach nicht.
__________________
Gruß Dorschgreifer

Geändert von Dorschgreifer (30.10.2013 um 15:13 Uhr)
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 15:14   #165
Sharpo
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2012
Beiträge: 4.623
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Ich denke, das kann man so pauschal nicht beantworten.

Einige würden jetzt wahrscheinlich sagen keine, andere wären da vorsichtiger, weil man nicht weiß, welche Einflussnahme so ein Verband doch mal bei Gesetzesentscheidungen haben könnte. Das merkt man immer erst dann, wenn so ein gewisser Fall eintreffen würde und einen eine solche Vertretung fehlt.

Ich glaube aber, dass sich bei einer kompletten Auflösung irgend etwas neues bilden würde, wie auch immer das asusehen würde. Und ich gehe auch jede Wettte, dass egal, was da kommen würde, auch immer Kritik aufkommen würde, weil ma es nie allen Recht machen kann...

Wie gesagt, eine detailierte und richtige Antwort darauf gibt es nicht.
Ja, wir haben es gemerkt..seit den 80iger geht es aufwärts Dank VDSF für uns Angler.

Ich kenn da eine Aussage von Frau Dr. H.- K....irgendwie hat die Dame keine Stellungnahmen des VDSF zu gewissen Themen in den Bundestagsausschüssen gefunden.
Sharpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 20:03   #166
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.312
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Und hier geht's immer noch um die desaströsen Finanzen, fürs allgemeine Versagen von Verband und Präsidium bitte hier lang:
(VDSF)DAFV-Hauptversammlung
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 30.10.2013, 20:16   #167
Jose
fake president
 
Benutzerbild von Jose
 
Dabei seit: 04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 14.023
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Finanzierung des angelpolitischen Programmes
mir schwirrt bei solchen themen immer der kopf.
muss das für mich aufs grundsätzliche runterbrechen, und dann wäre, nach allem was ich gelesen, die einfache antwort:

WIR, die angler.


wenn wir uns nicht wehren.
__________________
schick mich PN...
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 20:39   #168
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.312
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Nochmal und zum letzten:
Hier Thread Finanzen, alles andere nach jetzt zig Anmerkungen von mir darauf wird gelöscht, wie das letzte Posting..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 11:07   #169
Brotfisch
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.201
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Es geht bei der Frage ja wohl um die finanziellen Folgen, wenn es den DAFV nicht mehr gäbe. Und das wäre in der Tat der Wegfall des Bundesbeitrages, also mehr Geld in den Kassen der LV (und ggf. auch der Angler).
Interessant wäre allerdings dabei, dass natürlich leistungsfähigere Landesverbände versuchen würden, weggefallene Aktivitäten des Bundesverbandes teilweise zu kompensieren. Diese Mehraufgaben würden sicher alsbald zu Anträgen auf Erhöhung des LV-Beitrages führen. Ich glaube nicht, dass in der Anglerkasse à la longue mehr wäre.
Die Lobbyarbeit vom DFV machen zu lassen, wäre eher theoretisch denkbar. Der DFV hat aber erklärt, dass er da die Fachverbände sieht. Er hat auch nicht die Struktur, um so etwas wirklich leisten zu können. Zudem ist dort auch keine reinrassige Angler-Lobbyarbeit möglich, sondern nur eine solche, die durch den Filter der Berufsfischer-Interessen gegangen sind. Wie Hessen und Bayern handelt es sich ja beim DFV um einen Mischverband. Das bedeutet, dass die Belange der Bewirtschafter noch stärker zum Tragen kämen.

Aber all das ist sehr theoretisch. Ich sehe beim DAFV weder Überschuldung, noch drohende Zahlungsunfähigkeit. Selbst wenn man gegenüber dem HHVA 14 verringerte Beitragseinnahmen annimmt, könnten diese durch geeignete Maßnahmen auf der Einnahmen- und Ausgabenseite so kompensiert werden, dass die Liquidität aufrecht erhalten bleibt. Es gibt ja auch keine größeren, fälligen Verbindlichkeiten, die nicht gesteuert werden könnten.

Zudem ist bei der Insolvenzdebatte zu beachten, dass ein solcher Fall nicht automatisch zur Liquidierung des DAFV führen würde. Es gibt ja auch noch die sanierende Insolvenz, die auf Fortbestand des Schuldners abzielt.

Alles in allem erscheint mir die Insolvenzgeschichte doch sehr hypothetisch.

Das heißt nicht, dass ich die finanzielle Situation des DAFV beschönigen oder verharmlosen will. Im Gegenteil. Ich bin immer noch verblüfft, was für einen Scherbenhaufen die beiden Gründerverbände da hinterlassen haben. Da hat ja nicht irgendjemand in den letzten Monaten mal die Reserven verzockt. Da ist über Jahre hinweg eine unseriöse Haushaltspolitik betrieben worden. Und weil alles so wunderbar undurchsichtig war, hat man nicht gefragt, sondern schnell durchgewunken. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass dieses kollektive Versagen alle organisierten Angler ausbaden dürfen. Wichtig wäre meiner Meinung nach, dass die Organisation daraus lernt. Dazu ist Selbstkritik nötig.
Brotfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 12:12   #170
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.312
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: DAFV: Finanzierung des angelpolitischen Programmes

Sündenbock gefunden??

Vize für Finanzen, Bauersfeld, wird rausgeschmissen..

Jetzt auf einmal..

Quelle:
Delegiertenmaterial Verbandsausschuss

Er hätte nichts gemacht und wäre seit September auch nicht mehr erreichbar..

Für mich ein durchsichtiger Versuch der Präsidentin, der abgewählten Bundestagsabgeordneten der FDP, Frau Dr. Happach-Kasan, die Verantwortung nach dem Misstrauensantrag abzuwälzen.

Dass sie bei den vielen Anfragen bez. Finanzen vor und seit der Fusion, ihrem Versprechen im Mai Zahlen vorzulegen, der Nichtbeantwortung und Nichtreaktion ihrerseits auf finanzielle, schriftlich gestellte und wiederholt angemahnte Fragen der Landesverbände erst jetzt reagiert, das legt die Verantwortung auch zu hundert Prozent zu ihr.

Und der Rest des Präsidiums ist genauso voll verantwortlich, das dem Allem, was da Präsidentin und Finanzvize angerichtet haben, tatenlos zugesehen hat.

Es gehört in meinen Augen nun auf Grund der veränderten Sachlage der Misstrauensantrag gegen die Präsidentin, die abgewählte Bundestagsageordnete der FDP, frau Dr. Happach-Kasan, erweitert auf das ganze Präsidium.

Einmal mehr haben die ALLE ihre Unfähigkeit bewiesen, indem sie das so lange laufen liessen..

SCHANDE über die Anglergeldvernichter im Präsidium des (VDSF)DAFV!!!!!!!!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Finanzierung der Angelgruppen ando71 PLZ 3 4 14.11.2012 07:26
AngelAusrüstung auf Finanzierung? Aldaron Angeln Allgemein 29 21.08.2008 10:16
Humminbird C² 797 SI Combo - 0% Finanzierung Echolotzentrum Aktuelle Angebote 0 17.03.2008 16:30
0% Finanzierung /Echolote/GPS/Schlauchboote/Außenborder von Angelgeräte Schlag Echolotzentrum Aktuelle Angebote 0 10.10.2006 11:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12440 Sekunden mit 15 Queries